- Double Stars -

And (61) Cep (39) Cyg (106) Leo (38) Peg (51) Sgr (12)
Aql (73) Cet (9) Del (17) Lep (7) Per (55) Tau (35)
Aqr (14) CMa (10) Dra (45) Lib (4) Psc (19) Tri (13)
Ari (16) CMi (3) Equ (9) LMi (6) Pup (4) UMa (50)
Aur (34) Cnc (19) Eri (10) Lyn (18) Sco (5) UMi (6)
Boo (32) Com (13) Gem (39) Lyr (33) Sct (5) Vir (26)
Cam (30) CrB (10) Her (74) Mon (14) Ser (22) Vul (19)
Cap (9) Crv (5) Hya (11) Oph (19) Sex (6)
Cas (49) CVn (15) Lac (13) Ori (54) Sge (11)

1 Ari (**)

Name: 1 Ari, STF174
Type: **
Constellation: Ari
Coordinates: 01h50m08.60s / +22°16'29.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.3 7m.2 2.9" 164° 2018
Robert Zebahl
63mm f/13.3, 46x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Clearly split, but tight with noticeable difference in brightness.

70mm f/5.7, 80x
At 67x pretty tight pair, but separated with a clear difference in brightness. The primary component appeared in a hint of orange. At 80x easy to separate.

8" f/6, 100x, Bortle 4, NELM 5m.9+, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.8
Nice double star with big difference in brightness.

2 Sge (**)

Name: 2 Sge
Type: **
Constellation: Sge
Coordinates: 19h24m22.08s / +16°56'15.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
HDS2753 Aa-Ab 6m.3 10m.3 0.4" 139° 2011
STFA41 AB 6m.3 6m.9 342.3" 78° 2016
René Merting
B 12x50, SQM-L 21.0
AB: ein extrem weites Pärchen - B im Osten wirkt leicht gelblich, A ist reinweiß - Größenklassenunterschied maximal eine halbe Größenklasse - beide Sterne sind die hellsten im Sternumfeld, aber der weite Abstand vermindert den Doppelsterneindruck

B 12x42, SQM-L 21.0
AB: tja, eben zwei sehr weit auseinander stehende Sterne - die A-Komponente wirkt leicht weißgrünlich, B dagegen grauweiß

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.5
AB: bei 45x schon weit getrennt, bei 103x strahlen beide Sterne ihr schönstes Zahnpastalächelweiß - die östliche Komponente wirkt minimal schwächer

3 Gem (**)

Name: 3 Gem
Type: **
Constellation: Gem
Coordinates: 06h09m43.99s / +23°06'48.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.9 8m.5 0.6" 347° 2008
AC 5m.8 14m.4 18.8" 63° 2015
Robert Zebahl
152mm f/8, 240x, Bortle 6-, SQM-L 19.2, Seeing 3/5
AB: 2022-02-27: At 240x and 300x nothing visible which indicates a double star. Just average seeing.

8 Lac (**)

Name: 8 Lac
Type: **
Constellation: Lac
Coordinates: 22h35m52.28s / +39°38'03.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
CHR112 Aa-Ab 5m.7 - - 138° 2020
STF2922 AB 5m.7 6m.3 22.5" 186° 2020
A1469 AC 5m.7 10m.4 48.8" 167° 2016
A1469 AD 5m.7 9m.1 81.6" 145° 2017
A1469 AE 5m.7 7m.2 335.2" 239° 2016
DAL28 AG 5m.7 14m.1 77.6" 193° 2015
COM8 BF 6m.3 11m.0 127.6" 175° 2012
A1469 CD 10m.4 9m.1 42.4" 115° 2016
A1469 DI 9m.1 13m.3 10.0" 227° 2015
DAL28 GJ 14m.1 13m.0 6.5" 78° 2016

../images/binary-star-orbits/CHR112-Aa-Ab-orbit.jpg

René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x sind beide Komponenten gut getrennt sichtbar - B im Süden ist eine halbe Größenklasse schwächer
BC: bei 32x schimmert südöstlich von der Komponente B ein ganz schwacher Lichtpunkt, die Komponente C, durch - Komponenten BC mit gleichem Abstand wie AB
CD: interessant ist das Mehrfachsystem allemal, denn in doppelter Entfernung weiter südöstlich steht eine vierte Komponente D (eigene Bezeichnung: A1469, D mit Helligkeit 9.08 mag), so dass 4 Sterne problemlos mit dieser Öffnung zu erfassen sind

11 Hya (**)

Name: 11 Hya, epsilon Hya
Type: **
Constellation: Hya
Coordinates: 08h46m46.51s / +06°25'07.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
SP1 AB 3m.5 5m.0 0.1" 324° 2021
STF1273 AB-C 3m.5 6m.7 2.9" 311° 2020
STF1273 AB-D 3m.5 12m.5 18.1" 201° 2017
STF1273 AB-E 3m.5 10m.8 340.5" 2015
STF1273 AB-F 3m.5 10m.4 406.5" 265° 2015

../images/binary-star-orbits/SP1-AB-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1273-AB-C-orbit.jpg

Robert Zebahl
70mm f/5.7, 133x, Bortle 6-
AB-C: Not split. Although a slight brightening was visible in the first diffraction ring, it could also have come from slight coma of the refractor.

102mm f/11, 160x, Bortle 7, SQM-L 18.8, Seeing 3/5
AB-C: 2020-03-27: The much fainter companion is well visible as an almost round knot directly at the diffraction ring of the primary component. Very nice sight. The seeing was mediocre (3/5).

152mm f/5.9, 150x, Bortle 7, SQM-L 18.8, Seeing 3/5
AB-C: 2020-03-27: The companion is immediately visible as a tiny star close to the primary component. Due to the chromatic aberration of the achromat, there is a slight tendency to outshine. Nevertheless a nice view. The seeing was mediocre (3/5).

15 Aql (**)

Name: 15 Aql, SHJ286
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h04m57.67s / -04°01'53.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m.5 7m.0 39.6" 211° 2019
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 22x
Striking, pretty wide, uneven pair. Primary component gleamed in shiny orange, the companion appeared slightly orange.

8" f/6, 37x, Bortle 5-, SQM-L 20.4
Conditions in the target region: SQM-L 19.9
Easy to split, evident. Both components appeared slightly orange colored.

René Merting
B 8x30, SQM-L 21.0
beide Sterne zeigen sich gut getrennt, wobei B im Süden lediglich dunkler wirkt, Farben sind nicht wirklich erkennbar

B 10x32, SQM-L 20.7
beide Sterne sind ein klein wenig mehr als knapp getrennt - A im Norden wirkt hell gelb, B im Süden ist eher grauweiß und knapp 2 Magnituden schwächer

B 10x35, SQM-L 21.0
ein wunderschöner Doppelstern - die beiden Mitglieder sind sehr hell - B im Südwesten wirkt kupfern, A eher gelblich - Trennung ordentlich

B 10x50, SQM-L 21.0
sehr auffälliges dicht zusammen stehendes Sternpaar - Komponente A im Norden ist hellgelb, B grau-orange, schöner Farbkontrast

B 12x50, SQM-L 21.0
ein ordentlich getrenntes Sternpaar - A im NO ist weißgelb, B wirkt gelborange

B 16x70, SQM-L 21.0
ein wunderschönes ordentlich getrenntes Sternpaar - Komponente A im NO samtgelb, B dagegen apricot-orange und gut 1.5 Magnituden schwächer als A - zudem ein interessanter Farbvergleich möglich zu dem mit im Gesichtsfeld stehenden V Aql gut 1.7° weiter südlich, der farblich noch eine Schippe drauf legen kann mit einem kräftigen zinnober-orange

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
bei 29x ein weit getrenntes Pärchen, B ist eine Größenklasse schwächer - A ist buttergelb, B wirkt noch etwas dunkelgelblicher

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x weit getrennt, Komponente A hellgelb, B dagegen orangefarben - sehenswert

17 Cyg (**)

Name: 17 Cyg
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 19h46m25.60s / +33°43'39.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STF2580 AB 5m.1 9m.2 25.9" 68° 2020
STF2580 AC 5m.1 9m.4 106.3" 122° 2020
WNO56 AF 5m.1 8m.5 792.0" 235° 2002
STF2580 BG 9m.2 8m.6 817.7" 235° 2016
STF2576 FG 8m.5 8m.6 3.2" 155° 2020

../images/binary-star-orbits/STF2580-AB-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/STF2576-FG-orbit.jpg

Robert Zebahl
152mm f/8, 92x
2021-07-24: At 30x the components A, B & C are easily visible, whereby A & B are still quite close together. The bright component A appears in a pale yellow. At 92x also the pair FG is separated easily and looks less belonging to the system because of the wide separation to the other components. All in all it is worth observing.

../sketches/robert-zebahl/2021-07-24_17-cyg.jpg

René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
AB: bei 20x locker getrennt - Komponente A satt gelb, B wegen des großen Helligkeitsunterschiedes gräulich-bräunlich

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 19.4
AB: bei 45x ordentlich getrennt, die A-Komponente strahlt in einem schönen Cremegelb - bei 103x geht A mehr ins Warmweiße und verliert eigenartigerweise Farbe - B ist etwa 3.5 bis 4 Größenklassen schwächer, steht recht weit abgesetzt und wirkt kühlweiß

20 Per (**)

Name: 20 Per
Type: **
Constellation: Per
Coordinates: 02h53m42.58s / +38°20'15.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU524 AB 5m.8 6m.8 0.2" 319° 2009
STF318 AB-C 5m.4 9m.7 13.9" 237° 2016
STF318 AB-D 5m.4 12m.6 58.1" 40° 2002
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
AB-C: trotz großem Abstand sind 64x notwendig für die Trennung - Komponente C ist zu schwach für niedrigere Vergrößerungen, C ist vielleicht 3.5 mag schwächer als AB - jetzt bei 64x, wo C sichtbar wird, ist der Stern schon gut abgesetzt von AB erkennbar und wirkt leicht bräunlich, AB dagegen strahlt warm-weiß

25 CVn (**)

Name: 25 CVn
Type: **
Constellation: CVn
Coordinates: 13h37m27.70s / +36°17'41.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STF1768 AB 5m.0 7m.0 1.6" 95° 2020
STF1768 AC 5m.0 11m.6 214.3" 321° 2015
KZA73 AD 5m.0 13m.0 335.6" 92° 2015
KZA73 AE 5m.0 12m.7 371.6" 139° 2020
KZA73 AF 5m.0 9m.4 437.3" 118° 2015

../images/binary-star-orbits/STF1768-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
60mm f/18.7, 160x
AB: 2020-03-16: 102/1122mm ED refractor stopped down to 60mm. The diffraction ring of the primary component is virtually invisible. The companion appears only in few moments as an extremely faint, elongated brightening in the diffraction ring. Very difficult. Telescope should be in very good optical condition!

70mm f/16, 160x
AB: 2020-03-16: 102/1122mm ED refractor stopped down to 70mm. Companion only visible as a subtle, elongated, not permanently visible brightening. The diffraction ring of the primary component is only visible occasionally. Difficult. Telescope should be in good optical condition!

80mm f/14, 160x
AB: 2020-03-16: 102/1122mm ED refractor stopped down to 80mm. Companion permanently visible as elongated brightening in the diffraction ring. But the diffraction ring itself appears rather faint. Moderately difficult.

90mm f/12.5, 160x
AB: 2020-03-16: 102/1122mm ED refractor stopped down to 90mm. Companion quite clearly recognizable as elongated brightening in diffraction ring. Relatively simple.

102mm f/11, 160x
AB: 2020-03-16: The faint companion is immediately recognizable as a distinct, slightly elongated brightening in the diffraction ring. Easy.

152mm f/5.9, 150x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
AB: 2020-03-19: At 150x the clearly fainter companion is visible as a roundish brightening. Due to the chromatic aberration of the achromat (152mm f/5.9) the companion is almost outshined. At 180x the companion is then well, at 225x and 300x very well visible as a tiny separated star.

26 Aur (**)

Name: 26 Aur, STF753
Type: **
Constellation: Aur
Coordinates: 05h38m38.10s / +30°29'32.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB-C 5m.5 8m.4 12.4" 269° 2019
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 22x
Separable at 22x, but quite close together and pretty uneven. Primary component appeared in bright orange. At 57x easy to separate. The faint companion appeared silvery-blue.

30 Ari (**)

Name: 30 Ari
Type: **
Constellation: Ari
Coordinates: 02h37m00.52s / +24°38'50.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STFA5 AB 6m.5 7m.0 37.9" 275° 2019
RAO8 BC 7m.0 11m.0 0.6" 282° 2018
Robert Zebahl
B 8x44
AB: 2020-11-25: Easy to split at still quite small separation and visible difference in brightness. The primary component appeared white-yellowish, the companion darker.

B 12x42, Bortle 4-, SQM-L 20.8
AB: 2022-10-19: Easy to split at moderate separation and small difference in brightness. Well visible color difference, although it is difficult to assign the color to the components: white-bluish & yellow-orange.

70mm f/5.7, 22x
AB: At 22x widely separated, striking with a rather small difference in brightness. A seemed a bit warmer in color compared to B with a hint of orange. At 44x, both seemed slightly orange with very little difference in color.

René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.1
AB: bei 45x ein wunderschöner Doppelstern mit leichtem Farbkontrast - A im Osten ist minimal heller und strahlt Buttergelb, B ist unterkühlt Weiß bis Türkisweiß - beide Sterne funkeln wie Diamanten

33 Peg (**)

Name: 33 Peg
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 22h23m39.56s / +20°50'54.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STF2900 AB 6m.3 9m.2 1.0" 2017
STF2900 AC 6m.3 8m.5 92.7" 306° 2015
COU139 CD 8m.5 10m.7 0.3" 88° 2013

../images/binary-star-orbits/STF2900-AB-orbit.jpg

René Merting
B 15x56, SQM-L 20.8
AC: leicht zu trennen - die B-Komponente ist mindestens 2.5 Magnituden schwächer - das Paar steht schön isoliert, beide Komponenten könnten bei der Vergrößerung ein wenig mehr zusammenstehen

41 Ari (**)

Name: 41 Ari
Type: **
Constellation: Ari
Coordinates: 02h49m59.03s / +27°15'37.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STT47 AB 3m.6 11m.0 34.7" 296° 2020
H5 116 AC 3m.6 10m.7 27.7" 238° 2020
H6 5 AD 3m.6 8m.8 122.3" 237° 2014
JNN2 AE 3m.8 19m.5 7.4" 32° 2010
JNN2 AF 3m.8 21m.0 9.0" 231° 2010
JNN2 AG 3m.8 16m.3 12.3" 25° 2010
SLV1 BC 11m.0 10m.7 30.5" 164° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
AB: bei 45x ist die B-Komponente im Westen von A einfach zu erkennen und steht weit genug entfernt, um nicht vom Glanz von Bharani überstrahlt zu werden
AC: C ist bei 45x ebenfalls gut zu erkennen, die Komponente steht ein bisschen näher am Hauptstern als B
AD: bei 45x steht D weit entfernt und noch ein kleines Stückchen weiter südwestlich als B und C - D ist deutlich heller als B und C, aber immernoch mächtig schwächer als A

41 Lyn (**)

Name: 41 Lyn, S598
Type: **
Constellation: UMa
Coordinates: 09h28m39.99s / +45°36'06.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.5 7m.8 69.7" 160° 2017
This star has the designation 41 Lyn but is assigned to UMa. At the time, when Flamsteed numbered the stars, the constellation boundaries were not exactly defined. Another example is 10 UMa, which is located in Lyn today.

Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, NELM 5m.0, SQM-L 19.2
Fairly well split with fainter component.

42 LMi (**)

Name: 42 LMi
Type: **
Constellation: LMi
Coordinates: 10h45m51.91s / +30°40'56.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
S612 AB 5m.3 7m.8 196.4" 174° 2019
ARN3 AC 5m.3 8m.3 424.6" 94° 2013
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 22x, Bortle 6
2020-04-11: Wide, striking triple system, which can be well observed with binoculars. A: quite bright, rather white, B: slightly orange, C: tending to orange.

../sketches/robert-zebahl/2020-04-11_42_lmi.jpg

52 Cyg (**)

Name: 52 Cyg, STF2726
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h45m39.76s / +30°43'10.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
4m.3 9m.5 5.8" 74° 2021
René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
bei 107x strahlt A gleißend und hellgelb, Komponente B ist östlich von A schön abgesetzt sehr schwach erkennbar - Helligkeitsunterschied riesig, bestimmt mehr als 4 Größenklassen (5.2 mag laut Stelle Doppie) - zurück auf 64x ist Komponente B nur in ruhigen Momenten zu erhaschen, der Stern klebt förmlich am hellen Strahlenkranz von A

52 Her (**)

Name: 52 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h49m14.21s / +45°58'59.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU627 A-BC 4m.8 8m.4 2.2" 44° 2018
A1866 BC 9m.5 9m.6 0.3" 267° 2013

../images/binary-star-orbits/BU627-A-BC-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/A1866-BC-orbit.jpg

Robert Zebahl
102mm f/11, 280x, Bortle 6
BU627 (A-BC): At 160x the faint component is already beginning to be visible as brightening in the first diffraction ring. At 280x the brightening is quite clearly visible and appears partly clear as a small knot in the first diffraction ring.

René Merting
100mm f/6.4, 142x, SQM-L 21.0
BU627 (A-BC): bis 142x probiert, hat nicht funktioniert - der Helligkeitsunterschied ist vermutlich zu groß und das Beugungsscheibchen von A so hell wie BC selbst

54 Sgr (**)

Name: 54 Sgr, HJ599
Type: **
Constellation: Sgr
Coordinates: 19h40m43.34s / -16°17'35.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AC 5m.4 7m.7 45.5" 41° 2019
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.0
Komponente C sitzt nordöstlich von A, beide sind einfach zu trennen - großer Helligkeitsunterschied, schwer abschätzbar

76mm f/7.5, 18x, SQM-L 21.0
bei 29x zeigen sich beide Komponenten in komfortablem Abstand zueinander - C ist gut 2 Größenklassen schwächer - bei 18x sind beide auch gut zu trennen, C hat immernoch ordentlich Abstand zu A - bei 57x habe ich mal nach den Farben geschaut, A stahlt warmweiß bzw. licht gelblich, C ist grau

59 And (**)

Name: 59 And, STF222
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 02h10m52.83s / +39°02'22.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.0 6m.7 16.6" 36° 2019
Robert Zebahl
B 8x44
2020-11-25: Just separated with visible difference in brightness.

120mm f/5, 18x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Well split with noticeable difference in brightness.

