- Galaxien & Gruppen (UMa) -

And (102) Cep (6) Cyg (20) Lac (20) Ori (4) Tau (1)
Aql (3) Cet (25) Del (13) Leo (154) Peg (162) Tri (54)
Aqr (13) CMa (2) Dra (82) Lep (4) Per (31) UMa (233)
Ari (36) CMi (5) Equ (5) Lib (3) Psc (61) UMA (1)
Aur (2) Cnc (60) Eri (3) LMi (32) Pup (1) UMi (4)
Boo (40) Com (158) Gem (37) Lyn (69) Ser (22) Vir (160)
Cam (61) CrB (31) Her (41) Lyr (22) Sex (15) Vul (3)
Cas (7) CVn (109) Hya (4) Oph (3) Sgr (1)

Arp 24 (GxG)

../images/dss/dss2blue_105440.00_+565930.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: Arp24
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h54m40.00s / +56°59'30.00"

Gruppenmitglieder:
2MASS J10544551+5659589 b17m.2 0.3'×0.1' (55°)
MCG+10-16-24 b15m.0 0.8'×0.2' (88°)
NGC3445 (UGC6021, H1.267) 12m.6 1.6'×1.4' (115°)
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
NGC 3445: bei 144x diffus, rund und homogen hell sichtbar, nordöstlich davon steht ein schwacher Stern

MCG+10-16-24: leider nicht darauf geachtet

2MASX J10544552+5659588: ein 17 mag schwacher Fitzel, sicher nur etwas für die ganz großen Tüten
EINFACH

Arp 104 (GxG)

../images/dss/dss2blue_133210.00_+624400.00_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8'×8'
Name: Arp104, Keenan's System
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h32m10.00s / +62°44'00.00"

Gruppenmitglieder:
NGC5216 (UGC8528, H2.841) 12m.6 1.8'×1.2' (135°)
NGC5218 (UGC8529, H2.842) 12m.3 1.8'×1.3' (80°)
Auf dem DSS-Bild ist auch deutlich die Materiebrücke zwischen den beiden Galaxien zu sehen. NGC5218 ist eine Spiralgalaxie (SBb), während NGC5216 eine elliptische Galaxie vom Typ E0 ist.

Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5
Bei den mäßigen Bedingungen konnte ich nur die hellere NGC5218 als rundlichen, schwachen Nebel erkennen. Die NGC5216 blieb mir verborgen, wobei diese auf jeden Fall mit 8 Zoll zu sehen sein sollte.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
NGC 5216: bei 144x sehr kompakt und etwas nach SW verwischt, helleres nicht genau definiertes Zentrum, das etwas nach NO verrutscht scheint

NGC 5218: bei 144x deutlich auffälliger als die südliche NGC 5216 - leichte OW-Elongation erkennbar, elliptisch und homogen hell
EINFACH

Arp 205 (GxG)

../images/dss/dss1_105430.00_+541800.00_10_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 10'×10'
Name: Arp205
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h54m30.00s / +54°18'00.00"

Gruppenmitglieder:
NGC3448 (UGC6024, H1.233) 11m.6 5.6'×1.7' (65°)
UGC6016 b17m.0 2.1'×1.2' (30°)
Der deutlich schwächere Begleiter UGC6016 befindet sich südwestlich von NGC3448 und ist auf dem DSS-Bild schwach erkennbar.

Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Ich habe mich natürlich nur auf die helle NGC3448 konzentriert: Bei 37x als kleiner, elongierter Nebel sichtbar. Bei 80x hell, deutlich elongiert, relativ schmal und gleichmäßig hell.
EINFACH

Arp 238 (GxG)

../images/dss/dss1_131533.00_+620740.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: Arp238
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h15m33.00s / +62°07'40.00"

Gruppenmitglieder:
MCG+10-19-56 (UGC8335E, VV250A) b15m.0 0.8'×0.7' (115°)
MCG+10-19-57 (UGC8335W, VV250B) b15m.2 1.5'×0.3' (265°)
René Merting
12.5" f/4.5, 240x, SQM-L 21.3
UGC 8335E: bei 144x und etwas Geduld sowie Streulichtabschirmung sind indirekt zwei schwache kompakte Nebelflecke unterhalb von zwei Sternen erkennbar - UGC 8335E und UGC 8335W stehen leicht nach Westen versetzt in gleichem Positionswinkel unterhalb der beiden Sterne - alle vier Protagonisten bilden ein Parallelogramm - bei 240x wird die Sichtbarkeit etwas leichter - UGC 8335E kämpft ein wenig mehr gegen das Sternlicht der beiden darüber liegenden Sterne an

UGC 8335W: bei 240x einfacher erkennbar als UGC 8335E
SCHWER

Arp 239 (GxG)

../images/dss/dss1_134141.00_+554020.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: Arp239
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h41m41.00s / +55°40'20.00"

Gruppenmitglieder:
NGC5278 (UGC8677, H2.798) 12m.9 1.3'×1.0' (50°)
NGC5279 (UGC8678) 14m.0 0.6'×0.4' (20°)
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x blitzt indirekt immer wieder ein ganz schwacher, kompakter Nebelfleck auf (vermutlich habe ich beide Galaxien NGC 5278 und NGC 5279 ungetrennt erkannt) - indirekt leicht länglich OW-elongiert - bei 144x wird der Nebelfleck indirekt leichter sichtbar, nach Norden wirkt er ein wenig diffuser
MITTEL

Arp 280 (GxG)

../images/dss/dss1_113747.00_+475330.00_8_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 8'×8'
Name: Arp280
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h37m47.00s / +47°53'30.00"

Gruppenmitglieder:
NGC3769 (UGC6595, H2.731) 11m.8 2.9'×1.0' (150°)
NGC3769A 14m.2 0.9'×0.3' (105°)
Robert Zebahl
120mm f/5, 85x, Bortle 6-, FST 5m.0, SQM-L 19.2

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
NGC 3769: bei 72x ein auffälliger länglicher Nebel, gut definierte Kanten - im NW etwas heller

NGC 3769A: bei 144x blinkt die Galaxie immer wieder am südöstlichen Rand von NGC 3769 durch - ein schwacher, leicht länglich wirkender Schimmer
EINFACH

Arp 285 (GxG)

../images/dss/dss2blue_092410.00_+491330.00_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8'×8'
Name: Arp285
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h24m10.00s / +49°13'30.00"

Gruppenmitglieder:
NGC2854 (UGC4995, H3.714) 13m.0 1.6'×0.6' (45°)
NGC2856 (UGC4997, H3.713) 13m.2 1.1'×0.5' (135°)
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Beide Galaxie sind bei 150x indirekt gut erkennbar, leicht oval und stehen im rechten Winkel zueinander.
MITTEL

Arp 294 (GxG)

../images/dss/dss2blue_113942.00_+315530.00_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8'×8'
Name: Arp294
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h39m42.00s / +31°55'30.00"

Gruppenmitglieder:
NGC3786 (UGC6621) 12m.3 2.1'×1.1' (60°)
NGC3788 (UGC6623) 12m.5 2.1'×0.7' (175°)
Robert Zebahl
120mm f/5, 85x, Bortle 4, SQM-L 21.3
NGC3788 war bereits bei 48x als elongierter, gleichmäßiger Nebel erkennbar. Bei 85x konnte dann auch NGC3786 als schwacher, ovaler, gleichmäßiger Nebel gesehen werden.

MITTEL
8" f/6, 96x, Bortle 4
Lohnend! NGC3786 erscheint oval, NGC3788 eher langgestreckt & schmal. Beide Galaxien stehen nahezu im rechten Winkel, wobei sich die Enden fast berühren.
MITTEL

Arp 299 (GxG)

../images/dss/dss1_112832.00_+583345.00_8_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 8'×8'
Name: Arp299, VV118
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h28m32.00s / +58°33'45.00"

Gruppenmitglieder:
NGC3690E (UGC6472, H1.247, VV118A) b12m.0 2.0'×1.5'
NGC3690W (H1.247, VV118B) b11m.8 1.2'×1.0'
NGC3690 beschreibt zwei interagierende Galaxien und besteht aus einem östlichen (NGC3690E, VV118A) sowie einem westlichen Teil (NGC3690W, VV118B). In manchem Quellen wird NGC3690E fälschlicherweise auch als IC694 bezeichnet. Die sehr schwache, kompakte Galaxie IC694 (VV118C) befindet sich nordwestlich von NGC3690E/W und gehört nicht zu Arp299.

René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
NGC 3690E: bei 144x im NO von NGC 3690W wie ein Anhängsel ohne Kernbereich (schwächer als NGC 3690W) - bei 320x bleibt die Galaxie homogen hell

NGC 3690W: bei 144x als relativ helle Kondensation erkennbar, die zum Zentrum leicht heller wird
EINFACH

Arp 322 (GxG)

../images/dss/dss2blue_113240.00_+525640.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: Arp322
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h32m40.00s / +52°56'40.00"

Gruppenmitglieder:
PGC35609 b16m.5 0.5'×0.3' (170°)
PGC35615 b17m.0 0.5'×0.3' (148°)
PGC35618 b15m.9 0.8'×0.6' (72°)
UGC6527 (PGC35620) 14m.6 0.8'×0.4' (53°)
Die östliche, langgestreckte & schmale Galaxie PGC35631 gehört nicht zu Arp322, bildet aber zusammen mit den übrigen Galaxien Hickson 56.

Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 3, FST 6m.5, SQM-L 21.6
Schwierig. Indirekt konnte ich nahezu dauerhaft eine sehr kompakte, leicht längliche Aufhellung sicher sehen. Es handelt sich dabei um UGC6527, evtl. noch die beiden westlich gelegenen Galaxien PGC35615 und PGC35618. Bei 265x meinte ich blickweise zwei separate Aufhellungen gesehen zu haben, aber nicht sicher.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.3
Nacht mit schlechtem Seeing, aber Zenitbeobachtung
UGC 6527 (B): bei 160x sichtbar - bei 206x indirekt als eine von zwei Kondensationen im länglich wirkenden Nebelfleck auffällig

PGC 35609: trotz intensiver Bemühungen nicht gesehen

PGC 35615 und 35618: bei 206x als länglicher Nebel zusammen mit UGC 6527 erkennbar - eine Kondensation ist ebenfalls sichtbar, ggf. durch beide PGC´s zusammen bewirkt
MITTEL

Hickson 56 (GxG)

../images/dss/dss2blue_113240.00_+525640.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: Hickson 56, HCG56
Typ: GxG
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h32m40.00s / +52°56'40.00"

Gruppenmitglieder:
PGC35609 b16m.5 0.5'×0.3' (170°)
PGC35615 b17m.0 0.5'×0.3' (148°)
PGC35618 b15m.9 0.8'×0.6' (72°)
PGC35631 b16m.0 1.0'×0.2' (172°)
UGC6527 (PGC35620) 14m.6 0.8'×0.4' (53°)
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 3, FST 6m.5, SQM-L 21.6
Schwierig. Indirekt konnte ich nahezu dauerhaft eine sehr kompakte, leicht längliche Aufhellung sicher sehen. Es handelt sich dabei um UGC6527, evtl. noch die beiden westlich gelegenen Galaxien PGC35615 und PGC35618. Bei 265x meinte ich blickweise zwei separate Aufhellungen gesehen zu haben, aber nicht sicher.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.3
Nacht mit schlechtem Seeing, aber Zenitbeobachtung

UGC 6527: bei 160x sichtbar - bei 206x indirekt als eine von zwei Kondensationen im länglich wirkenden Nebelfleck um die beiden weiteren PGC 35615 und PGC 35618 erkennbar

PGC35609: trotz intensiver Bemühungen bis 206x nicht gesehen

PGC 35615 & PGC 35618: bei 206x als länglicher Nebel zusammen mit PGC 35618 und UGC 6527 erkennbar - eine Kondensation ist ebenfalls sichtbar, ggf. durch beide PGC´s zusammen bewirkt

PGC 35631 nö, nicht bei den Bedingungen
MITTEL

IC 708 (Gx)

../images/dss/dss1_113359.23_+490343.42_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: IC708, UGC6549
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h33m59.23s / +49°03'43.42"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.5'×1.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x direkt erkennbar - indirekt heller und diffuser
EINFACH

IC 709 (Gx)

../images/dss/dss1_113414.54_+490235.42_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: IC709
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h34m14.54s / +49°02'35.42"
Helligkeit / Größe: 14m.0 / 1.0'×0.9'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x indirekt leicht länglich, direkt diffus
MITTEL

IC 711 (Gx)

../images/dss/dss1_113446.55_+485721.99_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: IC711
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h34m46.55s / +48°57'21.99"
Helligkeit / Größe: 14m.1 / 0.9'×0.8'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144 indirekt leicht, diffus - direkt ganz schwach
MITTEL

IC 712 (Gx)

../images/dss/dss1_113449.30_+490439.49_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: IC712
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h34m49.30s / +49°04'39.49"
Helligkeit / Größe: 13m.8 / 3.0'×0.9'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x direkt kompakt sichtbar, indirekt etwas größer und diffuser Schimmer - homogen hell
EINFACH

IC 749 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115833.98_+424402.71_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: IC749, UGC6962
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h58m33.98s / +42°44'02.71"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 2.3'×2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 4
Rundlich, gleichmäßig hell, sehr schwach. Direkt daneben befindet sich IC750.
SCHWER

IC 750 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115852.23_+424320.65_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: IC750, UGC6973
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h58m52.23s / +42°43'20.65"
Helligkeit / Größe: 11m.9 / 2.6'×1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 4
Oval mit hellerem Zentrum. IC749 befindet sich direkt daneben.
MITTEL

IC 875 (Gx)

../images/dss/dss1_131707.55_+573222.14_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: IC875, UGC8355
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h17m07.55s / +57°32'22.14"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 1.2'×1.1'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x als kompakter Schimmer erkennbar, sie geht aber nicht mehr als Stern durch - bei 144x weiterhin ein kompakter Schimmer, indirekt zeigt sich das Zentrum stellar
EINFACH

IC 2574 (Gx)

../images/dss/dss2blue_102823.48_+682443.70_11_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 11'×11'
Name: IC2574, UGC5666
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h28m23.48s / +68°24'43.70"
Helligkeit / Größe: 10m.4 / 10.8'×5.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 60x, Bortle 4
Deutlich elongiert, extrem blass. Erscheint nur als schwacher Schimmer. Schwierig vom Hintergrund zu trennen.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x ist indirekt sichtbar ein großflächiger, zarter ... nein sehr zarter länglicher Schimmer, eher der Schimmer von einem Schimmer - bei 144x wird der Schimmer greifbarer, leichte Helligkeitsverläufe im Norden und an der westlichen Kante, westliche Kante vermutlich nur deswegen, weil die Galaxie sich dort besser vom Hintergrund abheben kann, östlich stehen zu viele helle Sterne - mit 72x und UHC zeigt sich eine relativ runde schwache Kondensation am nordwestlichen Rand der Galaxie, IC 2574 ist weg bei jeder Filterbeobachtung
MITTEL

MCG+10-15-70 (Gx)

../images/dss/dss2blue_102224.67_+570210.38_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: MCG+10-15-70, PGC30368
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h22m24.67s / +57°02'10.38"
Helligkeit / Größe: b15m.6 / 0.7'×0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Nur blickweise gesehen. Sehr kleine, diffuse Aufhellung.
SCHWER

MCG+10-19-56 (Gx)

../images/dss/dss1_131535.06_+620728.77_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: MCG+10-19-56, UGC8335E, VV250A
Gruppe: Arp238, VV250
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h15m35.06s / +62°07'28.77"
Helligkeit / Größe: b15m.0 / 0.8'×0.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 240x, SQM-L 21.3
bei 144x und etwas Geduld sowie Streulichtabschirmung sind indirekt zwei schwache kompakte Nebelflecke unterhalb von zwei Sternen erkennbar - UGC 8335E und UGC 8335W stehen leicht nach Westen versetzt in gleichem Positionswinkel unterhalb der beiden Sterne - alle vier Protagonisten bilden ein Parallelogramm - bei 240x wird die Sichtbarkeit etwas leichter - UGC 8335E kämpft ein wenig mehr gegen das Sternlicht der beiden darüber liegenden Sterne an
SCHWER

MCG+10-19-57 (Gx)

../images/dss/dss1_131530.73_+620744.89_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: MCG+10-19-57, UGC8335W, VV250B
Gruppe: Arp238, VV250
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h15m30.73s / +62°07'44.89"
Helligkeit / Größe: b15m.2 / 1.5'×0.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 240x, SQM-L 21.3
bei 144x und etwas Geduld sowie Streulichtabschirmung sind indirekt zwei schwache kompakte Nebelflecke unterhalb von zwei Sternen erkennbar - UGC 8335E und UGC 8335W stehen leicht nach Westen versetzt in gleichem Positionswinkel unterhalb der beiden Sterne - alle vier Protagonisten bilden ein Parallelogramm - bei 240x wird die Sichtbarkeit etwas leichter - UGC 8335W ist einfacher erkennbar als UGC 8335E, die mit dem Licht der darüber liegenden Sterne zu kämpfen hat
SCHWER

Messier 81 (Gx)

../images/dss/dss2blue_095533.17_+690355.06_25_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 25'×25'
Name: Messier 81, M81, NGC3031, UGC5318, Bode's Galaxie
Gruppe: M81-Gruppe, Virgo-Superhaufen
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h55m33.17s / +69°03'55.06"
Helligkeit / Größe: 6m.9 / 24.9'×11.5'
Robert Zebahl
B 8x20, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Ovale, kondensierte Aufhellung. Direkt beinahe sichtbar.

