- Zeichnungen (Deepsky) (CVn) -

And (1) Cas (5) Cyg (7) Her (4) Lyr (5) Sex (1)
Aur (4) Cnc (4) Dra (5) Leo (12) Ori (2) Tau (1)
Boo (2) Com (2) Eri (1) LMi (3) Per (6) Tri (1)
Cam (4) CVn (7) Gem (8) Lyn (9) Psc (1) UMa (10)

M 3 (GC)

../dss/dss2red_134211.62_+282238.20_18_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 18×18'
Name: M3, NGC5272
Typ: GC
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h42m11.62s / +28°22'38.20"
Helligkeit / Größe: 6m4 / 18.0x18.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.0
Kompakt mit gut definiertem Rand. Sehr hell.

EINFACH
B 7x50, Bortle 8, FST 4m0
Trotz stark aufgehelltem Himmel (Stadt & Halbmond) und großer Austrittspupille von 7mm war M3 als kleines aber helles Nebelchen direkt zu sehen.

EINFACH
70mm f/5.7, 22x, Bortle 6, SQM-L 19.2
Bereits bei 22x auffällig mit sehr hellem, gut begrenzem Zentrum. Zum Rand deutlich schwächer werdend. Bei 57x wirkte der Randbereich indirekt schon leicht körnig.

../sketches/2019-04-01_m3.jpg

EINFACH
80mm f/6.25, 25x, Bortle 7
Direkt sehr auffällig durch das sehr helle, gut begrenzte Zentrum. Die Außenbereiche sind deutlich schwächer. Bei 62x wirkte der Randbereich leicht körnig.

EINFACH
102mm f/11, 125x, Bortle 6-, SQM-L 19.2
Sehr schöner Anblick. Bei 125x waren die Randbereiche schon recht gut aufgelöst und der Sternhaufen wirkte bis nahe in das Zentrum körnig. Indirekt blitzten immer wieder einzelne Sterne auf.

EINFACH
4.5" f/8, 50x, Bortle 5
Bei 50x waren die Randbereiche schon körnig. Ab 100x konnten dann aber die Randbereiche recht gut aufgelöst werden.

EINFACH
120mm f/5, 18x, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.1
Himmel diesig, 1/3 Mond: Bei 18x gut definiertes, sehr helles Zentrum. Die Randbereiche wirken indirekt schon körnig. Bei 75x sind die Randbereiche teilweise aufgelöst, der Sternhaufen selbst wirkt körnig. Das Zentrum ist sehr kompakt.

EINFACH
152mm f/5.9, 129x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.3
Der gesamte Sternhaufen wirkte deutlich granular, die Randbereiche waren sehr gut aufgelöst. Bis nahe an das Zentrum waren indirekt viele Einzelsterne sichtbar. Der Rand erschien durch Sternketten unregelmäßig.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6m0
Extrem helles Zentrum. Randbereiche körnig. Bei 150x bis nahe des Zentrums aufgelöst, vor allem die Randbereiche, wobei das Zentrum noch immer körnig erschien.

EINFACH
René Merting
B 4x22, SQM-L 21.5
indirekt auffällig, sobald er ins Bildfeld kommt, kompakt und hell - direkt auch sichtbar

EINFACH
B 8x20, SQM-L 21.5
klein und kompakt mit Helligkeitszunahme zum Zentrum hin

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
der KS ist auffällig und zur Mitte hin heller werdend, schöner Anblick

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
hell und auffällig - der KS wirkt, wie aus zwei Schalen zusammengesetzt, zum einen das helle innere gut abgegrenzte Zentrum, zum anderen der relativ homogen helle Außenbereich

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
ein riesig großer heller Nebelball mit großem hellem Zentrum - diffuse Außenbereiche

EINFACH
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 20x sehr auffällig und ein richtig heller Lichtklecks mit Helligkeitszunahme zur Mitte hin - kompaktes Zentrum - bei 71x blinken in den Außenbereichen erste Lichtpünktchen auf - indirekt wirkt der KS leicht strukturiert - die Außenbereiche laufen diffus aus - bei 107x kommen noch einige Sterne hinzu und der KS beginnt leicht auszufransen
EINFACH

M 51 (GLX)

../dss/dss2blue_132952.70_+471142.93_12_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 12×12'
Name: M51, NGC5194, UGC8493, Whirlpool-Galaxie
Gruppe: Arp85
Typ: GLX, SY2
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h29m52.70s / +47°11'42.93"
Helligkeit / Größe: 8m4 / 11.2x6.9'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.2
Runde, gleichmäßige, recht schwache Aufhellung. Nicht sonderlich auffallend.

