- Herschel 400 List (Sct) -

And (6) Cep (6) Del (3) LMi (10) Pup (5) UMi (1)
Aql (2) Cet (6) Dra (5) Lyn (3) Sct (2) Vir (24)
Aqr (1) CMa (2) Eri (1) Mon (14) Ser (1) Vul (5)
Ari (1) Cnc (1) Gem (9) Oph (3) Sex (4)
Aur (5) Com (24) Her (2) Ori (9) Sgr (4)
Boo (4) Crv (1) Hya (2) Peg (4) Tau (3)
Cam (5) CVn (16) Lac (2) Per (8) Tri (1)
Cas (16) Cyg (9) Leo (19) Psc (2) UMa (45)

H 1.47 (GC)

../dss/dss2red_185304.32_-084221.50_10_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 10×10'
Name: NGC6712, H1.47
Type: GC
Constellation: Sct
Coordinates: 18h53m04.32s / -08°42'21.50"
Brightness / Size: 8m7 / 4.3x4.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Conditions in the target region: SQM-L 20.3
At 37x evident, quite large, diffuse with distinct center. Slight fading at the edge. At 150x almost evenly bright with slight fading at the edge. The cluster appeared a bit granular with few individual stars with averted vision.

EASY
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
der Weird Globular ist indirekt als zarter kleiner flächiger Nebelhauch erkennbar und kann leicht gehalten werden

MODERATE
B 12x50, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
direkt sichtbar - indirekt ein leichter Nebelhauch, zur Mitte leicht heller werdend - kompaktes Zentrum, diffuse Ränder

MODERATE
B 16x70, SQM-L 21.5
westlich von einem schwachen Stern zeigt sich indirekt ein kleiner matter Nebel, nicht zu hell, nicht zu zart, einfach gut - leichter Helligkeitsanstieg zur Mitte hin

MODERATE
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x deutlich als großer matter homogen heller Nebelfleck erkennbar - der Rand nordöstlich wirkt definierter, dadurch wirkt des KS ein wenig unregelmäßig - bei 64x zeigt sich ein relativ runder Nebelball mit diffusen Außenkanten - Sterne sind nicht auflösbar - bei 107x wirkt der Haufen ein wenig OW-elongiert

EASY
8" f/4, 62x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
Beobachtung bei 90% Mond - bei 20x blitzt der KS hin und wieder auf - bei 40x ist eine zarte flächige Aufhellung zu erkennen - bei 62x sind noch keine Einzelsterne auszumachen, NGC 6712 wirkt von der Helligkeit relativ homogen ohne rechte Grenzen - indirekt ist er deutlich heller

EASY
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 36x wird indirekt sehr heller Nebelball sichtbar - bei 72x wirkt der KS unregelmäßig und die Westseite läuft etwas abrupt aus - indirekt werden die ersten Sterne sichtbar - bei 160x blitzt im Osten ein hellerer Stern hervor, vermutlich ein Vordergrundstern
EASY

H 8.12 (OC)

../dss/dss2red_183637.00_-074848.00_25_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 25×25'
Name: NGC6664, H8.12
Type: OC
Constellation: Sct
Coordinates: 18h36m37.00s / -07°48'48.00"
Brightness / Size: 7m8 / 16.0x16.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Obvious as a group of medium bright, scattered stars without any noticeable concentration toward the middle.

EASY
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
mit viel Geduld blitzt hin und wieder ein schwacher homogen heller Wattefleck auf

DIFFICULT
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 36x wirkt der Haufen größer als kartiert und auffälliger als der 2° südöstlich stehende OS Messier 26 - an der Ostflanke ist eine nach Süden gebogene Sternspur prägnant - bei 72x zeigen sich gut zwei Dutzend gleichhelle Sterne - der Haufen wirkt locker und hebt sich jetzt schwerer vom Umfeld ab, er ist aber zumindest in kleinen Vergrößerungen sehenswert - viele Dreiersternketten - 20 Mitglieder erkennbar
EASY