EINFACH
B 8x40, Bortle 7, FST 5m.0, SQM-L 19.2
Indirekt recht auffällig, leicht oval mit etwas hellerem Zentrum.

MITTEL
B 8x40, Bortle 5+, FST 5m.7+, SQM-L 20.9
Ovaler Nebel mit deutlich hellerem Zentrum.

EINFACH
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.2
Grandioser Anblick zusammen mit Messier 82! Die Galaxie zeigt ein sehr helles, kompaktes Zentrum mit hellerem Zentralbereich und einem ovalen, schwächer werdenden Halo.

EINFACH
B 16x70, Bortle 4, SQM-L 21.0
Sehr hell mit hellem, leicht ovalen Kernbereich und großem, ovalem Halo. Der Kern befindet sich leicht versetzt vom Zentrum.

EINFACH
80mm f/6.25, 20x, Bortle 6-, FST 5m.0+, SQM-L 19.6
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.3
Heller, flächiger, runder Kern mit ovalem Halo, welcher nach außen hin diffus in den Hintergrund übergeht.

EINFACH
120mm f/5, 18x, FST 5m.0
Beobachtung bei Vollmond. Oval mit deutlich hellerem, ebenfalls ovalem Kernbereich. Direkt einfach zu sehen.

EINFACH
120mm f/5, 86x, Bortle 6, SQM-L 19.3

../sketches/robert-zebahl/2019-02-26_m81.jpg

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x sehr heller, leicht elongierter Kernbereich mit deutlichem, ovalem Halo. Bei 100x konnte ich indirekt einen Spiralarm erkennen, welcher südwestlich des Zentrums beginnt und über Süd Richtung Ost als Bogen am Ende der Galaxie auszumachen war. Er war durch ein dunkles Band am Südost-Ende der Galaxie etwas abgesetzt. Südlich des Zentrum befinden sich noch 2 schwächere Vordergrundsterne inmitten des Halos.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.3
direkt hell und nicht ganz rund, zur Mitte heller werdend

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.3
ein runder nebliger Fleck zum Zentrum deutlich heller werdend - die Außenbereiche laufen diffus aus

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.3
Galaxie mit hellem kompaktem Zentrum und einem relativ großen schwachen äußeren Halo - leicht unrund

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.3
eine große, helle, ovale Galaxie mit einem hellen, länglichen Zentrum

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 72x zeigt sich ein diffuser großer Nebelfleck mit deutlich hellerem Kernbereich - drei Vordergrundsterne sind innerhalb oder am Rand der Galaxie erkennbar
EINFACH

Messier 82 (Gx)

../images/dss/dss2blue_095552.43_+694046.93_12_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 12'×12'
Name: Messier 82, M82, NGC3034, UGC5322, Arp337, H4.79
Gruppe: M81-Gruppe, Virgo-Superhaufen
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h55m52.43s / +69°40'46.93"
Helligkeit / Größe: 8m.4 / 11.2'×4.3'
Robert Zebahl
B 8x20, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Sehr schmal, langgestreckt, gleichmäßig hell, schwach.

MITTEL
B 8x40, Bortle 7, FST 5m.0, SQM-L 19.2
Langgestreckt, schmal, gleichmäßig hell. An der Wahrnehmungsgrenze.

SCHWER
B 8x40, Bortle 5+, FST 5m.7+, SQM-L 20.9
Langgestreckt, schmal, gleichmäßig hell. Nicht sonderlich auffallend. Konnte nur indirekt gut erkannt werden.

EINFACH
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.2
Grandioser Anblick zusammen mit Messier 81! Die Galaxie erscheint deutlich elongiert und nahezu gleichmäßig hell. An einem Ende sitzt ein schwächerer Feldstern.

EINFACH
B 16x70, Bortle 4, SQM-L 21.0
Hell, langgestreckt, nahezu gleichmäßig hell.

EINFACH
70mm f/5.7, 22x, Bortle 6, SQM-L 19.2
Bei 22x länglich, relativ schmal, nahezu gleichmäßig hell. Bei 44x waren 2-3 Dunkelbänder relativ gut indirekt sichtbar.

EINFACH
70mm f/5.7, 13x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 12x einfach als länglicher Nebel sichtbar. Bei 112x waren indirekt die Dunkelbänder deutlich zu erkennen.

EINFACH
4.5" f/8, 28x
Beobachtung vom Stadtrand bei nahezu Vollmond mit einem Winkelabstand von knapp 60° zu M82! Bei 28x direkt noch sichtbar, langgestreckt, relativ schmal, nahezu gleichmäßig hell. Zigarrenförmig. Ab 72x indirekt 2-3 dunkle Staubstrukturen erkennbar, am östlichen Ende am deutlichsten.

EINFACH
120mm f/5, 18x, FST 5m.0
Beobachtung bei Vollmond: Bei 18x schmal, langgestreckt, gleichmäßig hell. Bei 75x indirekt 2 Dunkelbänder gut sichtbar.

EINFACH
120mm f/5, 86x, Bortle 6, SQM-L 19.3

../sketches/robert-zebahl/2019-02-26_m82.jpg

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell, zigarrenförmig, zur Mitte leicht heller werdend. Bei 100x bis zu drei dunkle Bänder sichtbar, die im rechten Winkel zur Achse verlaufen. Am Ostende befindet sich das auffälligste Dunkelband. Fantastischer Anblick!

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.3
direkt schmal und kompakt sichtbar - indirekt Elongation 2:1

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.3
länglicher gleichmäßig heller Nebelfleck

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.3
klein kompakt, hell und ein wenig gebogen wie ein Pinselstrich - zwei stellare Aufhellungen an einem Ende

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.3
eine schmale kompakte Galaxie oberhalb von zwei Sternen - M 82 wirkt sich leicht unruhig im Helligkeitsverlauf

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.3
ein schöner breiter 3:1 elongierter Kreidestrich, gut definiert und homogen hell - im Südosten klebt ein Stern an der Galaxie - die Galaxie wirkt insgesamt gesehen heller als M 81

EINFACH
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.3
bei 36x ist ein 3:1 elongierter Nebel mit relativ scharfer Abgrenzung zu sehen - das Ostende wirkt breiter - östlich vom Zentrum ist ein Kern erkennbar - bei 72x sind dunkle Flecken/Einkerbungen nahe dem Zentrum erkennbar - das Helligkeitszentrum scheint leicht nach Osten verschoben zu sein - bei 206x werden die Einkerbungen sehr deutlich, vor allem südlich
EINFACH

Messier 101 (Gx)

../images/dss/dss2blue_140312.58_+542055.50_29_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 29'×29'
Name: Messier 101, M101, NGC5457, UGC8981, Arp26, Feuerrad-Galaxie
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h03m12.58s / +54°20'55.50"
Helligkeit / Größe: 7m.9 / 28.5'×28.3'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m.0, SQM-L 19.2
Ziemlich schwach, relativ groß, rund, gleichmäßig hell.

SCHWER
B 8x40, Bortle 5, FST 5m.5
Direkt gerade noch erkennbar, aber keineswegs auffallend. Relativ groß, rundlich, nahezu gleichmäßig hell.

EINFACH
S 60mm, 23x, Bortle 7
"Lidlspektiv" vom Balkon aus der Stadt heraus! Schwierig zu halten. Relativ große, runde, nahezu gleichmäßige Aufhellung.

SCHWER
4.5" f/8, 28x, Bortle 4, FST 6m.0
Groß, sehr diffus, zur Mitte leicht heller werdend, nahezu rund.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Großer, heller, diffuser Nebel mit leicht hellerem Zentrum. Bei 100x Ansätze von Spiralstrukturen erkennbar. Da werde ich aber nochmal in Ruhe beobachten müssen ;)

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.3
mit etwas Geduld und kompletter Streulichtabschirmung erscheint östlich von zwei schwachen Sternen ein matter diffuser Fleck - Ausdehnung deutlich geringer als erwartet, vermutlich nur das Zentrum der Galaxie

SCHWER
B 8x30, SQM-L 21.3
indirekt leicht sichtbar, relativ kompakt - sanfte Helligkeitszunahme zur Mitte hin

MITTEL
B 10x50, SQM-L 21.3
ein schwacher großer nebliger Fleck ohne Strukturen - der Nebel ist sehr gleichmäßig ohne helles Zentrum

MITTEL
B 12x50, SQM-L 21.0
ein auffälliger Nebelfleck - zur Mitte leicht heller werdend - Helligkeitsverteilung leicht unregelmäßig

EINFACH
B 15x56, SQM-L 21.1
ein runder diffuser Fleck - indirekt besehen homogen hell - zur Mitte ein ganz leichter Helligkeitsanstieg

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.3
ein großer schöner heller runder Fleck, Ränder leicht diffus - zur Mitte leicht heller werdend - schöner Anblick

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.3
richtig groß und hell, die Galaxie verliert nach außen nur sanft an Helligkeit - zwei Helligkeitsstufen, großes helles Zentrum, außen schwache diffuse Ränder

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ein großer gut strukturierter Nebel - leicht helleres Zentrum - die Arme verlaufen in Uhrzeigerrichtung, am auffälligsten im Norden
EINFACH

Messier 108 (Gx)

../images/dss/dss2blue_111130.97_+554026.84_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9'×9'
Name: Messier 108, M108, NGC3556, UGC6225, H5.46
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h11m30.97s / +55°40'26.84"
Helligkeit / Größe: 10m.0 / 8.7'×2.2'
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 4, SQM-L 21.0
Indirekt auffällig, langgestreckt & relativ schmall, nahezu gleichmäßig hell mit spitz zulaufenden Enden. Kleiner und schwächer als Messier 97.

MITTEL
70mm f/5.7, 44x, Bortle 6, FST 5m.0+, SQM-L 19.4
Bei 22x erschient die Galaxie nur extrem schwach, elongiert, eher gleichmäßig hell. Bei 44x indirekt recht gut sichtbar, aber noch immer ziemlich schwach, deutlich elongiert und mittig sehr leicht heller werdend. Keinesfalls auffällig. Schwächer als Messier 97.

MITTEL
152mm f/5.9, 100x, Bortle 6, SQM-L 19.4, Seeing 3/5
Insgesamt etwas schwächer als der nahestehende Eulennebel (Messier 97). Bei 49x indirekt mäßig auffallend und vergleichsweise schmal. An einem Ende befinden sich zwei schwache Feldsterne. Bei 100x indirekt recht auffällig, zur Mitte hin leicht heller werdend.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x schmal, deutlich elongiert, nahezu gleichmäßig hell. Bei 100x leicht helleres Zentrum. Nahe des Zentrums ein auffälliger Vordergrundstern. Indirekt deutlich gemottelt.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.3
trotz Zenitbeobachtung kein Schimmer

NICHT GESEHEN
B 8x30, SQM-L 21.3
indirekt ist ganz schwach ein leicht länglicher, kompakter Nebelhauch erkennbar - Elongation zeigt leicht unterhalb der Sterne entlang, die westlich von M 108 stehen

SCHWER
B 10x50, SQM-L 21.3
Zenitbeobachtung - indirekt blitzt ab und an ein schwacher diffuser kompakter Nebel auf - leichte OW-Elongation erkennbar

MITTEL
B 16x70, SQM-L 21.3
ein diffuser länglicher Schimmer, die Ausrichtung verläuft ostwestlich, die westliche Spitze zeigt knapp unterhalb der beiden hellen Sterne entlang

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.3
auffallend, direkt als 4:1 langer gut definierter Nebelstrich erkennbar - homogen hell

EINFACH
12.5" f/4.5, 36x, SQM-L 21.3
bei 36x ist die Galaxie sehr deutlich und der Vordergrundstern im Zentrum ist auffällig - indirekt wirkt sie recht unregelmäßig und 3:1 elongiert, sie reicht aber nicht bis zum nahen Stern
EINFACH

Messier 109 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115735.98_+532228.27_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8'×8'
Name: Messier 109, M109, NGC3992, UGC6937, H4.61
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h57m35.98s / +53°22'28.27"
Helligkeit / Größe: 9m.8 / 7.5'×4.4'
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 4, SQM-L 21.0
Halbwegs auffällig direkt neben einem mittelhellen Stern, elongiert, relativ klein, weitgehend gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Deutlich ovaler Nebel mit etwas hellerem Zentrum, sonst eher blass. Bei 100x nördlich des Kerns indirekt ein schwacher Feldstern, Kern selbst wirkt leicht elongiert.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.3
lange geschaut - trotzdem nix zu holen

NICHT GESEHEN
B 10x50, SQM-L 21.3
indirekt sichtbar mit stellarem Zentrum

MITTEL
B 16x70, SQM-L 21.3
indirekt als matter runder Schimmer erkennbar, der zur Mitte leicht heller wird

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.3
als homogen heller, diffuser Schimmer nordöstlich von einem mittelhellen Stern ausmachbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
bei 36x ein länglicher heller diffuser Fleck, der in der Mitte leicht heller ist - bei 72x verbessert sich die Sichtbarkeit, die Galaxie bleibt diffus mit stellarem Zentrum - ein schwacher Stern im Westen und ein hellerer Stern im Osten rahmen die Galaxie ein - nordöstlich des Zentrums wird hin und wieder eine stellare Aufhellung sichtbar - bei 160x ist das Zentrum jetzt sehr hell und flächig - jeweils 2 Sterne östlich und westlich werden sichtbar, wobei die beiden östlichen Sterne die Galaxie nicht berühren
EINFACH

NGC 2650 (Gx)

../images/dss/dss1_084958.40_+701757.96_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC2650, UGC4603, H2.908
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h49m58.40s / +70°17'57.96"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 1.6'×1.2'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x leichter sichtbar als die scheinbar einfachere UGC 4593 - direkt ein kleiner, heller Schimmer - bei 144x wirkt alles ein wenig unregelmäßig, vermutlich weil drei schwache Sterne um die Galaxie herum stehen
EINFACH

NGC 2654 (Gx)

../images/dss/dss2red_084911.87_+601316.03_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2654, UGC4605
Gruppe: NGC2768-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h49m11.87s / +60°13'16.03"
Helligkeit / Größe: 11m.8 / 4.2'×0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 5
Relativ leicht sichtbar, schmal, langgestreckt, gleichmäßig hell.
MITTEL

NGC 2681 (Gx)

../images/dss/dss2blue_085332.74_+511849.35_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2681, UGC4645, H1.242
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h53m32.74s / +51°18'49.35"
Helligkeit / Größe: 10m.3 / 3.7'×3.7'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 112x, Bortle 6
Sehr helles, rundes, flächiges Zentrum mit schwächerem Halo.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr helles, relativ kompaktes, aber flächiges Zentrum umgeben von einem schwächerem, rundlichem bis leicht ovalem Halo. Bei 37x fällt eher der helle Kernbereich auf, der schwächere Halo ist bei 100x gut erkennbar.
EINFACH

NGC 2684 (Gx)

../images/dss/dss2red_085454.05_+490937.52_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2684, UGC4662, H3.712
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h54m54.05s / +49°09'37.52"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 0.9'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Nach einer Weile relativ gut zu sehen, gleichmäßig hell, oval.
SCHWER

NGC 2685 (Gx)

../images/dss/dss2red_085534.75_+584403.87_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2685, UGC4666, Arp336, Helix-Galaxie
Typ: Gx, Sy2
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h55m34.75s / +58°44'03.87"
Helligkeit / Größe: 11m.3 / 4.6'×2.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Direkt noch sichtbar. Oval bzw. leicht länglich mit hellem, rundem, kompaktem Kernbereich.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x sehr kompakt und hell, leicht längliches Zentrum - bei 144x eine diffuse elliptische Galaxie mit einem schlagartig heller werdenden länglichen Kern
EINFACH

NGC 2692 (Gx)

../images/dss/dss2blue_085658.03_+520357.51_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2692, UGC4675, H3.831
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h56m58.03s / +52°03'57.51"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 1.3'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Deutlich elongiert, gleichmäßig hell. Ausrichtung ca. N-S
MITTEL

NGC 2693 (Gx)

../images/dss/dss2red_085659.25_+512050.49_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2693, UGC4674, H2.823
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h56m59.25s / +51°20'50.49"
Helligkeit / Größe: 11m.9 / 2.6'×1.8'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 112x, Bortle 6
Extrem schwach, rundlich, gleichmäßig hell.

