- Galaxien & Gruppen (And) -

And (102) Cep (6) Cyg (20) Lac (20) Ori (4) Tau (1)
Aql (3) Cet (25) Del (13) Leo (154) Peg (162) Tri (54)
Aqr (13) CMa (2) Dra (82) Lep (4) Per (31) UMa (233)
Ari (36) CMi (5) Equ (5) Lib (3) Psc (61) UMA (1)
Aur (2) Cnc (60) Eri (3) LMi (32) Pup (1) UMi (4)
Boo (40) Com (158) Gem (37) Lyn (69) Ser (22) Vir (160)
Cam (61) CrB (31) Her (41) Lyr (22) Sex (15) Vul (3)
Cas (7) CVn (109) Hya (4) Oph (3) Sgr (1)

Arp 113 (GxG)

../images/dss/dss2blue_001823.30_+300340.00_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6'×6'
Name: Arp113, VV166, Holm6
Typ: GxG
Sternbild: And
Koordinaten: 00h18m23.30s / +30°03'40.00"

Gruppenmitglieder:
NGC67 (PGC1185) 14m.2 0.4'×0.3'
NGC68 (UGC170, H5.16) 13m.2 1.2'×1.1' (90°)
NGC69 (PGC1191) 14m.7 0.9'×0.8'
NGC70 (IC1539, UGC174) 13m.5 2.1'×1.7' (5°)
NGC71 (UGC173) 13m.3 1.7'×1.3' (90°)
NGC72 (UGC176) 13m.8 1.4'×1.1' (85°)
Robert Zebahl
80mm f/6.25, 62x, Bortle 3, SQM-L 21.3

NICHT GESEHEN
120mm f/5, 100x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Ich habe diese Gruppe nur als moderat schwierig eingestuft, weil zumindest eine diffuse, rundliche Aufhellung nahe schwacher Feldsterne indirekt ohne Probleme erkannt werden konnte. Es handelt sich sehr wahrscheinlich um das hellste Mitglied NGC68.

MITTEL
8" f/6, 171x, Bortle 3, FST 6m.4
Insgesamt eine schwere Galaxiengruppe für 8 Zoll, welche zwischen sehr schwachen Feldsternen eingebettet ist. NGC68 (hellste westliche Galaxie) ist hellstes Mitglied und bei 171x rundlich mit hellerem Zentrum, indirekt noch dauerhaft sichtbar. NGC71 (südöstlich von NGC68) konnte ich nur blickweise als rundliche, diffuse Aufhellung sehen. NGC70 (nordöstlich von NGC68) versuchte ich vergeblich.

SCHWER
12.5" f/4.5, 205x, Bortle 3, SQM-L 21.3
NGC68: Rund, kaum kondensiert. Hellste und auffälligste Galaxie der Gruppe.

NGC70: Sehr diffus zwischen zwei schwachen Feldsternen erscheinend. Form schwierig erkennbar.

NGC71: Indirekt ziemlich gut als kompakte Aufhellung sichtbar.

NGC72: Kompakte, leicht ovale Aufhellung.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
NGC 68: bei 45x als diffuser Fleck zusammen mit NGC 70 und 71 erkennbar - bei 160x dann auch einzeln sichtbar

NGC 70: bei 45x als diffuser Fleck zusammen mit NGC 68 und 71 erkennbar - bei 160x dann auch einzeln sichtbar

NGC 71: bei 45x als diffuser Fleck zusammen mit NGC 68 und 70 erkennbar - bei 160x dann auch einzeln sichtbar

NGC 72: bei 160x ist die Galaxie gut zu erkennen
MITTEL

Arp 273 (GxG)

../images/dss/dss2blue_022130.00_+392200.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: Arp273
Typ: GxG
Sternbild: And
Koordinaten: 02h21m30.00s / +39°22'00.00"

Gruppenmitglieder:
UGC1810 12m.9 2.0'×1.4' (20°)
UGC1813 14m.2 1.1'×0.3' (80°)
Sehr schöne, aber schwache Arp-Gruppe.

Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Nur die helle UGC1810 konnte ich sehen: Bei 100x nur extrem schwache Aufhellung. Bei 171x oval bzw. leicht länglich, ziemlich schwach und gleichmäßig hell.
MITTEL

IC 65 (Gx)

../images/dss/dss2blue_010055.43_+474055.14_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: IC65, UGC625
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h00m55.43s / +47°40'55.14"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 3.9'×1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4-, FST 5m.7+, SQM-L 20.9
Deutlich oval bzw. leicht elongiert, gleichmäßig hell, sehr blass. Achsverhältnis ca. 1:3.
MITTEL

IC 178 (Gx)

../images/dss/dss1_015854.82_+364029.56_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: IC178, UGC1456
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h58m54.82s / +36°40'29.56"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 1.3'×0.9'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x ist indirekt ein schöner, homogen heller Nebelball erkennbar - wirkt nicht sehr diffus, sondern einigermaßen gut definiert
MITTEL

IC 179 (Gx)

../images/dss/dss2blue_020011.52_+380117.14_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: IC179, UGC1475
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h00m11.52s / +38°01'17.14"
Helligkeit / Größe: b13m.4 / 1.8'×1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Rundlich, relativ klein, leicht helleres Zentrum, sonst gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x direkt gut sichtbar - indirekt rund, kompakt, zur Mitte heller werdend - diffuse Ränder
EINFACH

IC 239 (Gx)

../images/dss/dss2blue_023627.83_+385808.56_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: IC239, UGC2080
Gruppe: NGC1023-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h36m27.83s / +38°58'08.56"
Helligkeit / Größe: 11m.1 / 4.6'×4.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 3, FST 6m.4
Relativ groß, rundlich, gleichmäßig hell, sehr blass.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 111x zeigt sich ein leichter rundlicher Nebel vor einem Sterndreieck - die Galaxie ist nur blickweise sichtbar und bleibt ohne Strukturen
MITTEL

IC 1525 (Gx)

../images/dss/dss2blue_235915.80_+465321.35_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: IC1525, UGC12883
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 23h59m15.80s / +46°53'21.35"
Helligkeit / Größe: 12m.4 / 1.9'×1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Rundlich, gleichmäßig hell. Indirekt gut erkennbar.
MITTEL

IC 1550 (Gx)

../images/dss/dss2blue_002427.67_+381108.54_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: IC1550
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h24m27.67s / +38°11'08.54"
Helligkeit / Größe: 14m.1 / 0.9'×0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundlich bis leicht oval erscheinend.
MITTEL

MCG+6-50-25 (Gx)

../images/dss/dss1_230720.19_+362145.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: MCG+6-50-25
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 23h07m20.19s / +36°21'45.13"
Helligkeit / Größe: b14m.8 / 1.5'×0.7'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x indirekt erkennbar - klein, kompakt, fast stellar
MITTEL

MCG+7-6-6 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022401.85_+415945.91_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: MCG+7-6-6, PGC9108
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h24m01.85s / +41°59'45.91"
Helligkeit / Größe: b14m.7 / 1.1'×0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4, FST 5m.9+, SQM-L 21.0
Direkt neben einem schwachen Sternpaar, wobei die Galaxie am östlichen Stern als sehr blasser, einseitiger Halo erscheint.
SCHWER

Messier 31 (Gx)

../images/dss/dss2red_004244.33_+411607.50_80_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 80'×80'
Name: Messier 31, M31, NGC224, UGC454, Andromedagalaxie
Gruppe: Lokale Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h42m44.33s / +41°16'07.50"
Helligkeit / Größe: 3m.4 / 186.2'×61.7'
Robert Zebahl
bl. Auge, Bortle 6, FST 5m.0+, SQM-L 19.1
Leicht elongierte Aufhellung, mittig heller werdend, indirekt auffällig.

