- Zeichnungen (Deepsky) (Boo) -

And (1) Cas (5) Cyg (7) Her (4) Lyr (5) Sex (1)
Aur (4) Cnc (4) Dra (5) Leo (12) Ori (2) Tau (1)
Boo (2) Com (2) Eri (1) LMi (3) Per (6) Tri (1)
Cam (4) CVn (7) Gem (8) Lyn (9) Psc (1) UMa (10)

mu Boo (**)

Name: mu Boo, 51 Boo, Alkalurops
Typ: **
Sternbild: Boo
Koordinaten: 15h24m29.54s / +37°22'37.10"

Komponenten:
m1 m2 ρ θ Jahr
CHR181, mu 1 Boo Aa-Ab 4m3 None 0.1" 188° 2012
STFA28, mu 1 Boo AB 4m3 7m1 109.0" 172° 2018
STF1938, mu 2 Boo Ba-Bb 7m1 7m6 2.3" 2019

../images/binary-star-orbits/CHR181-Aa-Ab-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/STF1938-Ba-Bb-orbit.jpg

Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.2
STFA28 (AB): Einfach trennbar bei deutlichem Helligkeitsunterschied.

70mm f/5.7, 22x, Bortle 6, SQM-L 19.2
STFA28 (AB): Auffällig, großer Abstand und Helligkeitsunterschied. A: weiß-gelblich, B: grau.

120mm f/5, 23x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.4
STFA28 (AB): Einfach trennbar bei großem Abstand und deutlichem Helligkeitsunterschied.

102mm f/11, 125x, Bortle 6-, SQM-L 19.2
STF1938 (Ba-Bb): Wunderschöner Anblick! Bei diesem Dreifachsystem handelt es sich um STFA 28 und STF 1938.

../sketches/2019-04-04_mu_boo.jpg

René Merting
B 16x70
STFA28 (AB): weit getrenntes Pärchen, aufgrund der großen Helligkeitsunterschiedes schöner Farbkontrast - Komponente A im Norden gelblich, B im Süden mehr grau-braun

STF 1877 (**)

Name: STF1877, epsilon Boo, Izar
Typ: **
Sternbild: Boo
Koordinaten: 14h44m59.14s / +27°04'29.90"

Komponenten:
m1 m2 ρ θ Jahr
AB 2m6 4m8 2.8" 347° 2018
Robert Zebahl
55mm f/9.1, 125x
Die schwächere Komponente war als permanente Aufhellung auf dem ersten Beugungsring der Hauptkomponente sichtbar.

60mm f/10, 192x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Einfach zu trennen, wobei die deutlich schwächere Komponente als kleine, kompakte Aufhellung auf dem ersten Beugungsring der Hauptkomponente liegt. Die Hauptkomponente selbst erschien gelblich.

../sketches/2018-04-10_epsilon_boo.jpg

70mm f/5.7, 133x, Bortle 6, SQM-L 19.2
Einfach zu trennen bei großem Helligkeitsunterschied. A erschien in blassem Orange, B war auf dem ersten Beugungsring der Komponente A als kleines, graues Sternchen sichtbar.

120mm f/5, 192x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 85x schwächere Komponente deutlich zu sehen, aber noch nicht getrennt. Bei 192x einfach zu trennen. Die schwächere Komponente lag fast auf dem ersten Beugungsring der Hauptkomponente. Recht großer Helligkeitsunterschied. Auf die Farben habe ich nicht geachtet.

René Merting
100mm f/6.4, 142x
bei 107x erscheint die B-Komponente nordwestlich leicht angesetzt an der gelblich strahlenden Komponente A - bei 142x dann ist die Trennung komplett, B liegt schön auf einem abgesetzten Beugungskranz von Komponente A