SCHWER
8" f/6, 100x, Bortle 4
Rundlich mit hellerem, flächigem Zentrum und schwächerem Halo.
MITTEL

NGC 2726 (Gx)

../images/dss/dss2red_090456.86_+595558.69_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2726, UGC4750, H2.H834
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h04m56.86s / +59°55'58.69"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 1.6'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 5
Relativ klein, leicht oval.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x unscheinbar, nicht sehr hell - kompakt - bei 144x auffälliger, direkt richtig hell und etwas unruhiger von der Helligkeitsverteilung
EINFACH

NGC 2742 (Gx)

../images/dss/dss2red_090733.53_+602845.44_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2742, NGC2816, UGC4779, H1.249
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h07m33.53s / +60°28'45.44"
Helligkeit / Größe: 11m.4 / 3.0'×1.5'
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 100x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Extrem schwach, gleichmäßig hell, rundlich bis leicht oval.

SCHWER
8" f/6, 80x, Bortle 5
Blass, leicht oval, diffus ohne ausgeprägten Kernbereich. Bei 37x indirekt gerade noch wahrnehmbar.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x ein schöner homogen heller, leicht diffuser Fleck - elliptisch - bei 144x großflächig und relativ gut begrenzt
EINFACH

NGC 2742A (Gx)

../images/dss/dss2blue_090958.08_+621450.48_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2742A
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h09m58.08s / +62°14'50.48"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 1.6'×0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5
Leicht oval, diffus. Sicher zu halten.
SCHWER

NGC 2768 (Gx)

../images/dss/dss2blue_091137.50_+600213.95_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9'×9'
Name: NGC2768, UGC4821, H1.250
Gruppe: NGC2768-Gruppe
Typ: Gx, Sy
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h11m37.50s / +60°02'13.95"
Helligkeit / Größe: 9m.9 / 8.2'×4.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Heller, leicht länglicher Kernbereich. Langgestreckt.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x gut erkennbar, ein auffälliger Nebelfleck mit hellerem Zentrum - bei 72x leicht elliptisch, sehr diffus und sehr helles großflächiges Zentrum - bei 144x sehr helles, kompaktes Zentrum - diffuse Außenbereiche
EINFACH

NGC 2769 (Gx)

../images/dss/dss2red_091032.09_+502600.10_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2769, UGC4816
Gruppe: NGC2769-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h10m32.09s / +50°26'00.10"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.8'×0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Schmaler, länglicher, gleichmäßiger Nebel. Zeigt fast direkt auf die nahestehende NGC2771.
MITTEL

NGC 2771 (Gx)

../images/dss/dss2red_091039.62_+502247.10_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2771, UGC4817
Gruppe: NGC2769-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h10m39.62s / +50°22'47.10"
Helligkeit / Größe: 12m.7 / 2.3'×1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Sehr schwach, rundlich mit etwas hellerem Zentrum.
MITTEL

NGC 2787 (Gx)

../images/dss/dss2blue_091918.54_+691212.24_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2787, UGC4914, H1.216
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h19m18.54s / +69°12'12.24"
Helligkeit / Größe: 10m.8 / 3.1'×1.8'
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 44x, Bortle 6, SQM-L 19.2
Recht schwach, leicht oval, mittig etwas heller werdend.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x rundlich mit etwas hellerem Zentrum. Bei 100x leicht oval mit hellerem, flächigem Zentrum.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
indirekt als kompakter Nebelschimmer erkennbar
MITTEL

NGC 2800 (Gx)

../images/dss/dss2blue_091835.16_+523052.49_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2800, UGC4920, H3.832
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h18m35.16s / +52°30'52.49"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 1.4'×0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundlich, gleichmäßig hell. Nordwestlich sitzt ein Vordergrundstern.
MITTEL

NGC 2805 (Gx)

../images/dss/dss2red_092020.41_+640609.96_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 7'×7'
Name: NGC2805, UGC4936, H3.878
Gruppe: NGC2805-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h20m20.41s / +64°06'09.96"
Helligkeit / Größe: 11m.0 / 6.3'×4.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 3, FST 6m.5, SQM-L 21.6
Indirekt recht gut zu sehen, aber schwach. Rundlich, gleichmäßig hell, relativ groß. Kaum auffallend.

MITTEL
8" f/6, 100x, Bortle 4-, FST 6m.0
Relativ groß, sehr schwach, rundlich, gleichmäßig hell. Indirekt dauerhaft zu halten.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
bei 72x ein geisterhafter Anblick - die Galaxie wirkt sehr diffus mit hellerem nichtstellarem Zentrum - bei 160x zeigt sie sich in nordsüdlicher Richtung elongiert und unregelmäßig, NGC 2805 wirkt wie ein Komet, der nach Norden aufgefächert ist
EINFACH

NGC 2810 (Gx)

../images/dss/dss2blue_092204.50_+715038.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2810, UGC4954, H3.749
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h22m04.50s / +71°50'38.00"
Helligkeit / Größe: 12m.2 / 1.7'×1.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x knapp direkt sichtbar, fast stellar - indirekt ein kompakter diffuser Fleck mit hellem Zentrum - bei 144x wirkt die Galaxie weiterhin diffus - quasistellares Zentrum
EINFACH

NGC 2814 (Gx)

../images/dss/dss2red_092111.53_+641511.73_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2814, UGC4952, H2.868
Gruppe: NGC2805-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h21m11.53s / +64°15'11.73"
Helligkeit / Größe: 13m.7 / 1.1'×0.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 3, FST 6m.5, SQM-L 21.6
Indirekt dauerhaft als leicht elongierter Nebel zu halten.

SCHWER
8" f/6, 200x, Bortle 5
Nur kurz bei 80x & 200x versucht.

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 111x ist die Galaxie nordöstlich eines helleren Sterns indirekt diffus sichtbar - zur Mitte leicht heller werdend
MITTEL

NGC 2820 (Gx)

../images/dss/dss2red_092145.56_+641528.87_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2820, UGC4961, H2.869
Gruppe: NGC2805-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h21m45.56s / +64°15'28.87"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 4.1'×0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4-, FST 6m.0
Schön schmal, langgestreckt, gleichmäßig hell mit spitz zulaufenden Enden. Indirekt recht gut erkennbar.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 72x schneller sichtbar als NGC 2805 - mit 111x wird sie recht deutlich direkt sichtbar und sehr lang Elongation 5:1 - die Spitze nach Westen wirkt irgendwie länger
EINFACH

NGC 2841 (Gx)

../images/dss/dss2blue_092202.65_+505835.32_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9'×9'
Name: NGC2841, UGC4966, H1.205
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h22m02.65s / +50°58'35.32"
Helligkeit / Größe: 9m.2 / 8.1'×3.5'
Eine insgesamt recht helle Galaxie, welche auch in kleineren Teleskopen gut sichtbar ist. Nordwestlich in einem Abstand von weniger als 1° ist der sehr farbintensive Kohlenstoffstern RT UMa zu finden!

Robert Zebahl
4.5" f/8, 28x, Bortle 6
Deutlich elongiert mit hellerem, ebenfalls länglichem Kernbereich.

MITTEL
120mm f/5, 40x, FST 4m.5
Trotz fast Vollmond (Winkelabstand ca. 50°) indirekt ohne Schwierigkeiten sichtbar, leicht kondensiert, oval.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell, oval. Kernbereich deutlich heller, bei 37x rundlich, bei 150x leicht oval.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 36x zeigt sich die Galaxie recht hell und leicht elliptisch südwestlich eines helleren Sterns - das Zentrum ist deutlich heller, die Ränder diffus - bei 72x geschätzte Ausdehnung 2:1, das Zentrum ist kompakt - in der Galaxie werden zwei Vordergrundsterne im nördlichen Bereich erkennbar
EINFACH

NGC 2854 (Gx)

../images/dss/dss2blue_092403.16_+491215.67_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2854, UGC4995, H3.714
Gruppe: Arp285
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h24m03.16s / +49°12'15.67"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.6'×0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Leicht oval. Ausrichtung senkrecht zu NGC2856.
MITTEL

NGC 2856 (Gx)

../images/dss/dss2blue_092416.01_+491456.76_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2856, UGC4997, H3.713
Gruppe: Arp285
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h24m16.01s / +49°14'56.76"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 1.1'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Leicht oval. Ausrichtung senkrecht zu NGC2854.
MITTEL

NGC 2857 (Gx)

../images/dss/dss2blue_092437.70_+492125.69_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2857, UGC5000, Arp1
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h24m37.70s / +49°21'25.69"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 2.2'×2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rund, gleichmäßig hell, sehr schwach.
SCHWER

NGC 2880 (Gx)

../images/dss/dss2red_092934.62_+622926.23_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC2880, UGC5051, H1.260
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h29m34.62s / +62°29'26.23"
Helligkeit / Größe: 11m.5 / 2.0'×1.2'
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 100x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Indirekt relativ auffällig, sehr kompakt, rundlich, teilweise leicht oval.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 5
Rund, gleichmäßig hell. Relativ auffällig.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x als Faststernchen erkennbar - bei 144x ist NGC 2880 immernoch sehr kompakt und hell mit sehr hellem Zentrum
EINFACH

NGC 2950 (Gx)

../images/dss/dss2blue_094235.12_+585104.39_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2950, UGC5176, H4.68
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h42m35.12s / +58°51'04.39"
Helligkeit / Größe: 10m.9 / 2.7'×1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Nahezu stellarer Kern mit schwachem, leicht ovalem Halo.
EINFACH

NGC 2959 (Gx)

../images/dss/dss2blue_094509.01_+683540.08_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2959, UGC5202
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h45m09.01s / +68°35'40.08"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 1.3'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundlich mit leicht hellerem Zentrum, sonst eher gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x ist indirekt eine zarte Aufhellung erkennbar - bei 144x ist NGC 2959 direkt deutlich, indirekt ist eine stellare Aufhellung erkennbar
EINFACH

NGC 2961 (Gx)

../images/dss/dss2blue_094522.55_+683629.93_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2961
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h45m22.55s / +68°36'29.93"
Helligkeit / Größe: 14m.7 / 0.8'×0.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Blitzte bei der Beobachtung von NGC2959 immer wieder als sehr kompakte Aufhellung auf.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 240x, SQM-L 21.3
bei 240x blitzt die Galaxie als fast stellare Aufhellung etwas abseits nordwestlich von NGC 2959 auf - field sweeping war hilfreich
SCHWER

NGC 2976 (Gx)

../images/dss/dss2blue_094715.46_+675458.97_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: NGC2976, UGC5221, H1.285
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h47m15.46s / +67°54'58.97"
Helligkeit / Größe: 10m.2 / 5.9'×2.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 7
Indirekt gerade noch als sehr schwache, ovale Aufhellung zu sehen.

SCHWER
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ große, schwache, gleichmäßige Aufhellung.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
die Galaxie steht ein wenig im Niemandsland in meinem Sternatlas, das heißt dort gibt es keine Sterne, die heller als 9.5 mag sind, sie ist aber trotzdem leicht zu finden - indirekt zeigt sich ein diffuser, leicht länglicher Nebelhauch - manchmal auch etwas besser definiert - die Galaxie zeigt auf einen Stern im Südosten

MITTEL
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x schön hell und leicht länglich - am Westrand steht ein Sternchen - bei 144x ist NGC 2976 groß, gut definiert und homogen hell - Elongation 2:1 - bei 240x und 320x leider keine weiteren Details, auch wenn normalerweise das Dunkelband nordöstlich erkennbar sein sollte
EINFACH

NGC 2985 (Gx)

../images/dss/dss2blue_095022.23_+721643.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC2985, UGC5253, H1.78
Typ: Gx, Sy1
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h50m22.23s / +72°16'43.13"
Helligkeit / Größe: 10m.4 / 4.6'×3.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x relativ kleine, rundliche, eher kompakte Aufhellung mit hellerem, ebenfalls kompaktem Zentrum. Bei 100x sehr helles Zentrum, insgesamt rundlich. Wird im Osten von einem Feldstern flankiert.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x klein und diffus, zum Zentrum heller werdend
EINFACH

NGC 3027 (Gx)

../images/dss/dss2blue_095540.63_+721212.84_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3027, UGC5316, H5.23
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h55m40.63s / +72°12'12.84"
Helligkeit / Größe: 11m.8 / 3.9'×1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 5
Sehr blasser, schmaler, gleichmäßiger, langgestreckter Nebel mit schmaleren, abgerundeten Enden.
MITTEL

NGC 3065 (Gx)

../images/dss/dss2blue_100155.23_+721013.12_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3065, UGC5375, H2.333
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h01m55.23s / +72°10'13.12"
Helligkeit / Größe: 11m.6 / 1.7'×1.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x auffallend, kompakt - bei 144x zeigt sich NGC 3065 groß und hell mit deutlicher Helligkeitszunahme zum Zentrum hin - südwestlich am Rand ist ein kleines Sternchen erkennbar
EINFACH

NGC 3066 (Gx)

../images/dss/dss1_100210.90_+720730.85_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3066, UGC5379, H2.334
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h02m10.90s / +72°07'30.85"
Helligkeit / Größe: 12m.7 / 1.1'×1.1'
René Merting
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.3
bei 45x indirekt eine kompakte Aufhellung, deutlich schwächer als NGC 3065
MITTEL

NGC 3073 (Gx)

../images/dss/dss2blue_100052.04_+553708.17_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3073, UGC5374, H3.853
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h00m52.04s / +55°37'08.17"
Helligkeit / Größe: 13m.4 / 1.2'×1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundlich, gleichmäßig hell.
MITTEL

NGC 3077 (Gx)

../images/dss/dss2blue_100319.07_+684402.24_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: NGC3077, UGC5398, H1.286
Gruppe: M81-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h03m19.07s / +68°44'02.24"
Helligkeit / Größe: 10m.1 / 5.4'×4.5'
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.2

NICHT GESEHEN
B 16x70, Bortle 4, SQM-L 21.0
Dicht an einem mittelhellen Stern sitzend, rundlich, mittig kaum heller werdend, recht schwach.