MITTEL
bl. Auge, Bortle 4, FST 6m.1, SQM-L 21.1
Direkt einfach zu sehen, auffällig, heller Kernbereich, deutlich elongiert.

EINFACH
4.5" f/8, 28x, Bortle 3, FST 6m.4
Sehr heller, runder Kern umgeben von einem ebenfalls sehr hellen, ovalen Halo. Die schwächeren Außenbereiche erstrecken sich bei guter Durchsicht weit über 2°. Indirekt sind die beiden Staubbänder westlich des Kerns deutlich zu sehen, welche leicht gebogen und nahezu parallel verlaufen.

EINFACH
René Merting
bl. Auge, SQM-L 21.3
direkt sichtbar, indirekt länglich, flächig erkennbar

EINFACH
B 2x54, SQM-L 21.3
leicht länglich, elliptisch - sehr helles Zentrum

EINFACH
B 8x20, SQM-L 21.3
sehr auffällig - OW-Ausdehnung knapp 2° - helles kompaktes Zentrum leicht länglich, die Außenbereiche verlieren schnell an Helligkeit

EINFACH
B 10x35, SQM-L 21.3
eine riesige Ellipse mit einem hellen, großflächigen Zentrum - indirekt deutlich länger mit sehr schwachen Außenbereichen

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.3
der Kern ist sehr hell, wohingegen die Außenbereiche schnell schwächer werden - Ausdehnung rd. 2,5°

EINFACH
B 12x42, SQM-L 21.1
M 31 wirkt wie ein längliches Oval, das aus mehreren Schichten besteht, eine sehr helle Innenschicht, eine mittelhelle Hülle und eine schwache, diffuse Außenschicht - indirekt wirkt die äußere Hülle deutlich länger

EINFACH
B 12x50, SQM-L 21.0
auffallend ist zunächst der große, helle Kernbereich - indirekt besehen wächst dann die Länge der Galaxie enorm, ich schätze sie auf 2 bis 2,5°

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.3
riesig mit schwachen Ausläufern, gut 3/4 Ausdehnung in meinem 4° GF - helles ovales Zentrum

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.3
riesig, oval, indirekt führen die Ausläufer noch weiter, Ausdehnung insgesamt mindestens 3° - helles Zentrum mit einem kompakten Kern - in den Ausläufern sind Strukturen erkennbar

EINFACH
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 21.3
bei 29x zeigt sich M 31 mit einem großem, ovalem Zentrum, das zur Mitte immer heller wird - die Galaxie nimmt gut 3/4 des Gesichtsfeldes von 2,9° ein - bei 57x sind erste zarte Strukturen in Form von Helligkeitsunregelmäßigkeiten erkennbar, besonders im südwestlichen Teil - der östliche Teil ist weniger präsent

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 45x präsentiert sich M 31 mit einem großen, hellen Zentrum - nordwestlich vom Zentrum ist ein Stern markant - im Norden hebt sich das erste Staubband sehr offensichtlich ab, mit etwas Geduld ist auch das zweite Staubband erkennbar - bei 72x ist M 31 in Richtung Südwesten eindeutiger erkennbar und detailreicher als in Richtung Nordosten - NGC 206 ist deutlich als Kondensation im Südwesten von M 31 erkennbar
EINFACH

Messier 32 (Gx)

../images/dss/dss2blue_004241.83_+405154.61_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9'×9'
Name: Messier 32, M32, NGC221, UGC452, Arp168
Gruppe: Lokale Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h42m41.83s / +40°51'54.61"
Helligkeit / Größe: 8m.1 / 8.5'×6.5'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, FST 6m.1, SQM-L 21.1
Relativ gut direkt zu sehen, allerdings nahezu stellar.

EINFACH
B 12x42, Bortle 4-, SQM-L 20.8
Sehr kompakt, stark kondensiert. Flüchtig betrachtet beinahe stellar.

EINFACH
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6
Sehr hell und kompakt. Kann im Vorbeischwenken leicht mit einem Stern verwechselt werden. Bei höherer Vergrößerung deutlich flächig.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Rund mit sehr hellem, kompaktem Zentrum, zum Rand hin schwächer werdend.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.3
die Galaxie zeigt sich östlich von einem schwachen Stern indirekt als kompakter fluffiger Faststern

MITTEL
B 10x35, SQM-L 21.3
anfangs stellar, bei genauerer Betrachtung ein leicht diffuses Sternchen

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.3
die Galaxie ist sofort erkennbar und wirkt wie ein stark weichgezeichneter Stern

EINFACH
B 12x42, SQM-L 21.1
flüchtig betrachtet ist ein Stern zu erkennen, bei näherer Betrachtung wirkt die Galaxie leicht fluffig

EINFACH
B 12x50, SQM-L 21.0
auf den ersten Blick wirkt M 32 wie ein Stern - genauer hingeschaut sieht man, dass der Stern leicht aufgebläht ist mit diffusen Grenzen - ein kleines, sehr kompaktes Bällchen

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.3
ein kompakter heller Nebel, unterscheidet sich deutlich von den umgebenden Sternen - leicht außerhalb des Glimmens von M 31

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.3
die Galaxie fällt sofort auf, kein Stern mehr, sondern ein fluffiger Nebelball, fast wie ein PN - die Galaxie befindet sich scheinbar am Rand von M 31

EINFACH
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 21.3
bei 29x steht M 32 knapp am unteren Rand des Glühens von M 31 - bei 57x sieht die Galaxie aus wie ein Kugelsternhaufen, mit einem hellen, kompakten Zentrum und diffusen Außenrändern

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 72x wirkt die Galaxie wie ein unscharfer Kugelsternhaufen - die Galaxie wirkt leicht unrund und hat ein stellares Zentrum - bei 240x offenbart sich das Zentrum kompakt und die Außenränder sind sehr diffus
EINFACH

Messier 110 (Gx)

../images/dss/dss2blue_004022.07_+414107.08_20_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 20'×20'
Name: Messier 110, M110, NGC205, UGC426, H5.18
Gruppe: Lokale Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h40m22.07s / +41°41'07.08"
Helligkeit / Größe: 8m.1 / 19.5'×11.5'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, FST 6m.1, SQM-L 21.1
Ziemlich schwach, oval, gleichmäßig hell.

MITTEL
B 8x50, Bortle 3, FST 6m.4
Beobachtet mit 8x50 Fernglas. Leicht oval, gleichmäßig hell, blass.

MITTEL
B 12x42, Bortle 4-, SQM-L 20.8
Recht matt, oval, nahezu gleichmäßig hell.

EINFACH
70mm f/5.7, 20x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Sehr schwache, ovale, nahezu gleichmäßige Aufhellung.

