- Asterismen (Boo) -

And (3) Cas (11) Del (3) Lep (2) Peg (8) Sgr (3)
Aql (4) Cep (5) Dra (2) Lib (1) Per (1) Tau (5)
Aqr (2) Cet (1) Equ (2) LMi (1) Psc (1) Tri (1)
Aur (3) CrB (1) Gem (6) Lyr (2) Sct (4) UMa (1)
Boo (2) Crv (1) Her (7) Mon (2) Ser (1) UMi (2)
Cam (2) CVn (1) Lac (4) Oph (3) Sex (1) Vir (3)
Cap (1) Cyg (6) Leo (1) Ori (4) Sge (4) Vul (4)

Norman's Passing Pair (AST)

../images/dss/dss1_142546.00_+233740.00_16_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 16×16'
Name: Norman's Passing Pair, NPP
Typ: AST
Sternbild: Boo
Koordinaten: 14h25m46.00s / +23°37'40.00"
Helligkeit / Größe: - / 1.7x1.0'
Dieses Sternmuster wurde erstmals im Jahr 2018 vom deutschen Amateurastronomen Norman Görlitz beschrieben, welches sich zwischen einem echten physikalischen Doppelstern mit den Komponenten BD+24 2733 und BD+24 2733B und einem Hintergrundstern BD+24 2734 befindet. Im Hipparcos-Katalog ist der Doppelstern als HIP 70529 verzeichnet und in der Liste der Sterne mit der größten Eigenbewegung an 106. Stelle. Das Paar passiert mit einer Eigenbewegung von 1,37" pro Jahr in südöstlicher Richtung gerade den Hintergrundstern BD+24 2734, der eine ähnliche Helligkeit (9m5) und Farbigkeit (rötlich/orange) wie die Doppelstern-Komponenten (9m9 und 9m7) hat. Im Jahr 2005 bildeten die drei Sterne eine Gerade, inzwischen ist die Linie geknickt, im Jahr 2036 werden sie ein gleichschenkliges Dreieck bilden. Im Jahr 2018 betrug der Abstand der östlichen Doppelstern-Komponente zum Hintergrundstern 33" und er weitet sich jährlich um ca. 1" - genug, um von Jahr zu Jahr verfolgt zu werden, fotografisch allemal, aber auch visuell.

Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.4
31.05.2021: Sofort auffallend, da das umliegende Feld recht sternarm ist. Beim schnellen Vorbeischwenken wirkt das Muster eher wie ein kleiner, länglicher Nebel. Ansonsten ist die leicht gebogene Kette bestehend aus drei Sternen einfach erkennbar. Sehenswert.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Normans Passing Pair ist auszumachen als leicht länglicher Nebelstrich - in guten Momenten ist indirekt eine Zweiteilung erkennbar

MITTEL
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 20x sind alle drei Sterne direkt erkennbar - der mittlere Stern steht leicht südlich versetzt und scheint der schwächste von den Dreien zu sein - bei 32x sind alle drei Sterne gut getrennt und der östliche Stern steht näher zum mittleren Stern als der westliche Begleiter - Farbe ist nicht wirklich feststellbar, aber der östliche Stern strahlt ein wenig klarer (nicht heller) als die beiden anderen Sterne, die etwas dumpfer leuchten, fast so als würden sie zum Orange tendieren - bei 71x ist schon richtig viel Abstand zwischen den Sternen, das Ganze wirkt deutlich filigraner als auf Fotos

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 45x strahlen alle drei Sterne kupfern bzw. dunkel - bei 72x haben alle die gleiche Helligkeit, der östliche Stern strahlt nicht heller aber weißer - die Sterne wirken im Vergleich zu den übrigen Sternen im Gesichtsfeld, als hätten sie Farbe ... haben sie aber nicht wirklich
EINFACH

Picot 1 (AST)

../images/dss/dss1_141455.00_+183300.00_40_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 40×40'
Name: Picot 1, Napoleons Hut
Typ: AST
Sternbild: Boo
Koordinaten: 14h14m55.00s / +18°33'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 20.0x7.0'

../images/picot-1.jpg

Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.4
Recht auffälliges Sternmuster, welches in der Tat als Hut interpretiert werden kann. Die Hutkrempe Richtung Südwesten wirkt dabei verkürzt aufgrund eines schwächeren Sterns. Ich sehe hier eher einen kleinen Berg. Insgesamt ein durchaus ansehnliches Sternmuster.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Napoleons Hut - mit geduldiger Beobachtung wird indirekt der obere Teil des Hutes und die Spitze erkennbar - das Filigrane an diesem SM gefällt mir

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
eine schöne zarte, wellenförmige Linie von 7 relativ gleich schwachen Sternen

EINFACH
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 49x sind 6 der 7 Sterne auszumachen, der siebte ist indirekt sichtbar - für den perfekten Hut fehlt mir noch ein Stern am Südende

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
hier fällt auf, dass im Umfeld nicht viel mehr Sterne, als in kleinen Öffnungen sichtbar, dazu kommen, das Muster steht ziemlich allein - der Gedanke an eine Made, die zum gelbgoldenen Apfel Arktur robbt, gefällt mir besser als der Hut
EINFACH