8" f/6, 100x, Bortle 4, NELM 6m.0, SQM-L 20.9
Conditions in the target region: SQM-L 20.4
Nice and evident double star, easy to split. About 12 arcminutes NE there is NGC828 (v12.3m),

René Merting
B 16x70, SQM-L 21.0
ein sehr dichtes Sternpaar, ganz knapp getrennt sichtbar - Komponente B im NO ist eine halbe Größenklasse schwächer - leichter Farbunterschied und das Phänomen, dass der Farbkontrast zwischen beiden Sternen immer hin und her springt - ich kann nicht genau sagen, welcher Stern das kühlere oder wärmere Weiß hat

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x ein auffälliges Sternpaar - gut getrennt mit leichtem Farbkontrast, Komponente A im SW ist weiß, die Komponente B zwar auch, aber mit einem Stich ins orange, eigenartig - Helligkeitsunterschied eine halbe Magnitude

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.2
bei 45x ein schönes, helles Sternpaar, sehr auffällig im Umfeld, ordentlich getrennt - Helligkeitsunterschied eine viertel bis eine halbe Größenklasse - leichter, aber schwer greifbarer Farbkontrast

59 Cyg (**)

Name: 59 Cyg, STF2743
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h59m49.55s / +47°31'15.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
MCA65 Aa-Ab 4m.8 7m.6 0.1" 334° 2015
STF2743 AB 4m.7 9m.4 21.0" 353° 2012
STF2743 AC 4m.7 11m.6 26.5" 140° 2012
STF2743 AD 4m.7 11m.2 39.3" 222° 2012
STF2743 AE 4m.7 12m.0 70.6" 59° 2003

../images/binary-star-orbits/MCA65-Aa-Ab-orbit.jpg

René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
AB: bei 45x ist Komponente B nördlich von A erkennbar - Komponente A strahlend weiß, bei B ist keine Farbe erkennbar, mindestens 4 Größenklassen Helligkeitsunterschied
AD: bei 72x ist Komponente D südwestlich von A in doppeltem Abstand wie AB erkennbar
AE: bei 72x ist Komponente E nordöstlich von A in doppeltem Abstand wie AD und noch schwächer als D erkennbar

62 Eri (**)

Name: 62 Eri, SHJ48
Type: **
Constellation: Eri
Coordinates: 04h56m24.19s / -05°10'16.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.5 8m.9 66.1" 76° 2013
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
Komponente B ist schwach östlich von A zu erkennen - ich muss sehr genau hinschauen, um das kleine Pünktchen zu erkennen, das wie ein Schatten von A wirkt - Trennung zwischen ordentlich und knapp, eigentlich ein Ding bei 66" Abstand, aber vermutlich der Helligkeit von A geschuldet

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.2
bei 29x zeigt sich B schwach und weit abgesetzt östlich von A - durch den riesigen Helligkeitsunterschied wirkt B dunkelgrau gegen die weiß strahlende A-Komponente

67 UMa (**)

Name: 67 UMa
Type: **
Constellation: UMa
Coordinates: 12h02m06.80s / +43°02'44.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
FOR1 AB 5m.2 6m.7 274.4" 62° 2015
ARN5 AC 5m.2 8m.5 375.9" 25° 2015
FOR1 AD 5m.2 8m.9 363.2" 268° 2015
Robert Zebahl
B 8x40
2020-04-05: The pair AB stands out immediately and shows itself in beautiful colors: A white-yellowish, B slightly orange. Almost at right angles to pair AB component C is visible as a faint star at a slightly smaller distance. I did not pay attention to the even fainter component D.

55mm f/9.1, 27x
2020-04-05: Components A, B and C easily visible with decreasing brightness. I did not consider component D. A: white-yellowish, B: pale orange. I liked the view in the 8x40 binoculars better.

70 Oph (**)

Name: 70 Oph, P Oph, STF2272
Type: **
Constellation: Oph
Coordinates: 18h05m27.37s / +02°29'59.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 4m.2 6m.2 6.9" 121° 2021

../images/binary-star-orbits/STF2272-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 5, SQM-L 20.7
Conditions in the target region: SQM-L 20.1
Well split at 80x. Brighter component appeared white, fainter one slightly orange.

René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
bei 32x wirkt der Stern nicht rund, sondern ein wenig nach SO verschmiert - bei 64x dann eindeutig ein knapp getrenntes schön anzusehendes Pärchen - Komponente A hell-gelb, B orange-gelb

81 Leo (**)

Name: 81 Leo
Type: **
Constellation: Leo
Coordinates: 11h25m36.37s / +16°27'23.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
HJ4433 AB 5m.6 10m.8 55.4" 2018
SHY224 AC 5m.6 7m.2 999.9" 207° 1998
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
AB: bei 64x ploppt Komponente B weit getrennt nördlich von A auf, vorher war sie unsichtbar - B versteckt sich halb im Glanz von A - schönes Versteckspiel

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
AB: bei 45x strahlt Komponente A gleißend hell und leicht gelblich - B zeigt sich gut abgesetzt ganz schwach im NO von A - kein echtes Doppelstern-Feeling - bei 72x verliert A ein wenig Farbe, B ist ein graues Pünktchen

145 CMa (**)

Name: 145 CMa, Winter Albireo
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 07h16m36.84s / -23°18'56.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
HJ3945, Winter Albireo AB 5m.0 5m.8 26.5" 50° 2020
SHY508 BC 5m.8 6m.8 999.9" 166° 2016
Robert Zebahl
120mm f/5, 23x
AB: Evident, easy to split at large angular distance. Brighter component appeared very orange, fainter one bluish.

René Merting
B 8x30, SQM-L 21.0
AB: Winter-Albireo - ein eng stehendes Pärchen, ganz knapp getrennt - Komponente A im SW knallig orange, bei B ist schwer eine Farbnuance erkennbar, eher weißlich und deutlich schwächer als A

B 12x42, SQM-L 20.9
Conditions in the target region: SQM-L 20.5
AB: Conditions in the target region: SQM-L 20.5
ein knapp getrenntes Sternpaar - Komponente A im Südwesten schimmert hellgelb, B wirkt kühlweiß

B 10x50, SQM-L 21.0
AB: ein knapp getrenntes Paar (nicht besser als im 8x30) - Komponente A leicht gelblich, B ist kühler, weißlich

B 18x70, SQM-L 21.0
AB: ein gut getrenntes Pärchen - Komponente A im Südwesten ist apfelsinenorange, B wirkt anfangs eisblau, bei längerer Betrachtung weißgrau

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.0
AB: Conditions in the target region: SQM-L 20.0
bei 29x ein wunderwunderschöner Doppelstern, mehr als ordentlich getrennt, aber die Farben, die machen ihn faszinierend - Komponente A im Südwesten strahlt tieforange und changiert oft ins gelbe (vermutlich dem tiefen Stand über dem Horizont geschuldet), die B-Komponente zeigt sich leicht grünbläulich, so wie man es von manchen PN kennt - Helligkeitsunterschied ist eine Größenklasse

../sketches/rene-merting/2023-02-08_hj3945.jpg

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x leuchtet Komponente A goldgelb, B im NO wirkt weiß ohne den erwarteten Farbstich, auch nicht bei 107x und auch nicht, wenn ich die Sterne leicht unscharf stelle - trotzdem sehenswert - auch bei 20x zeigen sich beide Sterne ordentlich voneinander getrennt, A strahlt jetzt noch tiefgelber, fast orange

A 58 (**)

Name: A58
Type: **
Constellation: Mon
Coordinates: 06h48m35.78s / -04°04'32.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.4 8m.7 5.1" 161° 2016
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
bei 64x ein knapp getrenntes Pärchen - Komponente B im Süden ist eine Größenklasse schwächer und wirkt grau

A 193 (**)

Name: A193
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 23h01m23.99s / +46°38'18.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
9m.6 9m.8 1.6" 176° 2017
Robert Zebahl
102mm f/11, 160x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Observed at 125x and 160x under urban conditions (Bortle 6-, SQM-L 19.0). Too faint to separate the components.

A 756 (**)

Name: A756
Type: **
Constellation: Cep
Coordinates: 20h57m40.68s / +58°49'19.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.3 9m.2 0.6" 210° 2017
AC 8m.3 9m.3 54.0" 197° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 19.8
AC: bei 29x stehen A und C so weit zusammen, das sie gerade so als Doppelstern durch gehen in diesem an gleich hellen Sternen reichen Umfeld - C im Süden ist 1.5 Magnituden schwächer und wirkt wie so oft grau gegen die weiß strahlende A-Komponente

A 883 & STF 2775 & LYR 39 (**)

Name: A883 & STF2775 & LYR39, WDS21147-0050
Type: **
Constellation: Aqr
Coordinates: 21h14m41.11s / -00°49'54.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
A883 AB 7m.5 8m.3 0.1" 264° 2021
STF2775 AB-C 7m.5 10m.4 21.3" 178° 2014
STF2775 AB-D 7m.5 11m.1 170.3" 200° 2014
LYS39 AF 7m.5 10m.5 185.0" 297° 2014
LYS39 AH 7m.5 12m.2 262.6" 126° 2014
STF2775 DE 11m.1 11m.5 74.5" 125° 2015
LYS39 FG 10m.5 12m.6 20.0" 11° 2015

../images/binary-star-orbits/A883-AB-orbit.jpg

René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.9
STF2775 (AB-C): bei 45x ist die 2-3 Größenklassen schwächere, dunkelgraue C-Komponente ordentlich getrennt südlich von der reinweißen AB-Komponente zu sehen

A 968 (**)

Name: A968
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 02h31m15.90s / +47°02'32.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
9m.0 9m.5 1.6" 29° 2020
Robert Zebahl
102mm f/11, 125x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Clearly split, tight, slightly unequal.

A 1061 & STF 1000 (**)

Name: A1061 & STF1000, WDS06594+2514
Type: **
Constellation: Gem
Coordinates: 06h59m21.15s / +25°14'00.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
A1061 AB 8m.9 9m.1 0.1" 73° 2014
STF1000 AB-C 8m.1 9m.0 22.1" 67° 2016

../images/binary-star-orbits/A1061-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
152mm f/8, 30x, Bortle 6-, SQM-L 19.2, Seeing 3/5
STF1000 (AB-C): 2022-02-27: At 30x quite conspicuous, medium bright double star with nice separation. AB appears pale yellowish, the color of the slightly fainter companion C cannot be defined. The color impression remains even at 92x.

René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
STF1000 (AB-C): bei 32x ein bequem getrenntes Pärchen - Komponente AB kühlweiß - Komponente C im Osten ist eine dreiviertel Größenklasse schwächer und grauweiß

A 1377 & STF 2348 & SLE 216 (**)

Name: A1377 & STF2348 & SLE216, WDS18339+5221
Type: **
Constellation: Dra
Coordinates: 18h33m56.69s / +52°21'12.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
A1377 AB 6m.2 6m.4 0.2" 134° 2016
STF2348 AB-C 5m.5 8m.7 25.7" 271° 2012
SLE216 AB-D 5m.5 11m.2 93.7" 338° 2005
SLE216 AB-E 5m.5 12m.2 109.1" 232° 2005
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 19.4
STF2348 (AB-C): bei 29x zeigt AB sich strohgelb - Komponente C zeigt sich gut abgesetzt westlich von AB ist deutlich schwächer und wirkt grauweiß - bei 57x ändert sich nicht viel, C wirkt nun mitunter graubraun

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
STF2348 (AB-C): bei 32x ein auffälliges, klar getrenntes Sternpaar - AB strahlt gelblich, C im Westen ist weißgrau und mindestens 2 Größenklassen schwächer - zurück auf 20x ist C ebenfalls knapp erkennbar

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.0
STF2348 (AB-C): bei 45x zeigt sich AB in einem schönen, satten Gelb, C ordentlich abgesetzt wirkt mausgrau - Helligkeitsunterschied 2 bis 3 Magnituden

A 1427 & STF 2668 (**)

Name: A1427 & STF2668, WDS20203+3924
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h20m15.22s / +39°24'11.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
A1427 AB 6m.6 8m.2 0.2" 132° 2012
STF2668 AB-C 6m.3 8m.5 3.5" 280° 2016

../images/binary-star-orbits/A1427-AB-orbit.jpg

René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
STF2668 (AB-C): bei 64x klebt Komponente C ganz dicht westlich an AB - Helligkeitsunterschied gut 2.5 Größenklassen - bei 107x sind beide Sterne eindeutig knapp getrennt

A 1487 (**)

Name: A1487
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 23h29m12.09s / +40°42'09.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
9m.0 9m.5 1.1" 157° 2016
Robert Zebahl
102mm f/11, 125x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
At 125x clearly visible as figure '8' with equally bright components. At 160x comparable view.

A 1528 (**)

Name: A1528
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 02h35m42.19s / +44°11'23.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
9m.4 9m.6 1.6" 193° 2017
Robert Zebahl
102mm f/11, 160x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
At 125x almost separated with visible difference in brightness. AT 160x rather faint, barely split, little difference in brightness.

A 1575 (**)

Name: A1575
Type: **
Constellation: Lyn
Coordinates: 07h03m01.14s / +54°02'55.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.6 9m.3 0.8" 283° 2016
Robert Zebahl
102mm f/11, 160x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Not clearly visible as double star.

152mm f/5.9, 225x, Bortle 6, SQM-L 19.4
2020-03-23: At 225x and 300x clearly elongated, partly seen as figure '8'.

A 2391 & STF 2601 (**)

Name: A2391 & STF2601, WDS19568+0155
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h56m50.63s / +01°55'13.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
A2391 AB 9m.1 9m.4 0.3" 2009
STF2601 AB-C 8m.7 10m.1 7.1" 162° 2018
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 18.0
STF2601 (AB-C): bei 45x ist die C-Komponente ganz knapp östlich an AB klebend und getrennt zu erkennen, AB ist deutlich heller - bei 144x ist die Trennung dann ordentlich, AB strahlt reinweiß, C scheint 1,5 Größenklassen schwächer und grau

A 2906 & STF 314 (**)

Name: A2906 & STF314, WDS02529+5300
Type: **
Constellation: Per
Coordinates: 02h52m52.03s / +52°59'50.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
A2906 AB 7m.3 8m.8 0.3" 115° 2018
STF314 AB-C 7m.0 7m.3 1.6" 316° 2018

../images/binary-star-orbits/A2906-AB-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/STF314-AB-C-orbit.jpg

Robert Zebahl
152mm f/5.9, 129x, Bortle 6, SQM-L 19.2
STF314 (AB-C): Beautifully separated, quite close together. Difference in brightness visible, but rather small. Easy to find and bright. Very nice.

AC 1 (**)

Name: AC1
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 00h20m54.10s / +32°58'40.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.3 8m.3 1.9" 291° 2020

../images/binary-star-orbits/AC1-orbit.jpg

Robert Zebahl
102mm f/11, 125x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Very attractive, relatively close with a clearly visible difference in brightness. In the immediate vicinity a brighter star shines in a lovely orange. Very nice contrast!

../sketches/robert-zebahl/2019-10-22_ac1.jpg

AC 12 (**)

Name: AC12
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h58m22.77s / -02°13'54.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.5 8m.3 1.6" 298° 2016
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 18.0
bei 206x ist in ruhigen Momenten eine Trennung der etwa gleich hellen Komponenten möglich, zwei kleine Perlchen stehen ganz dicht nebeneinander, die B-Komponente im Westen

AC 14 (**)

Name: AC14
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 01h28m19.28s / +42°46'56.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.3 8m.9 0.7" 92° 2018
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 300x
Immediately visible as a double star, almost separated with little difference in brightness.

AG 68 (**)

Name: AG68
Type: **
Constellation: Tau
Coordinates: 03h32m11.94s / +11°32'32.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.8 9m.9 16.9" 249° 2020
René Merting
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 18.6
bei 57x zeigt sich Komponente B ganz schwach und ordentlich abgesetzt südwestlich von Komponente A

AG 190 (**)

Name: AG190
Type: **
Constellation: UMa
Coordinates: 13h35m38.82s / +49°39'21.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
9m.6 9m.8 2.6" 13° 2017
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 80x, Bortle 6, SQM-L 19.4
2020-04-20: Pretty faint double star. At 80x still very tight pair with little difference in brightness. Not very attractive.

AG 304 (**)

Name: AG304, 15 Tri
Type: **
Constellation: Tri
Coordinates: 02h35m46.82s / +34°41'15.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m.6 6m.8 142.4" 16° 2013
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
ein extrem komfortabel getrenntes Sternpaar - Komponente A im Süden strahlt weißgelb, B ist 1.5 Größenklassen schwächer und wirkt kupfergrau - interessant: parallel zu den beiden Sternen stehen westlich zwei deutlich schwächere Sterne in gleichem Abstand und Positionswinkel wie die Komponenten von 15 Tri - alle 4 Sterne bilden ein Parallelogramm

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
bei 45x weit auseinanderstehend, aber dennoch schön anzusehen - A ist rapsgelb, B im Norden wirkt unterkühlt weiß bis graublau

AG 308 (**)

Name: AG308
Type: **
Constellation: Per
Coordinates: 04h08m01.84s / +43°10'45.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.2 6m.5 130.1" 70° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 19.2
bei 29x ein weit getrenntes Sternpaar - leichter Farbkontrast, die in diesem Fall hellere östlich stehende B-Komponente wirkt kaltweiß gegen die warmweiß strahlende A-Komponente - bei 57x verstärkt sich der Farbeindruck und A wirkt gelblich

AG 391 (**)

Name: AG391
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h47m56.98s / +10°02'23.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.7 9m.2 52.3" 297° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x easy, ein weit auseinander stehendes Paar - Komponente A im Südosten ist zartgelb, B im Nordwesten wirkt kupfergrau - auffallend im Umfeld

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
bei 45x ein weit getrenntes Sternpaar - B ist gut 1.5 Magnituden schwächer und kommt wie so oft mausgrau daher - Komponente A strahlt in einem eigentümlichen Kupfer-Orange, dadurch schön anzusehender Farbkontrast

AG 423 (**)

Name: AG423
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 22h36m15.56s / +29°44'43.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.5 11m.3 23.3" 154° 2016
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
bei 29x ist die B-Komponente ganz schwach südöstlich von A erkennbar - ordentliche Trennung

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
bei 45x zeigt sich B sehr schwach und gut abgesetzt von A - gegen die reinweiße A-Komponente wirkt B schmutzig grauweiß - Helligkeitsunterschied 2 Größenklassen - die beiden Sterne stehen schön isoliert in dem Sternumfeld

AGC 1 (**)

Name: AGC1, 9 CMa, alpha CMa, Sirius
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 06h45m08.92s / -16°42'58.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB -1m.5 8m.4 11.3" 67° 2021

../images/binary-star-orbits/AGC1-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
102mm f/11, 86x
2023-02-14: In a steady phase, the companion is clearly visible within the halo of the primary component, but very faint.

120mm f/5, 150x, Bortle 6-, SQM-L 19.0, Seeing 3/5
2021-03-02: Used magnifications from 86x to 200x using a Baader yellow filter. The diffraction disk was relatively good visible, but the diffraction rings were noticeably in movement (Seeing 3/5).

