- Herschel 400 List (Cep) -

And (6) Cep (6) Del (3) LMi (10) Pup (5) UMi (1)
Aql (2) Cet (6) Dra (5) Lyn (3) Sct (2) Vir (24)
Aqr (1) CMa (2) Eri (1) Mon (14) Ser (1) Vul (5)
Ari (1) Cnc (1) Gem (9) Oph (3) Sex (4)
Aur (5) Com (24) Her (2) Ori (9) Sgr (4)
Boo (4) Crv (1) Hya (2) Peg (4) Tau (3)
Cam (5) CVn (16) Lac (2) Per (8) Tri (1)
Cas (16) Cyg (9) Leo (19) Psc (2) UMa (45)

H 4.58 (PN)

../dss/dss2blue_001301.01_+723119.09_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC40, PK120+9.1, Caldwell 2, H4.58, Bow Tie Nebula
Type: PN
Constellation: Cep
Coordinates: 00h13m01.01s / +72°31'19.09"
Brightness / Size: 11m5 / 1.2x0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 6
At 37x visible with averted vision as relatively bright, small, extended, round nebula. At 80x the 11.6m central star could be seen, whereas the nebula is evident with averted vision. Nice view at 200x! Filter can help at lower magnification.

EASY
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
die beiden Sterne, die den Bow Tie Nebula nordöstlich und südlich flankieren, kann ich ausmachen, den Nebel leider nicht

FAILED
100mm f/6.4, 91x + UHC, SQM-L 21.5
bei 32x ist der PN als nebliges diffuses Fleckchen sichtbar - bei 71x wird indirekt der Zentralstern sichtbar und der PN selbst wirkt rundlich und zur Mitte hin heller werdend - bei 91x blinkt knapp südwestlich vom PN ein weiterer schwacher Stern auf - [OIII] geht gar nicht - UHC verbessert Kontrast und Begrenzung - selbst bei 210x ist der PN noch hell genug, offenbart aber keine weiteren Details

EASY
8" f/4, 144x, SQM-L 21.5
bei 62x zeigt sich ein unscharf wirkender Stern mit kleinem runden Nebelhof ringsherum - bei 114x zeigt sich ein schön abgegrenzter runder PN mit leicht zu sehendem ZS - Vergrößerung bis 267x getrieben, der PN bleibt in allen Vergrößerungen rund

EASY
12.5" f/4.5, 240x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich der PN recht hell und gut abgegrenzt - innerhalb der Hülle sind Helligkeitsunterschiede auszumachen und der ZS leuchtet schon sehr stark im Zentrum - bei 160x beginnt NGC 40 leicht oval zu wirken und die Nebelhülle ist nach Nord und Süd nicht mehr ganz geschlossen - indirekt wirken die Nebelränder im Osten und Westen heller und wie zwei gegenüberliegende Schalen, sie verjüngen sich etwas nach Norden - bei 240x wird am südwestlichen Rand ein schwacher Stern sichtbar
EASY

H 4.76 (GLX)

../dss/dss2blue_203452.33_+600913.24_12_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 12×12'
Name: NGC6946, UGC11597, Arp29, H4.76, Fireworks Galaxy
Type: GLX
Constellation: Cep
Coordinates: 20h34m52.33s / +60°09'13.24"
Brightness / Size: 9m0 / 11.5x9.8'
Bright spiral galaxy, which is located only 40' southeast of the also evident and rich open cluster NGC6939. Both objects together give a nice view!

Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, NELM 6m1, SQM-L 21.1
Fairly faint, round, evenly bright. Less evident with averted vision.

MODERATE
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6-, SQM-L 19.5
Roundish, rather faint and less evident brightening.

MODERATE
8" f/6, 37x, Bortle 4, NELM 6m1, SQM-L 21.1
Large, round, faint, somewhat irregular shape. At 100x I could rudimentarily percept the northeastern spiral arm with averted vision. Overall the galaxy appeared slightly mottled.

EASY
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x zeigt sich die Fireworks Galaxy schön in einem GF mit dem OS NGC 6939 - die Galaxie ist noch ohne Struktur - bei 85x ist sie sehr hell und 3:2 elongiert - bei 111x werden Strukturen und Helligkeitsunterschiede erkennbar, von der Sichtbarkeit der Spiralarme wage ich aber nicht sprechen
EASY

H 6.42 (OC)

../dss/dss2blue_203130.00_+603942.00_20_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 20×20'
Name: NGC6939, H6.42
Type: OC
Constellation: Cep
Coordinates: 20h31m30.00s / +60°39'42.00"
Brightness / Size: 7m8 / 10.0x10.0'
Evident, rich open cluster, which is located only 40' northwest of the also quite evident and bright spiral galaxy NGC6946. Both objects together give a nice view!

Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 6-, NELM 5m3, SQM-L 19.3

FAILED
B 8x40, Bortle 4, NELM 6m1, SQM-L 21.1
Round, diffuse, somewhat brighter center.

EASY
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6-, SQM-L 19.5
Fairly well visible, large, round, slightly condensed, diffuse.

MODERATE
8" f/6, 37x, Bortle 4, NELM 6m1, SQM-L 21.1
Rich with mainly fainter members. At 37x many fainter stars visible with averted vision, but background appears still granulous/diffuse. Southeast of the center are some brighter stars arranged in a chain, which quite sharply delimits the cluster at 100x (also well visible on the DSS image).

EASY
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x schön in einem GF mit der Gx NGC 6946 - granulare Struktur, sehr schöner Anblick, indirekt wie ein kleiner Puderzuckerklecks - bei 85x wirkt Haufen nicht mehr ganz so homogen, erste Sterne sind aufgelöst vor granularem Hintergrund - viele Sternketten und -gruppen, die dem Haufen eine faserige Struktur geben - es scheint, dass einige Sternketten die Richtung zur nahestehenden Galaxie zeigen wollen - bei 111x werden gut 40 Sterne sichtbar und Haufen wirkt immer unregelmäßiger
EASY

H 7.44 (OC)

../dss/dss2blue_231100.00_+603400.00_8_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 8×8'
Name: NGC7510, H7.44
Type: OC
Constellation: Cep
Coordinates: 23h11m00.00s / +60°34'00.00"
Brightness / Size: 7m9 / 4.0x4.0'
Robert Zebahl
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6
At 25x visible as a small, elongated nebula. At one end a brighter star. At 83x hardly better view.

EASY
8" f/6, 37x, Bortle 5
At 37x obvious as elongated, rather compact cluster. A bright star at the southwestern end. Two dominating star chains in a sharp angle. At 100x the background is still diffuse.

EASY
René Merting
100mm f/6.4, 91x, SQM-L 21.5
bei 20x ist der Pfeilspitz-Haufen auffällig - südlich und im Westen sind erste Lichtpünktchen ausmachbar, der hellste Stern zeigt sich östlich - Form länglich und spitz zulaufend nach Westen - bei 49x ist der Haufen noch zusammen im GF mit K 19 und deutlich konzentrierter als sein Nachbar erkennbar - bei 91x sind deutliche Abstände zwischen den hellsten Sternen erkennbar, im Westen zeigen sich noch ein paar schwächere Sterne in der Peripherie

EASY
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
der OS fällt bei 45x sofort ins Auge, einige Sterne stechen an den Rändern dieses länglichen Knotens hervor - der Haufen wirkt nach Osten verwischt - bei 72x laufen zwei Sternketten spitz aufeinander zu und sie begegnen sich treffend am hellsten Stern im Haufen - die südliche Kette ist länger und dominanter und im Hintergrund verstecken sich weitere Sterne - wenn man genauer hinschaut, sieht man im Norden noch eine dritte sehr schwache aber homogene Kette, die ebenfalls auf den hellen Stern zuläuft und aus der drei Sterne besonders herausblitzen - bei 160x zeigen sich um den hellsten Stern noch viele schwächere Vertreter - der Haufen wirkt jetzt eher dreieckig
EASY

H 7.66 (OC)

../dss/dss2blue_214510.00_+654618.00_15_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 15×15'
Name: NGC7142, Collinder 442, H7.66
Type: OC
Constellation: Cep
Coordinates: 21h45m10.00s / +65°46'18.00"
Brightness / Size: 9m3 / 8.0x8.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4+
At 37x just a star cloud, hardly resolvable. At 100x resolved with irregular shape and mainly faint members.
EASY

H 8.67 (OC)

../dss/dss2blue_215340.00_+623612.00_12_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 12×12'
Name: NGC7160, H8.67
Type: OC
Constellation: Cep
Coordinates: 21h53m40.00s / +62°36'12.00"
Brightness / Size: 6m1 / 7.0x7.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Small group of brighter and medium bright stars. More or less obvious.

EASY
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x wirken die beiden hellsten Sterne wie Augen und die drei südwestlich liegenden Sterne wie ein kleiner Wurmfortsatz - indirekt sind nördlich noch 3 weitere schwache Sterne auszumachen - bei 111x ziehen im Norden insgesamt 6 Sterne mehr in einem schönen Bogen um das helle Paar, der Sterne im Bogen werden dabei von Ost nach West schwächer
EASY