MITTEL
70mm f/5.7, 44x, Bortle 6, SQM-L 19.2
Bei 22x indirekt noch dauerhaft als sehr schwacher, diffuser, kaum kondensierter Nebel sichtbar. Bei 44x indirekt gut sichtbar, aber dennoch recht schwach, rundlich, sehr diffus, mittig leicht heller werdend, mäßig groß.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Rundlich mit deutlich hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
indirekt als Wattebausch erkennbar - kann länger gehalten werden - leicht helleres Zentrum - Sichtung ist mittelschwer an der Grenze zu leicht

MITTEL
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 36x ist die Galaxie sehr hell und kompakt - zur Mitte hin wird sie heller - bei 72x ein richtig heller Flups, das Zentrum ist nicht mehr stellar
EINFACH

NGC 3079 (Gx)

../images/dss/dss2blue_100157.80_+554047.24_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9'×9'
Name: NGC3079, UGC5387, H5.47
Gruppe: NGC3079-Gruppe
Typ: Gx, Sy2
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h01m57.80s / +55°40'47.24"
Helligkeit / Größe: 10m.9 / 8.1'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ hell, schön langgestreckt, schmal. Bei 150x Zentrum etwas breiter und leicht heller.
EINFACH

NGC 3179 (Gx)

../images/dss/dss2blue_101757.21_+410651.05_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3179, UGC5555
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h17m57.21s / +41°06'51.05"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 1.8'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 21.0
Bei 80x schwierig von einem Stern zu unterscheiden, da beinahe stellar. Bei 150x leicht elongiert, gleichmäßig hell, sehr kompakt.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x indirekt ganz schwach und diffus erkennbar - rundlich, helles kompaktes Zentrum - südwestlich leicht abgeknickt stehen zwei Sterne
SCHWER

NGC 3184 (Gx)

../images/dss/dss2blue_101816.98_+412527.77_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8'×8'
Name: NGC3184, UGC5557, H1.168
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h18m16.98s / +41°25'27.77"
Helligkeit / Größe: 9m.6 / 7.6'×7.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 21.0
Relativ groß, diffus, nahezu rund, ohne ausgeprägten Kernbereich, gleichmäßig hell. Ein schwächerer Vordergrundstern am nördlichen Rand. Bei 80x leicht oval.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x ein großer, zarter Nebelschimmer - die Galaxie wirkt nach Süden etwas aufgefächerter und diffuser - im Norden steht ein schwacher Stern am Rand, größte Helligkeit in der Galaxie leicht unterhalb des Sterns - bei 144x noch diffuser, leicht unregelmäßiges Zentrum mit kompakter Kondensation insgesamt schön anzusehen
EINFACH

NGC 3198 (Gx)

../images/dss/dss2blue_101954.99_+453258.88_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8'×8'
Name: NGC3198, UGC5572, H1.199
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h19m54.99s / +45°32'58.88"
Helligkeit / Größe: 10m.3 / 7.8'×2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Relativ schmal ohne ausgeprägten Kernbereich. Direkt noch sichtbar.
EINFACH

NGC 3206 (Gx)

../images/dss/dss2blue_102147.58_+565549.47_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3206, UGC5589, H1.266
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h21m47.58s / +56°55'49.47"
Helligkeit / Größe: 11m.9 / 2.9'×1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Deutlich oval, gleichmäßig hell.
MITTEL

NGC 3214 (Gx)

../images/dss/dss2blue_102308.78_+570220.49_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3214
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h23m08.78s / +57°02'20.49"
Helligkeit / Größe: 13m.9 / 0.7'×0.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Recht kleine, rundliche, diffuse Aufhellung mit leicht hellerem Zentrum.
SCHWER

NGC 3220 (Gx)

../images/dss/dss1_102344.26_+570137.60_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3220, UGC5614, H3.911
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h23m44.26s / +57°01'37.60"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.3'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Gleichmäßig hell, deutlich elongiert, relativ schmal.
SCHWER

NGC 3237 (Gx)

../images/dss/dss2blue_102543.34_+393847.50_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3237, UGC5640, H3.631
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h25m43.34s / +39°38'47.50"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.3'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 21.0
Recht kompakter Nebel. Ring nicht sichtbar. Beobachtet bei 80x & 150x.
MITTEL

NGC 3238 (Gx)

../images/dss/dss2blue_102643.04_+571335.38_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3238, UGC5649, H2.883
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h26m43.04s / +57°13'35.38"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 1.4'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundlich, gleichmäßig hell.
MITTEL

NGC 3264 (Gx)

../images/dss/dss2blue_103219.78_+560500.50_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3264, UGC5719
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h32m19.78s / +56°05'00.50"
Helligkeit / Größe: 12m.0 / 2.9'×1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4
Extrem schwacher, blasser, ovaler, gleichmäßiger Nebel. Wird im NO und SW von 2 schwächeren Sternen flankiert.
SCHWER

NGC 3310 (Gx)

../images/dss/dss2blue_103845.86_+533011.89_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3310, UGC5786, Arp217, H4.60
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h38m45.86s / +53°30'11.89"
Helligkeit / Größe: 10m.6 / 3.1'×2.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 37x ziemlich kompakt, flächenhell, kann leicht übersehen werden. Bei 80x wirkt die Galaxie eher wie ein planetarischer Nebel, gleichmäßig hell, rund mit gut definiertem Umriss. Bei 200x erscheint das Zentrum etwas heller. Nach Norden und Nordosten hin läuft die Galaxie etwas diffuser aus, wodurch das hellere Zentrum leicht nach Süden versetzt wirkt.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 160x, SQM-L 21.3
bei 24x ist die Galaxie wie ein schwaches Sternchen im Sternumfeld erkennbar - bei 71x beginnt sie flächig zu wirken, das Zentrum zeigt sich kompakt - Vergrößerung bis 160x getrieben, dann wirkt die Galaxie wie viele PN, die bei hohen Vergrößerungen anfangen, flächig zu wirken - die schwächeren Außenbereiche bleiben unzugänglich

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
bei 36x ist die Galaxie erkennbar nahe einem hellgelben Stern - bei 72x wird das kompakte helle Zentrum sichtbar, die Ränder sind schwer definierbar - auch bei 160x und 240x ist vor allem der kompakte helle Kern sichtbar - die Galaxie wirkt leicht strukturiert
EINFACH

NGC 3319 (Gx)

../images/dss/dss2blue_103909.53_+414112.74_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7'×7'
Name: NGC3319, UGC5789, H3.700
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h39m09.53s / +41°41'12.74"
Helligkeit / Größe: 11m.1 / 6.1'×3.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 5
Relativ groß, diffus, leicht oval. Sehr schwach.
SCHWER

NGC 3348 (Gx)

../images/dss/dss2blue_104709.99_+725022.83_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3348, UGC5875, H1.80
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h47m09.99s / +72°50'22.83"
Helligkeit / Größe: 11m.1 / 2.0'×2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x fast stellare Erscheinung. Verwechslung mit einem Stern möglich! Bei 100x kompakte, rundliche Aufhellung. Westlich eines 11.07m Feldsterns.
EINFACH

NGC 3353 (Gx)

../images/dss/dss1_104522.39_+555737.36_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3353, UGC5860, H3.842
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h45m22.39s / +55°57'37.36"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 1.4'×1.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x direkt sichtbar, sehr kompakt - indirekt etwas diffuser mit quasistellarem Zentrum - bei 144x kompaktes Zentrum, schnelle Helligkeitsabnahme zum Rand hin
EINFACH

NGC 3359 (Gx)

../images/dss/dss2blue_104636.84_+631325.10_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8'×8'
Name: NGC3359, UGC5873, H5.52
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h46m36.84s / +63°13'25.10"
Helligkeit / Größe: 10m.6 / 7.2'×4.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 7

NICHT GESEHEN
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
die Galaxie steht ein wenig im Niemandsland und nur zwei hellere Sterne ein halbes Grad nördlich helfen bei der Orientierung - mit etwas Geduld blitzt die Galaxie als zarter Schimmer auf - Sichtung ist wiederholbar, aber auch das nicht immer
SCHWER

NGC 3408 (Gx)

../images/dss/dss2blue_105211.68_+582617.17_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3408, UGC5977, H3.913
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h52m11.68s / +58°26'17.17"
Helligkeit / Größe: 13m.4 / 0.8'×0.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x blitzt die Galaxie nur sehr selten als schwacher Schimmer auf - bei 144x wird NGC 3408 deutlicher - indirekt ein schwacher, diffuser Nebel, nicht ganz rund
MITTEL

NGC 3435 (Gx)

../images/dss/dss2blue_105448.37_+611723.69_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3435, UGC6025, H2.887
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h54m48.37s / +61°17'23.69"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 1.8'×1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 7

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x als kleiner schwacher Schimmer erkennbar, der indirekt länger gehalten werden kann
MITTEL

NGC 3445 (Gx)

../images/dss/dss2blue_105435.51_+565926.91_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3445, UGC6021, H1.267
Gruppe: Arp24
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h54m35.51s / +56°59'26.91"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 1.6'×1.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x diffus, rund und homogen hell sichtbar, nordöstlich davon steht ein schwacher Stern
EINFACH

NGC 3448 (Gx)

../images/dss/dss1_105439.24_+541818.82_10_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 10'×10'
Name: NGC3448, UGC6024, H1.233
Gruppe: Arp205
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h54m39.24s / +54°18'18.82"
Helligkeit / Größe: 11m.6 / 5.6'×1.7'
Arp205 umfasst neben NGC3448 noch den sehr schwachen Begleiter UGC6016. Er befindet sich südwestlich von NGC3448 und ist auf dem DSS-Bild schwach erkennbar.

Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 37x als kleiner, elongierter Nebel sichtbar. Bei 80x hell, deutlich elongiert, relativ schmal und gleichmäßig hell.
EINFACH

NGC 3458 (Gx)

../images/dss/dss2blue_105601.48_+570701.10_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3458, UGC6037, H1.268
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h56m01.48s / +57°07'01.10"
Helligkeit / Größe: 12m.2 / 1.4'×0.8'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x zunächst wie ein schwacher Stern sichtbar, bei etwas genauerem Hinschauen kann ich einen schwachen Halo erkennen - je länger ich schaue, desto größer wird das Zentrum, es bleibt aber kompakt
MITTEL

NGC 3471 (Gx)

../images/dss/dss2blue_105909.02_+613149.63_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3471, UGC6064, H3.972
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h59m09.02s / +61°31'49.63"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 1.7'×0.8'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x ein kompakter Nebelschimmer - bei 144x eigentlich homogen hell, aber wenn man ein wenig hin und her schaut, dann wirkt die Galaxie leicht unruhig, sprich unregelmäßig hell und nicht ganz rund
EINFACH

NGC 3488 (Gx)

../images/dss/dss2blue_110123.59_+574039.88_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3488, UGC6096, H1.269
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h01m23.59s / +57°40'39.88"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 1.8'×1.2'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x sehr schwach und leicht elongiert - bei 144x direkt knapp sichtbar - indirekt ein leicht ovaler Nebel, an dessen südlichem Ende ein Stern steht - das Ganze sieht aus wie eine Flamme, die aus dem Stern sticht
EINFACH

NGC 3517 (Gx)

../images/dss/dss2blue_110536.81_+563129.69_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3517, UGC6144, H2.884
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h05m36.81s / +56°31'29.69"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.0'×0.8'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt ein ganz schwacher Schimmer - die Galaxie bleibt bei 144x schwer und offenbart keine weiteren Details
MITTEL

NGC 3549 (Gx)

../images/dss/dss2blue_111056.91_+532315.58_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3549, UGC6215, H1.220
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h10m56.91s / +53°23'15.58"
Helligkeit / Größe: 12m.1 / 3.1'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Deutlich elongiert, gleichmäßig hell, relativ schmal.
MITTEL

NGC 3577 (Gx)

../images/dss/dss1_111344.88_+481621.30_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3577, UGC6257, H3.723
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h13m44.88s / +48°16'21.30"
Helligkeit / Größe: 13m.8 / 1.4'×1.1'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x im Umfeld von AGC 1314 indirekt als kompakter Nebelfleck nordwestlich eines Sterns auffällig
MITTEL

NGC 3583 (Gx)

../images/dss/dss1_111410.98_+481906.16_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3583, UGC6263
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h14m10.98s / +48°19'06.16"
Helligkeit / Größe: 11m.2 / 2.8'×1.8'
Robert Zebahl
120mm f/5, 67x, Bortle 7
Bei 67x und 86x extrem schwach, eher klein, rundlich, sehr diffus, kaum kondensiert.
SCHWER

NGC 3610 (Gx)

../images/dss/dss2blue_111825.28_+584710.49_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3610, UGC6319, H1.270
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h18m25.28s / +58°47'10.49"
Helligkeit / Größe: 10m.8 / 2.7'×2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 7
Bei 80x als sehr kleiner, heller, kompakter Nebel zu sehen. Ab 133x besser als flächiges Objekt erkennbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x auffällig als diffuser Nebel mit hellerem Zentrum - bei 144x zeigt NGC 3610 ein sehr helles kompaktes Zentrum, nach außen nimmt die Helligkeit schnell ab
EINFACH

NGC 3613 (Gx)

../images/dss/dss2blue_111836.13_+575959.73_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3613, UGC6323, H1.271
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h18m36.13s / +57°59'59.73"
Helligkeit / Größe: 10m.9 / 3.9'×1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 7
Bei 80x kleine diffuse Aufhellung, bei 200x leicht ovale Form erkennbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 72x leicht länglich mit länglichem Zentrum - groß und hell, mit diffusen Rändern
EINFACH

NGC 3619 (Gx)

../images/dss/dss2blue_111921.62_+574527.66_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3619, UGC6330, H1.244
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h19m21.62s / +57°45'27.66"
Helligkeit / Größe: 11m.5 / 2.7'×2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 7

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 72x rundlich und zur Mitte heller werdend, aber insgesamt schwächer als NGC 3613 nördlich
EINFACH

NGC 3622 (Gx)

../images/dss/dss1_112012.43_+671430.47_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3622, UGC6339, H2.879
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h20m12.43s / +67°14'30.47"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 1.2'×0.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt schwach und diffus erkennbar - oval und homogen hell - bei 144x wirkt die Galaxie eher rund - südöstlich etwas abseits erkenne ich einen Stern
MITTEL

NGC 3625 (Gx)

../images/dss/dss1_112031.26_+574652.77_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3625, UGC6348, H2.885
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h20m31.26s / +57°46'52.77"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 2.0'×0.6'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x indirekt ganz schwach östlich von zwei schwachen Sternen erkennbar, ein länglicher Nebelhauch, nicht zu schmal - die Galaxie kann länger gehalten werden
MITTEL

NGC 3631 (Gx)

../images/dss/dss2blue_112102.94_+531009.95_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3631, UGC6360, Arp27, H1.226
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h21m02.94s / +53°10'09.95"
Helligkeit / Größe: 10m.4 / 5.0'×4.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x relativ groß, rundlich, diffus, nahezu gleichmäßig hell mit leicht hellerem Zentrum. Bei 100x helleres, rundliches, deutlich flächiges Zentrum umgeben von einem schwachen Halo. Hatte das Gefühl, dass der Kernbereich leicht versetzt zur geometrischen Mitte schien.
EINFACH

NGC 3642 (Gx)

../images/dss/dss2blue_112218.01_+590427.27_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3642, UGC6385, H1.245
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h22m18.01s / +59°04'27.27"
Helligkeit / Größe: 10m.8 / 4.3'×3.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 7

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ein diffuser, runder Fleck, homogen hell - indirekt habe ich das Gefühl, westlich eine kleine Kondensation erkennen zu können
EINFACH

NGC 3652 (Gx)

../images/dss/dss2blue_112239.06_+374554.14_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3652, UGC6392, H2.775
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h22m39.06s / +37°45'54.14"
Helligkeit / Größe: 12m.2 / 2.0'×0.7'
Robert Zebahl
120mm f/5, 48x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 48x recht klein, mäßig kondensiert. Bei 66x teils leicht oval wirkend.
MITTEL

NGC 3654 (Gx)

../images/dss/dss1_112410.78_+692446.81_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3654, UGC6407, H2.880
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h24m10.78s / +69°24'46.81"
Helligkeit / Größe: 12m.7 / 1.2'×0.6'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt als länglicher, zarter Schimmer erkennbar - bei 144x ist sie eindeutiger, breiter und diffuser - Elongation 2:1
MITTEL

NGC 3656 (Gx)

../images/dss/dss2blue_112338.59_+535031.38_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3656, UGC6403, H2.782, Arp155
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h23m38.59s / +53°50'31.38"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 1.5'×1.5'
Der südliche Ausläufer von NGC3656 ist MCG+9-19-64 (b15.0m, 0.4x0.2'). Beiden zusammen bilden Arp155.

Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 3, FST 6m.5, SQM-L 21.6
Direkt gerade noch sichtbar. Rundlich bis leicht oval, nahezu gleichmäßig hell. Den südlichen Ausläufer (=MCG+9-19-64) konnte ich allerdings nicht erkennen.