AGC 10 & STF 2570 (**)

Name: AGC10 & STF2570, WDS19449+1047
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h44m56.78s / +10°46'30.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AGC10 AB 8m.4 8m.4 0.2" 137° 2013
STF2570 AB-C 7m.6 9m.8 4.3" 277° 2016
René Merting
107mm f/5.6, 86x, SQM-L 19.5
STF2570 (AB-C): bei 60x ist die B-Komponente schon zu erkennen, bei 86x ist B extrem schwach und sehr dicht westlich von A auszumachen, ein eher unansehnliches, schwaches Sternpaar

100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
STF2570 (AB-C): beide Komponenten erscheinen bei 107x knapp getrennt - der Begleiter ist nur ganz schwach sichtbar, wie ein Geist

12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
STF2570 (AB-C): bei 72x knapp getrenntes Pärchen, Komponente AB im Osten weiß-gelblich, C deutlich schwächer

alpha 1 Cap (**)

Name: alpha 1 Cap, 5 Cap
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h17m38.86s / -12°30'29.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
WZ15 Aa-Ab 4m.4 8m.6 0.8" 353° 2002
BU295 AB 4m.2 14m.1 53.2" 212° 2008
HJ607 AC 4m.2 9m.6 47.4" 228° 2020
WZ15 CD 9m.6 14m.2 31.7" 108° 2015
René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.7
AC: die westliche der beiden hellgelben Alpha-Capricorni-Sterne zeigt bei 45x bereits einen schwachen Begleiter südwestlich, ein schönes Dreiersystem

alpha Aql (**)

Name: alpha Aql, 53 Aql, Atair, Altair, WDS19508+0852
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h50m46.99s / +08°52'05.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STFB10 AB 0m.9 9m.8 195.8" 286° 2015
STFB10 AC 0m.9 10m.3 186.4" 110° 2015
DAL27 AD 0m.9 11m.9 26.8" 105° 2015
SMR5 AE 0m.9 11m.0 151.7" 351° 2019
SMR5 AF 0m.9 10m.3 292.4" 48° 2015
GMC5 AG 0m.9 13m.0 185.1" 121° 2012
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x ist Komponente B sehr schwach westlich vom buttergelbem Stern Altair erkennbar, weit abgesetzt
AC: bei 32x ist C im Osten ebenfalls schwach sichtbar, gleicher Abstand wie AB - alle drei Sterne stehen schön auf einer Linie, aber DS-Feeling eher Fehlanzeige

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
AB: bei 45x ist Komponente B in großem Abstand westlich vom Stern Altair zu erkennen
AC: bei 45x ist auf der gegenüberliegenden Ostseite ein weiterer schwacher Stern sichtbar, der etwas näher zu A steht als B\AF: bei 45x ist in Richtung Nordosten noch ein Stückchen weiter abgesetzt noch ein schwacher Stern zu erkennen, Komponente F - Star des Ensembles ist aber ohne Frage Altair, der herrlich mit vielen Spikes strahlt

alpha Cas (**)

Name: alpha Cas, 18 Cas, Shedir, Schedar
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 00h40m30.39s / +56°32'14.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU1349 AB 2m.4 14m.0 24.8" 280° 2014
BU1349 AC 2m.4 13m.0 30.6" 104° 2014
H5 18 AD 2m.4 9m.0 71.2" 283° 2021
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 20.0
AD: bei 29x zeigt sich D in weitem Abstand - Schedir selbst strahlt wunderschön in einem intensiven biergelb - Helligkeitsunterschied enorm, geschätzt 4 bis 5 Magnituden

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
AD: bei 29x ist D einfach gut abgesetzt nordöstlich von der hellen weißgelb strahlenden Hauptkomponente zu erkennen - Abstand komfortabel - Helligkeitsunterschied enorm

76mm f/7.5, 57x, SQM-L 19.2
AD: Mondscheinbeobachtung - bei 29x zeigt sich der schwache Begleiter westlich vom korngelb strahlenden Stern Schedir - bei 57x wird der Farbeindruck noch prächtiger - im unmittelbaren Umfeld gibt es viele gleich schwache Sterne wie die D-Komponente - Schedir ist so hell, dass er auf der Dachkante meines Amicis Spikes produziert, der Stern wirft einen ordentlichen Halo, der bis über die D-Komponente hinausreicht

../sketches/rene-merting/hV0018_alpha_cas_2023_03_01.jpg

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
AD: bei 45x strahlt Komponente A herrlich strohgelb, D steht ganz schwach weit abgesetzt westlich von A

alpha Leo (**)

Name: alpha Leo, 32 Leo, Regulus
Type: **
Constellation: Leo
Coordinates: 10h08m22.31s / +11°58'01.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STFB6 AB 1m.4 8m.2 179.2" 304° 2019
HDO127 AD 1m.4 12m.1 195.3" 274° 2015
HDO127 BC 8m.2 13m.2 2.2" 94° 2019
René Merting
B 10x32, SQM-L 21.2
AB: Regulus strahlt weiß, B im Westnordwesten ist schwach, grau und mit großem Abstand zu erkennen, der Stern befindet sich im Halo von Regulus

B 12x42, SQM-L 21.2
AB: Regulus präsentiert sich als strahlend weißer Persil-Riese mit einem mächtigen Halo, die B-Komponente ist weit abgesetzt aber noch immer im Halo von Regulus erkennbar, schwach, aber doch gut sichtbar - Helligkeitsunterschied enorm

B 15x56, SQM-L 21.2
AB: Regulus wirkt eigenartig, er strahlt er klarweiß, mitunter mit einem Goldrand - B steht ordentlich abgesetzt im Nordwesten, gut erkennbar und doch megaschwach gegen die A-Komponente

B 18x70, SQM-L 21.2
AB: ein einfacher Doppelstern - Komponente B steht weitab nordwestlich vom gleißend weiß strahlenden Stern Regulus - B ist bedeutend schwächer als A und wirkt grau

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x ist B weit abgesetzt von A erkennbar - Regulus präsentiert sich strahlend weiß - B ist nur schwach weiß - kein echtes Doppelsternfeeling

12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
AB: bei 72x extrem weit getrennt erkennbar - Komponente A ist weißblau, die wesentlich schwächere Komponente B strahlt weißgrau

12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
AD: Komponente D ist südwestlich von B (STFB6) erkennbar, etwas weiter von A entfernt als B, klein und unscheinbar

alpha Lib (**)

Name: alpha Lib, Zubenelgenubi, Kiffa Australis, Lanx Australis
Type: **
Constellation: Lib
Coordinates: 14h50m52.78s / -16°02'29.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
SHJ186 AB 2m.7 5m.2 231.1" 314° 2012
AOT53 AC 2m.7 12m.5 275.6" 291° 2000
Component A: 9 Lib, alpha 2 Lib
Component B: 8 Lib, alpha 1 Lib
The standardized name Zubenelgenubi only refers to alpha 2 Lib.

René Merting
B 8x25, SQM-L 20.8
AB: ein schöner Fernglas-Doppelstern mit leichtem Farbkontrast - beide Sterne stehen weit auseinander - B im Nordwesten wirkt braungrau gegen die warmweiße A-Komponente - Helligkeitsunterschied eine Größenklasse (total verschätzt, es sind 2.45 mag)

alpha Lyr (**)

Name: alpha Lyr, 3 Lyr, Vega
Type: **
Constellation: Lyr
Coordinates: 18h36m56.33s / +38°47'01.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
H5 39 AB 0m.1 9m.5 84.5" 185° 2021
STFB9 AC 0m.1 11m.0 76.0" 255° 2012
STFB9 AE 0m.1 9m.5 84.3" 40° 2021
René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.7
AB (H 5 39): bei 45x zeigt sich Komponente B weit abgesetzt südlich vom gleißend hellen Stern Vega
AE (STFB 9): bei 45x ist auf der gegenüberliegenden Seite in gleicher Entfernung ein genauso schwacher Stern wie B zu erkennen

AR Cas (**)

Name: AR Cas
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 23h30m01.92s / +58°32'56.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STT496 AB 4m.9 9m.3 0.7" 2017
SHJ355 AC 4m.9 7m.2 75.0" 269° 2018
HJ1888 AE 4m.9 11m.3 39.9" 117° 2012
HJ1888 AF 4m.9 10m.6 67.2" 338° 2012
HJ1888 AG 4m.9 11m.1 66.9" 347° 2012
BU1149 AI 4m.9 9m.9 234.0" 208° 2016
DA2 CD 7m.2 9m.1 1.3" 214° 2016
HJ1886 CH 7m.2 13m.0 26.9" 337° 2015
BU1149 CI 7m.2 9m.9 205.9" 189° 2015
HJ1887 FG 10m.6 11m.1 10.8" 73° 2015
BU1149 Ia-Ib 10m.4 10m.8 0.3" 287° 2008
René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.0
AC: ein Sterndreieck ist auffällig, Komponente A sehr hell im Osten und C blauweiß und halb so hell im Westen, nördlich über A erkenne ich einen weiteren noch schwächeren Stern, vermutlich die Komponente F (HJ 1888), die nur unwesentlich schwächere Komponente G ist mir nicht aufgefallen

ARG 2 (**)

Name: ARG2
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 00h45m50.79s / +54°58'40.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.9 9m.8 2.3" 46° 2013
AC 7m.9 12m.7 15.6" 64° 2018
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.0
AB: bei 144x ist die B-Komponente ganz knapp getrennt nordöstlich von A erkennbar - B ist mehr als eine Größenklasse schwächer - die Beugungsscheibchen berühren sich fast noch - schön ist anders

ARG 6 & WAL 14 (**)

Name: ARG6 & WAL14, WDS01527+5717
Type: **
Constellation: Per
Coordinates: 01h52m40.77s / +57°17'17.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
ARG6 AB 8m.2 10m.0 14.9" 136° 2016
WAL14 AC 8m.2 9m.7 66.5" 103° 2016
René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
ARG6 (AB): das Paar zeigt sich bei 45x gut getrennt, wobei sich B (mausgrau) südlich von A (schneeweiß) zeigt - beide Sterne wirken sehr harmonisch miteinander und in dem Sternumfeld - Helligkeitsunterschied knapp zwei Größenklassen

ARG 39 (**)

Name: ARG39
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h42m29.79s / +49°15'59.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.4 8m.9 15.4" 184° 2018
Robert Zebahl
152mm f/8, 30x, Bortle 6-, SQM-L 19.3, Seeing 3/5
2022-08-07: Easy to separate with moderate difference in brightness. Both components appear orange at first sight, after longer observation the fainter companion looks partly bluish.

René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
ein isoliert stehendes, knapp getrenntes Sternpaar - Komponente B im Süden ist nur unwesentlich schwächer - ein schöner Fernglasprüfer für 15 bis 18-fache Vergrößerung

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.8
Mondscheinnacht - bei 29x ein unauffälliges Sternpaar - beide Sterne sind schwach, ungefähr gleich hell und etwas mehr als ordentlich getrennt - das Doppel steht gut isoliert

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 32x leicht zu trennen - Helligkeitsunterschied zwischen A im Norden und B im Süden eine viertel bis eine halbe Größenklasse - leichter Farbkontrast zwischen beiden Sternen, aber nicht definierbar, beide zusammen haben aber eine andere Farbe als die Sterne im Umfeld - zurück auf 20x zeigt sich ein dicht stehendes getrenntes Pärchen

ARG 93 (**)

Name: ARG93
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h46m55.48s / +32°51'50.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.3 9m.6 10.9" 87° 2018
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.8
Mondscheinnacht - bei 29x sehr unscheinbar - Komponente B wird nur bei genauem Hinschauen sichtbar und steht sehr dicht an A - ein bis eineinhalb Größenklassen Helligkeitsunterschied - das Sternpaar wird weiträumig eingerahmt von einem Kranz ebenso schwacher Sterne

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x ein schönes enges Pärchen, nicht mehr ganz knapp getrennt - Helligkeitsunterschied gut 1.5 Magnituden - A ist weiß, B dagegen grau - runter aus 20x ist B nicht mehr detektierbar

ARY 48 (**)

Name: ARY48
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h37m45.00s / +32°23'42.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.2 8m.8 53.3" 41° 2016
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
das Paar ist sofort bequem getrennt als solches erkennbar - Komponente B im Osten ist maximal eine halbe Magnitude schwächer

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.8
Mondscheinnacht - bei 29x sehe ich ein Pärchen zweier gleich heller Sterne mit einem leichten Farbkontrast - Trennung komfortabel

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 32x zeigt sich B fast gleichhell weit getrennt nordöstlich von A - bei 20x ein kleines schwaches ordentlich getrenntes Pärchen

BEM 36 (**)

Name: BEM36
Type: **
Constellation: Dra
Coordinates: 18h58m33.34s / +53°07'02.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
10m.1 11m.9 11.8" 337° 2018
René Merting
12.5" f/4.5, 103x, SQM-L 20.0
das Sternpaar gehört zum Sternmuster Watson 2 - bei kleinen Vergrößerungen wirkt Watson 2 wie eine Miniversion des Kassiopeia-W - überraschend dann 103x, dass der mittlere Stern ein doppeltes Lottchen ist

beta Aqr (**)

Name: beta Aqr, 22 Aqr, Sadalsuud
Type: **
Constellation: Aqr
Coordinates: 21h31m33.52s / -05°34'16.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
H5 76 AB 2m.9 11m.0 37.6" 319° 2013
BU73 AC 2m.9 11m.6 61.0" 189° 2013
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 20.9
AB: bei 144x strahlt der Halo der gleißenden, ausgefransten A-Komponente mit zarten, langen Spikes bis zur grauen, weit abgesetzten, weißgelben B-Komponente

beta Cyg (**)

Name: beta Cyg, 6 Cyg, Albireo, STFA43
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 19h30m43.29s / +27°57'34.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 3m.2 4m.7 34.6" 54° 2022
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 7, SQM-L 18.6
2020-07-06: Bright orange & white-bluish.

B 8x40, Bortle 5, NELM 5m.5
Well split, but I didn't recognised any color.

80mm f/6.25, 25x
One of the most beautiful double stars in the northern hemisphere. Differences in brightness and color (orange-blue) are brilliant! Even under urban conditions with small aperture an enjoyment!

René Merting
B 12x42, SQM-L 21.4
ein bisschen mehr als knapp getrenntes Pärchen - A strahlt in einem schönen, hellen Gelb, B wirkt blaugrau - Helligkeitsunterscheid etwas mehr als eine Größenklasse

B 10x50, SQM-L 21.0
Komponente A ist gleißend hell und stroh-gelb, Komponente B ist deutlich schwächer leicht abgesetzt von A erkennbar und strahlt eigenartig mintgrün

B 15x56, SQM-L 21.0
die Hauptkomponente strahlt in einem schönen buttergelb, die Komponente B zeigt sich westlich und wirkt bim ersten Eindruck mintgrün, der Farbeindruck verliert sich aber, je länger ich dieses schöne Sternpaar bewundere - Helligkeitsunterschied 1.5 bis 2 Größenklassen

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x stehen beide Sterne weit getrennt - Komponente A mit einem satten zitronen-gelb, Komponente B mit einem leichten Stich ins Blaue

107mm f/5.6, 43x, SQM-L 21.3
bei 43x zeigt die hellere Komponente ein wunderschönes Samtgelb, kurz davor, ein richtig kräftiges Gelb zu sein - die schwächere Komponente wirkt auf den ersten Blick blauweiß

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.3

../sketches/rene-merting/stfa0043_albireo_2023_05_09.jpg

beta Lyr (**)

Name: beta Lyr, 10 Lyr, Sheliak
Type: **
Constellation: Lyr
Coordinates: 18h50m04.79s / +33°21'45.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STFA39 AB 3m.6 6m.7 45.7" 149° 2017
BU293 AE 3m.6 10m.1 67.2" 317° 2015
BU293 AF 3m.6 10m.6 86.0" 18° 2015
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 22x
At 22x and 57x the components A, B, E and F were easily seen. The B component appeared slightly bluish-silver at 22x, but at 57x the color was difficult to tell. All four components form a slightly curved 'Y' with the bright A component in the center.

102mm f/11, 62x, Bortle 6
Components A, B, E and F are easily visible. The two southern stars on the drawing do not belong to the system.

../sketches/robert-zebahl/2019-06-23_beta_lyr.jpg

René Merting
B 10x32, SQM-L 20.7
AB: einfach zu trennen, etwas mehr als knapp getrennt - B im Südosten ist deutlich schwächer, bestimmt 3 bis 4 Größenklassen

B 12x42, SQM-L 21.0
AB: die schwache Komponente B ist glasklar getrennt südlich von der weißbläulich strahlenden A-Komponente zu erkennen - Trennung ordentlich, Helligkeitsunterschied nicht abschätzbar

76mm f/7.5, 18x, SQM-L 21.0
AB: bei 18x sind die beiden Sterne gut getrennt voneinander zu erkennen
EF: beide Komponenten zeigen sich bei 18x sehr schwach

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x sind die Komponenten A und B weit getrennt, B ist deutlich schwächer
EF: ebenfalls bei 32x machen zwei gleichhelle Fühlersterne (E und F) nördlich von Komponente A das System interessanter - sie sind noch schwächer als B - Farbe konnte ich bei keinem der vier Sterne erkennen

beta Mon (**)

Name: beta Mon, 11 Mon
Type: **
Constellation: Mon
Coordinates: 06h28m49.07s / -07°01'59.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STF919 AB 4m.6 5m.0 7.2" 133° 2021
STF919 AC 4m.6 5m.4 9.7" 125° 2021
BU570 AD 4m.6 12m.1 26.5" 56° 2014
STF919 BC 5m.0 5m.3 2.6" 112° 2021
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.5
das Mehrfachsystem ist als 8 erkennbar, eine extrem knappe Berührung, wobei die Komponenten B und C im SO nur als ein Stern gesehen werden können - BC ist gleich hell wie A allein

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 20.7
Conditions in the target region: SQM-L 20.2
A-BC: bei 29x ein heller, knapp getrennter Doppelstern - BC im SO wirkt etwas heller als A
BC: bei 95x zeigen sich BC wie eine Ameise, noch berühren sich beide - bei 127x dann in ruhigen Momenten gelingt dir Trennung - sie haben fast den gleichen Positionswinkel wie A-BC - beide Komponenten B und C sind gleich hell und einzeln betrachtet jeweils etwa mehr als eine halbe Größenklasse schwächer als A

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.5
A-BC: bei 32x ein wunderschöner eng stehender Doppelstern - die bei dieser Vergrößerung noch nicht trennbare Komponenten B und C im SO wirken leicht gelblich und ist leicht heller als A - die Komponenten A und BC wollen sich berühren, schaffen es aber nicht ;-)
BC: bei 64x wirkt BC leicht länglich wie ein Stäbchen - bei 107x dann der Aha-Effekt, es sind zwei Sterne, knapp getrennt und mit gleichem Positionswinkel wie A-BC - beide Komponenten B und C sind gleich hell und einzeln jeweils etwa eine halbe Größenklasse schwächer als A im NW

BGH 3 (**)

Name: BGH3
Type: **
Constellation: Mon
Coordinates: 07h39m59.33s / -03°35'51.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.3 9m.0 57.9" 113° 2017
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
beide Komponenten sind mit ordentlichem Abstand getrennt sichtbar - Komponente B im SO ist gut 1.5 Magnituden schwächer und wirkt gegen die strahlend weiße Komponente A eher graubraun

BGH 46 (**)

Name: BGH46
Type: **
Constellation: Com
Coordinates: 13h16m32.26s / +19°47'07.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.5 7m.6 202.9" 58° 2015
Robert Zebahl
B 8x40
2020-04-05: Widely separated with well visible difference in brightness. A appeared slightly white-bluish, B darker in color and not clearly definable.

BLL 49 (**)

Name: BLL49, U Cyg
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h19m41.66s / +47°54'19.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.0 9m.0 65.4" 231° 2015
The companion is the variable carbon star U Cygni.

Robert Zebahl
B 16x70
2020-07-03: Easy split with very good color contrast: white and clear orange.

102mm f/11, 28x, Bortle 6+, SQM-L 19.4
2019-08-22: While the primary component appears quite unspectacular in a white, the companion U Cygni is much more interesting. It is a carbon star whose brightness varies between 5m9 and 12m1 with a period of about 463 days. It appears in mostly intensely orange, and even deep red in the towards its minimum. Extremely rewarding!

../sketches/robert-zebahl/2019-08-22_u_cyg.jpg

René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 20.9

../sketches/rene-merting/bll0049_u_cyg_2023_09_21.jpg

BRD 1 & SLE 43 (**)

Name: BRD1 & SLE43, WDS04020+6231
Type: **
Constellation: Cam
Coordinates: 04h01m58.35s / +62°30'50.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BRD1 AB 8m.5 9m.4 2.0" 224° 2018
BRD1 AC 8m.5 10m.5 8.9" 176° 2018
SLE43 AD 8m.5 13m.8 19.9" 278° 2017
René Merting
76mm f/7.5, 190x, SQM-L 18.6
BRD1 (AB): bei 190x wirkt der Stern eindeutig länglich, ich kann allerdings keine Trennung erkennen

BU 1 (**)

Name: BU1
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 00h52m49.22s / +56°37'39.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.6 9m.3 1.5" 82° 2018
AC 8m.6 8m.9 3.9" 134° 2020
AD 8m.6 9m.7 8.9" 195° 2020
AE 8m.6 12m.1 15.8" 333° 2015
CD 8m.9 9m.7 7.8" 220° 2020
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 57x, Bortle 7
AC: Easy to split with little difference in brightness.

70mm f/5.7, 57x, Bortle 7
AD: Relatively large angular distance with obviously fainter component.

BU 32 (**)

Name: BU32, 6 Ser
Type: **
Constellation: Ser
Coordinates: 15h21m02.00s / +00°42'55.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.5 8m.8 3.4" 23° 2019
Robert Zebahl
102mm f/11, 224x
Not split. Tried at 224x and 280x. Companion probably too faint. I had sidewalk lighting in the immediate vicinity.

BU 56 (**)

Name: BU56
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 20h05m07.26s / -04°18'29.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.0 9m.1 1.3" 189° 2016
René Merting
12.5" f/4.5, 320x, SQM-L 21.0
bei 320x ist in ruhigen Momenten eine 8 erkennbar - Komponente b ist deutlich schwächer als A - noch höher Vergrößern brachte keinen Gewinn bei diesem Seeing (>2")

BU 67 (**)

Name: BU67
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h50m36.05s / +30°54'45.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.8 9m.9 1.5" 311° 2016
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 270x, Bortle 6
Not split.

BU 105 (**)

Name: BU105, kappa Leo, 1 Leo
Type: **
Constellation: Leo
Coordinates: 09h24m39.28s / +26°10'56.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 4m.6 9m.7 2.0" 209° 2015
AC 4m.6 11m.1 147.7" 212° 2015
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 300x, Bortle 6-, SQM-L 19.2, Seeing 2-3/5
AB: 2020-04-22: The seeing (2-3/5) was not good enough. The diffraction disk was reasonably well visible, but the diffraction rings smudged. No split.