MITTEL
B 8x40, Bortle 5, FST 5m5
Direkt gerade noch erkennbar, indirekt auffällig. Runder, gleichmäßiger Nebel.

EINFACH
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.2
Indirekt auffällig, rund, leicht helleres Zentrum, sonst gleichmäßig hell. Relativ groß. Der Begleiter NGC 5195 erschien nur in wenigen Momenten losgelöst von Messier 51.

EINFACH
70mm f/5.7, 32x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Bei 15x rundlich bis leicht oval (vermutlich durch NGC 5195), im Zentrum leicht heller. Bei 32x und 44x zeigte die Galaxie den helleren Kern umgeben von einem gleichmäßigen, runden Halo. Bei 32x konnte NGC 5195 beinahe, bei 44x sicher getrennt gesehen werden.

EINFACH
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Rund mit hellem, sehr kompaktem Kern, sonst gleichmäßig hell.

EINFACH
4.5" f/8, 75x, Bortle 4, FST 6m0
Direkt auffallend. Sehr heller, kompakter Kern umgeben von einem großen, nahezu gleichmäßigen, runden Halo.

EINFACH
120mm f/5, 66x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Bei 23x indirekt gut erkennbar und getrennt von NGC 5195. Bei 66x kompakter, hellerer Kern mit rundem, schwächerem, gleichmäßigem Halo. Es war praktisch nur der hellere Zentralbereich sichtbar.

../sketches/2018-04-10_arp85.jpg

EINFACH
152mm f/8, 66x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Fantastischer Anblick bei 66x & 92x! Helleres, recht kleines, rundes Zentrum mit wunderschönen, umlaufenden Spiralarmen, welche sehr deutlich hervortreten. Innerhalb der Spiralarme sind leicht Helligkeitsunterschiede sichtbar. Die Materiebrücke ist nicht sichtbar.

EINFACH
8" f/6, 150x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Recht kompaktes Zentrum mit relativ kleinem, rundem, gleichmäßigem Halo. Die äußeren Bereiche der Galaxie sind nur als extrem schwache Aufhellung angedeutet, in welcher sich südwestlich vom Kern ein schwächerer Feldstern befindet.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 37x heller, stellarer Kernbereich mit rundem, relativ schwachem Halo. Bei 100x indirekt deutlich die beiden Spiralarme sichtbar, die sich weit um das stellare Zentrum winden. Vordergrundstern südwestlich des Kerns inmitten des Halos.

EINFACH
René Merting
B 4x22, SQM-L 21.5
ein kleiner kompakter Nebel - Form nicht erkennbar

MITTEL
B 8x20, SQM-L 21.5
indirekt als schwacher diffuser Schimmer erkennbar

MITTEL
B 10x50, SQM-L 21.5
das Galaxien-Paar um M 51 zeigt sich als auffälliger zusammenhängender Nebel mit Helligkeitszunahme zum Süden hin

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
zusammen mit NGC 5195 erkennbar, beide sind getrennt und sehen aus wie zwei kleine Schneebällchen - M 51 wird indirekt zur Mitte hin ein wenig heller

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
zusammen mit NGC 5195 als länglicher Nebel mit zwei gut getrennten Zentren erkennbar - der Kern von M 51 ist kompakt und hell

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x wirkt der Kern flächig - zusammen mit NGC 5195 sieht die Galaxie aus wie ein Schneemann, dem eine Murmel fehlt - bei 72x sind Strukturen und ein Stern südlich innerhalb erkennbar - die Spiralarme sind gut auszumachen, am deutlichsten zeigt sich dabei der Spiralarm, der sich über Süden nach Osten und dann nach Norden zu NGC 5195 hinauf schwingt - bei 160x werden die Spiralarme sehr deutlich
EINFACH

M 94 (GLX)

../dss/dss2blue_125053.15_+410712.55_20_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 20×20'
Name: M94, NGC4736, UGC7996
Gruppe: Canes-Venatici-I-Gruppe
Typ: GLX, SY
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h50m53.15s / +41°07'12.55"
Helligkeit / Größe: 8m2 / 11.2x9.1'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.2
Ziemlich kompakte Aufhellung. Indirekt recht einfach zu sehen.

MITTEL
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.2
Auf den ersten Blick sehr kompakt. Rund mit deutlich schwächerem Halo und starker Helligkeitszunahme Richtung Zentrum. Der Kern erschien sehr kompakt, beinahe stellar.