EINFACH
8" f/6, 100x, Bortle 4
Recht kleine, rundliche, gleichmäßige Aufhellung östlich eines markanten 12.77m Feldsterns.
MITTEL

NGC 3657 (Gx)

../images/dss/dss2blue_112355.56_+525515.51_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3657, UGC6406, H3.768
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h23m55.56s / +52°55'15.51"
Helligkeit / Größe: 12m.4 / 1.7'×1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Bei 100x sehr kompakt, fast stellar. Bei 150x deutlich flächiger, hell.
MITTEL

NGC 3665 (Gx)

../images/dss/dss2blue_112443.63_+384546.05_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3665, UGC6426, H1.219
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h24m43.63s / +38°45'46.05"
Helligkeit / Größe: 10m.8 / 3.5'×3.0'
Robert Zebahl
120mm f/5, 48x, Bortle 6, FST 5m.0+, SQM-L 19.5
Bei 48x rundlich, recht kompakt, gleichmäßig hell. Bei 66x teils leicht oval, zur Mitte hin etwas heller werdend.
MITTEL

NGC 3669 (Gx)

../images/dss/dss1_112526.82_+574316.43_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3669, UGC6431, H2.829
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h25m26.82s / +57°43'16.43"
Helligkeit / Größe: 12m.4 / 2.0'×0.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x indirekt gut definiert, ein schwacher homogen heller Pinselstrich - Elongation 2,5:1
MITTEL

NGC 3674 (Gx)

../images/dss/dss1_112626.61_+570254.07_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3674, UGC6444, H2.886
Typ: Gx
Sternbild: UMA
Koordinaten: 11h26m26.61s / +57°02'54.07"
Helligkeit / Größe: 12m.2 / 1.7'×0.6'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x schwerer als die Nachbarin NGC 3683 - indirekt nicht ganz rund und diffus, dafür ist das Zentrum rund - bei 144x ist das kompakte Zentrum leicht länglich sichtbar, der Halo ist sehr klein
MITTEL

NGC 3675 (Gx)

../images/dss/dss2blue_112608.58_+433509.30_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7'×7'
Name: NGC3675, UGC6439, H1.194
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h26m08.58s / +43°35'09.30"
Helligkeit / Größe: 10m.2 / 6.2'×3.6'
Robert Zebahl
120mm f/5, 23x, Bortle 6, FST 5m.0+, SQM-L 19.5
Bei 23x und 48x leicht oval und mittig etwas heller werdend.
MITTEL

NGC 3677 (Gx)

../images/dss/dss2blue_112617.76_+465826.84_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3677, UGC6441
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h26m17.76s / +46°58'26.84"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 1.9'×1.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
ein unerwartet harter Brocken, erst bei 144x sichtbar - ein sehr kompakter Nebelfleck, der schnell als Stern durchgehen könnte - indirekt besehen zeigt sich NGC 3677 aber leicht neblig mit hellem Zentrum und schwachen, diffusen Rändern
SCHWER

NGC 3683 (Gx)

../images/dss/dss1_112731.89_+565236.15_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3683, UGC6458, H1.246
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h27m31.89s / +56°52'36.15"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 1.8'×0.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x auffällig, ein 2,5:1 elongierter gut definierter Nebelstrich - bei 144x wirkt die Galaxie ein wenig bauchiger - sie hat ein breites, langes Zentrum
EINFACH

NGC 3683A (Gx)

../images/dss/dss1_112911.77_+570756.36_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3683A, UGC6484
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h29m11.77s / +57°07'56.36"
Helligkeit / Größe: 11m.9 / 2.4'×1.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x westlich von einem Stern sichtbar - indirekt sehr diffus, sie wird zur Mitte leicht heller - bei 144x bleibt die Galaxie sehr diffus und wirkt jetzt homogen hell wie ein Wattebausch
MITTEL

NGC 3690E (Gx)

../images/dss/dss1_112833.07_+583354.20_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3690E, UGC6472, H1.247, VV118A
Gruppe: Arp299, VV118
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h28m33.07s / +58°33'54.20"
Helligkeit / Größe: b12m.0 / 2.0'×1.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ist das Duo zweigeteilt erkennbar, NGC 3690E im NO wirkt wie ein Anhängsel ohne Kernbereich (schwächer als NGC 3690W) - bei 320x bleibt die Galaxie homogen hell
MITTEL

NGC 3690W (Gx)

../images/dss/dss1_112830.69_+583333.40_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3690W, H1.247, VV118B
Gruppe: Arp299, VV118
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h28m30.69s / +58°33'33.40"
Helligkeit / Größe: b11m.8 / 1.2'×1.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ist das Duo zweigeteilt erkennbar, NGC 3690W im Südwesten ist dabei als relativ helle Kondensation erkennbar, die zum Zentrum leicht heller wird
EINFACH

NGC 3718 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113234.94_+530404.18_12_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 12'×12'
Name: NGC3718, UGC6524, Arp214, H1.221
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h32m34.94s / +53°04'04.18"
Helligkeit / Größe: 10m.6 / 8.2'×3.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Schon bei 37x direkt noch sichtbar. Bei 100x relativ groß, diffus, leicht oval, auffallendes Sternpaar südsüdwestlich der Galaxie. Indirekt ist die Galaxie gemottelt.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
Nacht mit schlechter Transparenz - zwar zu erkennen, aber meist nur maximal aufblitzend als länglicher, schwacher Schimmer

MITTEL
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.3
bei 20x erkennbar und südlich fällt eine stellare Aufhellung auf - bei 49x erkennt man, dass die Aufhellung südlich ein Sterndoppel ist - NGC 3718 ist gut dreimal so groß wie NGC 3729, homogen hell und leicht NS elongiert sichtbar - 91x ist fast schon zu viel - die Galaxie ist nur noch schwer sichtbar und sehr diffus

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
Nacht mit schlechtem Seeing - bei 36x zusammen mit NGC 3729 sofort direkt in einem Gesichtsfeld sichtbar - auch bei 72x bildeten beide ein sehenswertes Pärchen - NGC 3718 zeigt einen Helligkeitsanstieg zur Mitte hin und wirkt etwas unregelmäßig, die beiden Sterne südlich stören etwas - dann begann das Leid ... alle Vergrößerungen darüber (160-240x) produzierten auf meinen Sehzellen lediglich recht diffuse leicht ovale Nebel - bei 206x erscheint die Galaxie leicht elongiert mit diffusen Außenbereichen
EINFACH

NGC 3726 (Gx)

../images/dss/dss1_113321.17_+470144.73_6_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 6'×6'
Name: NGC3726, UGC6537, H2.730
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h33m21.17s / +47°01'44.73"
Helligkeit / Größe: 10m.4 / 6.0'×4.1'
Robert Zebahl
120mm f/5, 48x, Bortle 6, FST 5m.0+, SQM-L 19.5
Bei 48x und 66x ziemlich schwach, rundlich, gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x ein großer elliptischer Nebelfleck, der weichgezeichnet wirkt - an der Nordseite klebt ein hellerer Stern - bei 144x ein Riesenkleks mit leicht nach Süden verschobenem Zentrum, sehr diffus - Elongation 2:1
EINFACH

NGC 3729 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113349.32_+530731.79_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3729, UGC6547, H1.222
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h33m49.32s / +53°07'31.79"
Helligkeit / Größe: 11m.4 / 2.9'×1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Bei 37x als kleiner Nebel direkt noch zu sehen. Bei 100x leicht ovaler, gleichmäßiger Nebel. Südlich ein mittelheller Feldstern am Rand.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 91x, SQM-L 21.3
bei 20x stellar sichtbar - bei 49x ist die Galaxie noch immer schwer greifbar - knapp südlich der Galaxie wird ein Stern sichtbar - bei 91x ist die Galaxie heller und damit besser sichtbar als NGC 3718

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
Nacht mit schlechtem Seeing - bei 36x zusammen mit NGC 3718 sofort direkt in einem Gesichtsfeld sichtbar, NGC 3729 klebt schön an einem Stern - auch bei 72x bildeten beide ein sehenswertes Pärchen - NGC 3729 wirkt im Westen ein wenig heller - dann begann das Leid ... alle Vergrößerungen darüber (160-240x) produzierten auf meinen Sehzellen lediglich recht diffuse leicht ovale Nebel
EINFACH

NGC 3733 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113501.58_+545101.88_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3733, UGC6554, H3.771
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h35m01.58s / +54°51'01.88"
Helligkeit / Größe: 12m.4 / 4.9'×2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4
Leicht elongierte, extrem blasse, schwache Aufhellung. Nur ein Hauch von Galaxie! Südlich ein störender 5.63m heller Stern, der nach Möglichkeit außerhalb des Gesichtsfeldes liegen sollte. Ich nutzte erfolgreich ein 9er Ortho.
SCHWER

NGC 3737 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113536.42_+545654.72_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3737, UGC6563, H3.772
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h35m36.42s / +54°56'54.72"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 1.1'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4
Relativ kleine, rundliche, nahezu gleichmäßige Aufhellung.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x könnte die Galaxie fast als Sternchen durch gehen - genauer hingeschaut ist ein kompaktes Nebelchen erkennbar, das sich deutlich von zwei Sternen südlich unterscheidet
MITTEL

NGC 3738 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113547.10_+543132.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3738, UGC6565, Arp234, H2.783
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h35m47.10s / +54°31'32.00"
Helligkeit / Größe: 11m.5 / 2.6'×2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Schon bei 37x als kleine, rundliche, blasse Aufhellung indirekt zu sehen. Bei 100x leicht oval mit etwas hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x ein leicht unrunder, halbdiffuser Nebel - bei 144x sieht die Galaxie wegen der gleichmäßigen Helligkeit und Form aus wie eine kleine Pflaume
EINFACH

NGC 3756 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113647.97_+541737.25_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3756, UGC6579, H2.784
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h36m47.97s / +54°17'37.25"
Helligkeit / Größe: 11m.2 / 4.2'×2.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Blasser, deutlich ovaler, nahezu gleichmäßiger Nebel.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x schwächer als NGC 3738, aber größer - homogen hell und leicht länglich SO-NW-elongiert - bei 144x wirkt die Galaxie noch etwas länglicher, ist gut begrenzt und wirkt fast wie ein breiter Strich - Elongation 2,5:1
EINFACH

NGC 3759 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113654.09_+544923.30_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3759, UGC6581
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h36m54.09s / +54°49'23.30"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 1.1'×1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundlich mit hellerem, sehr kompaktem Zentrum.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ein bisschen kniffelig, auf den ersten Blick wirkt NGC 3759 wie ein schwacher Stern - indirekt zeigt sich dann aber ein diffuser, kompakter Nebel mit einem leicht kondensierten Kern
MITTEL

NGC 3762 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113723.74_+614533.73_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3762, UGC6591, H2.837
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h37m23.74s / +61°45'33.73"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 1.8'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 7 NICHT GESEHEN

NGC 3769 (Gx)

../images/dss/dss1_113744.11_+475335.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3769, UGC6595, H2.731
Gruppe: Arp280
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h37m44.11s / +47°53'35.13"
Helligkeit / Größe: 11m.8 / 2.9'×1.0'
Robert Zebahl
120mm f/5, 85x, Bortle 6-, FST 5m.0, SQM-L 19.2

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x ein auffälliger länglicher Nebel, gut definierte Kanten - im NW etwas heller - bei 144x gesellt sich NGC 3769A hinzu, allerdings nur sehr schwach und maximal indirekt aufblitzend
EINFACH

NGC 3769A (Gx)

../images/dss/dss1_113750.28_+475253.98_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3769A
Gruppe: Arp280
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h37m50.28s / +47°52'53.98"
Helligkeit / Größe: 14m.2 / 0.9'×0.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x blinkt die Galaxie immer wieder am südöstlichen Rand von NGC 3769 durch - ein schwacher, leicht länglich wirkender Schimmer
MITTEL

NGC 3770 (Gx)

../images/dss/dss1_113758.74_+593701.19_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3770, UGC6600, H2.838
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h37m58.74s / +59°37'01.19"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 1.0'×0.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x sehr kompakt und hell, leicht unrund - sie wirkt indirekt ein wenig heller mit flächigem Zentrum
EINFACH

NGC 3780 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113922.37_+561614.61_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3780, UGC6615, H1.227
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h39m22.37s / +56°16'14.61"
Helligkeit / Größe: 11m.5 / 3.0'×2.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ groß, gleichmäßig hell, rundlich. Indirekt wirkt die Galaxie etwas unruhig.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x direkt sichtbar, indirekt eine leicht unrunder, homogen heller Schimmer - bei 144x ist die Galaxie groß, hell und leicht gemottelt
EINFACH

NGC 3782 (Gx)

../images/dss/dss1_113920.68_+463048.20_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3782, UGC6618, H2.732
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h39m20.68s / +46°30'48.20"
Helligkeit / Größe: 12m.4 / 1.6'×1.1'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x scheint sich die Galaxie im Glanz zweier Sterne verstecken zu wollen - sie ist indirekt als matter Schimmer erkennbar - bei 144x ist die Sichtung eindeutig, sie ist indirekt recht hell und oval
MITTEL

NGC 3786 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113942.47_+315433.71_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3786, UGC6621
Gruppe: Arp294
Typ: Gx, Sy1
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h39m42.47s / +31°54'33.71"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 2.1'×1.1'
Robert Zebahl
120mm f/5, 85x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Schwach, oval, gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 96x, Bortle 4
Lohnend! Ovale Form. Steht nahezu im rechten Winkel zu NGC3788, wobei sich die Enden fast berühren.
MITTEL

NGC 3788 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113944.60_+315552.70_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3788, UGC6623
Gruppe: Arp294
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h39m44.60s / +31°55'52.70"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 2.1'×0.7'
Robert Zebahl
120mm f/5, 48x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 48x und 66x elongiert und gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 96x, Bortle 4
Lohnend! Deutlich langgestreckt, schmal. Steht nahezu im rechten Winkel zu NGC3788, wobei sich die Enden fast berühren.
MITTEL

NGC 3794 (Gx)

../images/dss/dss2blue_114054.26_+561208.09_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3794, NGC3804, UGC6640, H2.830
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h40m54.26s / +56°12'08.09"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 2.2'×1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ blasser, ovaler Nebel ohne ausgeprägtes Zentrum.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x fällt die Galaxie immer im Augenwinkel auf während der Beobachtung von NGC 3780 - NGC 3794 ist sehr diffus, sie schmiegt sich östlich an einen Stern - bei 144x indirekt besser sichtbar - leicht länglich und unruhiger Helligkeitsverlauf
MITTEL

NGC 3796 (Gx)

../images/dss/dss1_114031.12_+601756.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3796, UGC6638, H2.839
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h40m31.12s / +60°17'56.00"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 1.3'×0.9'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x direkt sichtbar, kompakt und zur Mitte heller werdend - bei 144x ein ähnliches Bild, sehr diffus mit fast stellarem Zentrum
EINFACH

NGC 3809 (Gx)

../images/dss/dss1_114116.06_+595308.82_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3809, UGC6649
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h41m16.06s / +59°53'08.82"
Helligkeit / Größe: 12m.7 / 1.4'×1.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x sehr diffus und rund - gut abgegrenztes, kompaktes Zentrum - Galaxie mit zwei Helligkeitsstufen
EINFACH

NGC 3811 (Gx)

../images/dss/dss1_114116.66_+474126.62_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3811, UGC6650, H2.737
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h41m16.66s / +47°41'26.62"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 2.2'×1.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x rund und gut begrenzt - bei 144x oval und etwas diffuser - leichte Helligkeitszunahme zum Zentrum hin
EINFACH

NGC 3838 (Gx)

../images/dss/dss1_114413.77_+575653.54_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3838, UGC6707, H2.831
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h44m13.77s / +57°56'53.54"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 1.4'×0.6'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x ein kompakter, länglicher Knubbel - Elongation 2:1 - bei 144x zeigt sich, dass die Galaxie ein richtig helles, längliches Zentrum hat
EINFACH

NGC 3846A (Gx)

../images/dss/dss2blue_114414.77_+550206.17_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3846A, UGC6706
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h44m14.77s / +55°02'06.17"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 1.9'×1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Fast westlich neben einem 12.19m Stern. Sehr blass, leicht oval.
MITTEL

NGC 3850 (Gx)

../images/dss/dss2blue_114535.40_+555311.90_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3850, UGC6733, H3.776
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h45m35.40s / +55°53'11.90"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 2.1'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundlicher, diffuser Nebel mit leicht hellerem Zentrum.
MITTEL

NGC 3877 (Gx)

../images/dss/dss2blue_114607.78_+472940.20_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: NGC3877, UGC6745, H1.201
Gruppe: M109-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h46m07.78s / +47°29'40.20"
Helligkeit / Größe: 11m.0 / 5.3'×1.2'
Robert Zebahl
120mm f/5, 66x, Bortle 6, FST 5m.0+, SQM-L 19.5
Relativ schwach, elongiert, gleichmäßig hell. Nahezu N-S-Ausrichtung. Chi UMa stört bei der Beobachtung und wurde aus dem Gesichtsfeld gehalten.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 5
Fiel schon beim Blick auf den hellen Stern 63/chi UMa sofort auf. Schmal, deutlich langgestreckt mit spitz zulaufenden Enden, zur Mitte hin breiter und heller werdend.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.3
bei 36x zeigt sich die Galaxie bereits leicht länglich mit Helligkeitszunahme zum Zentrum hin, das leicht nach Nordwesten verschoben scheint - bei 72x eine schöne helle 4:1 elongierte Galaxie mit langgestrecktem Zentrum - bei 111x zeigt sich die Galaxie gut definiert, Kern leicht länglich - bei 206x blitzt das Zentrum des Kerns stellar auf und die Galaxie wirkt in der Mitte breiter als an den Enden, die diffus auslaufen
EINFACH