152mm f/5.9, 300x, Bortle 6, SQM-L 19.4, Seeing 3/5
AB: 2020-04-24: Seeing was mediocre (3/5). The faint companion was partly seen as a distinct brightening in the first diffraction ring of the primary component. Not at all easy. Steady air necessary.

BU 126 (**)

Name: BU126
Type: **
Constellation: Oph
Coordinates: 17h19m53.35s / -17°45'23.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.3 7m.6 2.4" 265° 2016
AC 6m.3 11m.2 11.5" 141° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 95x, SQM-L 21.0
AB: bei 95x kann ich phasenweise ein schönes enges, knapp getrenntes Sternpaar erkennen - B steht westlich von A und ist bestimmt 2 Größenklassen schwächer (nur 1.22 mag Unterschied laut Stelle Doppie)

BU 130 (**)

Name: BU130, 90 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h53m18.03s / +40°00'28.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m.3 8m.8 1.6" 110° 2009
Robert Zebahl
120mm f/5, 300x, Bortle 6
Not split at 200x and 300x. I used a 120/600mm achromat.

BU 131 & FOX 221 (**)

Name: BU131 & FOX221, WDS18136-1536
Type: **
Constellation: Ser
Coordinates: 18h13m35.49s / -15°35'54.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU131 AB 7m.5 9m.3 3.2" 277° 2016
BU131 AC 7m.5 11m.8 9.2" 300° 2015
FOX221 AD 7m.5 12m.5 40.8" 34° 2015
BU131 BC 9m.3 11m.8 6.2" 310° 2005
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.0
BU131 (AB): bei 144x ist Komponente B knapp getrennt westlich von A zu erkennen und bestimmt 1,5 bis 2 Größenklassen schwächer - B wirkt grau gegen den weißen A

BU 139 & STTA 177 (**)

Name: BU139 & STTA177, V338 Sge, WDS19126+1651
Type: **
Constellation: Sge
Coordinates: 19h12m34.45s / +16°50'47.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU139 AB 7m.1 8m.0 0.6" 135° 2017
STTA177 AC 7m.1 8m.0 98.4" 276° 2017
BU139 AE 7m.1 11m.2 28.8" 101° 2015
BU139 CD 8m.0 11m.2 138.9" 269° 2015

../images/binary-star-orbits/BU139-AB-orbit.jpg

René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
STTA177 (AC): zwei komfortabel getrennte Sterne - Komponente C im Westen wirkt grauweiß und ist gut eine bis eineinhalb Größenklassen schwächer

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.4
STTA177 (AC): bei 45x weit auseinanderstehend - A wirkt weiß und B schmutzig gelblich, was sich bei 103x bestätigt

BU 155 (**)

Name: BU155
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h51m05.41s / +51°25'01.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.4 8m.1 0.7" 40° 2018
AC 7m.4 12m.6 14.8" 40° 2015
AD 7m.4 11m.5 191.8" 48° 2015

../images/binary-star-orbits/BU155-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
152mm f/8, 300x, Bortle 6-, SQM-L 19.3, Seeing 3/5
AB: 2022-08-07: At 200x slightly elongated, at 240x clearly elongated, at 300x slightly notched in steady moments.

BU 159 & STTA 215 (**)

Name: BU159 & STTA215, WDS21105+4742
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 21h10m30.96s / +47°41'32.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU159 AB 6m.5 9m.1 1.2" 313° 2014
STTA215 AC 6m.5 7m.5 136.7" 189° 2012
BU159 AD 6m.5 13m.5 14.8" 145° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
STTA215 (AC): bei 32x sind beide Sterne weit getrennt - Komponente A weiß, C mit einem Stich ins orange

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
BU159 (AD): bei 32x sind beide Sterne weit getrennt - Komponente A weiß, D mit einem Stich ins orange

BU 167 (**)

Name: BU167
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 21h36m13.98s / +30°03'19.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.4 9m.9 1.7" 89° 2016
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 360x, Bortle 6-
The much fainter component was only occasionally visible as a clear brightening of the first diffraction ring. The diffraction ring itself was only indicated and not visible all around. Difficult.

BU 190 & STF 692 (**)

Name: BU190 & STF692, WDS05204-0802
Type: **
Constellation: Ori
Coordinates: 05h20m24.16s / -08°01'47.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU190 AB 8m.1 8m.4 0.9" 329° 2021
STF692 AB-C 7m.6 8m.6 34.9" 2019
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.2
STF692 (AB-C): bei 29x ein mehr als ordentlich getrenntes Paar - Komponente B nördlich wirkt eine knappe Größenklasse schwächer und grau gegen die ebenfalls nicht sehr helle aber weiß strahlende A-Komponente

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
STF692 (AB-C): bei 32x weit getrennt, Komponente AB im Süden ist knapp eine Größenklasse heller - AB weiß, C braungrau - das Paar ist auffällig, da es kaum vergleichbar helle Sterne im direkten Umfeld gibt - zurück auf 20x sind beide Sterne weiterhin ordentlich getrennt erkennbar, C wirkt jetzt nur noch grau, AB leicht gelblich

BU 248 & HO 654 (**)

Name: BU248 & HO654, 2 Vul
Type: **
Constellation: Vul
Coordinates: 19h17m43.64s / +23°01'32.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU248 AB 5m.4 8m.8 1.8" 128° 2015
HO654 AC 5m.4 10m.4 51.1" 119° 2015
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 19.4
AB: bei 206x erscheint in ruhigen Momenten blickweise die B-Komponente im Beugungsring von A in Richtung Südosten

BU 249 (**)

Name: BU249
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h38m21.68s / +00°20'43.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.4 9m.4 0.8" 106° 2013
AC 7m.4 14m.2 17.3" 122° 2015
René Merting
12.5" f/4.5, 103x, SQM-L 20.8
bei 103x zeigt sich neben der Hauptkomponente im Nordosten relativ weit abgesetzt und sehr schwach Komponente D

BU 262 (**)

Name: BU262
Type: **
Constellation: Ari
Coordinates: 02h47m45.15s / +31°03'10.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.2 9m.9 1.7" 50° 2018
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x ein schön knapp getrenntes Pärchen - Komponente B im Nordosten ist 1.5 Magnituden schwächer und wirkt grauweiß

BU 270 & S 781 (**)

Name: BU270 & S781, WDS21135+0713
Type: **
Constellation: Equ
Coordinates: 21h13m27.24s / +07°13'04.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU270 AB 7m.4 9m.4 0.4" 342° 2021
BU270 AB-C 7m.2 14m.0 30.8" 26° 2014
S781 AB-D 7m.2 7m.2 184.1" 172° 2014

../images/binary-star-orbits/BU270-AB-orbit.jpg

René Merting
B 12x50, SQM-L 21.0
S781 (AB-D): ein sehr helles Sternpaar, weit auseinander stehend - beide gehen gerade so als Doppelsternpaar durch, im Umfeld gibt es einige gleich helle Sterne

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.9
S781 (AB-D): bei 45x sind die beiden Sterne deutlich getrennt voneinander zu erkennen, beide Komponenten sind gleich hell und wirken weiß

BU 328 & STF 1026 (**)

Name: BU328 & STF1026, FN CMa
Type: **
Constellation: Mon
Coordinates: 07h06m40.77s / -11°17'38.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU328 AB 5m.7 6m.9 0.6" 115° 2018
STF1026 AB-C 5m.4 9m.0 17.8" 350° 2011
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
AB-C: trotz 17,8" Abstand keine Chance, der Helligkeitsunterschied ist vermutlich zu groß

BU 333 (**)

Name: BU333
Type: **
Constellation: Pup
Coordinates: 08h01m18.57s / -22°20'13.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.2 9m.2 1.7" 43° 2016
AC 7m.2 7m.6 43.0" 70° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 20.5
Conditions in the target region: SQM-L 19.5
AC: Conditions in the target region: SQM-L 19.5
bei 29x ein schwaches, bequem getrenntes Sternpaar - C im Osten von A ist minimal schwächer als A, vielleicht ist eine viertel Magnitude schwächer

BU 385 & HJ 5532 & ARN 25 (**)

Name: BU385 & HJ5532 & ARN25, WDS23103+3229
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 23h10m17.15s / +32°29'13.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU385 AB 7m.4 8m.2 0.7" 84° 2018
HJ5532 AB-C 7m.1 9m.4 57.9" 77° 2014
ARN25 AB-D 7m.1 10m.3 223.9" 117° 2014

../images/binary-star-orbits/BU385-AB-orbit.jpg

René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
HJ5532 (AB-C): bei 45x zeigt sich C bereits weit getrennt von AB und wirkt grau - Helligkeitsunterschied 1.5 Magnituden (tatsächlich sind es 2.33 mag), die Trennung von AB (Sep. 0,7") habe ich auch probiert, dann aber bei 240x aufgegeben, das Seeing war grottig

BU 408 (**)

Name: BU408
Type: **
Constellation: UMa
Coordinates: 08h59m00.62s / +63°25'42.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.3 9m.6 2.8" 345° 2018
René Merting
100mm f/6.4, 142x, SQM-L 21.0
bei 107x ist nordöstlich von A ein Helligkeitspeak erkennbar, aber nicht richtig greifbar - bei 142x dann zeigt sich in ruhigen Momenten die schwächere Komponente knapp abgesetzt von A - großer Helligkeitsunterschied, mindestens 2.5 Größenklassen

BU 442 & SLV 8 & ABH 135 & SLE 982 (**)

Name: BU442 & SLV8 & ABH135 & SLE982, WDS20165+3739
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h16m29.84s / +37°38'35.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU442 AB 9m.7 8m.0 18.3" 103° 2022
SLV8 AC 9m.7 8m.8 31.4" 77° 2022
ABH135 AD 9m.7 12m.6 24.4" 49° 2022
SLE982 AG 9m.7 10m.6 88.5" 10° 2015
SLE982 AH 9m.7 13m.5 111.6" 19° 2022
SLE982 AI 9m.7 13m.5 63.2" 43° 2022
SLE982 AJ 9m.7 13m.1 96.5" 34° 2022
SLE982 AK 9m.7 11m.5 114.9" 34° 2022
SLE982 AL 9m.7 9m.5 177.3" 27° 2022
SLE982 AM 9m.7 13m.2 88.9" 65° 2022
SLE982 AN 9m.7 12m.4 155.9" 76° 2022
SLE982 AO 9m.7 12m.7 58.7" 118° 2022
BU442 AP 9m.7 10m.8 4.7" 155° 2022
BU442 AQ 9m.7 13m.1 8.7" 156° 2022
BU442 AR 9m.7 11m.1 19.2" 332° 2022
BU442 BC 8m.0 8m.8 16.9" 49° 2022
ABH135 BE 8m.0 12m.9 50.2" 88° 2022
ABH135 BF 8m.0 12m.5 64.4" 139° 2022
BU442 BS 8m.0 14m.5 3.7" 124° 2016
BU442 BT 8m.0 11m.5 6.5" 162° 2022
BU442 BU 8m.0 11m.5 26.0" 74° 2022
BU442 BV 8m.0 12m.0 31.3" 86° 2022
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
ein Zehnfachsternsystem mit drei Sternen zwischen 8 und 10 mag und weiteren 7 Sternen zwischen 11 und 15 mag
AB: - bei 32x und genauer Betrachtung zeigt sich im NW von B die Komponente A, die etwa eine halbe Größenklasse schwächer ist als C - bei 107x ist erkennbar, dass A einen kleinen Ticken weiter von B entfernt steht als C
BC: bei 32x sind B und C auffällig und schön anzusehen, C steht weit getrennt nordöstlich von B und ist eine knappe Magnitude schwächer

BU 458 (**)

Name: BU458
Type: **
Constellation: Crv
Coordinates: 12h04m17.11s / -21°02'21.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.9 10m.0 30.1" 236° 2014
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
bei 64x zeigt sich B sehr schwach im Südwesten von A gut abgesetzt, bei 32x war B nur eine Andeutung und noch zu schwach

BU 483 (**)

Name: BU483
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 00h09m03.67s / +40°50'34.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AC 7m.0 7m.7 158.5" 268° 2015
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, SQM-L 19.0
Large distance with significant difference in brightness.

BU 533 (**)

Name: BU533
Type: **
Constellation: Per
Coordinates: 03h35m37.81s / +31°40'48.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.5 7m.7 1.0" 221° 2018

../images/binary-star-orbits/BU533-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
152mm f/5.9, 225x, Bortle 6, SQM-L 19.2
At 129x clearly elongated, notched. At 225x just so separable with similarly bright components.

BU 535 (**)

Name: BU535, omicron Per, 38 Per, Atik
Type: **
Constellation: Per
Coordinates: 03h44m19.13s / +32°17'17.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
3m.9 6m.7 1.1" 20° 2015
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 300x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
In steady moments the faint companion is clearly recognizable as a small brightening in the first diffraction ring of the primary component.

BU 560 (**)

Name: BU560
Type: **
Constellation: Aur
Coordinates: 05h47m24.87s / +29°39'26.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.8 8m.2 1.7" 124° 2019

../images/binary-star-orbits/BU560-orbit.jpg

Robert Zebahl
70mm f/5.7, 100x
Clearly visible as a double star with overlapping diffraction disks (figure '8') and small difference in brightness.

152mm f/5.9, 129x, Seeing 2-3/5
Separated with very little difference in brightness, relatively tight. Overall easy.

BU 575 & STF 1057 (**)

Name: BU575 & STF1057, WDS07148-1529
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 07h14m48.26s / -15°28'33.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU575 AB 8m.3 7m.9 0.4" 315° 2021
STF1057 AB-C 8m.3 9m.9 15.7" 2019

../images/binary-star-orbits/BU575-AB-orbit.jpg

René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 20.5
Conditions in the target region: SQM-L 19.8
STF1057 (AB-C): Conditions in the target region: SQM-L 19.8
bei 29x ist dir C-Komponente sehr schwach nördlich von AB erkennbar - knappe Trennung - C wirkt mindestens 2 Größenklassen schwächer

BU 643 & STF 2342 (**)

Name: BU643 & STF2342, FR Ser
Type: **
Constellation: Ser
Coordinates: 18h35m36.48s / +04°56'09.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU643 AB 6m.5 12m.5 13.7" 325° 2015
STF2342 AC 6m.5 9m.6 33.6" - 2015
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
STF2342 (AC): das war eine schwere Geburt, Komponente A ist schon sehr hell und C im Norden so schwach, dass sie gerade so zu sehen ist

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
STF2342 (AC): bei 29x ist Komponente C mit ordentlich Abstand zu A zu erkennen - Helligkeitsunterschied enorm, gut 3 Größenklassen - dadurch wirkt C grau gegen die weiß strahlende A-Komponente

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
STF2342 (AC): bei 20x weit getrenntes Pärchen, Komponente C im Nord-NO sehr schwach, mindestens 2 Größenklassen schwächer - Komponente A weißlich, C durch den großen Farbunterschied ohne Strahlkraft und deshalb kupfern

BU 646 (**)

Name: BU646, 113 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 18h54m44.88s / +22°38'42.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 4m.6 11m.1 34.4" 37° 2001
AC 4m.6 11m.1 36.9" 23° 2001
BC 11m.1 11m.1 9.1" 316° 2015
René Merting
12.5" f/4.5, 103x, SQM-L 19.4
113 Her - der Dreifachstern hat zwei Begleiter mit 11m1 - die B-Komponente im NO in 35'' Entfernung ist bei 103x im Halo der extrem hellen A-Komponente zu sehen, die andere C-Komponente steht zu dicht und wird leider überstrahlt

BU 655 & STF 2549 & GUI 24 (**)

Name: BU655 & STF2549 & GUI24, WDS19312+6319
Type: **
Constellation: Dra
Coordinates: 19h31m12.30s / +63°18'52.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU655 AB 8m.3 12m.0 2.1" 328° 2016
STF2549 AC 8m.3 9m.3 28.3" 284° 2018
STF2549 AD 8m.3 8m.0 55.8" 269° 2019
GUI24 AE 8m.3 10m.5 153.1" 241° 2015
STF2549 DC 8m.0 9m.3 29.2" 76° 2018
GUI24 DE 8m.0 10m.5 107.8" 226° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 19.4
bei 29x werden sofort drei Sterne in einer leicht gebogenen Linie sichtbar - der schwächste Stern Komponente C steht im Zentrum, an den Flügeln zwei hellere Sterne, im Osten A und im Westen D, die hellste Komponente - noch weiter südwestlich steht in etwas größerem Abstand ein schwächerer Stern, Komponente E

BU 677 (**)

Name: BU677, T Cyg
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h47m10.72s / +34°22'26.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 4m.9 10m.0 10.0" 120° 2016
AC 4m.9 11m.2 16.8" 211° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 18.8
AB: Mondscheinbeobachtung - bei 57x meine ich, die B-Komponente extrem knapp abgesetzt östlich von A erblicken kann - bei 95x ist es dann sehr eindeutig, knappe Trennung weiterhin - Helligkeitsunterschied riesig

BU 728 (**)

Name: BU728
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 23h52m09.63s / +43°30'31.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.7 8m.9 1.3" 2016
Robert Zebahl
102mm f/11, 160x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
At 125x two overlapping Airy disks with a small difference in brightness are visible. At 160x slightly better and almost separated.

BU 997 (**)

Name: BU997
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 00h04m57.53s / +45°40'25.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.6 9m.4 3.8" 338° 2020
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
knapp getrenntes Pärchen - großer Helligkeitsunterschied - schön zusammen mit dem unmittelbar östlich stehenden Doppelstern STT547

BU 1008 (**)

Name: BU1008, eta Gem, 7 Gem, Propus
Type: **
Constellation: Gem
Coordinates: 06h14m52.69s / +22°30'24.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
3m.5 6m.2 1.8" 258° 2020

../images/binary-star-orbits/BU1008-orbit.jpg

Robert Zebahl
152mm f/5.9, 225x, Bortle 6, SQM-L 19.3, Seeing 3/5
Already comparatively easy at 180x. The faint companion can be seen well as a quite distinct, slightly elongated, partly round brightening. At 225x and above it becomes easy and immediately apparent, even if the diffraction rings of the primary component are not permanently visible due to the seeing. The primary component was shining in a bright orange.

BU 1048 (**)

Name: BU1048
Type: **
Constellation: Ori
Coordinates: 05h32m41.35s / -01°35'30.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m.3 9m.8 2.2" 355° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
bei 107x zeigt sich Komponente B nur in ruhigen Momenten ganz schwach nördlich von A - Komponente A ist schön weiß, B kommt aufgrund des großen nicht abschätzbaren Helligkeitsunterschiedes ohne Farbe aus

BU 1053 (**)

Name: BU1053
Type: **
Constellation: Aur
Coordinates: 05h53m28.64s / +37°20'20.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.9 8m.8 1.9" - 2019

../images/binary-star-orbits/BU1053-orbit.jpg

Robert Zebahl
70mm f/5.7, 133x
Border observation! Companion is temporarily visible in the correct position angle as an extremely dim brightening of the first diffraction ring of the primary component.

BU 1077 (**)

Name: BU1077, alpha UMa, 50 UMa, Dubhe
Type: **
Constellation: UMa
Coordinates: 11h03m43.84s / +61°45'04.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 2m.0 5m.0 0.8" 342° 2017
AC 2m.0 7m.2 384.5" 206° 2020

../images/binary-star-orbits/BU1077-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
152mm f/8, 200x, Seeing 3/5
AB: 2022-04-12: At magnifications between 200x and 400x, there was nothing even close to a double star to be seen. The air was simply too turbulent.

70mm f/5.7, 22x
AC: 2020-04-07: Very wide, uneven & inconspicuous pair. A appeared white-yellowish, for C I could not detect any color.

152mm f/8, 43x, Seeing 3/5
AC: 2022-04-12: Very wide and uneven pair. Component A shines in a bright, brilliant orange, companion C looks rather white.