EINFACH
70mm f/5.7, 31x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Sehr heller, sehr kompakter Kern umgeben von einem recht kleinen, runden, schwachen Halo.

../sketches/2019-02-27_m94.jpg

EINFACH
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Extrem helles, kompaktes Zentrum mit leicht ovalem, schwachem Halo.

EINFACH
8" f/6, 66x, Bortle 5
Sehr heller, stellarer Kern mit schwachem, runden, nahezu gleichmäßigem Halo, der zum Rand hin leicht schwächer wird.

EINFACH
René Merting
B 4x22, SQM-L 21.5
Catseye Galaxy - indirekt leicht zu erkennen, klein und kompakt

MITTEL
B 8x20, SQM-L 21.5
direkt knapp sichtbar, kompakt - indirekt auffälliger und heller mit stellarem Zentrum

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
relativ kompakt und unscheinbar, indirekt besser sichtbar

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
die Galaxie hat ein sehr helles kompaktes Zentrum und nimmt dann schnell an Helligkeit ab

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
eine richtig helle, runde Galaxie mit hellem kompakten Zentrum - die Außenbereiche sind schwach und diffus - die Galaxie wirkt wie zweigeteilt durch den hellen Kern und den schwachen Außenbereich

EINFACH
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 20x ist die Galaxie sehr auffällig und wirkt wie ein weit entfernter KS - das Zentrum ist heller und nicht mehr stellar - bei 49x das gleiche Bild bei dieser schönen runden Galaxie - Außenränder diffus

EINFACH
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 45x zeigt sich M 94 gut begrenzt mit kompaktem hellen Zentrum - die Galaxie wird von 4 Sternen eingerahmt - bei 111x geht der helle Kern in einen Halo über, der homogen hell ist und diffus ausläuft - bei 206x zeigt sich die Galaxie noch etwas ausgedehnter und der Kern ist im Norden etwas abgeflacht
EINFACH

NGC 4145 (GLX)

../dss/dss1_121001.52_+395301.90_6_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 6×6'
Name: NGC4145, UGC7154, H1.169
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h10m01.52s / +39°53'01.90"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 5.9x4.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Sehr schwache, rundliche bis leicht ovale, gleichmäßige Aufhellung. Indirekt fast dauerhaft sichtbar. Ich habe wohl nur den helleren Zentralbereich wahrgenommen.

../sketches/2018-05-08_ngc4145.jpg

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ein großflächiger schwacher Nebel mit Helligkeitszunahme zur Mitte hin - bei 72x scheint die Galaxie indirekt besehen Strukturen zu offenbaren, die nicht greifbar sind - bei 160x eine riesige Galaxie und das Zentrum zeigt sich gut abgegrenzt matt leuchtend - die Galaxie selbst hat diffuse Ränder und wirkt nicht ganz rund
EINFACH

NGC 4151 (GLX)

../dss/dss1_121032.58_+392421.03_12_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 12×12'
Name: NGC4151, UGC7166, H1.165, Saurons Auge
Typ: GLX, SY1
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h10m32.58s / +39°24'21.03"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 6.8x5.3'
Robert Zebahl
120mm f/5, 66x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.5
Bei 23x fällt nur der helle Kern als sehr kompakte Aufhellung auf und kann leicht übersehen werden. Bei 48x ist das Zentrum noch immer recht kompakt, aber flächig und von einem eher kleinen, schwachen, runden Halo umgeben. Bei 66x erscheint der Kern nun deutlich flächig, die Galaxie ist indirekt sehr auffällig und beinahe direkt sichtbar.

EINFACH
120mm f/5, 48x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 26x ist der Kern als sehr kompakte Aufhellung mit einem kleinen, schwachen Halo erkennbar. Bei 48x ähnlich, wobei die Galaxie direkt einfach zu sehen ist.