MITTEL
4.5" f/8, 28x, Bortle 7
Sehr blasse Aufhellung. Indirekt aber gut sichtbar.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell und auffallend. Oval mit ebenfalls ovalem, hellerem Kern. Außenbereiche sehr diffus.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.3
indirekt sehr schwach und diffus, leichter zu erkennen als M 32

MITTEL
B 10x35, SQM-L 21.3
direkt knapp sichtbar - indirekt ein leicht verwischter, elongierter Fleck

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.3
die Galaxie ist ohne Probleme direkt erkennbar, indirekt zeigt sie sich elongiert (ähnlich wie M 31 mit bloßem Auge) - M 110 hat noch deutlichem Abstand zu M 31

EINFACH
B 12x42, SQM-L 21.1
indirekt ein schwacher, homogen heller, diffuser Schimmer - direkt auch knapp sichtbar

EINFACH
B 12x50, SQM-L 21.0
die Galaxie ist indirekt nördlich von M 31 in etwas Abstand wie ein dünner, zarter Kreidestrich erkennbar - direkt ist sie auch knapp sichtbar

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.3
einfach, groß, länglich und NS-elongiert - die Galaxie wird zur Mitte hin leicht heller

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.3
sehr auffällig, leicht oval mit länglichem, leicht hellerem Zentrum - Ränder diffus

EINFACH
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 21.3
bei 29x ist M 110 noch deutlich entfernt von M 31, aber schon schön oval und gut begrenzt erkennbar - bei 57x ist die Galaxie auffällig und wirkt indirekt größer und diffuser - das Zentrum zeigt sich gut abgegrenzt

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.3
bei 72x wirkt die ovale Galaxie sehr diffus, im ebenfalls ovalem Zentrum offenbart sich ein relativ großer Bereich, der leicht heller ist - bei 240x ändert sich nicht viel, die Galaxie ist riesig, sehr diffus und strukturlos
EINFACH

NGC 5 (Gx)

../images/dss/dss2blue_000748.90_+352144.46_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC5, UGC62
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h07m48.90s / +35°21'44.46"
Helligkeit / Größe: 13m.8 / 1.0'×0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundliche, gleichmäßig hell.
SCHWER

NGC 6 (Gx)

../images/dss/dss2blue_000932.70_+331831.09_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC6, NGC20, UGC84
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h09m32.70s / +33°18'31.09"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 1.7'×1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Rundlich, zur Mitte heller werdend.
MITTEL

NGC 11 (Gx)

../images/dss/dss2blue_000842.49_+372652.39_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC11, UGC73
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h08m42.49s / +37°26'52.39"
Helligkeit / Größe: 13m.7 / 1.5'×0.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Über weite Strecken als länglichen, schmalen, gleichmäßigen Nebel zu halten.
SCHWER

NGC 13 (Gx)

../images/dss/dss2blue_000847.72_+332600.06_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC13, UGC77, H3.866
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h08m47.72s / +33°26'00.06"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 2.3'×0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Meist erscheint die Galaxie rundlich bis leicht oval, in einigen Momenten eher länglich.
MITTEL

NGC 19 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001040.87_+325859.20_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC19, UGC98
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h10m40.87s / +32°58'59.20"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 1.1'×0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 216x, Bortle 4
Fast dauerhaft als rundliche, extrem blasse Aufhellung zu halten.
SCHWER

NGC 21 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001046.89_+332110.22_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC21, NGC29, UGC100
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h10m46.89s / +33°21'10.22"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 1.5'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Rundlicher Nebel.
MITTEL

NGC 27 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001032.78_+285946.47_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC27, UGC96
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h10m32.78s / +28°59'46.47"
Helligkeit / Größe: 13m.4 / 1.2'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 216x, Bortle 4
Blickweise aber sicher als leicht elongierten Nebel gesehen.
SCHWER

NGC 39 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001218.85_+310339.97_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC39, UGC114, H3.861
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h12m18.85s / +31°03'39.97"
Helligkeit / Größe: 13m.6 / 1.1'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ klein, rundlich, blass.
SCHWER

NGC 43 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001300.73_+305455.18_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC43, UGC120
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h13m00.73s / +30°54'55.18"
Helligkeit / Größe: 12m.7 / 1.6'×1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Rundlich, blass, gleichmäßig hell.
SCHWER

NGC 48 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001402.21_+481405.57_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC48, UGC133
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h14m02.21s / +48°14'05.57"
Helligkeit / Größe: 13m.6 / 1.6'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Sehr blasse, rundliche Aufhellung. Am schwierigsten von den 3 nahestehenden Galaxien NGC48, NGC49 und NGC51.
SCHWER

NGC 49 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001422.43_+481447.54_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC49, UGC136
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h14m22.43s / +48°14'47.54"
Helligkeit / Größe: 13m.7 / 1.1'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Sehr kompakt, rundlich.
SCHWER

NGC 51 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001434.90_+481519.86_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC51, UGC138
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h14m34.90s / +48°15'19.86"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 1.7'×1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Rundlicher Nebel. Relativ einfach zu sehen.
MITTEL

NGC 68 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001818.52_+300418.56_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC68, UGC170, H5.16
Gruppe: Arp113, VV166, Holm6, NGC70-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h18m18.52s / +30°04'18.56"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 1.2'×1.1'
Robert Zebahl
80mm f/6.25, 62x, Bortle 3, SQM-L 21.3

NICHT GESEHEN
120mm f/5, 100x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Neben den schwachen Feldsternen konnte eindeutig eine kleine, rundliche, diffuse Aufhellung erkannt werden. Ich gehe davon aus, dass es sich dabei um das hellste Mitglied NGC68 handelt.

MITTEL
8" f/6, 171x, Bortle 4
Rundlich mit hellerem Zentrum. Einfachste Galaxie der Gruppe.

SCHWER
12.5" f/4.5, 205x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Rund, kaum kondensiert. Hellste und auffälligste Galaxie der Gruppe.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
bei 45x als diffuser Fleck zusammen mit NGC 70 und 71 erkennbar - bei 160x dann auch einzeln sichtbar
MITTEL

NGC 70 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001822.52_+300446.55_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC70, IC1539, UGC174
Gruppe: Arp113, VV166, Holm6, NGC70-Gruppe
Typ: Gx, Sy2
Sternbild: And
Koordinaten: 00h18m22.52s / +30°04'46.55"
Helligkeit / Größe: 13m.5 / 2.1'×1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 3, FST 6m.4

NICHT GESEHEN
12.5" f/4.5, 205x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Sehr diffus zwischen zwei schwachen Feldsternen erscheinend. Form schwierig erkennbar.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
bei 45x als diffuser Fleck zusammen mit NGC 68 und 71 erkennbar - bei 160x dann auch einzeln sichtbar
MITTEL

NGC 71 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001823.60_+300347.55_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC71, UGC173
Gruppe: Arp113, VV166, Holm6, NGC70-Gruppe
Typ: Gx, Sy2
Sternbild: And
Koordinaten: 00h18m23.60s / +30°03'47.55"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 1.7'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 3, FST 6m.4
In der Nähe von schwachen Feldsternen konnte ich diese Galaxie blickweise als deutliche, diffuse, rundliche Aufhellung sehen.