René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
AC: Dubhe oder Alpha Ursae Majoris - hm, naja - C zeigt sich im Süden in Riesenabstand zum intensivgelbem A - Komponente C wirkt dagegen wie eine graue Maus und der Helligkeitsunterschied ist so enorm, dass er nicht abschätzbar ist

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 19.4
AC: die A-Komponente präsentiert sich bei 29x als wunderschön sattgelb strahlender Stern mit ordentlichem Halo - die B-Komponente steht weit entfernt im Süden, wirkt mehr als drei Größenklassen schwächer und wirkt weißgrau

107mm f/5.6, 30x, SQM-L 21.1
AC: bei 30x weit, ach was, sehr weit auseinander stehend - Komponente B ist 3 Magnituden schwächer (nein, sogar 5 Magnituden lt. Stelle Doppie) - besonders imposant ist die Farbe von A, die sehr klar wirkt, champagnergelb würde ich sagen

BU 1189 (**)

Name: BU1189
Type: **
Constellation: Ori
Coordinates: 05h57m27.59s / +00°23'58.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 9m.3 10m.3 0.2" 338° 1977
AB-C 8m.0 8m.3 56.1" 194° 2015
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
AB-C: auffällig, zwei mittelhelle Sterne, die weit auseinander stehen - Komponente B im Süden ist knapp eine halbe Größenklasse schwächer

BU 1204 & STF 2476 (**)

Name: BU1204 & STF2476, WDS19121+0237
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h12m03.28s / +02°37'21.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU1204 AB 8m.0 7m.5 0.2" 181° 2019
BU1204 AB-C 7m.0 11m.2 12.5" 195° 2006
BU1204 AB-D 7m.0 13m.9 20.4" 158° 2006
BU1204 AB-E 7m.0 13m.1 26.5" 317° 2006
BU1204 AB-F 7m.0 13m.1 26.8" 292° 2006
STF2476 AB-G 7m.0 11m.1 29.9" 211° 2006
René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.8
STF2476 (AB-G): bei 45x ist der DS getrennt zu sehen - AB wirkt leicht hellgelb, G steht südwestlich weit abgesetzt, Helligkeitsunterschied ist nicht abschätzbar

BU 1236 (**)

Name: BU1236
Type: **
Constellation: Eri
Coordinates: 04h39m37.02s / -21°14'51.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.3 10m.3 1.5" 95° 2015
AC 7m.3 9m.0 39.9" 314° 2020
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.6
AC: bei 29x ist Komponente B ganz schwach nordwestlich weit abgesetzt von A zu erkennen - das Paar steht ganz allein ohne weitere Sterne im unmittelbaren Umfeld - Helligkeitsunterschied 1.5 Magnituden

BU 1266 & STF 3018 & LV 25 (**)

Name: BU1266 & STF3018 & LV25, WDS23304+3050
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 23h30m26.29s / +30°49'54.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU1266 AB 8m.3 8m.1 0.2" 193° 2011
STF3018 AB-C 7m.4 9m.8 18.8" 202° 2015
LV25 AB-D 7m.4 13m.8 39.0" 355° 2015

../images/binary-star-orbits/BU1266-AB-orbit.jpg

René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
STF3018 (AB-C): bei 29x ein sehr ungleiches Paar - C zeigt sich südwestlich von AB mit ordentlich Abstand und wirkt sehr schwach, Helligkeitsunterschied bestimmt 3 Größenklassen (2.32 lt. Stelle Doppie) - dadurch wirkt C farblos ggü. der weiß strahlenden AB-Komponente

BU 1289 (**)

Name: BU1289
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h00m59.61s / +37°41'56.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.2 9m.2 0.7" 55° 2016
AC 8m.2 9m.7 21.5" 89° 2018
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AC: bei 32x sind zwei Sterne weit getrennt voneinander erkennbar - Komponente C im Osten ist relativ schwach bzw. gut 1.5 Größenklassen schwächer als A

BU 1329 (**)

Name: BU1329
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 21h00m26.00s / +34°10'42.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.9 9m.1 0.3" 39° 2012
AB-C 8m.8 10m.5 6.8" 30° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
AB-C: was für eine schwache Schote - bei 64x ist Komponente B mit großer Konzentration nordöstlich von A erkennbar - einmal erkannt, ist es dann leichter - A ist schon schwach, B bestimmt 2 Magnituden schwächer (1.69 mag laut Stelle Doppie) - bei 107x ist die Trennung ordentlich und B besser sichtbar

BU 1442 (**)

Name: BU1442
Type: **
Constellation: Boo
Coordinates: 14h25m43.56s / +23°36'59.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 9m.9 10m.2 45.2" 74° 2017
AC 9m.9 9m.7 75.2" 61° 2017
AD 9m.9 13m.1 250.0" 285° 2016
CP 9m.7 14m.7 56.1" 182° 2017
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.0
das Dreifachsystem ist auszumachen als leicht länglicher Nebelstrich - in guten Momenten ist indirekt eine Zweiteilung erkennbar, vermutlich eine Trennung A-BC

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 20x sind alle drei Komponenten direkt erkennbar - die mittlere Komponente B steht leicht südlich versetzt und scheint der schwächste von den Dreien zu sein - bei 32x sind alle drei Sterne gut getrennt und C steht näher zu B als A - Farbe ist nicht wirklich feststellbar, aber der C strahlt ein wenig klarer (nicht heller), A und B wirken etwas dumpfer, fast so als würden sie zum Orange tendieren

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
bei 45x strahlen alle drei Sterne kupfern bzw. dunkel - bei 70x haben alle die gleiche Helligkeit, der östliche Stern strahlt nicht heller aber weißer - die Sterne wirken im Vergleich zu den übrigen Sternen im Gesichtsfeld, als hätten sie Farbe

BU 1475 & HDO 155 (**)

Name: BU1475 & HDO155, WDS19579-0904
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h57m53.70s / -09°03'30.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU1475 AB 7m.8 9m.5 10.4" 113° 2015
HDO155 AC 7m.8 8m.7 115.1" 119° 2015
BU1475 CD 8m.7 11m.1 4.9" 163° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
BU1475 (AB): bereits bei 29x ist B knapp abgesetzt südöstlich von A erkennbar - A ist schön weiß und B ist im Grunde so schwach (gut 1.5 mag schwächer), dass der Stern kupferbraun strahlt

B 15x56, SQM-L 21.0
HDO155 (AC): ein weit auseinander stehendes Pärchen - Komponente B im Südosten ist halb so hell wie A

BUP 62 & ARN 36 & TOK 486 (**)

Name: BUP62 & ARN36 & TOK486, 81 Tau
Type: **
Constellation: Tau
Coordinates: 04h30m38.83s / +15°41'30.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BUP62 CH 5m.5 8m.9 162.3" 339° 2015
ARN36 CI 5m.5 5m.7 484.5" 246° 2014
ARN36 CJ 5m.5 9m.8 397.8" 36° 2014
TOK486 HK 8m.9 11m.4 999.9" 127° 2015
TOK486 KL 11m.4 8m.7 999.9" 40° 2015
René Merting
B 2x54, SQM-L 20.8
CI: beide Sterne 80 und 81 Tau stehen sehr weit auseinander und sind deutlich schwächer als das Sternpaar STFA 10 weiter nördlich

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.2
CI: bei 29x ein sehr weit auseinander stehendes Pärchen, noch weiter als ? Tau oder ? Tau - die westliche Komponente (80 Tau) wirkt etwas schwächer und warmweißer

BUP 150 (**)

Name: BUP150, alpha Vir, 67 Vir, Spica
Type: **
Constellation: Vir
Coordinates: 13h25m11.58s / -11°09'40.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 1m.0 12m.0 151.9" 33° 2010
AC 1m.0 10m.5 367.3" 61° 2010
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
AC: bei 64x ist C ostnordöstlich vom gleißend hellen Stern Spica zu erkennen - C steht gerade so sichtbar am Rand des Strahlkranzes

BUP 162 (**)

Name: BUP162, iota Dra, 12 Dra, Edasich
Type: **
Constellation: Dra
Coordinates: 15h24m55.77s / +58°57'57.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
3m.4 8m.9 252.8" 51° 2020
René Merting
B 15x56, SQM-L 21.0
die B-komponente steht enorm weit entfernt von A und ist deutlich schwächer - sehenswert ist die samtgelbe Färbung von A

B 18x70, SQM-L 21.0
B zeigt sich weitab nordöstlich von der gelblich strahlenden Hauptkomponente mit dem schönen Eigennamen Edasisch - B ist sehr schwach, entgeht aber relativ sicher dem Glow der A-Komponente

BVD 50 (**)

Name: BVD50
Type: **
Constellation: Ori
Coordinates: 05h09m12.56s / +11°29'42.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.3 8m.5 31.1" 104° 2019
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.2
bei 29x ein mittelhelles Sternpaar, mehr als ordentlich getrennt - der Stern im Osten ist minimal schwächer, A im Westen wirkt ein wenig warmweißer

COU 240 (**)

Name: COU240
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 22h56m23.71s / +22°57'21.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.7 8m.8 0.8" 289° 2017
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 300x
Borderline observation with rather less good seeing. The fainter companion could be detected in the correct position angle to some extent as a small bulge in the diffraction disk.

COU 610 (**)

Name: COU610, 4 CrB, theta CrB
Type: **
Constellation: CrB
Coordinates: 15h32m55.78s / +31°21'32.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
4m.3 6m.3 0.8" 198° 2016

../images/binary-star-orbits/COU610-orbit.jpg

Robert Zebahl
152mm f/8, 300x
2021-07-23: Theta CrB was only a few degrees above the house roof and the refractor was insufficiently cooled down. In no way visible as a double star. I used magnifications from 200x to 400x.

CSN 12 (**)

Name: CSN12
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h16m55.23s / +05°10'07.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AN 4m.7 5m.8 9.1" 285° 2000
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 22x
2019-07-03: Absolutely no star with the given magnitude visible at this position. An error in the WDS or is this a variable one?

CTT 20 & ES 1089 (**)

Name: CTT20 & ES1089, WDS16465+4759
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h46m28.63s / +47°59'24.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
ES1089 AB 10m.7 11m.7 11.8" 150° 2015
ES1089 AC 10m.7 12m.7 32.4" 29° 2015
CTT20 AD 10m.7 10m.8 71.1" 127° 2015
CTT20 DE 10m.8 12m.5 27.2" 126° 2015
CTT20 EF 12m.5 12m.7 34.5" 34° 2015
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
DE: bei 72x sind 5 Sterne der Herkules-Box (Leiter 6) getrennt voneinander erkennbar, u.a. auch die beiden Komponenten D und E - Komponente E bildet die südliche Ecke der Box, D liegt nahe E auf der Geraden zwischen A und E
EF: bei 40x zeigt sich der Herkules-Box noch als nebliger Strich - bei 72x ist Komponente E getrennt nordöstlich von Komponente E zu erkennen - F bildet die nordöstliche Ecke des Rechtecks

12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.0
AB: bei 160x wird die Herkules-Box (Leiter 6) sehr deutlich, ES 1089 zeigt sich als schön getrenntes Sternpaar im NW
AC: das einzige physikalische Doppel in dieser Sechser-Gruppierung - bei 72x können die beiden Komponenten getrennt gesehen werden, sie bilden die westliche kurze Kante des Musters Leiter 6

D 12 & STF 1019 & RST 3491 (**)

Name: D12 & STF1019 & RST3491, V569 Mon
Type: **
Constellation: Mon
Coordinates: 07h05m49.64s / -10°39'36.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
D12 AB 6m.5 10m.1 6.4" 282° 2003
STF1019 AC 6m.5 9m.6 38.2" 292° 2011
RST3491 CD 9m.6 10m.4 0.9" 302° 1963
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
AC: mit etwas Konzentration zeigt sich C extrem schwach nordwestlich von A - Abstand ordentlich

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 20.8
Conditions in the target region: SQM-L 20.3
AC: Conditions in the target region: SQM-L 20.3
bei 29x ist C weit abgesetzt im Westen von A erkennbar - C ist so schwach, dass der Stern wie ein grauer Schatten von A wirkt

D 22 (**)

Name: D22
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h25m31.16s / +40°05'50.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.2 9m.5 2.9" 163° 2016
AC 8m.2 13m.2 18.1" 114° 1998
René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
AB: bei 64x ist Komponente B südlich von A wahrnehmbar, beide können sich noch nicht voneinander lösen - bei 107x dann ist eine knappe Trennung in ruhigen Momenten möglich - B ist halb so hell wie A, also eine Größenklasse Unterschied

delta Cep (**)

Name: delta Cep, 27 Cep
Type: **
Constellation: Cep
Coordinates: 22h29m10.25s / +58°24'54.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU702 AB 4m.2 13m.0 21.5" 282° 2015
STFA58 AC 4m.2 6m.1 41.0" 191° 2018
DAL45 AD 4m.2 13m.9 109.0" 39° 2015
DAL45 DE 13m.9 14m.0 1.4" 23° 2008
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 7
AC: 2020-09-20: Nice separation with noticeable difference in brightness. Slightly yellowish & white-bluish.

55mm f/9.1, 27x, Bortle 6
AC: At 27x easy to separate, rather wide apart with clear difference in brightness. At 38x the colors are slightly better visible: A shines in bright orange, C appears rather grey-bluish.

80mm f/6.25, 25x
AC: Obvious difference in brightness and color. Brighter component slightly orange, weaker bluish. Could be Albireo's little brother ;)

René Merting
B 15x56, SQM-L 21.0
AC: ein wunderschönes Paar - A strahlt satt gelb, C zeigt sich gut getrennt und tendiert mehr ins weißgraue - dadurch ein schöner Farbkontrast

107mm f/5.6, 30x, SQM-L 21.0
AC: bei 30x ein sehr auffälliges Sternpaar mit einem auffälligen Farbkontrast - auch wenn C deutlich schwächer ist, so strahlen doch beide Sterne um die Wette - Komponente A zeigt sich Siennagelb, C wirkt Blauweiß - ordentliche Trennung - bei 6x ändert C ein wenig seine Farbe, ich habe mitunter den Eindruck, Grünblau zu sehen

delta Leo (**)

Name: delta Leo, 68 Leo, Duhr, Zubra, Zosma
Type: **
Constellation: Leo
Coordinates: 11h14m06.51s / +20°31'25.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STT573 AB 2m.5 10m.9 202.7" 341° 2014
BU1282 AC 2m.5 12m.7 95.5" 31° 2014
DAL35 AD 2m.5 13m.3 44.8" 38° 2014
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x habe ich zunächst den 9.7 mag hellen Stern SAO 81724 westnordwestlich für Komponente B gehalten - Komponente B habe ich auch gesehen, sie aber für einen weitere Komponenten gehalten - B stand nur 1/3 soweit nördlich von A und ist noch schwächer - Helligkeitsunterschied nicht abschätzbar - der Doppelstern ist kein Burner

12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
AB: bei 72x nicht wirklich eine Freude - Komponente B steht zu weit entfernt nordöstlich von A - ein grauer Minikleks gegen den gleißend hellen weißen Stern Zosma (Delta Leo)

delta Ori (**)

Name: delta Ori, Mintaka
Type: **
Constellation: Ori
Coordinates: 05h32m00.40s / -00°17'56.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU558 AB 2m.4 14m.2 33.4" 229° 2016
STFA14 AC 2m.4 6m.8 56.2" 2017
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
AC: Komponente C ist schwach mit ordentlich Abstand nördlich von A zu erkennen - der Stern wirkt farblos gegen die strahlend weiße A-Komponente

B 10x50, SQM-L 21.0
AC: Komponente C zeigt sich gut abgesetzt im NW von A - Helligkeitsunterschied enorm, mindestens 3 Größenklassen

B 18x70, SQM-L 21.0
AC: total leicht - Komponente C thront gut getrennt nördlich über A (Mintaka) und ist gut 2 bis 3 Größenklassen schwächer (sogar 4.42 mag laut Stelle Doppie) und trotzdem noch ein mittelheller Stern - A ist gleißend weiß, C weißgrau

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.5
AC: bei 29x ein weit auseinander stehendes Pärchen - C im Norden ist mindestens 2 Größenklassen schwächer und wirkt weißgelblich gegen die strahlend weiße A-Komponente

DRS 19 (**)

Name: DRS19, 61 Aql, phi Aql
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h56m14.23s / +11°25'25.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m.3 10m.0 2.9" 185° 2016
Robert Zebahl
152mm f/8, 200x, Bortle 4, SQM-L 21.1, Seeing 4/5
2022-09-22: Despite fairly good seeing, the faint companion was not visible. I tried at 200x and 240x.

EHR 16 (**)

Name: EHR16, lambda Aql, 16 Aql
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h06m14.95s / -04°52'56.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 3m.5 7m.5 12.5" 30° 2009
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 133x
2020-07-29: The companion can be seen to some extent as an elongated brightening in the first diffraction ring of the primary component. It still appears intermittently as a fragment of the diffraction ring.

ENG 10 (**)

Name: ENG10
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 02h15m42.55s / +67°40'20.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.3 9m.4 27.5" 324° 2016
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.6
bei 29x ein komfortabel getrenntes Pärchen - Komponente B im Norden ist gut 1.5 bis 2 Magnituden schwächer und wirkt grau gegen die weiß strahlende A-Komponente

ENG 72 (**)

Name: ENG72, 29 Cyg
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h14m31.98s / +36°48'22.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.0 6m.7 215.3" 155° 2016
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 7
2020-09-20: Widely separated pair in nice star field with moderate difference in brightness and beautiful color contrast: whitish & yellow-orange.

ENG 76 (**)

Name: ENG76
Type: **
Constellation: Cep
Coordinates: 20h45m21.12s / +57°34'47.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 4m.6 9m.9 48.4" 146° 2004
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 19.8
bei 29x strahlt A in einem schönen satten Gelb, B im Südosten ist gut abgesetzt und sehr viel schwächer

epsilon Lyr (**)

Name: epsilon Lyr
Type: **
Constellation: Lyr
Coordinates: 18h44m20.34s / +39°40'12.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STF2382, 4 Lyr, epsilon 1 Lyr AB 5m.2 6m.1 2.2" 345° 2021
STFA37 AB-CD 4m.7 4m.6 209.4" 172° 2021
STFA37 AI 5m.2 10m.1 150.4" 137° 2021
STF2383, 5 Lyr, epsilon 2 Lyr CD 5m.2 5m.4 2.3" 75° 2021

../images/binary-star-orbits/STF2382-AB-orbit-solution-1.jpg ../images/binary-star-orbits/STF2382-AB-orbit-solution-2.jpg ../images/binary-star-orbits/STF2383-CD-orbit.jpg

Robert Zebahl
102mm f/11, 125x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Stunning view of the components A-D and I!

../sketches/robert-zebahl/2019-06-26_epsilon_lyr.jpg

55mm f/9.1, 59x
STF2382 (AB): At 42x slightly elongated, at 59x elongated and obviously notched.

70mm f/5.7, 57x
STF2382 (AB): Obviously seen as figure '8'.

55mm f/9.1, 59x
STF2383 (CD): At 42x clearly elongated, but without any visible notch. At 59x split with touching diffraction disks.

70mm f/5.7, 57x
STF2383 (CD): Split, but extremely tight with almost touching diffraction disks.

