- Asterisms (Cep) -

And (3) Cas (11) Del (3) Lep (1) Peg (8) Sgr (3)
Aql (4) Cep (5) Dra (2) Lib (1) Per (1) Tau (5)
Aqr (2) Cet (1) Equ (2) LMi (1) Psc (1) Tri (1)
Aur (3) CrB (1) Gem (6) Lyr (2) Sct (4) UMa (1)
Boo (2) Crv (1) Her (7) Mon (2) Ser (1) UMi (2)
Cam (2) CVn (1) Lac (4) Oph (3) Sex (1) Vir (3)
Cap (1) Cyg (6) Leo (1) Ori (4) Sge (4) Vul (4)

7 Sisters of the Pole (AST)

Name: 7 Sisters of the Pole
Type: AST
Constellation: Cep
Coordinates: 23h30m00.00s / +86°00'00.00"
Brightness / Size: - / 240.0x120.0'
Very large asterism with best view in binoculars at low magnification. This asterism looks like the Pleiades (Messier 45) and is dominated by the stars HD217382, HD217157, HD212710, HD221525 and 2 Cephei.

Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 8, NELM 4m3+, SQM-L 18.9
Very large, relatively evident. After a short while the similarity to the Pleiades was visible. Fits quite well in the 7.5° large field of view.

EASY
René Merting
B 8x30, SQM-L 21.5
juhu, 8,8° Gesichtsfeld reichen, um das Muster in seiner Gänze zu erfassen - riesig, und schön zusammen im Blickfeld mit dem gut 2° entfernten Diamond Ring (Hrr 1) - die hellsten Sterne lassen das Muster leicht länglich wirken, für die Ähnlichkeit mit M 45 fehlt mir noch ein heller Stern im SO - zwischen den helleren Sternen schlängeln sich ein paar schwächere Sterne von NO nach SW

EASY
B 10x50, SQM-L 21.5
das Muster passt nur ganz knapp nicht vollständig in das 6,7° große GF - innerhalb der 4 helleren Kastensterne schlängelt sich eine Kette von 8 schwächeren Sternen wie eine Schlange hindurch

EASY
8" f/4, 20x, SQM-L 21.5
bei 20x bzw. 3,25° GF sind die 4 Kastensterne gut im Bild, das Muster wirkt allerdings unauffällig
MODERATE

Hay-Merting 6 (AST)

../images/dss/dss2blue_225455.00_+591355.00_20_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 20×20'
Name: Hay-Merting 6, HM6
Type: AST
Constellation: Cep
Coordinates: 22h54m55.00s / +59°13'55.00"
Brightness / Size: - / 10.0x5.0'
The Diving Tower. This asterism was discovered by the German amateur astronomers Christopher Hay & René Merting in 2016. Approximately 10' north of the cluster King 10 is an orange star of 9th magnitude, which is interpreted as the leading edge of the 5m board on a diving tower. Between this star and King 10 a prominent triple chain of 10 mag bright stars forms the 3m board. King 10 is the splashing water directly after a jump.

../images/hay-merting-6.jpg

René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x fallen die Sprungturmsterne sofort ins Auge und sind im Verhältnis zum Sternumfeld sehr prägnant - ein Kerlchen (Stern) ist gerade abgesprungen und hat die Höhe des 5m-Bretts hinter sich gelassen - auch die gebogene Sternkette im Süden ist prägnant
EASY

Hay-Merting 11 (AST)

../images/dss/dss1_214640.00_+634554.00_12_web.jpg
Image source: DSS I - 12×12'
Name: Hay-Merting 11, HM11
Type: AST
Constellation: Cep
Coordinates: 21h46m40.00s / +63°45'54.00"
Brightness / Size: - / 5.2x1.7'
The Little Worm. 4 arc minutes east of the planetary nebula NGC 7139 is a prominent group of 11th to 13th magnitude stars looking like a little worm with two antennae. The little animal appears to be orbiting the planetary nebula in a clockwise direction. If you have ever dived into the depths of the PS game flOw, you might recognize here the little organism with which you have to eat diligently and dive up and down in levels. Then NGC 7139 would be the portal into the next dimension ;-)

../images/hay-merting-11.jpg

René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 160x während der Beobachtung des PN NGC 7139 fällt mir östlich vom PN eine Sterngruppe auf, die einem Würmchen mit Fühlern gleicht, das den PN zu umkreisen scheint
EASY

Leiter 3 (AST)

../images/dss/dss1_042850.00_+835638.00_25_web.jpg
Image source: DSS I - 25×25'
Name: Leiter 3
Type: AST
Constellation: Cep
Coordinates: 04h28m50.00s / +83°56'38.00"
Brightness / Size: - / 18.0x7.0'

../images/leiter-3.jpg

René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
The Gallow - die Sterne sind zwar weitestgehend auszumachen, aber ein Muster ergibt sich daraus noch nicht

MODERATE
8" f/4, 40x, SQM-L 21.5
bei 20x schimmern die schwächeren Sterne zwischen den beiden hellen Sternen schon leicht - bei 40x wird das Muster schön sichtbar und alle Sterne sind direkt erkennbar - die Galgen-Konstruktion erschließt sich leicht

EASY
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x wunderbar zu erkennen, auffällig - vom hellsten Stern am Kopf des Galgens ausgehend zieht sich die Sternspur mit schwächer werdenden Mitgliedern zum Fuß des Galgens - gut zehn Sterne bilden das Muster incl. Stützbalken
EASY

NGC 7708 (AST)

../images/dss/dss2blue_233617.00_+725059.00_30_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 30×30'
Name: NGC7708
Type: AST
Constellation: Cep
Coordinates: 23h36m17.00s / +72°50'59.00"
Brightness / Size: - / 30.0x30.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 6
Less evident. Stars of different brightness are scattered over a quite large area, especially on the western end.

René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
direkt ist nichts Auffälliges zu erkennen bis auf einen hellen Stern nördlich und zwei schwächere im Süden - indirekt wird westlich der beiden südlich stehenden Sterne ein leichter Schimmer wahrnehmbar

DIFFICULT
8" f/4, 62x, SQM-L 21.5
bei 40x ist ein heller Stern im Nordwesten markant, die nächsthelleren Mitglieder bilden zwei kreuzende Sternketten wie ein flaches X, wobei die hellsten Vertreter jeweils an den Enden stehen - ringsherum gibt es noch einige schwächere Vertreter - bei 62x zerfällt das X und gut 25 bis 30 Sterne sind erkennbar

EASY
12.5" f/4.5, 85x, SQM-L 21.5
bei 45x sind 3 hellere Sterne an der Westflanke charakteristisch, östlich davon bilden ein gutes Dutzend gleichheller Sterne eine auffällige Gruppierung - bei 85x wird die Gruppierung interessant, denn von den westlichen helleren Sternen ziehen sich ein paar Sternketten kreuz und quer gen Osten - die Sternenschar ist locker verteilt und lässt im Ganzen gesehen eine Dreiecksform erkennen - gut zwei Dutzend Sterne sind zu erkennen, südlich im Dreieck befinden sich zwei hellere Vertreter
EASY