SCHWER
12.5" f/4.5, 205x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Indirekt ziemlich gut als kompakte Aufhellung sichtbar.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
bei 45x als diffuser Fleck zusammen mit NGC 68 und 70 erkennbar - bei 160x dann auch einzeln sichtbar
MITTEL

NGC 72 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001828.37_+300226.52_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC72, UGC176
Gruppe: Arp113, VV166, Holm6, NGC70-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h18m28.37s / +30°02'26.52"
Helligkeit / Größe: 13m.8 / 1.4'×1.1'
Robert Zebahl
12.5" f/4.5, 205x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Kompakte, leicht ovale Aufhellung.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.3
bei 160x ist die Galaxie gut zu erkennen
MITTEL

NGC 74 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001849.30_+300343.64_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC74
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h18m49.30s / +30°03'43.64"
Helligkeit / Größe: b16m.0 / 0.8'×0.3'
Robert Zebahl
12.5" f/4.5, 205x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Recht kompakte Aufhellung. Indirekt gerade noch dauerhaft sichtbar.
SCHWER

NGC 76 (Gx)

../images/dss/dss2blue_001937.79_+295601.94_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC76, UGC185
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h19m37.79s / +29°56'01.94"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.0'×0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 216x, Bortle 4
Rundlich mit hellerem Zentrum.
SCHWER

NGC 97 (Gx)

../images/dss/dss2blue_002229.99_+294443.34_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC97, UGC216
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h22m29.99s / +29°44'43.34"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 1.5'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 216x, Bortle 4
Relativ einfach als rundlicher Nebel zu sehen.
MITTEL

NGC 183 (Gx)

../images/dss/dss2blue_003829.40_+293040.45_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC183, UGC387
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h38m29.40s / +29°30'40.45"
Helligkeit / Größe: 12m.7 / 2.1'×1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4
Kompakte Aufhellung mit hellerem Zentrum. Epsilon And stört sehr bei der Beobachtung und sollte aus dem Gesichtsfeld genommen werden!
MITTEL

NGC 214 (Gx)

../images/dss/dss2blue_004128.02_+252957.62_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC214, UGC438, H2.209
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h41m28.02s / +25°29'57.62"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 1.9'×1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Indirekt einfach als mittelgroße Aufhellung zu sehen. Leicht oval, gleichmäßig hell ohne ausgeprägten Kern. Bei 133x direkt gerade noch sichtbar.
EINFACH

NGC 233 (Gx)

../images/dss/dss2blue_004336.54_+303513.23_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC233, UGC464, H3.149
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h43m36.54s / +30°35'13.23"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 1.7'×1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ einfach als rundlicher Nebel mit deutlich hellerem Zentrum zu sehen. Bei 150x direkt gerade noch sichtbar.
EINFACH

NGC 252 (Gx)

../images/dss/dss2blue_004801.48_+273725.76_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC252, UGC491, H2.609
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h48m01.48s / +27°37'25.76"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 1.9'×1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Fast gleichmäßig hell mit leicht hellerem Zentrum, rundlich bis leicht oval.
MITTEL

NGC 258 (Gx)

../images/dss/dss2blue_004812.77_+273925.76_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC258
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h48m12.77s / +27°39'25.76"
Helligkeit / Größe: 14m.2 / 0.5'×0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4 NICHT GESEHEN

NGC 260 (Gx)

../images/dss/dss2blue_004834.64_+274132.91_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC260, UGC497
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h48m34.64s / +27°41'32.91"
Helligkeit / Größe: 13m.5 / 0.8'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 216x, Bortle 4
Extrem schwach, blass, gleichmäßig hell, rundlich.
SCHWER

NGC 262 (Gx)

../images/dss/dss2blue_004847.14_+315725.08_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC262, UGC499
Typ: Gx, Sy2
Sternbild: And
Koordinaten: 00h48m47.14s / +31°57'25.08"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 1.3'×0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Relativ kompakter, runder, schwacher Nebel, welcher von einem extrem schwachen, runden Halo umgeben schien.
SCHWER

NGC 393 (Gx)

../images/dss/dss1_010836.95_+393839.67_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC393, UGC707, H1.54
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h08m36.95s / +39°38'39.67"
Helligkeit / Größe: b13m.3 / 1.6'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/4, 88x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Rundlich bis leicht oval, mittig etwas heller werdend, extrem schwach. Nicht dauerhaft zu halten.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 72x indirekt ein kleiner, schwacher Nebelball - das Zentrum ist leicht heller - bei 144x ist die Galaxie auch direkt gut sichtbar
EINFACH

NGC 404 (Gx)

../images/dss/dss2blue_010927.10_+354305.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC404, UGC718, H2.224, Mirachs Geist
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h09m27.10s / +35°43'05.00"
Helligkeit / Größe: 10m.0 / 3.5'×3.5'
Eine lohnende Galaxie, relativ hell und leicht zu finden. Liegt unmittelbar neben gamma And.

Robert Zebahl
B 12x42, Bortle 4-, SQM-L 20.8

NICHT GESEHEN
53mm f/11.3, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Rundlich, mittig heller werdend. Ziemlich gut indirekt erkennbar.

MITTEL
55mm f/9.1, 55x, Bortle 6, FST 5m.0+, SQM-L 19.1
Ziemlich schwach, klein, rundlich, leicht kondensiert.

MITTEL
80mm f/6.25, 41x, Bortle 4
Rundliche, diffuse Aufhellung. Indirekt gut zu sehen.

MITTEL
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Rundlich, mittig heller werdend.

EINFACH
152mm f/8, 66x, Bortle 7, SQM-L 19.0
Nicht auffällig, recht matt, rundlich, leicht kondensiert.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 6
Indirekt auffällig als runder Nebel mit hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
B 12x42, SQM-L 21.0
Mirach zeigt nur einen kleinen Halo, HD 6892 ist gut zu erkennen - insgesamt dreimal habe ich den Eindruck, an der richtigen Stelle eine schwache, kompakte Aufhellung aufblitzen zu sehen - dabei habe ich immer das Gefühl, dass der Blick in gewisser Weise einrasten muss, besser kann ich es nicht beschreiben - die Sichtung ließ sich aber nicht mehr als die dreimal wiederholen - sehr unsicher

NICHT GESEHEN
B 15x56, SQM-L 21.1
Beobachtung fast im Zenit, hohe Luftfeuchte, der Stern Mirach mit einem großen Halo bis zum Stern HD 6892 - die Galaxie ist in diesem Fernglas eine Grenzbeobachtung - ab und an blitzt NGC 404 knapp außerhalb des Halorandes von Mirach auf - viel Geduld ist erforderlich - bei besseren, trockneren Bedingungen ist die Beobachtung vielleicht einfacher

SCHWER
B 18x70, SQM-L 21.0
Beobachtung nahe dem Zenit - der Stern Mirach hat wegen der hohen Feuchtigkeit einen ordentlichen Halo, der bis zum nördlich stehenden 8.6 mag hellen Stern HD 6892 reicht - etwas weiter westlich von HD 6892 leuchtet NGC 404 indirekt besehen immer wieder diffus auf, der Abstand zu Mirach ist etwas größer als der der beiden Sterne - die Galaxie ist mitunter länger haltbar, verschwindet aber auch oft wieder