René Merting
76mm f/7.5, 95x, SQM-L 21.0
AB-CD: bei 29x schön getrennt erkennbar, ohne dass sich AB und CD schon trennen lassen
AB: bei 57x leicht länglich mit kleiner Einschnürung - bei 95x schön eng getrennt, B nördlich wirkt etwas schwächer- bei 127x wunderschön, das Sternpaar hat zwei Beugungsscheibchen, die wie ein Heiligenschein um die beiden Sterne stehen
CD: bei 57x eine 8 - bei 95x ein schön eng getrenntes Pärchen gleichheller Sterne - bei 127x wunderschön, das Sternpaar hat zwei Beugungsscheibchen, die wie ein Heiligenschein um die beiden Sterne stehen
EF und I: bei 127x sind alle drei Sterne (I 10.1 mag / E 12.3 mag / F 12.7 mag) erkennbar

100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
AB: bei 64x ist das Sternpaar mit leichter Einschnürung und Nord-Süd-Ausdehnung erkennbar - beide Sterne stehen minimal enger zusammen als das südlichere Paar CD - bei 107x knappe Trennung, Komponente B nördlich ist mindestens eine halbe Größenklasse schwächer als A
CD: bei 64x als 8 mit Ost-West-Ausdehnung erkennbar - bei 107x knapp getrennt, beide Komponenten sind etwa gleich hell

12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 19.2
AB: bei 72x ist erkennbar, in welche Richtung die Sterne elongieren, bei 43x dann ist eine deutliche 8 sichtbar - erst bei 206x lassen sich A und B zweifelsfrei trennen, zeigen sich aber auch schon ordentlich aufgebläht
CD: bei 103x ist die südliche Komponente als 8 erkennbar - bei 144x kann ich C und D trennen

12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.0
bei 144x sind die Komponenten von AB und CD gerade so getrennt voneinander erkennbar, sie tanzen wie wild miteinander - mit Arperturmaske und Abblendung auf 120 mm zeigen die vier nun deutlich schwächeren Sterne schöne Beugungsscheibchen und sind besser getrennt voneinander sichtbar

epsilon Sge (**)

Name: epsilon Sge, 4 Sge, H6 26
Type: **
Constellation: Sge
Coordinates: 19h37m17.38s / +16°27'46.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.8 8m.3 87.4" 82° 2017
AC 5m.8 13m.2 100.7" 278° 2013
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
AB: Komponente B zeigt sich in ziemlich weitem Abstand östlich von A - deutlicher, nicht abschätzbarer Helligkeitsunterschied

B 12x50, SQM-L 21.0
AB: ein komfortabel getrenntes, gut sichtbares Pärchen - A im Westen ist weiß, B ist zwei Größenklassen schwächer und grauweiß

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x weit getrennt - Komponente A mit einem satten zitronengelb, B im Osten graubläulich - bei 20x ähnlicher Eindruck, bei B verliert sich der Farbeindruck

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.7
AB: bei 45x stehen beide Sterne weit auseinander - A im Westen ist strahlend Gelb, B ist mindestens zwei Größenklassen schwächer und wirkt Blaugrau

ES 4 (**)

Name: ES4
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 01h31m05.02s / +43°37'14.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.1 9m.1 2.8" 100° 2016
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 128x
Not split. I probably didn't recognised the fainter component. The angular distance shouldn't be a problem.

ES 25 & SHJ 315 & WAL 127 & SEI 865 (**)

Name: ES25 & SHJ315 & WAL127 & SEI865, WDS20060+3546
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h06m01.36s / +35°45'55.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
ES25 AB 7m.9 12m.0 8.6" 122° 2015
ES25 AC 7m.9 14m.8 11.8" 297° 2015
SHJ315 AD 7m.9 8m.7 20.2" 236° 2018
WAL127 AE 7m.9 11m.7 33.7" 94° 2015
ES25 AF 7m.9 6m.8 95.7" 329° 2017
SEI865 EG 11m.7 11m.8 14.5" 196° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x zeigt sich das Sternpaar weit getrennt und insgesamt schwächer als das unmittelbar nordwestlich liegende Dreifachsystem SHJ 314 - Komponente B im SW wirkt graubraun

ES 42 (**)

Name: ES42
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 00h22m51.76s / +54°19'44.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.3 9m.4 7.1" 207° 2016
René Merting
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.0
bei 71x ist indirekt der kleine Begleiter von Es 42 sichtbar

12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
bei 72x ein eng stehendes, aber gut getrenntes Paar - Komponente B im Süden wirkt 2 Magnituden schwächer (nur 1.1 mag lt. Stelle Doppie)

ES 382 (**)

Name: ES382
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 21h50m54.61s / +32°39'31.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.3 14m.6 9.9" 310° 2015
AC 8m.3 8m.4 58.1" 322° 2018
René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
AC: bei 32x weit getrennt - beide Sterne gleich hell - ich vermutete Komponente B im SO, habe ich aber vertan - zurück auf 20x weiterhin weite Trennung und gute Sichtbarkeit beider Komponenten, bestimmt ein guter FG-Stern

ES 576 & A 1719 (**)

Name: ES576 & A1719, WDS05244+4237
Type: **
Constellation: Aur
Coordinates: 05h24m22.85s / +42°36'37.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
ES576 AB 8m.1 13m.8 9.3" 348° 2015
ES576 AC 8m.1 8m.9 42.6" 237° 2020
A1719 CD 8m.9 9m.8 0.9" 90° 2016
René Merting
B 15x56, SQM-L 21.0
ES576 (AC): ein Paar annähernd gleichheller Sterne, gut getrennt - das Paar ist dennoch gut als Doppelstern erkennbar, da es recht isoliert steht - Helligkeitsunterschied eine viertel Größenklasse (0.8 mag lt. Stelledoppie)

ES 593 (**)

Name: ES593
Type: **
Constellation: Lyn
Coordinates: 08h16m42.64s / +40°53'13.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 9m.3 10m.9 20.9" 345° 2019
AC 9m.3 11m.3 17.8" 334° 2017
BC 9m.9 10m.1 4.7" 211° 2020
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 100x, Bortle 6, NELM 5m.0+
2020-04-14: At 100x and 133x, the pair AB is easy to separate, whereas B appeared pretty faint. On closer look the pair BC appeared slightly elongated.

ES 825 (**)

Name: ES825
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 21h39m55.58s / +49°07'58.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.2 11m.5 12.1" 257° 2015
AC 7m.2 9m.6 57.7" 284° 2016
AD 7m.2 13m.9 20.6" 11° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x schön getrennt - Komponente A gut 4x heller als B, was den Anschein eines Farbunterschiedes impliziert

B 18x70, SQM-L 21.0
AC: Komponente C steht in einem relativ weitem Abstand zu A, mehr als komfortabel getrennt - keine auffälliges Paar, sehr großer Helligkeitsunterschied

ES 1712 (**)

Name: ES1712
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 01h24m20.10s / +58°56'47.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.9 9m.3 47.2" 2015
BC 9m.3 13m.9 5.4" 298° 2015
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.0
AB: ein gut isolierter Doppelstern, da kaum weitere Sterne im unmittelbaren Umfeld zu erkennen sind - Komponente B ist schwach und steht weit getrennt im Norden von A - leicht, aber nicht sehr reizvoll für Ferngläser

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x ein weit getrenntes Pärchen, aber der schöne Farbkontrast entschädigt - Komponente A im Süden ist weiß und doppelt so hell wie Komponente B, die leicht bräunlich erscheint - zurück auf 20x ist der Doppelstern noch immer weit getrennt und einfach sichtbar

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
AB: ein wunderschöner Farbkontrast - während Komponente A im Süden gelborange leuchtet, wirkt die gut eine Magnitude schwächere B-Komponente unterkühlt blau-grün-grau

ES 2076 (**)

Name: ES2076
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 23h00m56.79s / +37°13'54.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 9m.5 9m.5 1.8" 161° 2016
Robert Zebahl
102mm f/11, 125x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Observation under urban conditions (Bortle 6-, SQM-L 19.0). Too faint to separate.

ES 2583 (**)

Name: ES2583
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 01h24m33.04s / +53°11'10.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.4 9m.3 25.9" 345° 2015
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 7, SQM-L 19.0
2021-10-07: Easy to split at moderate separation and well visible difference in brightness. The primary component appears yellowish, the companion grey-bluish.

René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 19.4
bei 29x ein gut getrenntes Pärchen - B im Nordwesten von A ist etwa halb so hell und wirkt deshalb nur mausgrau gegen die weiße A-Komponente

12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
bei 72x ein mehr als ordentlich getrenntes Farbkontrastpaar - A im Süden ist eine halbe Größenklasse heller und leicht gelblich, wohingegen B ins grauorangene tendiert

ES 2625 & S 548 (**)

Name: ES2625 & S548, WDS07277+2208
Type: **
Constellation: Gem
Coordinates: 07h27m40.54s / +22°08'29.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
ES2625 AB 7m.0 12m.4 11.9" 24° 2015
S548 AC 7m.0 8m.9 35.3" 277° 2019
René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
S548 (AC): bei 32x ein weit getrenntes Paar - Komponente A strahlt schwach gelblich … eher dunkelgelb - Komponente C im Westen von A ist gut 1.5 Magnituden schwächer und dunkelgrau bis lachsorange - der Doppelstern steht isoliert, fällt aber nicht übermäßig auf - zurück auf 20x ist das Paar weiterhin gut getrennt erkennbar

ES 2651 (**)

Name: ES2651
Type: **
Constellation: Dra
Coordinates: 16h09m02.89s / +57°56'16.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.3 12m.1 10.6" 139° 2020
René Merting
12.5" f/4.5, 103x, SQM-L 21.0
bei 103x ist B schön einfach gut abgesetzt zu erkennen - A strahlt warmweiß, B ist mindestens 4 bis 5 Größenklassen schwächer

ES 2729 (**)

Name: ES2729
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 23h37m59.48s / +52°49'19.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.1 9m.5 19.8" 143° 2021
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
bei 29x gut getrennt, aber noch dicht stehend - B im SO ist eine gute Größenklasse schwächer - A ist weiß, B wirkt grau

eta Cas (**)

Name: eta Cas, 24 Cas
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 00h49m06.29s / +57°48'54.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STF60 AB 3m.5 7m.4 13.6" 326° 2020
STF60 AC 3m.5 11m.4 225.0" 260° 2000
STF60 AD 3m.5 12m.8 189.4" 354° 2011
STF60 AE 3m.5 10m.2 75.6" 126° 2015
STF60 AF 3m.5 11m.5 378.3" 276° 2000
STF60 AG 3m.5 9m.5 419.7" 259° 2012
STF60 AH 3m.5 8m.4 701.1" 355° 2012
SMR2 AI 3m.5 11m.6 90.3" 73° 2012
SMR2 AJ 3m.5 12m.3 237.1" 262° 2012

../images/binary-star-orbits/STF60-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
70mm f/5.7, 57x
AB: Easy to split with big difference in brightness. Fainter component appeared deep orange to slightly red colored, brighter component tends to be more slightly yellowish.

152mm f/8, 30x, Bortle 4, SQM-L 21.2
AB: 2021-09-11: Light yellow & red-brownish.

René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 19.2
AB: Mondscheinbeobachtung - bei 29x zeigt sich Komponente A in einem schönen hellen und doch intensiven Gelb - Komponente B ist knapp getrennt nordwestlich von A erkennbar, das wirkt aber noch nicht richtig souverän - riesiger, nicht abschätzbarer Helligkeitsunterschied - B wirkt kupferbraun, manchmal auch nur grau - bei 57x sind beide Sterne etwas mehr als knapp getrennt zu erkennen und das kupferbraun bei B setzt sich durch

../sketches/rene-merting/stf0060_eta_cas_2023_03_01.jpg

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x ist Komponente A so hell, dass B trotz des augenscheinlich großen Abstandes von 13,4" nur knapp getrennt zu sehen ist - Komponente A ist gleißend hell-gelb, B dürfte mindestens 3 Größenklassen schwächer sein und wirkt dadurch dumpfer

12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
AB: bei 72x ein echt fetter Farbkontrast, Komponente A ist gleißend hell und zitronengelb, B zeigt sich knallig orange - beide Sterne sind gut getrennt voneinander zu beobachten - sehenswert

eta Peg (**)

Name: eta Peg, 44 Peg, Matar
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 22h43m00.13s / +30°13'16.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
A-BC 3m.0 9m.9 91.9" 338° 2012
BC 10m.6 10m.6 0.2" 84° 2014
BC-D 9m.9 14m.5 62.9" 321° 2014
DE 14m.5 15m.5 5.3" 160° 2015
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
die Komponente A strahlt etwas mehr als samtgelb - BC steht in weitem Abstand nordwestlich davon - die Komponente wirkt grau, wie ein Schatten von Enif

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
bei 29x einfach, BC ist weit abgesetzt vom gelblich strahlenden A erkennbar - ein riesen Helligkeitsunterschied

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
bei 45x ist nordwestlich von A ein sehr schwacher Begleiter erkennbar - der Doppelstern steht schön isoliert, A strahlt in buttergelb, BC ist so schwach, da bleibt nur noch braungrau als Farbe übrig - armes Kerlchen

eta Per (**)

Name: eta Per, 15 Per, Miram
Type: **
Constellation: Per
Coordinates: 02h50m41.81s / +55°53'43.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STF307 AB 3m.8 8m.5 28.7" 301° 2018
STF307 AC 3m.8 11m.6 64.0" 269° 2014
SHJ34 AE 3m.8 9m.2 242.9" 297° 2012
WAL19 AF 3m.8 11m.4 57.7" 25° 2013
WRD1 CD 11m.6 12m.7 5.2" 116° 2015
FYM161 CG 11m.6 14m.0 15.8" 229° 2015
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.0
STF307 (AB): Miram, die Komponente A ist satt gelb und bildet ein flaches Dreieck mit zwei Sternen westlich und nordwestlich, die 1,8' und 3,9' entfernt stehen - dazwischen wird alles vom Glanz von Miram überstrahlt - im Fernglas hat B mit den eigentlich ordentlichen Daten wie Abstand 30,4" und Helligkeit 8.5 mag (andere Quellen sagen 10.7 mag) trotzdem keine Chance auf Erleuchtung

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.2
STF307 (AB): bei 29x zeigt Miram sich in einem wunderschönen Bernsteingelb - die B-Komponente steht leicht abgesetzt westlich von A und ist deutlich schwächer, wie ein zartes Anhängsel

../sketches/rene-merting/2023-02-05_stf0307.jpg

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
STF307 (AB): bei 32x sehr ansehnlich - Komponente B steht gut getrennt nordwestlich vom signal-gelben Eta Persei - Helligkeitsunterschied sehr groß, nicht abschätzbar

FRK 3 (**)

Name: FRK3
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 01h58m18.54s / +59°37'33.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.7 9m.7 44.3" 224° 2015
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
A ist sehr hell, B in etwas Abstand so schwach, dass man genau hinschauen muss - beide stehen so isoliert im Raum, dass sich der Eindruck ergibt, sie würden in ein schwarzes Loch gezogen

B 16x70, SQM-L 21.0
ein ungleiches Paar - Komponente B steht gut getrennt südwestlich und ist mehr als 2 Größenklassen schwächer und wirkt dadurch grau-braun im Vergleich zu A

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 32x schon weit auseinander - Komponente A ist schneeweiß, die viel schwächere Komponente B im SW eher braungrau - zurück auf 20x zeigt sich ein immer noch ordentlich getrenntes Pärchen, der Farbkontrast ist jetzt nicht mehr ganz so auffallend

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.9
bei 45x ein ordentlich getrenntes Paar, A strahlt sehr schön warmweiß, B steht gut abgesetzt im Südwesten und ist mindestens 2 Größenklassen schwächer und wirkt grauweiß

FRK 9 (**)

Name: FRK9
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h26m21.52s / +54°01'32.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.4 9m.0 59.8" 238° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 19.8
bei 29x ein weit getrenntes Sternpaar - Komponente B im Südwesten ist eine halbe Magnitude schwächer und leicht andersfarbig als A - bei 57x zeigt sich tatsächlich ein schöner, feiner Farbkontrast, A wirkt weißgold, B eher unterkühlt weiß

gamma And (**)

Name: gamma And, 57 And, Alamak
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 02h03m53.92s / +42°19'47.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STF205 A-BC 2m.3 5m.0 9.5" 63° 2021
BAR22 AD 2m.3 15m.0 27.9" 245° 1898
STT38 BC 5m.3 6m.5 0.3" 120° 2021

../images/binary-star-orbits/STT38-BC-orbit.jpg

Robert Zebahl
63mm f/13.3, 42x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
A-BC: Easy to split with quite large difference in brightness.

152mm f/5.9, 100x, Bortle 6, SQM-L 19.3
A-BC: Very easy. A: orange, BC: rather white.

René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
A-BC: bei 29x äußerst knapp getrennt - Komponente A strahlt buttergelb, BC schmiegt sich im Nordosten an

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
A-BC: bei 45x ein knapp getrenntes Pärchen - Komponente A knallgelb mit einem Anhängsel nordöstlich - Komponente BC strahlt 3 Größenklassen schwächer - bei 144x wirkt BC grün-weiß, bei 45x war der Eindruck noch leicht gelblich

gamma Ari (**)

Name: gamma Ari, STF180
Type: **
Constellation: Ari
Coordinates: 01h53m31.76s / +19°17'38.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 4m.5 4m.6 7.4" 2020
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Nice, obvious double star. Both components have similar brightness and appeared white.

gamma Cet (**)

Name: gamma Cet, 86 Cet, Kaffaljidhma
Type: **
Constellation: Cet
Coordinates: 02h43m18.04s / +03°14'08.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STF299 AB 3m.5 6m.2 1.9" 299° 2020
ALD124 AC 3m.5 10m.2 843.1" 306° 2000
René Merting
76mm f/7.5, 190x, SQM-L 18.6
AB: Vergrößerungen bis 190x getrieben, aber es war maximal westlich des hellen Sterns eine Wulst erkennbar

100mm f/6.4, 142x, SQM-L 21.0
AB: bei 142x wirkt der Doppelstern leicht länglich, die Beugungsscheibchen sind jetzt schon zu groß (mittleres Seeing), um sinnvoll weiter zu vergrößern

gamma Her (**)

Name: gamma Her, 20 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h21m55.24s / +19°09'10.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
SHJ227 AB 3m.8 10m.1 43.3" 226° 2013
DRS58 AD 2m.9 8m.1 8.4" 176° 2016
SHJ227 BC 10m.1 13m.3 82.0" 298° 2015
Robert Zebahl
102mm f/11, 280x, Bortle 6, SQM-L 19.4
AD: It is already the second attempt at this double star. There was nothing perceptible at the best of intentions, which indicates a double star.

René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
AB: bei 29x zeigt sich B ganz schwach und ziemlich weit getrennt südwestlich von A - Helligkeitsunterschied nicht abschätzbar - unspektakulär

gamma Lep (**)

Name: gamma Lep, 13 Lep
Type: **
Constellation: Lep
Coordinates: 05h44m27.79s / -22°26'54.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
H6 40 AB 3m.6 6m.3 95.5" 349° 2019
H5 50 BC 6m.3 11m.4 112.1" 1999
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
ein Augenöffner und sehr imposanter, heller Doppelstern - B steht weit abgesetzt im Norden von A und ist gut 1.5 Magnituden schwächer (2.64 mag laut Stelle Doppie) - B wirkt bräunlich weiß gegen die strahlend weißgelbe Komponente A

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x wunderschön - Komponente A strahlt gleißend gelb, Komponente B extrem weit im NNW ist gut 2 Größenklassen schwächer - viele schwächere Sterne im unmittelbaren Umfeld, sie gehören aber nicht mit zum System

H 1 48 (**)

Name: H1 48
Type: **
Constellation: Cep
Coordinates: 21h13m42.46s / +64°24'15.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.2 7m.3 0.8" 246° 2020

../images/binary-star-orbits/H1-48-orbit.jpg

Robert Zebahl
152mm f/5.9, 270x, Bortle 6-
Clearly elongated, of equal brightness with partly visible, slight notching.

H 4 113 (**)

Name: H4 113
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 21h02m20.95s / +39°30'32.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.6 9m.5 18.9" 299° 2018
AC 6m.6 12m.5 26.7" 248° 2012
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x zeigt sich Komponente A weißgelblich, Komponente B ist direkt knapp abgesetzt nordwestlich erkennbar, deutlich schwächer - schönes Kontrastpärchen

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
AB: bei 45x ein schön getrenntes Pärchen - Helligkeitsunterschied 2.5 Größenklassen - schöner Farbkontrast, Komponente A ist butterblumengelb, B dagegen rostigbraun

H 4 125 & OPI 7 (**)

Name: H4 125 & OPI7, 29 Cam
Type: **
Constellation: Cam
Coordinates: 05h50m33.87s / +56°55'08.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
H4 125 AB 6m.5 10m.4 26.6" 128° 2015
OPI7 AC 6m.5 12m.9 63.7" 135° 2015
René Merting
107mm f/5.6, 60x, SQM-L 19.0
AB: bei 60x ist die B-Komponente gut abgesetzt südöstlich von zu erkennen, Größenklassenunterschied nicht abschätzbar, A strahlt schön weiß mit einem Hauch warmweiß, B ist eine Miniatur dagegen

H 5 12 (**)

Name: H5 12, 9 Ari, lambda Ari
Type: **
Constellation: Ari
Coordinates: 01h57m55.71s / +23°35'45.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 4m.8 6m.7 37.3" 48° 2020
Robert Zebahl
B 8x44
2020-11-25: Easily separable with noticeable difference in brightness. Primary component appeared slightly yellowish with dim companion.