NGC 3888 (Gx)

../images/dss/dss2blue_114734.33_+555802.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3888, UGC6765, H2.785
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h47m34.33s / +55°58'02.13"
Helligkeit / Größe: 12m.1 / 1.8'×1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Rundlich, zur Mitte leicht heller werdend. Direkt noch sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x ein kleiner, diffuser Nebelfleck - bei 144x wie ein kleiner feiner Nebelball, homogen hell
EINFACH

NGC 3893 (Gx)

../images/dss/dss1_114838.21_+484238.84_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3893, UGC6778, H2.738
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h48m38.21s / +48°42'38.84"
Helligkeit / Größe: 10m.7 / 4.5'×2.4'
Robert Zebahl
120mm f/5, 48x, Bortle 6, FST 5m.0+, SQM-L 19.5
Bei 23x rundlich und eher schwach. Bei 48x recht auffällig, rundlich bis leicht oval, kaum kondensiert, nahe eines Feldsterns.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x ein diffuser Nebelfleck - bei 144x hell, leicht unregelmäßig, geringfügig helleres Zentrum, das indirekt kompakt wirkt - am westlichen Rand knapp außerhalb ist ein schwacher Stern erkennbar
EINFACH

NGC 3896 (Gx)

../images/dss/dss1_114856.38_+484028.79_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3896, UGC6781, H2.739
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h48m56.38s / +48°40'28.79"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 1.5'×1.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x im SO von NGC 3893 erkennbar als äußerst schwache Aufhellung, die sich immer dann im Augenwinkel zeigt, wenn ich auf NGC 3893 schaue - bei 144x direkt betrachtet quasistellare Erscheinung, nördlich flankiert von einem schwachen Stern
EINFACH

NGC 3898 (Gx)

../images/dss/dss2blue_114915.37_+560503.66_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3898, UGC6787, H1.228
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h49m15.37s / +56°05'03.66"
Helligkeit / Größe: 10m.7 / 3.8'×2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell, rundlich mit deutlich hellerem, kompaktem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x hell, noch helleres Zentrum - bei 144x riesig, ein diffuser Nebelfleck mit einem sehr hellen diffusen Zentrum - Form nicht ganz rund
EINFACH

NGC 3906 (Gx)

../images/dss/dss1_114940.50_+482533.46_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3906, UGC6797, H3.715
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h49m40.50s / +48°25'33.46"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 1.8'×1.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt sichtbar als leichter Schimmer - bei 144x immernoch nur ein schwacher Hauch, kann aber indirekt gut gehalten werden - die Galaxie wirkt leicht länglich
MITTEL

NGC 3913 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115038.93_+552113.92_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3913, IC740, UGC6813, H2.786
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h50m38.93s / +55°21'13.92"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 2.5'×2.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Rundlicher, diffuser Nebel ohne ausgeprägtem Kern, mittig leicht heller.
MITTEL

NGC 3916 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115050.98_+550837.22_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3916, UGC6819, H2.787
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h50m50.98s / +55°08'37.22"
Helligkeit / Größe: 13m.9 / 1.5'×0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Relativ kleiner, deutlich elongierter, gleichmäßiger Nebel.
MITTEL

NGC 3917 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115045.49_+514927.16_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3917, UGC6815, H2.824
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h50m45.49s / +51°49'27.16"
Helligkeit / Größe: 11m.8 / 5.0'×1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Bei 37x, 80x & 133x nicht gesehen (warum auch immer!?). Beim nächsten Mal klappt es auf jeden Fall ;)

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 72x direkt schwach sichtbar - indirekt wirkt die Galaxie heller und 3:1 elongiert
EINFACH

NGC 3921 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115106.86_+550443.38_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3921, UGC6823, Arp224, H2.788
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h51m06.86s / +55°04'43.38"
Helligkeit / Größe: 12m.4 / 2.1'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Rundliche Aufhellung mit leicht hellerem Zentrum.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt ein kleiner, kompakter Nebelfleck - bei 144x knapp direkt sichtbar - indirekt sehr kompaktes Zentrum - keine Struktur erkennbar - nordöstlich außerhalb steht ein schwacher Stern
EINFACH

NGC 3928 (Gx)

../images/dss/dss1_115147.62_+484059.28_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3928, UGC6834, H2.740
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h51m47.62s / +48°40'59.28"
Helligkeit / Größe: 12m.2 / 1.4'×1.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x direkt sichtbar, indirekt großflächiger und hell - ein runder Nebel mit deutlicher Helligkeitszunahme zum Zentrum hin
EINFACH

NGC 3938 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115249.45_+440714.63_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: NGC3938, UGC6856, H1.203
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h52m49.45s / +44°07'14.63"
Helligkeit / Größe: 10m.4 / 5.2'×5.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x nahezu gleichmäßig hell, rund, relativ groß. Bei 96x zum Zentrum hin leicht heller werdend. Blickweise wirkte die Galaxie unruhig.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
die Galaxie steht so ziemlich im Niemandsland (im FG keine Sterne in unmittelbarer Umgebung sichtbar), aber sie ist trotzdem sofort auffällig - indirekt ein homogen heller diffuser Nebelschimmer - direkt ist sie auch ganz knapp sichtbar
EINFACH

NGC 3941 (Gx)

../images/dss/dss1_115255.36_+365910.96_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3941, UGC6857, H1.173
Typ: Gx, Sy2
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h52m55.36s / +36°59'10.96"
Helligkeit / Größe: 10m.3 / 3.5'×2.5'
Robert Zebahl
120mm f/5, 48x, Bortle 6, FST 5m.0+, SQM-L 19.5
Flächenhell. Bei 23x kompakt, rundlich, auffällig, beinahe direkt sichtbar. Bei 48x und 66x sehr ausgeprägter, kompakter Kern mit recht kleinem, rundlichem, schwachen Halo. Direkt gut erkennbar.
EINFACH

NGC 3945 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115313.73_+604032.02_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: NGC3945, UGC6860, H1.251
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h53m13.73s / +60°40'32.02"
Helligkeit / Größe: 10m.9 / 5.2'×3.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 7
Indirekt war gut der helle, recht kompakte Kernbereich als diffuse Aufhellung zu sehen. Die schwächeren Außenbereiche waren nicht erkennbar.
EINFACH

NGC 3949 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115341.75_+475131.62_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3949, UGC6869, H1.202
Gruppe: M109-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h53m41.75s / +47°51'31.62"
Helligkeit / Größe: 10m.6 / 2.9'×1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Direkt gerade noch als rundlicher Nebel sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x leicht elliptisch, diffus und homogen hell - ganz leichter Anstieg der Helligkeit zum Zentrum hin
EINFACH

NGC 3953 (Gx)

../images/dss/dss2red_115349.03_+521935.55_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 7'×7'
Name: NGC3953, UGC6870, H5.45
Gruppe: M109-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h53m49.03s / +52°19'35.55"
Helligkeit / Größe: 10m.1 / 6.9'×3.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Erschien relativ schmal, länglich. Bei 80x wirkte der Kernbereich indirekt recht unregelmäßig.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 72x zeigt sich diese ovale Galaxie deutlich heller als M 109, aber auch kompakter - das Zentrum ist heller
EINFACH

NGC 3963 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115458.72_+582936.41_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3963, UGC6884, H4.67
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h54m58.72s / +58°29'36.41"
Helligkeit / Größe: 11m.9 / 2.7'×2.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 7
Bei 80x, 133x & 200x versucht.
NICHT GESEHEN

NGC 3972 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115545.12_+551914.42_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3972, UGC6904, H2.789
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h55m45.12s / +55°19'14.42"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 3.7'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Schön langgestreckt, gleichmäßig hell, zur Mitte hin etwas breiter werdend. Flächenhell.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ein schwacher länglicher Hauch, Elongation 4:1 - direkt nur knapp sichtbar - indirekt leicht, kann länger gehalten werden
MITTEL

NGC 3977 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115607.14_+552326.36_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3977, NGC3980, UGC6909, H2.790
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h56m07.14s / +55°23'26.36"
Helligkeit / Größe: 13m.4 / 1.5'×1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundliche Aufhellung, zur Mitte hin leicht heller werdend.
MITTEL

NGC 3982 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115628.17_+550731.30_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3982, UGC6918, H4.62
Typ: Gx, Sy1
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h56m28.17s / +55°07'31.30"
Helligkeit / Größe: 11m.0 / 2.3'×2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Sehr hell, auffallend. Schon bei 37x als rundlicher, gleichmäßiger Nebel erkennbar. Rundlich mit leicht hellerem Zentrum, sonst eher gleichmäßig hell.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x direkt auffällig - rundlich, diffus und homogen hell
EINFACH

NGC 3985 (Gx)

../images/dss/dss1_115642.13_+482003.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC3985, UGC6921, H3.707
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h56m42.13s / +48°20'03.13"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 1.0'×0.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ein kompakter Nebel - indirekt größer und leicht unregelmäßig - ohne Zentrum
EINFACH

NGC 3990 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115735.59_+552731.81_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3990, UGC6938, H2.791
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h57m35.59s / +55°27'31.81"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 1.4'×0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ hell, klein, deutlich ovale Form mit leicht hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x kleiner und schwächer als der Nachbar NGC 3998 - die Galaxie wird zur Mitte leicht heller - sie wirkt wie der kleine Bruder von NGC 3998
EINFACH

NGC 3998 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115756.13_+552712.92_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC3998, UGC6946, H1.229
Typ: Gx, Sy
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h57m56.13s / +55°27'12.92"
Helligkeit / Größe: 10m.7 / 2.7'×2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell mit sehr hellem, stellarem Zentrum und einem deutlich schwächerem, rundlichem Halo. Auf den ersten Blick fällt eher der stellare Kern auf.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x sehr hell mit hellerem kompakten Zentrum, schwacher diffuser Halo
EINFACH

NGC 4010 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115837.99_+471540.72_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC4010, UGC6964
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h58m37.99s / +47°15'40.72"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 4.2'×0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 5
Deutlich langgestreckt, gleichmäßig hell, eher blass, spitz zulaufende Enden mit etwas breiterem Zentrum.
MITTEL

NGC 4013 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115831.42_+435649.28_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC4013, UGC6963, H2.733
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h58m31.42s / +43°56'49.28"
Helligkeit / Größe: 11m.2 / 4.8'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ schmal mit hellem Zentrum. Bei 96x Kantenlage gut erkennbar mit nahezu stellarem Zentrum.
EINFACH

NGC 4026 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115925.19_+505742.08_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC4026, UGC6985, H1.223
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h59m25.19s / +50°57'42.08"
Helligkeit / Größe: 10m.8 / 4.7'×1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 6+, FST 5m.3, SQM-L 19.7
Bei 37x heller, kompakter Kern, der direkt sofort auffällt. Indirekt ist die Galaxie elongiert, spindelförmig, insgesamt recht klein. Bei 80x sehr heller, fast stellarer Kern. Spindelform sehr gut erkennbar. Galaxie ist flächenhell.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 36x zeigt sich eine lange 3:1 elongierte Galaxie - bei 72x zur Mitte hin deutlich heller werdend mit fast stellarem Kern
EINFACH

NGC 4036 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120126.89_+615344.52_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC4036, UGC7005, H1.253
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h01m26.89s / +61°53'44.52"
Helligkeit / Größe: 10m.7 / 4.0'×1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x eher rundlich mit deutlich hellerem Zentrum. Bei 100x länglich.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
indirekt quasistellar erkennbar - bildet ein flaches Dreieck mit zwei Sternen
MITTEL

NGC 4041 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120212.17_+620814.23_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC4041, UGC7014, H1.252
Typ: Gx, Sy
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h02m12.17s / +62°08'14.23"
Helligkeit / Größe: 11m.3 / 2.7'×2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 5
Nahezu runder, relativ schwacher Nebel mit hellerem, kompaktem Zentrum.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
indirekt erkennbar, nicht so kompakt wie die südlich stehende Galaxie NGC 4036
MITTEL

NGC 4047 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120250.65_+483810.68_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC4047, UGC7025, H2.741
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h02m50.65s / +48°38'10.68"
Helligkeit / Größe: 12m.2 / 1.2'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 6+, FST 5m.3, SQM-L 19.7
Rund, eher schwach & gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
direkt einfach zu sehen - indirekt ein wenig größer - ein diffuser, runder Nebel mit leichter Helligkeitszunahme zum Zentrum hin - großflächiges Zentrum
EINFACH

NGC 4051 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120309.69_+443152.54_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: NGC4051, UGC7030, H4.56
Gruppe: M109-Gruppe
Typ: Gx, Sy1
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h03m09.69s / +44°31'52.54"
Helligkeit / Größe: 10m.2 / 5.3'×4.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr schöne Galaxie! Relativ groß, blass. Bei 37x wirkt die Helligkeitsverteilung und der Umriss der Galaxie etwas unregelmäßig. Bei 96x nahezu stellares Zentrum, welches etwas südwestl. vom geometrischen Zentrum sitzt. Insgesamt scheint die Galaxie eher unsymmetrisch zu sein.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
direkt sichtbar innerhalb einer schönen Sternspur - indirekt auffällig mit einem schwachen Stern westlich erkennbar - die Galaxie wirkt diffus und wird zur Mitte ganz leicht heller
EINFACH

NGC 4062 (Gx)

../images/dss/dss1_120403.83_+315344.93_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC4062, UGC7045, H1.174
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h04m03.83s / +31°53'44.93"
Helligkeit / Größe: 11m.2 / 4.0'×1.8'
Robert Zebahl
120mm f/5, 66x, Bortle 6-, FST 5m.0, SQM-L 19.2
Ziemlich schwach, gleichmäßig hell, rundlich.
MITTEL

NGC 4068 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120402.25_+523519.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC4068, UGC7047, H2.781
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h04m02.25s / +52°35'19.00"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 3.2'×1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Ovale, diffuse Aufhellung. Nahe des Zentrums der Galaxie sitzt ein hellerer Vordergrundstern.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt schwach erkennbar, ein zarter länglicher Schimmer an einem Stern - direkt ist nur der Stern zu sehen - bei 144x wirkt die Galaxie weiter unscheinbar, sie ist ein wenig länger und wirkt diffus - der Stern steht an der westlichen Flanke der Galaxie
MITTEL

NGC 4085 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120522.70_+502109.90_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC4085, UGC7075, H1.224
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h05m22.70s / +50°21'09.90"
Helligkeit / Größe: 12m.4 / 2.5'×0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 6+, FST 5m.3, SQM-L 19.7
Bei 80x klein, elongiert, eher schwach. Bei 150x indirekt gut sichtbar und nahezu gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 72x sichtbar als dünner zarter Strich, wie ein kleiner Bruder von NGC 4088 - bei 111x zeigt sich, dass die Galaxie lange nicht so breit ist, wie der große Bruder - Elongation 4:1 - sie wirkt deutlich definierter als NGC 4088 und ist nur 1/3 so groß
EINFACH

NGC 4088 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120534.19_+503220.50_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: NGC4088, UGC7081, Arp18, H1.206
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h05m34.19s / +50°32'20.50"
Helligkeit / Größe: 10m.6 / 5.6'×2.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 6+, FST 5m.3, SQM-L 19.7
Bei 37x deutlich elongiert, eher gleichmäßig hell. Bei 80x wirkte das Zentrum bauchig. Ich sollte beim nächsten Mal genauer hinschauen.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
bei 36x leuchtet NGC 4088 schön heraus und bildet ein spitzes Dreieck mit zwei Sternen - Elongation 2:1 - bei 72x gleichmäßig hell wie ein Linse - bei 111x leicht gemottelt, nordöstlich ist abseits ein schwacher Stern erkennbar - bei 160x wirkt die Galaxie im Westen heller
EINFACH

NGC 4096 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120601.16_+472842.09_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7'×7'
Name: NGC4096, UGC7090, H1.207
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h06m01.16s / +47°28'42.09"
Helligkeit / Größe: 10m.9 / 6.5'×1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Deutlich langgestreckt, relativ schmal, nahezu gleichmäßig hell.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
indirekt ab und an als ganz schwacher zarter Nebelhauch erkennbar - mit etwas Geduld wirkt die Galaxie leicht länglich von Nord nach Süd elongiert - die Erstsichtung ist schwer, wenn sie aber gefunden wurde, ist sie mittelschwer

MITTEL
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x groß, hell und länglich 3:1 elongiert - längliches Zentrum - bei 144x riesig - asymmetrische Helligkeitsverteilung, das Zentrum scheint etwas nach NO verschoben - Ausdehnung jetzt 4:1
EINFACH