MITTEL
76mm f/7.5, 95x, SQM-L 19.0
bei 89% Mond gut 20° über dem Südhorizont - bei 29x ist noch nichts zu erkennen, Mirach zeigt so gut wie keinen Halo - bei 57x ist auch lange nichts außer dem Stern HD 6892 zu sehen, dann irgendwann ploppt ein zarter Schimmer auf, der mitunter ein wenig länger gehalten werden kann - bei 95x ist NGC 404 dann indirekt einfach als diffuser, homogen heller, zarter Schimmer erkennbar - direkt nicht sichtbar

MITTEL
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.3
bei 32x zeigt sich Mirachs Geist und wirkt indirekt leicht heller - die Galaxie ist flächig zu erkennen und wird zur Mitte hin leicht heller - bei 49x und 71x ist NGC 404 direkt gut zu sehen, diffuse Außenränder und kompaktes Zentrum

../sketches/rene-merting/2017-08-25_ngc0404.jpg

EINFACH
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 45x ist die Galaxie gerade noch direkt als flauschiges Bällchen sichtbar - bei 72x zeigt sich eine deutlich sichtbare Aufhellung neben dem in schönem Gelb strahlenden Stern Mirach - bei 111x wird der Nebel noch deutlicher und der Kern stellar sichtbar - bei 160x ist die Galaxie recht groß und nach außen diffus auslaufend - in Verbindung mit dem gelb leuchtendem Stern lohnenswert

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 18.8
bei 72x zeigt sich indirekt ein kleiner Nebelschimmer - bei 144x sogar direkt sichtbar, indirekt heller, sehr diffus
EINFACH

NGC 425 (Gx)

../images/dss/dss1_011302.59_+384606.29_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC425, UGC758
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h13m02.59s / +38°46'06.29"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 1.0'×0.8'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x nicht leicht zu finden, die Galaxie versucht sich in einem Sternfeld zu verstecken - südöstlich eines dieser schwachen Sterne ist ein leichtes, diffuses Glühen zu erkennen - indirekt ist sie deutlicher zu erkennen, sie wirkt rund
MITTEL

NGC 573 (Gx)

../images/dss/dss1_013049.35_+411526.34_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC573, UGC1078
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h30m49.35s / +41°15'26.34"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 0.4'×0.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ein kompakter, nebliger Fleck - rundlich und homogen hell
EINFACH

NGC 605 (Gx)

../images/dss/dss1_013502.34_+411453.32_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC605, UGC1128
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h35m02.34s / +41°14'53.32"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 2.2'×1.1'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ist indirekt ein zarter, diffuser Schimmer auszumachen - die Galaxie wirkt rundlich
MITTEL

NGC 679 (Gx)

../images/dss/dss2blue_014943.79_+354708.39_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC679, UGC1283, H3.175
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h49m43.79s / +35°47'08.39"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 1.9'×1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Relativ schwacher, runder Nebel.
MITTEL

NGC 708 (Gx)

../images/dss/dss2blue_015246.48_+360906.53_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC708, UGC1348, H3.565
Gruppe: Abell262, NGC708-Gruppe, Pisces-Perseus-Supercluster
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h52m46.48s / +36°09'06.53"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 3.0'×2.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4
Sehr schwacher, diffuser Nebel. Indirekt gerade noch erkennbar.
SCHWER

NGC 721 (Gx)

../images/dss/dss2blue_015445.46_+392300.62_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC721, UGC1376
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h54m45.46s / +39°23'00.62"
Helligkeit / Größe: 13m.5 / 1.7'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Objekt stand nur ca. 40° hoch über dem Horizont.
NICHT GESEHEN

NGC 732 (Gx)

../images/dss/dss2blue_015627.81_+364807.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC732, UGC1406
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h56m27.81s / +36°48'07.00"
Helligkeit / Größe: 13m.5 / 1.4'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Objekt stand nur ca. 40° hoch über dem Horizont.
NICHT GESEHEN

NGC 746 (Gx)

../images/dss/dss2blue_015751.00_+445506.97_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC746, UGC1438
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h57m51.00s / +44°55'06.97"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.9'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Sehr schwache, blasse Aufhellung. Bei 100x war es etwas schwieriger, da sich die Galaxie nahe einer Sterngruppe befindet, was durchaus täuschen könnte. Bei 210x dann aber deutlich zu sehen.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ist die Galaxie indirekt sichtbar, sie steht östlich einer Gruppe vieler schwacher Sterne, die spitz zusammenlaufen und nördlich an der Galaxie vorbei zeigen - NGC 746 ist kompakt, rund und diffus
SCHWER

NGC 753 (Gx)

../images/dss/dss2blue_015742.19_+355458.14_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC753, UGC1437
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h57m42.19s / +35°54'58.14"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 2.5'×2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Als nahezu runder, diffuser Nebel sicher zu halten.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x sehr hell, oval, diffus - OW-Elongation
EINFACH

NGC 759 (Gx)

../images/dss/dss2blue_015750.33_+362035.17_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC759, UGC1440
Gruppe: Abell262, NGC708-Gruppe, Pisces-Perseus-Supercluster
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h57m50.33s / +36°20'35.17"
Helligkeit / Größe: 12m.7 / 1.8'×1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Rundlich, gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x indirekt ein homogen heller, schwacher Nebelfleck - direkt auch sichtbar
EINFACH

NGC 797 (Gx)

../images/dss/dss2blue_020328.10_+380701.10_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC797, UGC1541, H3.566
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h03m28.10s / +38°07'01.10"
Helligkeit / Größe: 12m.7 / 1.6'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Eher schwach, gleichmäßig hell, rundlich.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x direkt leicht elliptisch - indirekt mit einem leicht helleren Zentrum sichtbar
EINFACH

NGC 801 (Gx)

../images/dss/dss2blue_020344.85_+381531.22_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC801, UGC1550
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h03m44.85s / +38°15'31.22"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 3.1'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Stand nur 45° über dem Horizont. Dennoch war ich überrascht, diese Galaxie nicht zu sehen. Vielleicht nächstes Mal.
NICHT GESEHEN

NGC 812 (Gx)

../images/dss/dss2blue_020651.50_+443422.48_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC812, UGC1598
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h06m51.50s / +44°34'22.48"
Helligkeit / Größe: 11m.6 / 3.0'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ blasser, länglicher Nebel.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ein zarter 3:1 elongierter Schimmer östlich von einem mittelhellen Stern - unregelmäßig hell - die Westflanke wirkt etwas besser definiert
MITTEL

NGC 818 (Gx)

../images/dss/dss2blue_020844.51_+384638.11_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC818, UGC1633, H2.604
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h08m44.51s / +38°46'38.11"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 2.9'×1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Leicht oval & gleichmäßig hell.
MITTEL

NGC 828 (Gx)

../images/dss/dss2blue_021009.58_+391125.40_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC828, UGC1655, H2.605
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h10m09.58s / +39°11'25.40"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 2.9'×2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Kernbereich wirkte leicht flächig, umgeben von einem sehr schwachen Halo. Ansonsten erschien sie recht klein & kompakt, schwach. 59 And stört.
MITTEL