../sketches/2018-04-07_ngc4151.jpg

EINFACH
8" f/6, 150x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Bei 46x indirekt als auffällige, kleine, diffuse Aufhellung mit stellarem Kern sichtbar. Bei 150x kompakter Kern umgeben von einem kleinen, rundlichen, gleichmäßigen Halo.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x zeigt sich Saurons Auge kompakt und zur Mitte hin heller werdend, die Galaxie ist lange nicht so groß, wie die 30' nördlicher liegende Galaxie NGC 4145 - bei 72x entsteht ein leicht länglicher Eindruck - von den beiden Sternen nördlich scheint der schwächere am Rand der Galaxie zu liegen - südwestlich ist auch ein schwacher Stern erkennbar - bei 160x wird ein noch schwächerer Stern am Ostrand sichtbar - das Zentrum ist extrem hell und wirkt wie ein unscharfer Stern - bei 206x sieht die Galaxie aus wie eine Banane, das kann aber nur am Zusammenspiel mit dem angrenzenden Stern im Norden liegen
EINFACH

NGC 4244 (GLX)

../dss/dss2blue_121729.66_+374825.60_16_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 16×16'
Name: NGC4244, UGC7322, H5.41
Gruppe: NGC4631-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h17m29.66s / +37°48'25.60"
Helligkeit / Größe: 10m0 / 15.9x2.5'
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 44x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.4
Nur blickweise, aber sicher als sehr schmalen, langgestreckten Nebel mit spitz zulaufenden Enden gesehen.

SCHWER
120mm f/5, 48x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.5
Deutlich langgestreckt, schmal, gleichmäßig hell. Indirekt gut sichtbar.

MITTEL
120mm f/5, 48x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Indirekt auffällig, deutlich langgestreckt, spitz zulaufende Enden, schmal, mittig leicht heller werdend.

../sketches/2018-04-07_ngc4244.jpg

EINFACH
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
indirekt ein extrem zarter dünner Strich, Grenzbeobachtung - der 9m4 helle Stern südwestlich hilft bei der Orientierung

MITTEL
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 20x nadelfein mit Elongation 5:1 sichtbar, gleichmäßig hell - bei 49x indirekt noch länger - wunderschön

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ein schönes Lichtschwert, beginnend im Osten an einem Stern - Elongation 6:1 - recht homogen hell und zur Mitte hin ein wenig bauchiger - bei 111x hatte ich das Gefühl, dass die Kanten ein wenig angefranst sind - die Galaxie zeigt schwach auslaufende spitze Enden - bei 160x würde ich nicht von Helligkeitsunterschieden sprechen, aber einige Unregelmäßigkeiten sind erkennbar - an der nördlichen Kante wird östlich des Zentrums ein schwächerer Stern sichtbar
EINFACH

NGC 5195 (GLX)

../dss/dss2blue_132959.59_+471558.06_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC5195, UGC8494, H1.186
Gruppe: Arp85
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h29m59.59s / +47°15'58.06"
Helligkeit / Größe: 9m6 / 5.9x4.6'
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.2
Schwierig! Nur in wenigen Momenten konnte die Galaxie losgelöst von Messier 51 gesehen werden.

SCHWER
70mm f/5.7, 44x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Bei 15x wirkte Messier 51 teils leicht oval, vermutlich durch NGC 5195. Bei 32x konnte NGC 5195 beinahe, bei 44x sicher von Messier 51 als getrennt gesehen werden. Bei 44x zeigte sich die Galaxie leicht oval und mittig etwas heller.

MITTEL
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Leicht oval mit hellerem Zentrum.

EINFACH
4.5" f/8, 75x, Bortle 4, FST 6m0
Direkt sehr auffallend. Sehr helles, kompaktes Zentrum umgeben von einem schwächerem, rundlichem Halo.

EINFACH
120mm f/5, 66x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Bei 23x als recht schwache Aufhellung getrennt von Messier 51 erkennbar. Bei 66x indirekt einfach zu sehen, oval mit leicht nach Süden versetztem, hellerem Kern.

../sketches/2018-04-10_arp85.jpg

MITTEL
8" f/6, 150x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Hell, oval mit sehr kompaktem Kern, welcher leicht nach Südwesten versetzt ist.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 37x rundlich mit deutlich hellerem, sehr kompaktem Zentrum. Bei 100x ovaler Halo um den sehr hellen Kern, wobei der Kern Richtung Osten versetzt ist.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
das Galaxien-Paar um M 51 zeigt sich als auffälliger zusammenhängender Nebel, NGC 5195 kann nicht getrennt gesehen werden von M 51

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
zusammen mit M 51 erkennbar, beide sind getrennt und sehen aus wie zwei kleine Schneebällchen - NGC 5195 erscheint leicht heller im Zentrum

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
zusammen mit M 51 als länglicher Nebel mit zwei gut getrennten Zentren erkennbar - NGC 5195 wirkt indirekt besehen wie eine eigenständige Galaxie mit einem hellen kompakten Zentrum

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich die Galaxie getrennt vom großen Bruder, klein und kompakt
EINFACH