NGC 4100 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120608.60_+493456.32_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: NGC4100, UGC7095, H3.717
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h06m08.60s / +49°34'56.32"
Helligkeit / Größe: 11m.2 / 5.4'×1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 6+, FST 5m.3, SQM-L 19.7
Bei 37x blasser, elongierter Nebel. Bei 80x indirekt auffällig, deutlich elongiert mit leicht hellerem Zentrum. Wirkte zum Teil spindelförmig. Bei 150x erschien das Zentrum heller & leicht bauchig.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x richtig hell und auffällig - ein gut begrenzter Nebelbarren mit diffusen spitzer werdenden Enden - Ausdehnung 3:1 - sehenswert
EINFACH

NGC 4102 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120623.11_+524239.42_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC4102, UGC7096, H1.225
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h06m23.11s / +52°42'39.42"
Helligkeit / Größe: 11m.2 / 3.1'×1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Sehr hell, oval. Direkt sichtbar und auffallend. Westlich ein mittelheller Feldstern.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.3
die Galaxie zeigt sich indirekt als homogen heller, nicht ganz runder Schimmer - die Sichtung würde ich platzieren zwischen mittelschwer und schwer

MITTEL
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x direkt leicht länglich sichtbar, indirekt ist ein Stern an der Westflanke erkennbar - das Zentrum ist stark kondensiert - bei 144x zeigt sich ein zweigeteiltes Oval, zum einen der helle gut begrenzte helle Kern, an den zum anderen ein deutlich schwächerer Halo anschließt
EINFACH

NGC 4144 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120958.60_+462725.85_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7'×7'
Name: NGC4144, UGC7151, H2.747
Gruppe: M94-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h09m58.60s / +46°27'25.85"
Helligkeit / Größe: 11m.6 / 6.1'×1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ schmal, deutlich langgestreckt, gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x direkt auffällig, indirekt deutlich länger und gut definiert Ausdehnung 4:1 - bei 144x nicht wirklich mehr Details, NGC 4144 scheint ein bisschen in der Breite zugelegt zu haben
EINFACH

NGC 4157 (Gx)

../images/dss/dss2blue_121104.37_+502904.85_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10'×10'
Name: NGC4157, UGC7183, H1.208
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h11m04.37s / +50°29'04.85"
Helligkeit / Größe: 11m.3 / 6.7'×1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 6+, FST 5m.3, SQM-L 19.7
Bei 37x langgestreckt, schmal, Enden spitz zulaufend, mittig etwas breiter & heller werdend. Bei 80x wirkte die Galaxie gleichmäßig hell mit leicht bauchigem Zentrum.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
die Superthin springt bei 72x sofort ins Auge und wirkt wie eingebettet innerhalb einer Sterngruppe - Ausdehnung 4:1 - ein Ende berührt fast einen angrenzenden Stern im Westen - bei 111x wird die Galaxie etwas bauchiger und nach Osten hin wirkt die Galaxie gefälliger, das heißt, die Helligkeit nach Westen nimmt schneller ab - in ruhigen Momenten scheint sie den Stern im Westen zart zu berühren
EINFACH

NGC 4271 (Gx)

../images/dss/dss1_121932.59_+564411.70_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC4271, UGC7375, H2.804
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h19m32.59s / +56°44'11.70"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 1.5'×1.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x einfach, direkt besehen wirkt sie kompakt - indirekt heller und größer mit einem schwachen Außenhalo um das kompakte Zentrum - bei 144x indirekt fast stellares Zentrum - zwei Sterne sind um die Galaxie herum sichtbar
EINFACH

NGC 4290 (Gx)

../images/dss/dss1_122047.44_+580533.32_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC4290, UGC7402, H2.805
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h20m47.44s / +58°05'33.32"
Helligkeit / Größe: 12m.0 / 2.2'×1.6'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x indirekt als leichter Nebelhauch erkennbar - bei 144x direkt sichtbar - diffus und leicht länglich mit länglichem Zentrum
EINFACH

NGC 4335 (Gx)

../images/dss/dss1_122301.91_+582640.96_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC4335, UGC7455, H2.806
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h23m01.91s / +58°26'40.96"
Helligkeit / Größe: 12m.4 / 1.9'×1.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x ein diffuser Fleck, zur Mitte heller werdend - bei 144x zeigt sich in NGC 4335 ein kompaktes, helles Zentrum
EINFACH

NGC 4358 (Gx)

../images/dss/dss1_122357.50_+582250.29_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC4358, H3.799
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h23m57.50s / +58°22'50.29"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 1.0'×0.8'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x zwar direkt knapp erkennbar, aber schwerer als die benachbarte NGC 4335 - sie wirkt flächenschwächer, aber großflächiger als die Nachbargalaxie - bei 144x bleibt die Galaxie unscheinbar und schwach
EINFACH

NGC 4500 (Gx)

../images/dss/dss1_123122.15_+575752.62_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC4500, UGC7667, H1.234
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h31m22.15s / +57°57'52.62"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 1.6'×1.1'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt schwach erkennbar, diffus und kompakt - bei 144x wirkt das Zentrum der Galaxie stellar
MITTEL

NGC 4605 (Gx)

../images/dss/dss1_123959.38_+613633.09_6_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 6'×6'
Name: NGC4605, UGC7831
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h39m59.38s / +61°36'33.09"
Helligkeit / Größe: 10m.1 / 5.9'×2.4'
Robert Zebahl
120mm f/5, 67x, Bortle 7
Bei 33x nur als extrem schwacher, ovaler Nebel sichtbar. Bei 67x indirekt relativ gut sichtbar, aber keinesfalls auffällig. Deutlich ovale Form erkennbar, sehr diffus mit leicht hellerem Zentrum.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 45x zeigt sich ein heller, gut definierter, 3:1 elongierter Nebel (SO-NW) - homogen hell, nur ein ganz leichter Helligkeitsanstieg zum Zentrum hin - bei 144x macht die Galaxie einen strukturierten Eindruck, das südöstliche Ende wirkt spitzer
EINFACH

NGC 4814 (Gx)

../images/dss/dss1_125521.92_+582038.63_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC4814, UGC8051, H1.243
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h55m21.92s / +58°20'38.63"
Helligkeit / Größe: 11m.7 / 3.3'×2.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x ein schöner, heller, diffuser Fleck mit deutlicher Helligkeitszunahme zum Zentrum hin - bei 144x sehr hell, gut begrenzt und leicht oval - die nördliche Kante wirkt leicht diffuser
EINFACH

NGC 4964 (Gx)

../images/dss/dss1_130524.87_+561921.64_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC4964, UGC8184, H3.779
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h05m24.87s / +56°19'21.64"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 1.1'×0.6'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x noch unscheinbar - ein kleiner, schwacher Nebelschimmer, ganz leicht heller werdend zum Zentrum - bei 144x homogen hell und gut begrenzt
EINFACH

NGC 5007 (Gx)

../images/dss/dss1_130914.39_+621029.81_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5007, UGC8240, H3.848
Typ: Gx, Sy2
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h09m14.39s / +62°10'29.81"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 0.9'×0.6'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x unscheinbar, nicht so hell wie die beiden 6,6' nordwestlich stehenden Galaxien UGC 8234 und UGC 8237 im NW, aber etwas größer - leicht unrund
EINFACH

NGC 5109 (Gx)

../images/dss/dss1_132052.34_+573841.05_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5109, NGC5113, UGC8393, H2.826, H3.808
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h20m52.34s / +57°38'41.05"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 1.7'×0.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x direkt sichtbar, aber unscheinbar - indirekt einfach - länglich und gut begrenzt (Ausdehnung 2,5:1), Anblick wie ein Reiskorn - zurück auf 72x ist sie auch schon recht einfach indirekt zu erkennen, leicht länglich - direkt knapp sichtbar
MITTEL

NGC 5164 (Gx)

../images/dss/dss1_132711.90_+552913.79_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5164, UGC8458, H3.784
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h27m11.90s / +55°29'13.79"
Helligkeit / Größe: 13m.7 / 1.0'×0.9'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt ein schwacher zarter Schimmer, schön platziert innerhalb von einem großen Sterndreieck erkennbar - bei 144x zeigt sich ein matter länglicher Schimmer - homogen hell
MITTEL

NGC 5204 (Gx)

../images/dss/dss1_132936.51_+582507.43_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5204, UGC8490, H4.63
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h29m36.51s / +58°25'07.43"
Helligkeit / Größe: 11m.3 / 5.0'×3.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x direkt auffällig und leicht oval und diffus - wie ein kleines Wölkchen - bei 144x groß, hell und oval - kein echtes Zentrum, aber etwas heller dort
EINFACH

NGC 5216 (Gx)

../images/dss/dss2blue_133206.83_+624202.97_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5216, UGC8528, H2.841
Gruppe: Arp104, Keenan's System
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h32m06.83s / +62°42'02.97"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 1.8'×1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x sehr kompakt und etwas nach SW verwischt, helleres nicht genau definiertes Zentrum, das etwas nach NO verrutscht scheint
EINFACH

NGC 5218 (Gx)

../images/dss/dss2blue_133210.42_+624603.99_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5218, UGC8529, H2.842
Gruppe: Arp104, Keenan's System
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h32m10.42s / +62°46'03.99"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 1.8'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5
Rundlich, schwach.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x deutlich auffälliger als die südliche NGC 5216 - leichte OW-Elongation erkennbar, elliptisch und homogen hell
EINFACH

NGC 5256 (Gx)

../images/dss/dss1_133817.80_+481641.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5256, UGC8632, H3.673
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h38m17.80s / +48°16'41.00"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 1.2'×1.1'
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
bei 36x ein schwaches kompaktes Fitzelchen - bei 160x zeigt sich NGC 5256 nun deutlicher bzw. heller, ist aber noch immer kompakt - Ränder leicht diffus
EINFACH

NGC 5278 (Gx)

../images/dss/dss1_134139.61_+554014.41_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5278, UGC8677, H2.798
Gruppe: Arp239
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h41m39.61s / +55°40'14.41"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 1.3'×1.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x blitzt indirekt immer wieder ein ganz schwacher, kompakter Nebelfleck auf, vermutlich habe ich beide Galaxien NGC 5278 und NGC 5279 (zusammen Arp 239) ungetrennt erkannt - indirekt leicht länglich OW-elongiert - bei 144x wird der Nebelfleck indirekt leichter sichtbar, nach Norden wirkt er ein wenig diffuser
MITTEL

NGC 5308 (Gx)

../images/dss/dss2blue_134700.39_+605822.94_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5308, UGC8722, H1.255
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h47m00.39s / +60°58'22.94"
Helligkeit / Größe: 11m.4 / 3.7'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5
Ziemlich hell, schmal, deutlich langgestreckt, zur Mitte etwas breiter werdend. Direkt gerade noch sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x ein gut definierter 4:1 langer Nebelstrich mit einem helleren leicht länglichen Zentrum - sehr schön
EINFACH

NGC 5322 (Gx)

../images/dss/dss2blue_134915.24_+601125.80_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: NGC5322, UGC8745, H1.256
Typ: Gx, Sy
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h49m15.24s / +60°11'25.80"
Helligkeit / Größe: 10m.2 / 6.0'×4.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Heller, fast stellarer Kern fällt als erstes auf. Indirekt ist ein sehr schwacher, rundlicher Halo erkennbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
schon bei 45x als kompakter Nebelfleck erkennbar - bei 144x einfach, groß, hell und diffus - zur Mitte deutlich heller werdend, kompaktes Zentrum - die Galaxie wirkt nicht ganz rund
EINFACH

NGC 5342 (Gx)

../images/dss/dss1_135125.90_+595146.85_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5342, UGC8776, H3.849
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h51m25.90s / +59°51'46.85"
Helligkeit / Größe: 13m.5 / 1.1'×0.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x ein kleines Fitzelchen, direkt fast wie ein Stern sichtbar - indirekt nur ein wenig voluminöser
EINFACH

NGC 5368 (Gx)

../images/dss/dss1_135429.15_+541950.40_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5368, UGC8834, H3.786
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h54m29.15s / +54°19'50.40"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 1.0'×0.8'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 20.8
bei 144x ist indirekt ist ein kleiner, feiner Wattebausch erkennbar - direkt wirkt sie wie ein schwacher Stern, indirekt dann sehr kompakt - in etwas Abstand nordöstlich steht ein schwacher Stern
EINFACH

NGC 5370 (Gx)

../images/dss/dss2blue_135409.35_+604040.67_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5370, UGC8832, H2.853
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h54m09.35s / +60°40'40.67"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 1.1'×1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x zeigt sich die Galaxie indirekt südlich von einem schwachen Stern - kompakt, diffus und zur Mitte leicht heller werdend
MITTEL

NGC 5372 (Gx)

../images/dss/dss2blue_135446.00_+583959.01_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5372, UGC8843, H3.809
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h54m46.00s / +58°39'59.01"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 0.6'×0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5
Sehr klein, rund, diffus. Indirekt relativ einfach zu halten.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x ist ein kompakter, nicht ganz runder, homogen heller Nebelfleck erkennbar
EINFACH

NGC 5376 (Gx)

../images/dss/dss2blue_135516.07_+593024.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5376, UGC8852, H1.238, H2.844
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h55m16.07s / +59°30'24.13"
Helligkeit / Größe: 12m.1 / 2.1'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5
Sehr schwache, ovale Aufhellung.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x erscheint die Galaxie relativ hell, diffus, nicht ganz rund und homogen hell - Ausdehnung Nordost-Südwest
EINFACH

NGC 5379 (Gx)

../images/dss/dss2blue_135534.35_+594434.17_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5379, UGC8860, H1.239
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h55m34.35s / +59°44'34.17"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 2.2'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x zeigt sich die Galaxie mit Nordost-Südwest-Elongation - sehr diffus - deutlich schwächer als die östliche Nachbarin NGC 5389
EINFACH

NGC 5389 (Gx)

../images/dss/dss2blue_135606.37_+594431.15_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5389, UGC8866, H1.240
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h56m06.37s / +59°44'31.15"
Helligkeit / Größe: 12m.0 / 4.1'×1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5
Deutlich elongiert mit hellerem Kernbereich.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x erkenne ich eine Nordsüd ausgerichtete Galaxie mit einem kompakten Zentrum - gut definiert - die deutlich hellere der beiden NGC 5379 und 5389
EINFACH

NGC 5402 (Gx)

../images/dss/dss2blue_135816.54_+594852.43_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5402, UGC8903, H3.810
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h58m16.54s / +59°48'52.43"
Helligkeit / Größe: 13m.7 / 1.3'×0.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5 NICHT GESEHEN

NGC 5422 (Gx)

../images/dss/dss1_140042.06_+550952.12_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5422, UGC8935, H1.230
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h00m42.06s / +55°09'52.12"
Helligkeit / Größe: 11m.8 / 3.5'×0.6'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x relativ hell und leicht länglich - das Zentrum wirkt irgendwie kurz bzw. rund, das heißt, die Helligkeit nimmt in Richtung der Spitzen sehr schnell ab
EINFACH

NGC 5430 (Gx)

../images/dss/dss2blue_140045.82_+591943.14_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5430, UGC8937, H2.827
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h00m45.82s / +59°19'43.14"
Helligkeit / Größe: 12m.0 / 2.2'×1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5
Runder, diffuser Nebel. Relativ einfach.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x direkt sehr auffällig - indirekt macht die Galaxie einen ovalen Eindruck mit leicht hellerem Zentrum - 2:1 Elongation Südost-Nordwest - die westliche Kante scheint ein wenig definierter zu sein
EINFACH

NGC 5443 (Gx)

../images/dss/dss1_140211.82_+554850.53_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5443, UGC8958, H2.799
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h02m11.82s / +55°48'50.53"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 3.3'×1.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ein heller, länglicher, diffuser Fleck mit hellerem Zentrum - 2:1 elongiert
EINFACH

NGC 5448 (Gx)

../images/dss/dss2blue_140250.07_+491021.53_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5448, UGC8969, H2.691
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h02m50.07s / +49°10'21.53"
Helligkeit / Größe: 11m.0 / 3.8'×2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Deutlich elongiert, gleichmäßig hell. Schon bei 37x indirekt auffallend.
EINFACH

NGC 5473 (Gx)

../images/dss/dss2blue_140443.24_+545333.43_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5473, UGC9011, H1.231
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h04m43.24s / +54°53'33.43"
Helligkeit / Größe: 11m.4 / 2.2'×1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Eher kleine, rundliche Aufhellung mit deutlich hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 20.8
bei 72x ist ein kompakter Fleck nördlich von einem schwachen Stern erkennbar - sehr diffus und leicht helleres Zentrum - bei 144x zeigt sich die Galaxie direkt einfach mit deutlichem Helligkeitsanstieg zum Zentrum hin
EINFACH

NGC 5474 (Gx)

../images/dss/dss2blue_140501.61_+533943.95_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5474, UGC9013, H1.214
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h05m01.61s / +53°39'43.95"
Helligkeit / Größe: 10m.8 / 4.8'×4.3'
Robert Zebahl
S 60mm, 23x, Bortle 7
Mit einem günstigen 60mm Spektiv versucht.