NGC 834 (Gx)

../images/dss/dss2blue_021101.28_+373959.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC834, UGC1672, H3.567
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h11m01.28s / +37°39'59.00"
Helligkeit / Größe: 13m.1 / 1.1'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Kompakte Aufhellung, wobei das Zentrum etwas heller wirkte. Nicht auffällig mit indirektem Sehen.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x gut erkennbar innerhalb eines dichten Sternumfeldes - direkt knapp sichtbar - indirekt deutlich größer und diffuser
EINFACH

NGC 841 (Gx)

../images/dss/dss2blue_021117.33_+372949.96_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC841, UGC1676
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h11m17.33s / +37°29'49.96"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 1.8'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Rundlich (?), stellarer Kern, sonst gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x direkt gut sichtbar, kompakt - indirekt größer und diffuser, aber nicht heller
EINFACH

NGC 845 (Gx)

../images/dss/dss2blue_021219.82_+372838.48_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC845, UGC1695, H3.604
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h12m19.82s / +37°28'38.48"
Helligkeit / Größe: 13m.5 / 1.7'×0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Kompakte Aufhellung (vermutlich nur der hellere Zentralbereich).

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.1
bei 144x indirekt ein kompakter, leicht länglicher, homogen heller Nebelfleck, kann mitunter länger gehalten werden
MITTEL

NGC 846 (Gx)

../images/dss/dss2blue_021212.30_+443406.01_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC846, NGC847, UGC1688
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h12m12.30s / +44°34'06.01"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 1.9'×1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ einfach als rundliche, gleichmäßige Aufhellung zu sehen.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.3
bei 144x ist die Galaxie südwestlich von einem schwachen Stern erkennbar - direkt nur knapp erkennbar, indirekt wirkt sie diffus mit leichter Helligkeitszunahme zum Zentrum hin - unregelmäßige Form
MITTEL

NGC 891 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022232.91_+422053.95_14_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 14'×14'
Name: NGC891, UGC1831, H5.19
Gruppe: NGC1023-Gruppe
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h22m32.91s / +42°20'53.95"
Helligkeit / Größe: 9m.9 / 13.5'×2.5'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4-, FST 5m.7+, SQM-L 20.9

NICHT GESEHEN
B 12x42, Bortle 4, SQM-L 21.3, Seeing 4/5

NICHT GESEHEN
70mm f/5.7, 26x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Langgestreckt, schmal, spitz zulaufende Enden, eher gleichmäßig hell. Indirekt recht gut sichtbar.

MITTEL
80mm f/6.25, 33x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Deutlich elongiert, gleichmäßig hell, mittig etwas breiter werdend mit spitz zulaufenden Enden.

MITTEL
102mm f/11, 62x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Sehr blasse, spindelförmige, schmale, gleichmäßige Aufhellung. Indirekt nahezu dauerhaft sichtbar.

SCHWER
4.5" f/8, 28x, Bortle 4, FST 6m.0+, SQM-L 21.1
Schmaler, langgestreckter Nebel, zum Zentrum hin leicht heller und breiter werdend, sonst eher gleichmäßig hell. Indirekt recht gut erkennbar.

MITTEL
120mm f/5, 75x, Bortle 6-, FST 4m.8+, SQM-L 19.1
Nur der hellere Kernbereich als recht schwache, elongierte Aufhellung erkennbar.

MITTEL
120mm f/5, 18x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bei 18x recht blass, deutlich langgestreckt, Enden spitz zulaufend. Bei 40x ähnlich, aber einfacher sichtbar. Das Staubband konnte ich nicht ausmachen.

MITTEL
120mm f/5, 18x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Bei 18x indirekt relativ auffällig, langgestreckt, gleichmäßig hell. Bei 75x ist indirekt das Staubband zumindest angedeutet, aber nicht klar und dauerhaft sichtbar.

MITTEL
152mm f/5.9, 72x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 34x indirekt auffällig, gleichmäßig hell, deutlich elongiert mit spitz zulaufenden Enden. Bei 72x und 100x ist indirekt das Staubband relativ gut erkennbar.

EINFACH
8" f/6, 66x, Bortle 6+, FST 5m.0+, SQM-L 19.6
Indirekt deutlich elongiert, gleichmäßig hell, Enden spitz zulaufend, mittig etwas breiter werdend. Insgesamt aber ziemlich schwach und keinesfalls auffällig.

MITTEL
8" f/6, 100x, Bortle 4, FST 6m.0+, SQM-L 21.1
Eine der schönsten EdgeOn-Galaxien des Herbsthimmels!!! Schon bei 37x indirekt als relativ blasser, langgestreckter Nebel erkennbar, kann aber im Vorbeischwenken leicht übersehen werden. Zum Zentrum etwas breiter und heller werdend. Bei 100x ist indirekt das Staubband auffällig, welches leicht Richtung SO versetzt ist. Direkt daneben befindet sich der sehr lohnende Galaxienhaufen Abell 347 und noch weitere interessante Galaxien!

EINFACH
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.3
wie von Geisterhand erzeugt erscheint indirekt ein länglicher NO-SW-elongierter Nebelschimmer - die Aufhellung wirkt leicht bauchig - schwer, aber nicht grenzwertig

SCHWER
B 18x70, SQM-L 21.3
mit ein bisschen Geduld wir indirekt ein blasser, länglicher Schimmer sichtbar - homogen hell

SCHWER
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 21.1
bei 29x blitzt die Galaxie ab und an als schwacher, zarter Strich auf - bei 57x zeigt sich ein diffuser, homogen heller, langer Nebelstrich

MITTEL
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.3
bei 32x ist die Galaxie indirekt mit NO-SW-Elongation erkennbar und kann mitunter länger gehalten werden - bei 71x ist sie indirekt einfach und zeigt sich 4:1 elongiert - an der Nordflanke ist ein Vordergrundstern erkennbar

MITTEL
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 45x ist ein heller länglicher und diffuser Nebelstreif erkennbar - die Sichtbarkeit verbessert sich bei 111x und das Staubband ist indirekt sichtbar und weit durchgezogen, Elongation 4:1
EINFACH

NGC 898 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022320.39_+415705.25_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC898, UGC1842, H3.570
Gruppe: Abell347
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h23m20.39s / +41°57'05.25"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 1.8'×0.4'
Robert Zebahl
102mm f/11, 86x, Bortle 6-, SQM-L 19.0

NICHT GESEHEN
8" f/6, 150x, Bortle 4
Gleichmäßig hell, langgestreckt, Zentrum etwas breiter.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Langgestreckt, schmal, gleichmäßig hell. Indirekt einfach zu sehen.
MITTEL

NGC 906 (Gx)

../images/dss/dss2red_022516.25_+420523.48_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: NGC906, UGC1868
Gruppe: Abell347
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h25m16.25s / +42°05'23.48"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 1.8'×1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4
Sehr schwache, rundliche bis leicht ovale, gleichmäßige Aufhellung.