70mm f/5.7, 15x, Bortle 6-
Easy to split with large distance and difference in brightness.

René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
bei 45x ein wunderschönes, sehr helles Farbkontrastpaar, A ist gelb-weiß, B im Nordosten ist gut 1.5 Magnituden schwächer und grau-weiß - Trennung mehr als komfortabel

H 5 17 (**)

Name: H5 17, pi And, 29 And
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 00h36m52.84s / +33°43'09.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 4m.4 7m.1 36.2" 175° 2019
AC 4m.4 13m.0 55.2" 356° 2016
Robert Zebahl
B 8x44
AB: 2020-11-25: Not separable. The faint companion was probably outshone by the bright primary component.

102mm f/11, 28x, Seeing 3/5
AB: 2020-11-02: Quite large separation and large difference in brightness. A: white-yellowish, B: slightly bluish.

René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
AB: bei 45x ist Komponente B weit abgesetzt südlich von der weiß glänzenden A-Komponente zu erkennen - B ist mindestens 2.3 bis 3.0 Magnituden schwächer

H 5 38 (**)

Name: H5 38
Type: **
Constellation: CrB
Coordinates: 16h22m56.50s / +32°19'58.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.4 9m.8 31.0" 16° 2020
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
bei 72x ein sehr ungleiches Paar mit mindestens 2.5 Magnituden Helligkeitsunterschied - A strahlt weiß, B wirkt dagegen grau

H 5 47 (**)

Name: H5 47, 26 Cyg
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h01m21.55s / +50°06'16.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.2 8m.9 41.8" 150° 2018
AE 5m.2 11m.1 168.3" 343° 2012
BC 8m.9 12m.9 8.8" 76° 2015
BD 8m.9 15m.8 9.4" 258° 2015
Robert Zebahl
152mm f/8, 30x, Bortle 3, SQM-L 21.3
AB: 2023-09-14: Well separated, relatively wide, uneven pair. Bright component glows yellowish-orange, the significantly fainter companion also appears warm in color.

René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
AB: bei 20x ein weit getrenntes Pärchen mit schönem Farbkontrast - Komponente A im NW ist cremegelb, Komponente B ist mindestens 3 Größenklassen schwächer und zeigt sich weißgrau

12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.1
AB

../sketches/rene-merting/26Cyg_2023_09_14.jpg

H 5 58 (**)

Name: H5 58, 7 Leo
Type: **
Constellation: Leo
Coordinates: 09h35m52.88s / +14°22'46.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.3 9m.4 41.0" 90° 2014
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.1
östlich der hellen A-Komponente ist B mit viel Konzentration ordentlich abgesetzt erkennbar - Helligkeitsunterschied groß aber nicht abschätzbar

H 5 65 (**)

Name: H5 65, 17 CMa
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 06h55m02.74s / -20°24'17.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.8 8m.7 42.9" 147° 2015
AC 5m.8 9m.2 48.5" 187° 2015
AD 5m.8 9m.7 128.8" 187° 2015
BC 8m.7 9m.2 31.3" 247° 2015
CD 9m.2 9m.7 80.4" 187° 2015
René Merting
B 15x56, SQM-L 20.0
AB & AC: ich kann südlich von A zwei schwache Begleiter erkennen, einer im Südosten (B) und einer direkt im Süden (C) - Komponente B ist leicht heller als C und steht minimal näher

B 18x70, SQM-L 21.0
AB: ein mehr als ordentlich getrenntes Pärchen - Komponente B im SO ist gut 2.5 Größenklassen schwächer, aber noch gut erkennbar - schöner Farbkontrast

100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x getrenntes Paar, Komponente B im Süden deutlich schwächer
AC: bei 107x wird westlich von Komponente B ein noch schwächerer Stern sichtbar, Komponente C - dieser Stern steht minimal weiter weg von A als B

H 5 82 (**)

Name: H5 82
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 00h47m24.62s / +51°05'45.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.0 8m.3 56.8" 75° 2018
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 7, SQM-L 19.0
2021-10-07: Widely separated pair with rather small difference in brightness. The primary component appears in a pale orange, the companion remained colorless. Together with STF59 in field of view.

70mm f/5.7, 26x, Bortle 7
Almost equally bright components with large separation.

René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
ein sehr interessantes Paar, das isoliert zwischen einigen helleren Sternen steht - die Trennung der beiden etwa gleich hellen Komponenten ist ordentlich - zwischen beiden Sternen findet ein ganz eigenartiges Farbspiel statt, die Farben sind nicht wirklich richtig auszumachen, aber es gibt definitiv einen Farbunterschied

B 12x50, SQM-L 21.0
ein ansehnliches Sternpaar, in der unmittelbaren Umgebung gibt es keine konkurrierenden Sterne - beide Komponenten stehen dicht zusammen und sind etwa gleich hell

B 18x70, SQM-L 21.0
zwei annähernd gleich helle Sterne ziemlich weit auseinander stehend - B im Osten ist nur leicht schwächer

76mm f/7.5, 29x, SQM-L 19.4
bei 29x ein einfach zu trennendes Sternpaar - zwei weit getrennte, fast gleich helle Sterne - B im Osten ist eine viertel Magnitude schwächer - beide Sterne sind nicht ganz weiß, B wirkt noch etwas dumpfer

H 5 87 (**)

Name: H5 87, sigma Cap, 7 Cap
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h19m23.60s / -19°07'06.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m.4 9m.4 56.0" 180° 2019
René Merting
B 12x50, SQM-L 21.0
Komponente B zeigt sich südlich ziemlich weit abgesetzt von A ganz schwach - A ist so gleißend, dass man B schnell übersehen könnte

H 5 102 (**)

Name: H5 102, 61 Cet
Type: **
Constellation: Cet
Coordinates: 02h03m48.12s / -00°20'24.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.0 10m.8 43.1" 194° 2014
AC 6m.0 12m.8 92.3" 324° 2014
René Merting
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 18.6
AB: bei 57x ist Komponente B gerade so südlich weit abgesetzt von A erkennbar, wie ein ferner Schatten von A

H 5 104 (**)

Name: H5 104
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h36m22.98s / +15°53'31.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.2 9m.7 39.3" 140° 2016
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
der Hauptstern ist relativ hell, er strahlt weißgelblich - die schwächere Komponente zeigt sich gut abgesetzt südwestlich, sehr schwach

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.5
bei 103x zeigt sich B weit abgesetzt von der hellgelb strahlenden A-Komponente, B ist gefühlt der schwächste Stern im Umfeld - zurück auf 45x ist B noch ganz knapp zu erkennen

H 5 125 (**)

Name: H5 125
Type: **
Constellation: Boo
Coordinates: 15h12m47.74s / +27°55'35.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.4 9m.5 32.2" 228° 2017
René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 20x zeigen sich zwei schwache Sternchen weit getrennt - Komponente B nicht signifikant schwächer - Farbkontrast zwischen beiden Sternen erkennbar, B mitunter bei 32x mit kupfernem Glanz

H 5 127 (**)

Name: H5 127
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h43m38.81s / +06°37'06.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.8 9m.0 53.4" 294° 2016
René Merting
B 15x56, SQM-L 21.0
ein sehr ungleiches Paar - Komponente B zeigt sich gut getrennt westlich von A - Helligkeitsunterschied 1.5 bis 2 Größenklassen - B wirkt grau gegen die weiß strahlende A-Komponente

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 20x weit getrennt - bei 32x eine gelblich strahlende Komponente A im Osten, B westlich ist gut 1.5 Größenklassen schwächer und strahlt folgerichtig nur gräulichbraun

H 5 137 (**)

Name: H5 137
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 19h45m51.35s / +35°00'45.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.2 8m.2 38.8" 25° 2019
René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 20x weit getrenntes Pärchen - bei 32x Komponente A gelblich, B ohne Färbung

H 6 2 (**)

Name: H6 2, 67 Oph
Type: **
Constellation: Oph
Coordinates: 18h00m38.72s / +02°55'53.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AC 4m.0 8m.1 54.7" 143° 2019
René Merting
B 10x35, SQM-L 21.0
zwischen beide Sterne passt maximal ein halbes Blatt Papier - C im Südosten kommt mir entgegen aller früheren Erfahrungen nicht so schwach vor wie sonst, ich würde hier nur auf maximal eine Größenklasse schätzen, eigenartig

B 10x50, SQM-L 21.0
ein einfacher Doppelstern - Komponente C steht mit gutem Abstand südöstlich von A - Komponente A ist gleißend weiß, C wirkt dagegen richtiggehend grau-braun

B 16x70, SQM-L 21.0
auf den ersten Blick bin ich enttäuscht, weil ich nur einen hell strahlenden Stern erkennen kann - dann aber mit etwas Konzentration ist südöstlich von der Leuchtgranate ein ganz schwacher Begleiter zu erkennen - ein sehr ungleiches Paar mit geschätzt 4 Größenklassen Unterschied - Komponente C wirkt rotbraun und steht ordentlich getrennt von A

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 20x großer Abstand zwischen beiden Sternen - weil Komponente A so gleißend hell strahlt, fehlt der mindestens um 3 Größenklassen schwächeren Komponente C im SO die Farbe, eher gräulich

H 6 50 (**)

Name: H6 50
Type: **
Constellation: Sct
Coordinates: 18h49m40.96s / -05°54'46.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AC 6m.2 8m.2 111.8" 171° 2016
René Merting
B 15x56, SQM-L 21.0
Komponente C zeigt sich komfortabel getrennt südlich von A und ist gut 1.5 Magnituden schwächer und wirkt dadurch grauweiß gegenüber der schillernd weißen A-Komponente

HDO 77 (**)

Name: HDO77
Type: **
Constellation: Lep
Coordinates: 05h39m44.71s / -20°26'06.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.9 7m.9 10.9" 123° 2017
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x ein schickes enges Sternpaar, knapp getrennt - leichter Farbkontrast, Komponente B im SO ist orangebraun, A dagegen ist doppelt so hell und strahlt weiß

HDS 1003 & H 6 74 (**)

Name: HDS1003 & H6 74, 51 Gem, BQ Gem
Type: **
Constellation: Gem
Coordinates: 07h13m22.27s / +16°09'32.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
HDS1003 Aa-Ab 5m.7 5m.8 2.2" 2011
H6 74 AB 5m.3 12m.0 152.0" 18° 2012
H6 74 AC 5m.3 10m.8 222.7" 37° 2012
The nature of the double star HDS1003 Aa-Ab is uncertain. The angular separation was given in 1991 with only 0.1 arc seconds.

Robert Zebahl
70mm f/5.7, 133x, Bortle 6, SQM-L 19.1
Aa-Ab: 2023-03-24: At 133x no sign of a double star! 51 Gem, however, looked strikingly orange.

HDS 2814 (**)

Name: HDS2814
Type: **
Constellation: Sgr
Coordinates: 19h48m01.78s / -14°34'02.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.5 10m.6 18.3" 138° 2016
René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
bei 45x ein schickes Sternpaar - gut getrennt und doch eng zusammen stehend - B im Süden ist sehr schwach, bestimmt 2-2.5 Größenklassen schwächer - A strahlt reinweiß, B wirkt grau

HDS 3035 & ES 137 (**)

Name: HDS3035 & ES137, WDS21191+6152
Type: **
Constellation: Cep
Coordinates: 21h19m07.35s / +61°51'30.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
HDS3035 Aa-Ab 6m.9 9m.1 0.3" 300° 2010
ES137 AB 6m.7 10m.3 45.6" 74° 2015
ES137 BC 10m.3 13m.0 3.0" 71° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 18.5
ES137 (AB): bei 29x noch nicht zu sehen, zeigt sich die B-Komponente bei 57 weit getrennt und äußerst schwach östlich der A-Komponente - Helligkeitsunterschied riesig

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.1
ES137 (AB): bei 45x ein schön weit getrenntes Paar - A wirkt Weißgelb, B im Osten ist deutlich schwächer und wirkt Weißgrau - ein sehr ungleiches Paar

HJ 228 (**)

Name: HJ228
Type: **
Constellation: Vir
Coordinates: 13h35m33.42s / +10°12'17.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.6 9m.0 70.1" 15° 2016
René Merting
B 15x56, SQM-L 21.2
Komponente B steht gut abgesetzt im Norden von A und ist gerade so erkennbar - relativ großer Helligkeitsunterschied von 3 Magnituden, dadurch wirkt B grau gegenüber A

HJ 289 (**)

Name: HJ289, 20 Peg
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 22h01m05.32s / +13°07'11.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m.6 12m.4 59.8" 322° 2010
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 20.9
A strahlt so hell (feuchte Nacht, großer Halo), dass ich B trotz des großen Abstandes erst bei 144x entdeckt habe - der Halo von der warmweißen A-Komponente strahlt noch über hinaus - Helligkeitsunterschied nicht abschätzbar, einfach riesig

HJ 301 (**)

Name: HJ301, 46 Peg, xi Peg
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 22h46m41.58s / +12°10'22.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 4m.2 12m.4 11.0" 94° 2016
AC 4m.2 11m.1 176.9" 2000
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.0
AB: bei 144x überstrahlt die helle gelbweißliche A-Komponente alles im Umfeld - ab und an ist Komponente B östlich von A dann aber doch erkennbar, ein schwacher Lichtpunkt in doch schon ordentlichem Abstand zu A

HJ 460 (**)

Name: HJ460, 53 Cnc
Type: **
Constellation: Cnc
Coordinates: 08h52m28.60s / +28°15'33.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.5 11m.7 43.7" 335° 2003
AC 6m.5 6m.0 276.8" 20° 2011
René Merting
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 18.4
AC: bei 29x ein weit auseinander stehendes Paar - bei genauer Betrachtung wirkt C im Norden leicht gelblich und A im Süden irgendwie farbiger, dunkler im Farbton als A - interessant wird es dann bei 57x, A erscheint hellgelb und B kommt mit einem Stich ins Orange aber auch roséfarben daher

../sketches/rene-merting/hj0460_53_Cnc_2023_05_03.jpg

HJ 467 (**)

Name: HJ467
Type: **
Constellation: Leo
Coordinates: 09h33m47.51s / +26°21'27.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
10m.0 11m.0 8.8" 277° 2015
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 129x, Bortle 6-, SQM-L 19.2, Seeing 2-3/5
2020-04-23: Split with visible difference in brightness. Unspectacular.

HJ 603 (**)

Name: HJ603, 19 Cyg
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 19h50m33.99s / +38°43'20.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.4 10m.5 56.8" 115° 2015
AC 5m.4 12m.6 96.6" 318° 2015
AD 5m.4 11m.9 163.8" 309° 2014
BE 10m.5 13m.5 20.8" 10° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x fällt A sofort als zartgelber Stern auf, B steht gut abgesetzt im SO, sehr schwach sichtbar - bei 64x wird A sattgelb, B ist grau und farblos

HJ 606 (**)

Name: HJ606
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h08m21.92s / +38°08'20.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.0 8m.1 44.0" 229° 2017
René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 20x zwei gut getrennte gleich helle Sterne, A im NO ist einen kleinen Tick heller - bei 32x Komponente A im NO weiß, B mit einem Stich ins blau-grüne

107mm f/5.6, 30x, SQM-L 20.1
bei 30x ein schönes Sternpaar zweier gleich heller, reinweißer Sterne mit ordentlichem Abstand zueinander, der südliche strahlt minimal schwächer

HJ 740 (**)

Name: HJ740
Type: **
Constellation: Mon
Coordinates: 06h51m46.17s / +00°27'35.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.2 9m.1 21.2" 2015
BC 9m.1 11m.8 9.1" 286° 2015
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
AB: Komponente B ist nördlich von A knapp getrennt erkennbar - Helligkeitsunterschied vielleicht eine Größenklasse

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x ein ordentlich getrenntes Sternpaar - Komponente B wirkt halb so hell wie A

HJ 881 (**)

Name: HJ881
Type: **
Constellation: Aql
Coordinates: 19h18m07.10s / -05°25'24.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.8 9m.8 32.0" 340° 2015
BC 9m.8 10m.5 7.4" 307° 2015
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
AB: Komponente B wird mit etwas Geduld ganz schwach nordwestlich von A sichtbar - Helligkeitsunterschied 2 Größenklassen - Trennung ordentlich

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x ist die Komponente B gut abgesetzt im Norden von A erkennbar - sehr unauffällig - auf Komponente C gut 7" weiter nordwestlich von B habe ich leider nicht geachtet

HJ 975 (**)

Name: HJ975
Type: **
Constellation: Lac
Coordinates: 22h55m44.51s / +36°21'05.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m.7 9m.2 52.1" 240° 2013
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 7, SQM-L 19.0
2021-09-14: Easy to separate with large difference in brightness. Well recognizable as a double star. Primary component appears rather white, companion red-brownish. South of the double star is a prominent group of medium bright stars.

René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
Komponente A strahlt hell und reinweiß, B zeigt sich gut abgesetzt im Südwesten schimmert gräulich - Größenklassenunterschied 2-3 Magnituden

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 32x weit getrennt - Komponente B ist mindestens 2 Größenklassen schwächer (weit daneben geschätzt, es sind 3.5 mag Unterschied) - durch den großen Helligkeitsunterschied schöner Farbkontrast, A strahlt weiß, B dagegen kupfern - zurück auf 20x sind beide Sterne noch immer gut sichtbar und ordentlich getrennt sichtbar

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
A strahlt reinweiß, B dagegen wirkt orange-braun und ist gut abgesetzt im Südwesten von A zu erkennen - schöner Farbkontrast - Helligkeitsunterschied 1.5 Größenklassen (weit daneben - 3.5 Magnituden Unterschied)

HJ 1057 (**)

Name: HJ1057, mu And
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 00h56m45.10s / +38°29'57.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 3m.9 12m.9 51.8" 295° 2012
AC 3m.9 11m.4 28.5" 151° 2012
AD 3m.9 11m.0 260.0" 39° 2012
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
AB: bei 72x ist B im NW gut abgesetzt erkennbar, B ist nicht mehr als ein Schatten, der sich gerade so aus dem Glühen von A befreien kann
AC: C ist wohl noch zu dicht an A, der Halo zu kräftig - bis 320x probiert, C leider nicht gesehen

HJ 1088 (**)

Name: HJ1088
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 01h42m17.70s / +58°37'39.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.3 9m.8 19.5" 168° 2015
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
keine Chance trotz 19,5" Abstand - der Helligkeitsunterschied ist vermutlich zu groß

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
erst bei 32x zeigt sich der schwache Begleiter weit getrennt südlich von A - Größenklassenunterschied enorm bzw. nicht abschätzbar - Komponente A ist weiß mit einem Stich ins Gelbe (ich kann mich aber auch täuschen), B hat keine Farbe, wohl zu schwach auf der Brust - ein Doppelstern für Puristen

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
Komponente B zeigt sich südlich von A gut abgesetzt - Komponente A strahlt schneeweiß und B ist ein grauer Klecks - Helligkeitsunterschied schätzungsweise 2.5-3 Magnituden

HJ 1123 (**)

Name: HJ1123
Type: **
Constellation: Per
Coordinates: 02h41m58.44s / +42°47'30.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.4 8m.5 21.1" 249° 2019
René Merting
76mm f/7.5, 18x, SQM-L 21.0
bei 18x ein schön dicht stehendes Pärchen zweier gleichheller Sterne - beide Komponenten gehören zu den hellsten Sternen in M 34

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x knapp getrennt - ein schwacher Doppelstern, der kaum auffällt im Zentrum des Sternhaufens M 34

HJ 1356 (**)

Name: HJ1356
Type: **
Constellation: Lyr
Coordinates: 18h56m22.13s / +45°30'25.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.4 9m.3 29.3" 342° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 32x zeigen sich zwei schwache ordentlich getrennte Sterne - Komponente A im Süden ist dabei doppelt so hell wie B, eine Größenklasse Helligkeitsunterschied