NICHT GESEHEN
4.5" f/8, 75x, Bortle 4, FST 6m.0
Relativ schwach, rundlich bis leicht oval, gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ großer, blasser, nahezu runder Nebel mit leicht hellerem Zentrum. Der "Versatz" des Zentrums ist mir nicht aufgefallen, allerdings war der FS möglicherweise schon leicht zugetaut. Höhere Vergr. wäre sicher gewinnbringend!

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ein auffallender, diffuser Nebel mit relativ großer Helligkeit im Norden - die Galaxie läuft nach Süden sehr diffus aus
EINFACH

NGC 5475 (Gx)

../images/dss/dss1_140512.40_+554430.68_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5475, UGC9016, H2.800
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h05m12.40s / +55°44'30.68"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 1.9'×0.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x eine schmale Spindel 3:1 elongiert - hell und einfach
EINFACH

NGC 5480 (Gx)

../images/dss/dss1_140621.52_+504329.99_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5480, UGC9026, H2.692
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h06m21.52s / +50°43'29.99"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 1.7'×1.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x direkt gut zusammen mit der Nachbargalaxie NGC 5481 sichtbar - die Galaxie wirkt homogen hell ohne Zentrum und ist ein kleines bisschen größer als NGC 5481 - der südwestliche Rand scheint ein klein wenig definierter zu sein
EINFACH

NGC 5485 (Gx)

../images/dss/dss1_140711.36_+550006.08_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5485, UGC9033, H1.232
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h07m11.36s / +55°00'06.08"
Helligkeit / Größe: 11m.3 / 2.7'×2.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 20.8
bei 144x direkt hell und mehr als kompakt sichtbar - die Galaxie wirkt gut begrenzt mit einem großen Zentrum
EINFACH

NGC 5486 (Gx)

../images/dss/dss1_140725.03_+550610.52_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5486, UGC9036, H2.801
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h07m25.03s / +55°06'10.52"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 1.5'×0.9'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 20.8
bei 144x ist indirekt nicht mehr als ein Hauch zu erkennen - die Galaxie ist nicht kleiner als die benachbarte NGC 5485, aber deutlich schwächer und schwer zu halten
SCHWER

NGC 5526 (Gx)

../images/dss/dss2blue_141353.73_+574616.74_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5526, UGC9115, H3.804, H3.835
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h13m53.73s / +57°46'16.74"
Helligkeit / Größe: 13m.4 / 2.3'×0.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5 NICHT GESEHEN

NGC 5540 (Gx)

../images/dss/dss1_141454.42_+600039.95_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC5540, H3.805
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h14m54.42s / +60°00'39.95"
Helligkeit / Größe: 13m.9 / 1.1'×0.9'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x ist indirekt ein kompakter, diffuser Schimmer erkennbar - der Nebel kann mitunter auch etwas länger gehalten werden
MITTEL

NGC 5585 (Gx)

../images/dss/dss2blue_141948.20_+564344.58_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: NGC5585, UGC9179, H1.235
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h19m48.20s / +56°43'44.58"
Helligkeit / Größe: 10m.5 / 5.8'×3.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5
Sehr blasser, schwacher, ovaler Nebel.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
die Galaxie strahlt mich schon bei 45x an, indirekt ist ein schwacher diffuser Schimmer südwestlich von einem schwachen Stern zu erkennen - bei 144x ist sie dann direkt sehr auffällig, fast homogen hell und diffus
EINFACH

NGC 5631 (Gx)

../images/dss/dss2blue_142633.28_+563457.59_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5631, UGC9261, H1.236
Typ: Gx, Sy2
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h26m33.28s / +56°34'57.59"
Helligkeit / Größe: 11m.5 / 2.0'×2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5
Runde, diffuse Aufhellung mit deutlich hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x sehr hell mit deutlicher Helligkeitszunahme zum kompakt wirkenden Zentrum hin - schwache diffuse Außenbereiche
EINFACH

PGC 35609 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113232.78_+525622.03_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: PGC35609
Gruppe: HCG56, Arp322
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h32m32.78s / +52°56'22.03"
Helligkeit / Größe: b16m.5 / 0.5'×0.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.3
Nacht mit schlechtem Seeing, aber Zenitbeobachtung - PGC 35609 trotz intensiver Bemühungen bis 206x nicht gesehen
NICHT GESEHEN

PGC 35615 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113235.34_+525650.05_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: PGC35615
Gruppe: HCG56, Arp322
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h32m35.34s / +52°56'50.05"
Helligkeit / Größe: b17m.0 / 0.5'×0.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.3
bei 206x als länglicher Nebel zusammen mit PGC 35618 und UGC 6527 erkennbar - eine Kondensation ist ebenfalls sichtbar, ggf. durch beide PGC´s zusammen bewirkt
MITTEL

PGC 35618 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113236.90_+525650.20_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: PGC35618
Gruppe: HCG56, Arp322
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h32m36.90s / +52°56'50.20"
Helligkeit / Größe: b15m.9 / 0.8'×0.6'
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.3
bei 206x als länglicher Nebel zusammen mit PGC 35615 und UGC 6527 erkennbar - eine Kondensation ist ebenfalls sichtbar, ggf. durch beide PGC´s zusammen bewirkt
MITTEL

PGC 35631 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113246.61_+525627.07_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: PGC35631
Gruppe: HCG56
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h32m46.61s / +52°56'27.07"
Helligkeit / Größe: b16m.0 / 1.0'×0.2'
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.3
Nacht mit schlechtem Seeing, aber Zenitbeobachtung - PGC 35631 trotz intensiver Bemühungen bis 206x nicht gesehen
NICHT GESEHEN

UGC 4305 (Gx)

../images/dss/dss1_081904.99_+704313.03_8_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 8'×8'
Name: UGC4305, Holmberg II, Arp268
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h19m04.99s / +70°43'13.03"
Helligkeit / Größe: 11m.4 / 8.0'×6.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
beim Aufsuchen 45x (AP 7 mm) und bei 72x (AP 4,4 mm) fällt mir an dem kompakten Sterndreieck, um das die Galaxie steht, indirekt besehen immer ein zartes, diffuses Glühen auf, das leicht nach Westen versetzt scheint - andere Sterne, selbst hellere Sterne, in der Umgebung sind nicht von so einem Glühen umgeben - bei 144x und 240x verschwindet dieser Effekt
MITTEL

UGC 4549 (Gx)

../images/dss/dss1_084421.45_+585031.03_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC4549
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h44m21.45s / +58°50'31.03"
Helligkeit / Größe: b14m.2 / 1.7'×1.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt als zarter, diffuser Nebelfleck erkennbar - bei 144x indirekt auffällig, homogen hell und fast rund
EINFACH

UGC 4593 (Gx)

../images/dss/dss1_084900.01_+700634.64_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC4593
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h49m00.01s / +70°06'34.64"
Helligkeit / Größe: b13m.4 / 0.7'×0.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x schwerer sichtbar als die vermeintlich schwächere NGC 2650 knapp nördlich - bei 144x zeigt sich südlich von UGC 4593 ein schwacher Stern - die Galaxie selbst ist klein, rund und gut definiert
EINFACH

UGC 4719 (Gx)

../images/dss/dss1_090038.16_+504042.16_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC4719
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h00m38.16s / +50°40'42.16"
Helligkeit / Größe: 14m.6 / 2.9'×0.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 72x ist südlich der Stelle, wo die Superthin-Galaxie liegen soll, eine interessant geschwungene Sternkette sichtbar - 6 Sterne bilden eine Art Kelle mit kurzem Stiel - bei 111x und viel Geduld blitzt die Galaxie durch und kann kurz gehalten werden - hin und wieder verschwindet sie aber auch und ist nicht leicht wieder zu finden - bei 160x zeigt sich maximal ein schwacher nicht sehr langer Schimmer - sehr schwer
SCHWER

UGC 4749 (Gx)

../images/dss/dss2red_090433.49_+513650.52_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: UGC4749
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h04m33.49s / +51°36'50.52"
Helligkeit / Größe: b13m.6 / 0.8'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4-
Rundlich bis leicht oval mit deutlich hellerem Kernbereich. Indirekt einfach zu sehen.
MITTEL

UGC 5139 (Gx)

../images/dss/dss2blue_094032.33_+711056.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC5139, Holmberg I
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h40m32.33s / +71°10'56.00"
Helligkeit / Größe: b15m.5 / 4.0'×4.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ist der schwache Stern nordöstlich von der Galaxie erkennbar - die Galaxie selbst bleibt verborgen - andere Vergrößerungen probiert, alle mit dem selben Ergebnis
NICHT GESEHEN

UGC 5459 (Gx)

../images/dss/dss2blue_100810.07_+530500.53_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC5459
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h08m10.07s / +53°05'00.53"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 4.2'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4
Relativ schmal, langgestreckt, nach außen hin leicht schwächer werdend. Zentrum etwas breiter. Indirekt gut zu sehen, wobei eine Gruppe hellerer Sterne sehr bei der Beobachtung stört!

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
die Superthin sitzt südlich einer flachen Bananenraute aus vier hellen Sternen - bei 72x ist an dem südlichen der vier hellen Sterne immer eine Reflexion auszumachen, die so an den anderen Sternen nicht sichtbar wird - bei 111x wird die Sache dann eindeutig - die Galaxie zeigt sich 4:1 elongiert und reicht bis fast an den schwachen WNW-stehenden Stern - wenn man sie geduldig indirekt anvisiert, zeigt sie sich als lange dünne Spindel und scheint nach Vergleich mit DSS fast auf der vollen Länge sichtbar - kurios
MITTEL

UGC 5460 (Gx)

../images/dss/dss2blue_100809.24_+515039.80_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC5460
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h08m09.24s / +51°50'39.80"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 2.5'×2.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Sehr blasser, rundlicher, gleichmäßiger Nebel. Indirekt sicher zu halten.
SCHWER

UGC 6309 (Gx)

../images/dss/dss1_111746.47_+512835.70_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC6309
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h17m46.47s / +51°28'35.70"
Helligkeit / Größe: b13m.7 / 1.6'×0.8'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt als kleiner schwacher Nebelschimmer erkennbar - bei 144x direkt sichtbar, auffällig - ein homogen heller Nebel, der nicht diffus ist, aber auch nicht gut begrenzt
EINFACH

UGC 6378 (Gx)

../images/dss/dss1_112208.31_+693754.36_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC6378
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h22m08.31s / +69°37'54.36"
Helligkeit / Größe: b14m.7 / 2.4'×0.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
bei 111x beginnt die Superthin indirekt immer wieder durchzublitzen - ein 3:1 elongierter schwacher aber gut definierter Schimmer - bei 160x wächst die Ausdehnung auf 5:1 und die Galaxie ist indirekt gut zu halten - bei 206x nahm die Sichtbarkeit etwas ab
MITTEL

UGC 6527 (Gx)

../images/dss/dss2blue_113240.19_+525701.07_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC6527, PGC35620
Gruppe: HCG56, Arp322
Typ: Gx, Sy1, Sy2
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h32m40.19s / +52°57'01.07"
Helligkeit / Größe: 14m.6 / 0.8'×0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 3, FST 6m.5, SQM-L 21.6
Indirekt konnte ich an der Stelle nahezu dauerhaft eine leicht längliche Aufhellung erkennen. Möglicherweise waren noch die beiden westlich gelegenen Galaxien PGC35615 und PGC35618 beteiligt.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.3
Nacht mit schlechtem Seeing, aber Zenitbeobachtung - bei 160x sichtbar - bei 206x indirekt als eine von zwei Kondensationen im länglich wirkenden Nebelfleck um die beiden weiteren PGC 35615 und PGC 35618 erkennbar
MITTEL

UGC 6541 (Gx)

../images/dss/dss1_113329.12_+491417.40_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC6541, Markarian 178, Mrk178
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h33m29.12s / +49°14'17.40"
Helligkeit / Größe: b13m.9 / 1.3'×0.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x schimmert die Galaxie indirekt immer wieder leicht länglich auf - bei 144x ist sie indirekt leicht sichtbar und kann länger gehalten werden - sie ist leicht länglich, kompakt und homogen hell
MITTEL

UGC 6667 (Gx)

../images/dss/dss1_114226.31_+513552.82_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC6667
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h42m26.31s / +51°35'52.82"
Helligkeit / Größe: 14m.1 / 3.7'×0.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 72x blitzt die Superthin indirekt immer wieder auf - in der Nähe befinden sich vier Sterne, die zusammen mit der Spindel das Kassiopeia-W ergeben, nur gespiegelt - die Galaxie zeigt sich schwach und OW-elongiert - bester Anblick bei 111x - die Galaxie lässt sich nun besser halten - das Zentrum wirkt heller und in guten Momenten zeigt die Galaxie eine Ausdehnung von 5:1 - bei 160x keine Verbesserung
MITTEL

UGC 6930 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115717.39_+491659.71_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC6930
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h57m17.39s / +49°16'59.71"
Helligkeit / Größe: 12m.1 / 4.4'×2.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 5
Deutliche, gleichmäßige Aufhellung ohne klar erkennbaren Umriss. Indirekt gut sichtbar.
MITTEL

UGC 6983 (Gx)

../images/dss/dss2blue_115908.73_+524228.03_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC6983
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h59m08.73s / +52°42'28.03"
Helligkeit / Größe: 12m.4 / 3.4'×2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundlicher, sehr blasser, schwacher, gleichmäßiger Nebel.
SCHWER

UGC 7089 (Gx)

../images/dss/dss2blue_120557.98_+430837.10_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC7089
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h05m57.98s / +43°08'37.10"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 3.2'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 4-, FST 5m.8
Bei 96x bis 171x vergeblich versucht.
NICHT GESEHEN

UGC 8146 (Gx)

../images/dss/dss1_130208.05_+584202.04_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC8146
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h02m08.05s / +58°42'02.04"
Helligkeit / Größe: b14m.6 / 3.9'×0.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 111x und mit einiger Geduld wird indirekt eine schwache und nur wenig elongierte Aufhellung sichtbar - die Superthin wird östlich von einem schwachen Stern flankiert und befindet sich selbst in einem flachen gleichschenkligem Dreieck dreier etwa gleich heller Sterne - Elongation maximal 3:1 - bei 160x blinkt die Galaxie auch immer wieder durch, kann aber nicht dauerhaft gehalten werden
SCHWER

UGC 8234 (Gx)

../images/dss/dss1_130846.51_+621618.15_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC8234
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h08m46.51s / +62°16'18.15"
Helligkeit / Größe: b13m.8 / 1.5'×0.9'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x leicht erkennbar, heller als die 2,2' nördlich stehende UGC 8237 - kompakt mit hellem Zentrum
EINFACH

UGC 8237 (Gx)

../images/dss/dss1_130854.49_+621822.79_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC8237
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h08m54.49s / +62°18'22.79"
Helligkeit / Größe: b13m.7 / 1.0'×0.8'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x südwestlich von einem Stern stehend erkennbar, etwas schwächer als die 2,2' südlich befindliche UGC 8234 - diffus, indirekt heller Halo, kleines Zentrum
EINFACH

UGC 8508 (Gx)

../images/dss/dss1_133044.87_+545438.53_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC8508
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h30m44.87s / +54°54'38.53"
Helligkeit / Größe: 13m.9 / 1.7'×1.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x schimmert indirekt kurzzeitig immer wieder ein extrem schwacher, leicht länglicher Schimmer auf - bei 144x dann die Gewissheit, indirekt zeigt sich ein relativ großer, matter, diffuser Schimmer
MITTEL

UGC 8658 (Gx)

../images/dss/dss1_134039.91_+541958.81_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC8658, Holmberg V
Typ: Gx
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h40m39.91s / +54°19'58.81"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 2.7'×1.6'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
Holmberg V - der helle gelbe Stern 83 UMa stört die Beobachtung erheblich - bei 144x und 83 UMa aus dem Gesichtsfeld heraus genommen blitzt die Galaxie ab und an als dumpfer kompakter Schimmer auf
SCHWER