SCHWER
8" f/6, 80x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Rundlich, gleichmäßig hell. Insgesamt eher schwach.
MITTEL

NGC 909 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022522.80_+420207.43_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC909, UGC1872
Gruppe: Abell347
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h25m22.80s / +42°02'07.43"
Helligkeit / Größe: 13m.3 / 0.9'×0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Gleichmäßig hell, rundlich, kompakt.

SCHWER
8" f/6, 80x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Recht kompakte Aufhellung, die indirekt relativ einfach zu sehen war.
MITTEL

NGC 910 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022526.77_+414927.50_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC910, UGC1875, H3.571
Gruppe: Abell347
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h25m26.77s / +41°49'27.50"
Helligkeit / Größe: 12m.2 / 2.0'×2.0'
Robert Zebahl
102mm f/11, 86x, Bortle 6-, SQM-L 19.0

NICHT GESEHEN
120mm f/5, 75x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Sehr schwach, leicht kondensiert, rundlich.

SCHWER
8" f/6, 150x, Bortle 6
Nahezu dauerhaft als sehr schwache, rundliche Aufhellung gesehen.

SCHWER
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Indirekt gut als rundlicher Nebel mit hellerem Zentrum zu sehen. Hellstes Mitglied von Abell 347.
MITTEL

NGC 911 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022542.40_+415722.59_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC911, UGC1878
Gruppe: Abell347
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h25m42.40s / +41°57'22.59"
Helligkeit / Größe: 12m.7 / 1.3'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Leicht länglich, gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Leicht elongiert mit hellerem Zentrum.
MITTEL

NGC 914 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022605.20_+420838.62_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC914, UGC1887
Gruppe: Abell347
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h26m05.20s / +42°08'38.62"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.8'×1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4
Ähnlich schwierig wie NGC906. Extrem schwache, gleichmäßige Aufhellung.

SCHWER
8" f/6, 80x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Leicht oval, gleichmäßig hell, schwach.
MITTEL

NGC 923 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022734.64_+415839.21_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC923, UGC1915
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h27m34.64s / +41°58'39.21"
Helligkeit / Größe: 13m.7 / 0.8'×0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.65
Rundlich, kompakt. 8.83 mag Stern stört.

SCHWER
8" f/6, 150x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Rundlich mit leicht hellerem Zentrum. Indirekt recht gut sichtbar.
MITTEL

NGC 946 (Gx)

../images/dss/dss2blue_023038.51_+421355.64_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC946, UGC1979
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h30m38.51s / +42°13'55.64"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 1.5'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Rundlich, relativ kompakt.
MITTEL

NGC 980 (Gx)

../images/dss/dss2blue_023518.56_+405535.60_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC980, UGC2063, H3.572
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h35m18.56s / +40°55'35.60"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.7'×0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 20.9
Rundlich bis leicht oval, zur Mitte hin deutlich heller werdend.
MITTEL

NGC 982 (Gx)

../images/dss/dss2blue_023524.86_+405210.91_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC982, UGC2066, H3.573
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h35m24.86s / +40°52'10.91"
Helligkeit / Größe: 12m.5 / 1.5'×0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 20.9
Bei 80x ziemlich klein, elongiert. Bei 150x leicht kondensiert.
MITTEL

NGC 995 (Gx)

../images/dss/dss1_023832.03_+413145.25_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC995, UGC2118
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h38m32.03s / +41°31'45.25"
Helligkeit / Größe: 13m.4 / 1.7'×1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 20.9
Sehr schwach, kaum kondensiert.
MITTEL

NGC 996 (Gx)

../images/dss/dss1_023839.87_+413851.27_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC996, UGC2123
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h38m39.87s / +41°38'51.27"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.4'×1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 20.9
Rundlich bis leicht oval (?), gut kondensiert mit deutlich hellerem Zentralbereich.
MITTEL

NGC 999 (Gx)

../images/dss/dss1_023847.45_+414013.24_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: NGC999, IC240, UGC2127
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h38m47.45s / +41°40'13.24"
Helligkeit / Größe: 13m.5 / 0.9'×0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 20.9
Sehr kompakte Aufhellung. Ich werde diese Beobachtung wiederholen, um sicher zu gehen!
MITTEL

NGC 7618 (Gx)

../images/dss/dss2blue_231947.21_+425109.65_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC7618, UGC12516
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 23h19m47.21s / +42°51'09.65"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.2'×1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Rundliche, relativ kompakte, gleichmäßige Aufhellung.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 72x ist indirekt eine kompakte leicht länglich wirkende Aufhellung südwestlich eines schwachen Sterns erkennbar - bei 111x wird die Galaxie deutlicher und zur Mitte hin nimmt die Helligkeit zu - die Außengrenzen wirken diffus
EINFACH

NGC 7640 (Gx)

../images/dss/dss2blue_232206.58_+405043.54_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10'×10'
Name: NGC7640, UGC12554, H2.600
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 23h22m06.58s / +40°50'43.54"
Helligkeit / Größe: 11m.1 / 10.0'×2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Deutlich elongiert mit hellerem, länglichem Zentrum. Insgesamt aber recht schwach.
MITTEL

NGC 7707 (Gx)

../images/dss/dss2blue_233451.42_+441814.18_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC7707, UGC12683, H3.579
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 23h34m51.42s / +44°18'14.18"
Helligkeit / Größe: 13m.4 / 1.3'×1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Indirekt gut als blasser, rundlicher Nebel zu sehen. Schon bei 100x indirekt sehr schwach sichtbar.
MITTEL

NGC 7831 (Gx)

../images/dss/dss2blue_000719.52_+323633.41_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC7831, IC1530, UGC60
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h07m19.52s / +32°36'33.41"
Helligkeit / Größe: 12m.8 / 1.5'×0.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Gleichmäßiger, langgestreckter Nebel. Relativ schwach. Indirekt dauerhaft zu halten.
SCHWER

NGC 7836 (Gx)

../images/dss/dss2blue_000801.63_+330414.87_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: NGC7836, UGC65
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h08m01.63s / +33°04'14.87"
Helligkeit / Größe: 13m.8 / 0.9'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Rund, klein, kompakt. Indirekt recht gut zu sehen.
SCHWER

UGC 254 (Gx)

../images/dss/dss2blue_002621.47_+392945.03_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC254
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h26m21.47s / +39°29'45.03"
Helligkeit / Größe: b15m.8 / 0.9'×0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 216x, Bortle 4
Kurz versucht.
NICHT GESEHEN

UGC 330 (Gx)

../images/dss/dss2blue_003341.80_+393241.36_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC330
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h33m41.80s / +39°32'41.36"
Helligkeit / Größe: b14m.7 / 0.8'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 5m.9+, SQM-L 21.0
Bei 171x noch ziemlich schwach, bei 216x elongiert, leicht kondensiert.
MITTEL

UGC 338 (Gx)

../images/dss/dss2red_003421.94_+393603.50_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: UGC338
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h34m21.94s / +39°36'03.50"
Helligkeit / Größe: b15m.5 / 1.0'×0.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Bisher nur kurz versucht.
NICHT GESEHEN

UGC 344 (Gx)

../images/dss/dss2blue_003451.31_+393241.10_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC344
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h34m51.31s / +39°32'41.10"
Helligkeit / Größe: b15m.1 / 1.0'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4 NICHT GESEHEN