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.0
bei 45x ein weit getrenntes Sternpaar mit leichtem Farbkontrast - die B-Komponente im Norden ist eine halbe Größenklasse schwächer und wirkt Graublau gegen die weißgelblich schimmernde A-Komponente - bei 144x ein ganz anderes Bild, A wirkt Warmweiß, B unterkühlt Blauweiß

HJ 1362 (**)

Name: HJ1362, 16 Lyr
Type: **
Constellation: Lyr
Coordinates: 19h01m26.36s / +46°56'06.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.0 10m.6 46.9" 289° 2003
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x steht B westlich ganz schwach leicht außerhalb des Halos von A - bei 64x umkreisen insgesamt 5 schwache Sterne die A-Komponente, deshalb wirkt AB nicht wie ein klassisches Doppelsternpaar

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 20.0
bei 45x ist B schwach und mehr als komfortabel getrennt westlich von der gelblich strahlenden A-Komponente zu erkennen - Helligkeitsunterschied gigantisch

HJ 1462 (**)

Name: HJ1462
Type: **
Constellation: Vul
Coordinates: 20h00m06.57s / +25°57'00.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.5 9m.9 37.2" 24° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 21.0
bei 29x zeigt sich die A-Komponente auffällig warmweißgelblich strahlend, B präsentiert sich in gutem Abstand und deutlich schwächer (mind. 2 Größenklassen) - ein schöner Farbkontrast zwischen beiden Sternen

HJ 1470 (**)

Name: HJ1470
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h03m39.50s / +38°19'38.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.4 9m.2 29.3" 340° 2016
René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 20x weit getrenntes Pärchen - Komponente B im NW ist nur schwach erkennbar - bei 32x Farbkontrast weiß/grau

107mm f/5.6, 43x, SQM-L 20.0
bei 30x ist das Doppel bereits getrennt - bei 43x strahlt A in einem schönen Orangegelb, B wirkt 2-3 Größenklassen schwächer dagegen und zeigt mit viel gutem Willen ein blasses Blaugrau

../sketches/rene-merting/hj1470+gebauer0004_2023_09_24.jpg

12.5" f/4.5, 103x, SQM-L 20.8

../sketches/rene-merting/hj1470_2023_09_21.jpg

HJ 1485 (**)

Name: HJ1485
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h09m37.19s / +33°24'39.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.2 8m.9 4.7" 276° 2020
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
bei 107x sind beide Sterne ordentlich getrennt erkennbar - beim Helligkeitsunterschied habe ich mich total verschätzt, es sind nur 0.7 mag, ich habe auf 1.5 mag geschätzt - leichter Farbkontrast, Komponente A ist weiß-gelblich, B eher grau - zurück auf 64x sehr knappe Trennung, schönes enges Pärchen

HJ 1721 (**)

Name: HJ1721
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 22h05m44.53s / +29°54'23.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.9 9m.4 12.8" 264° 2018
René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 32x ein schönes nicht zu weit getrenntes Sternpaar - Komponente A im Osten strahlt leicht gelblich, die gut 1.5 Magnituden schwächere Komponente B leicht grau-weiß - zurück auf 20x ist B nur blickweise und noch nicht getrennt erkennbar

HJ 1735 (**)

Name: HJ1735, SCA167, WDS22093+4451
Type: **
Constellation: Lac
Coordinates: 22h09m15.19s / +44°50'47.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
HJ1735 AB 6m.7 9m.7 27.2" 110° 2018
HJ1735 AC 6m.7 13m.5 43.1" 137° 2018
HJ1735 AD 6m.7 6m.8 110.2" 286° 2015
HJ1735 BC 9m.7 13m.5 22.6" 171° 2018
SCA167 Da-Db 6m.9 9m.4 0.2" 312° 2006
SCA167 DB 6m.7 9m.7 137.1" 106° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x leicht zu trennender Doppelstern - B ist gut 2 Größenklassen schwächer
AD: bei 32x ein riesen Abstand, gut vierfacher Abstand AB, wohl eher ein Fernglas-Doppelstern - beide Komponenten A und D sind etwa gleich hell - Komponente D hat auch einen schwachen Begleiter etwas weiter nördlich, ungefähr doppelter Abstand AB, der aber nicht mit diesem Mehrfachsystem zusammen hängt - nicht uninteressant

HJ 1786 (**)

Name: HJ1786
Type: **
Constellation: Lac
Coordinates: 22h34m30.18s / +40°46'29.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.0 9m.6 43.5" 226° 2016
René Merting
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 32x ein weit auseinander stehendes Pärchen - Komponente A ist weiß, Komponente B südwestlich ist gut 2 Größenklassen schwächer wirkt dadurch grau-weiß - zurück auf 20x sind beide Sterne auch noch gut getrennt voneinander zu erkennen, obwohl B nun sehr schwach ist

HJ 1859 (**)

Name: HJ1859
Type: **
Constellation: Peg
Coordinates: 23h14m21.71s / +29°46'18.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.5 11m.4 34.0" 122° 2015
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.0
AB: trotz des großen Abstandes offenbart sich die B-Komponente erst bei 72x - B ist ein kleiner, feiner sehr schwacher Punkt weit abgesetzt südöstlich von A - riesiger Helligkeitsunterschied, mindestens 3 Größenklassen (5.0 mag lt. Stelle Doppie)
AD (FYM 146): bei 144x kommt Komponente D auf der gegenüber liegenden Seite nordwestlich von A hinzu, Abstand AD doppelt so groß wie AB
AE (FYM 146): bei 144x ist auch dieser Stern erkennbar, auch im doppelten Abstand AB

HJ 1947 (**)

Name: HJ1947
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 00h16m21.50s / +43°35'42.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.2 9m.8 8.3" 76° 2016
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
bei 64x ist Komponente B sehr schwach östlich von A erkennbar - großer Helligkeitsunterschied, kaum abschätzbar, vielleicht 3-4 Größenklassen - schönes Doppel-Doppel zusammen mit STT5 nur 28' östlich - beide Paare haben in etwa die gleichen Helligkeiten und den gleichen Abstand, nur die Positionswinkel sind verschieden - A strahlt weißgelblich

HJ 1986 (**)

Name: HJ1986
Type: **
Constellation: Cep
Coordinates: 00h39m35.16s / +84°44'52.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.0 8m.5 40.3" 67° 2018
AC 8m.0 11m.2 55.8" 189° 2015
Robert Zebahl
152mm f/8, 30x, Bortle 6, SQM-L 19.3
AB: 2022-10-25: Fairly widely separated, as a double star moderately conspicuous with little difference in brightness. Colorwise the double star is convincing: light orange & light blue.

René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
AB: bei 45x sehr einfach - Komponente B im NO ist maximal eine halbe Größenklasse schwächer - Komponente A weißorange
AC: bei 45x zeigt sich C im Süden von A als ganz schwaches Lichtpünktchen - Abstand zu A etwas größer als der von AB - alle drei Sterne zusammen bilden ein flaches Dreieck, A ist die Spitze mit dem flachen Winkel

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
AB: bei 32x sehr weit getrenntes Pärchen - beide Komponenten ähnlich hell, Komponente A im SW weiß, B eine halbe Größenklasse schwächer und mehr gräulich - zurück auf 20x sind beide weiterhin weit getrennt erkennbar

HJ 2010 (**)

Name: HJ2010
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 01h02m47.00s / +47°41'55.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.3 9m.7 9.9" 271° 2016
Robert Zebahl
102mm f/11, 28x, Seeing 3/5
2020-11-02: Clearly separated, significant difference in brightness, still relatively close together. The components appeared slightly different in color: slightly yellowish & slightly bluish.

HJ 2028 (**)

Name: HJ2028
Type: **
Constellation: Cas
Coordinates: 01h16m36.23s / +74°01'36.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.1 7m.9 62.6" 204° 2018
BC 7m.9 12m.7 48.9" 212° 2015
René Merting
B 15x56, SQM-L 21.0
AB: ein schön anzusehendes Doppelsternpaar - A und B sind ordentlich getrennt, stehen schön isoliert - B ist eine halbe Größenklasse schwächer

HJ 2089 (**)

Name: HJ2089
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 01h51m23.25s / +43°28'35.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.5 9m.2 29.0" 306° 2015
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
bei 72x zeigen sich zwei relativ schwache Sterne, komfortabel getrennt - B im NW wirkt ein wenig kupfern gegenüber der weißen A-Komponente

HJ 2143 (**)

Name: HJ2143
Type: **
Constellation: Per
Coordinates: 02h33m32.79s / +57°32'14.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.1 9m.6 23.5" 20° 2018
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.0
Komponente B ist nur mit viel Konzentration knapp getrennt und sehr schwach nordöstlich von A zu erkennen - schwierig

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x ein ordentlich getrenntes Pärchen - Komponente B ist sehr schwach, gut 1.5 Größenklassen schwächer - Komponente A ist weiß, B wirkt grau

12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
bei 45x ein weit getrenntes Pärchen, auffallend am südwestlichen Rand der Sternhaufens NGC 957 - Komponente B ist gut 1.5 Magnituden schwächer - A weiß, B rostbraun

HJ 2814 (**)

Name: HJ2814
Type: **
Constellation: Ser
Coordinates: 17h56m19.04s / -15°48'44.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.9 9m.2 20.6" 157° 2006
AC 5m.9 12m.6 39.3" 350° 2000
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
AB: hier habe ich lange gebraucht, bis ich die B-Komponente schwach aufleuchtend erkennen konnte - B steht relativ nah südöstlich von A und wird fast vom Glanz der Hauptkomponente überstrahlt

HJ 2871 (**)

Name: HJ2871, 4 Vul
Type: **
Constellation: Vul
Coordinates: 19h25m28.54s / +19°47'54.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.2 10m.0 13.5" 87° 2016
AC 5m.2 11m.7 50.9" 212° 2016
René Merting
12.5" f/4.5, 103x, SQM-L 19.4
der hellste Stern im Süden des Kleiderbügels Cr 399 ist ein Dreifachstern (4 Vul) - mit 45x sind die beiden Begleiter nicht zu erkennen\AB: mit 103x steht in Richtung Osten der sehr schwacher Begleiter B, relativ ordentlich getrennt, er wird fast vom Halo der Hauptkomponente überstrahlt\AC: bei 103x strahlt im Südsüdwesten in mindestens dreifachem Abstand AB die ebenso schwache C-Komponente - die Sterne stehen in einem rechten Winkel zueinander - die Hauptkomponente strahlt in einem sanften, schön zarten Cremegelb

HJ 2973 (**)

Name: HJ2973
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h32m13.27s / -22°09'17.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.8 8m.1 39.4" 129° 2018
René Merting
B 15x56, SQM-L 21.0
ein schwaches, mausgraues Sternpaar, gut getrennt aber eng stehend - B im Südosten ist annähernd gleich hell wie A

HJ 3023 & BU 1504 (**)

Name: HJ3023 & BU1504, beta Equ, 10 Equ
Type: **
Constellation: Equ
Coordinates: 21h22m53.61s / +06°48'40.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
HJ3023 AB 5m.2 14m.0 40.9" 257° 2016
HJ3023 AC 5m.2 12m.6 74.1" 301° 2016
HJ3023 AE 5m.2 12m.2 96.0" 273° 2016
BU1504 CD 12m.8 13m.5 5.2" 2016
BU1504 FG 15m.6 15m.7 6.6" 156° 2016
René Merting
12.5" f/4.5, 103x, SQM-L 20.9
AC: bei 103x sind alle drei Sterne schön zu erkennen, die strahlend weiße A-Komponente zeigt einen großen Halo bis zur nordwestlichen C-Komponente heran und wirkt schwächer als die südlichere E-Komponente
AE: bei 103x steht die E-Komponente schon leicht außerhalb des Halos und strahlt etwas heller als die nordwestliche C-Komponente

HJ 3253 (**)

Name: HJ3253
Type: **
Constellation: Tau
Coordinates: 03h52m10.39s / +26°13'53.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.1 9m.7 31.9" 73° 2015
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
Komponente B zeigt sich schwach aber gut getrennt östlich von A - mindestens 1.5 Größenklassen Helligkeitsunterschied

HJ 3275 (**)

Name: HJ3275
Type: **
Constellation: Tau
Coordinates: 05h29m49.77s / +18°24'58.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AC 7m.7 8m.2 56.1" 21° 2015
René Merting
76mm f/7.5, 29x, SQM-L 18.2
bei 29x ein ansehnliches Paar, komfortabel getrennt - Komponente B im Norden ist eine viertel bis eine halbe Magnitude schwächer - der Doppelstern befindet sich in einer schönen Sternenkette, die sich von Nordosten nach Südwesten in das Sternmuster Cr 65 hineinzieht

HJ 3288 (**)

Name: HJ3288
Type: **
Constellation: Gem
Coordinates: 07h02m18.43s / +12°34'54.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.3 8m.7 38.5" 247° 2015
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 22x, Bortle 6
Easy to separate with moderate angular distance and a significant difference in brightness. Slight difference in color: white-yellowish, slightly orange. Nice view together with the double star STF1007 and HD52976, which appears in a bright orange. Sketched together with STF1007.

../sketches/robert-zebahl/2019-12-18_stf1007_hj3288.jpg

HJ 3759 (**)

Name: HJ3759
Type: **
Constellation: Lep
Coordinates: 05h25m59.82s / -19°41'43.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m.9 7m.3 26.6" 317° 2019
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
ein schön enges Paar - B im Nordwesten von A ist etwas besser als knapp getrennt - Helligkeitsunterschied 1 bis 1.5 Größenklassen - A ist gelblich weiß, B wirkt zart kupferweiß

100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x zeigt sich ein bequem getrenntes Farbkontrastpärchen - Komponente A wirkt gelblich, die gut 1.5 Magnituden schwächere Komponente B im NW wirkt grauweiß

HJ 3934 & RST 4840 (**)

Name: HJ3934 & RST4840, WDS07113-2148
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 07h11m20.93s / -21°48'11.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
HJ3934 A-BC 6m.9 8m.5 13.6" 238° 2017
RST4840 BC 8m.6 10m.8 0.6" 270° 1949
René Merting
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.0
HJ3934 (A-BC): Conditions in the target region: SQM-L 20.0
bei 57x zeigt sich BC im Südwesten in ordentlichem Abstand zur weiß strahlenden A-Komponente - deutlicher Helligkeitsunterschied von mindestens 2 Magnituden

HJ 3938 (**)

Name: HJ3938
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 07h13m48.39s / -22°54'20.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.3 9m.1 19.3" 251° 2010
René Merting
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.0
bei 57x ist die schwächere Komponente gerade so westlich vom Hauptstern erkennbar, komfortabel getrennt - bei 29x war der Stern noch zu schwach

HJ 4964 (**)

Name: HJ4964
Type: **
Constellation: Ser
Coordinates: 17h34m46.35s / -11°14'31.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.5 9m.9 54.9" 224° 2015
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
die B-Komponente ist in weitem Abstand sehr schwach im Südwesten von A erkennbar - mächtiger Helligkeitsunterschied

HJ 5082 (**)

Name: HJ5082
Type: **
Constellation: Sgr
Coordinates: 19h03m03.80s / -19°14'44.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.2 9m.0 7.7" 89° 2016
AC 6m.2 10m.8 20.2" 112° 2016
AD 6m.2 13m.7 25.9" 262° 1999
BC 9m.0 10m.8 13.5" 126° 2018
René Merting
12.5" f/4.5, 103x, SQM-L 20.8
Conditions in the target region: SQM-L 20.0
AB: bei 103x strahlt Komponente A wunderschön Gelb, B zeigt sich östlich etwas mehr als knapp abgesetzt und ist 3 Größenklassen schwächer \AC: bei 103x auf der Linie und in doppelter Entfernung AB etwas nach Süden abgeknickt ist C zu erkennen, C wirkt wie ein kleiner Wurmfortsatz von AB - das Trio um den gelben Hauptstern ist schön anzusehen

HJ 5451 (**)

Name: HJ5451
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 00h31m25.64s / +33°34'53.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.0 9m.3 55.3" 86° 2012
René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.0
bei 45x weit getrennt - A strahlt in einem sehenswerten pastellgelb, B ist viel schwächer und wirkt grau-weiß

HLD 56 (**)

Name: HLD56
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 22h59m42.14s / +41°49'25.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
9m.3 9m.4 1.3" 92° 2016
Robert Zebahl
102mm f/11, 160x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
At 125x clearly visible as figure '8' with slight difference in brightness. Almost split at 160x.

HN 84 (**)

Name: HN 84, V340 Sge
Type: **
Constellation: Sge
Coordinates: 19h39m25.33s / +16°34'16.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m.4 9m.5 28.4" 301° 2013
René Merting
B 12x50, SQM-L 21.0
verdammt schwer - Komponente B ist ganz schwach nordwestlich von A auszumachen - beide Sterne berühren sich noch

B 16x70, SQM-L 21.0
beide Sterne präsentieren sich gut getrennt, nicht zu weit aber auch nicht zu nah - Komponente A meint es gut mit der Farbe gelb, bei Komponente B kann ich keine Farbe erkennen

100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 20x sind beide Komponenten weit getrennt - Komponente A auffällig gelb-orange, B dagegen grau-blau, ein schöner Farbkontrast, der sich bei 32x verstärkt

12.5" f/4.5, 103x, SQM-L 20.7
bei 45x weit getrennt, für den Farbeindruck aber auf 103x vergrößert, dann strahlt A in einem tiefsatten Gelb - B im Westen wirkt beiläufig betrachtet Türkis bis Blaugrau - wenn ich mich aber auf B konzentriere, verwandelt sich der Stern in eine grauweiße Maus

../sketches/rene-merting/hn0084_2023_09_04.jpg

HN 123 (**)

Name: HN 123, pi CMa, 19 CMa
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 06h55m37.40s / -20°08'11.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
4m.7 9m.6 11.6" 12° 2016
René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
bis 107x vergrößert, aber mehr als eine kleine kaum wahrnehmbare Ausbeulung nach Norden war nicht drin - höher Vergrößern wegen schlechtem Seeing nicht ratsam in der Nacht - kurios, der Stern strahlte zweifarbig, bläulich im Norden und ein helloranger Rand im Süden - ob das ein Dispersionseffekt war oder hervorgerufen aufgrund der beiden eng stehenden Sterne, vermag ich nicht zu sagen

HN 125 (**)

Name: HN 125
Type: **
Constellation: Sgr
Coordinates: 18h28m56.75s / -25°02'34.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m.2 8m.5 2.5" 107° 2021
René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
bei 107x ist das Sternpaar nur in guten Momenten knapp getrennt zu sehen - Komponente B im Osten ist nur knapp schwächer

12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.0
bei 144x kann ich den DS trennen - knapp, aber ok - beide Sterne sind gleichen sich wie ein Ei dem anderen, d.h. gleich hell und die gleiche Farbe

HN 138 (**)

Name: HN 138
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h22m11.76s / -16°46'47.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m.2 9m.2 3.3" 327° 2020
René Merting
12.5" f/4.5, 103x, SQM-L 20.7
bei 103x erst zu trennen, A wirkt sehr verschwommen, B im Nordosten ist etwa eine halbe Größenklasse schwächer und klebt fast noch an A

HO 216 (**)

Name: HO216
Type: **
Constellation: Tri
Coordinates: 02h27m00.99s / +31°17'17.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m.9 9m.4 1.4" 2018

../images/binary-star-orbits/HO216-orbit.jpg

Robert Zebahl
120mm f/5, 150x, Bortle 6-
2021-12-10: Under these moderate conditions at 100x to 150x in no way separable.

René Merting
12.5" f/4.5, 288x, SQM-L 21.0
bei 144x ist zu erahnen, dass nördlich noch ein zweiter Stern sitzen muss - bei 288x its B im Norden dann knapp getrennt zu sehen - Helligkeitsunterschied eine dreiviertel Größenklasse (1.51 mag lt. Stelle Doppie)

HO 306 (**)

Name: HO306
Type: **
Constellation: And
Coordinates: 00h48m06.71s / +25°32'54.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
9m.6 9m.9 1.5" 158° 2016
Robert Zebahl
102mm f/11, 160x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Pretty faint and tight with visible difference in brightness.

HO 588 (**)

Name: HO588
Type: **
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h16m54.99s / +31°30'18.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m.9 8m.9 50.8" 297° 2018
BC 8m.9 12m.6 8.7"