UGC 622 (Gx)

../images/dss/dss2blue_010028.12_+475942.89_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC622
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 01h00m28.12s / +47°59'42.89"
Helligkeit / Größe: b14m.6 / 1.1'×0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4-, FST 5m.7+, SQM-L 20.9
Rundlich, insgesamt gleichmäßig hell. Zentrum wirkte etwas heller. Nahestehender 7.13m stört sehr, sodass ich Okulare mit kleinem Gesichtsfeld (z.B. Orthos) sehr empfehlen kann.
MITTEL

UGC 1493 (Gx)

../images/dss/dss2blue_020054.92_+381238.37_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1493, PGC7646
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h00m54.92s / +38°12'38.37"
Helligkeit / Größe: b14m.0 / 2.3'×0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Galaxie stand nur ca. 45° hoch über dem Horizont.
NICHT GESEHEN

UGC 1691 (Gx)

../images/dss/dss2blue_021213.44_+391407.49_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1691
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h12m13.44s / +39°14'07.49"
Helligkeit / Größe: b14m.6 / 1.8'×1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Rundlich mit hellerem Zentrum. Indirekt recht gut sichtbar.
MITTEL

UGC 1721 (Gx)

../images/dss/dss2blue_021434.13_+372428.52_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1721
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h14m34.13s / +37°24'28.52"
Helligkeit / Größe: b14m.5 / 2.3'×2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Objekt stand nur ca. 40° hoch über dem Horizont.
NICHT GESEHEN

UGC 1807 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022113.40_+424544.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1807
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h21m13.40s / +42°45'44.00"
Helligkeit / Größe: b16m.5 / 2.5'×2.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 5m.9+, SQM-L 21.0
Ich sah zwar blickweise eine rundliche, gleichmäßig helle, extrem schwache Aufhellung, bin mir aber nicht ganz sicher.
NICHT GESEHEN

UGC 1810 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022128.70_+392232.65_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1810
Gruppe: Arp273
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h21m28.70s / +39°22'32.65"
Helligkeit / Größe: 12m.9 / 2.0'×1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Bei 100x extrem schwache Aufhellung. Bei 171x oval bzw. leicht länglich, ziemlich schwach und gleichmäßig hell.
MITTEL

UGC 1813 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022132.61_+392124.70_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1813
Gruppe: Arp273
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h21m32.61s / +39°21'24.70"
Helligkeit / Größe: 14m.2 / 1.1'×0.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6m.0, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Leider nicht gesehen, dafür aber die nahestehende UGC1810. Beide Galaxien stand nur ca. 45° hoch über dem Horizont.
NICHT GESEHEN

UGC 1832 (Gx)

../images/dss/dss2red_022231.11_+430354.87_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5'×5'
Name: UGC1832
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h22m31.11s / +43°03'54.87"
Helligkeit / Größe: b15m.4 / 1.3'×0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 5m.9+, SQM-L 21.0
Oval, zur Mitte leicht heller werdend. Indirekt blickweise gesehen.
SCHWER

UGC 1837 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022258.48_+430043.10_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1837
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h22m58.48s / +43°00'43.10"
Helligkeit / Größe: 14m.1 / 1.2'×0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 5m.9+, SQM-L 21.0
Schwach, leicht elongiert, leicht helleres Zentrum.
MITTEL

UGC 1840 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022311.42_+412204.77_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1840, Arp145
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h23m11.42s / +41°22'04.77"
Helligkeit / Größe: 13m.4 / 1.5'×1.3'
Arp145 besteht eigentlich aus zwei Galaxien: The hellere PGC9062 (=UGC1840) und die viel schwächere PGC9060 (v17.8m), welche sich im südwestlichen Teil des "Donuts" befindet.

Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Relativ kleine, rundliche, Aufhellung, zum Rand leicht schwächer werdend. Steht direkt neben einem schwachen Sternpärchen. Für den "Donut" (das ist kein Bildfehler!) braucht es sicher deutlich mehr Öffnung.
Hinweis: Die Galaxie steht weniger als 5' von einem 5.8m Stern entfernt. Ich empfehle daher ein möglichst reflexarmes Okular mit geringem Gesichtsfeld. Ein 6mm Ortho hatte sich bei mir bewährt :-)
SCHWER

UGC 1841 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022311.41_+425931.38_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1841
Typ: Gx, Sy1
Sternbild: And
Koordinaten: 02h23m11.41s / +42°59'31.38"
Helligkeit / Größe: 12m.3 / 2.2'×1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4, FST 5m.9+, SQM-L 21.0
Direkt neben hellerem Stern, rundlich mit etwas hellerem Zentrum, eher schwach.
MITTEL

UGC 1858 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022447.28_+414052.63_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1858
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h24m47.28s / +41°40'52.63"
Helligkeit / Größe: 14m.9 / 1.3'×1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4 NICHT GESEHEN

UGC 1859 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022444.41_+423722.57_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1859
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h24m44.41s / +42°37'22.57"
Helligkeit / Größe: 13m.9 / 1.7'×1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 5m.9+, SQM-L 21.0
Leicht elongiert mit etwas hellerem Zentrum.
MITTEL

UGC 1866 (Gx)

../images/dss/dss2blue_022507.41_+415105.55_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC1866
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h25m07.41s / +41°51'05.55"
Helligkeit / Größe: 14m.2 / 0.9'×0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4 NICHT GESEHEN

UGC 2034 (Gx)

../images/dss/dss2blue_023342.92_+403143.20_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC2034
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 02h33m42.92s / +40°31'43.20"
Helligkeit / Größe: 13m.2 / 2.8'×2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 20.9
Bei 80x und 150x versucht.
NICHT GESEHEN

UGC 12372 (Gx)

../images/dss/dss1_230700.86_+354638.63_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5'×5'
Name: UGC12372
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 23h07m00.86s / +35°46'38.63"
Helligkeit / Größe: b14m.5 / 0.9'×0.8'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.0
bei 144x indirekt als schwacher Schimmer erkennbar - die Galaxie kann indirekt länger gehalten werden
MITTEL

UGC 12588 (Gx)

../images/dss/dss2blue_232442.30_+412054.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC12588
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 23h24m42.30s / +41°20'54.00"
Helligkeit / Größe: 13m.0 / 1.7'×1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 4
Extrem schwach, rundlich. Auch bei 133x und 171x sichtbar.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.3
bei 111x zeigt sich indirekt ein runder homogen heller Nebelfleck
MITTEL

UGC 12632 (Gx)

../images/dss/dss2blue_232958.78_+405925.20_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC12632
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 23h29m58.78s / +40°59'25.20"
Helligkeit / Größe: 12m.1 / 4.5'×3.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Bei 37x und 100x war nichts zu sehen.
NICHT GESEHEN

UGC 12889 (Gx)

../images/dss/dss2blue_000001.68_+471628.28_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5'×5'
Name: UGC12889
Typ: Gx
Sternbild: And
Koordinaten: 00h00m01.68s / +47°16'28.28"
Helligkeit / Größe: 12m.6 / 2.1'×1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Rundliche, sehr blasse, gleichmäßige Aufhellung. Sicher zu halten. Bei 210x etwas einfacher zu sehen.
SCHWER