- Herschel-400-Liste (Peg) -

And (6) Cep (6) Del (3) LMi (10) Pup (5) UMi (1)
Aql (2) Cet (6) Dra (5) Lyn (3) Sct (2) Vir (35)
Aqr (1) CMa (2) Eri (1) Mon (14) Ser (1) Vul (5)
Ari (1) Cnc (1) Gem (9) Oph (3) Sex (4)
Aur (5) Com (24) Her (2) Ori (9) Sgr (4)
Boo (4) Crv (1) Hya (2) Peg (4) Tau (3)
Cam (5) CVn (17) Lac (2) Per (8) Tri (1)
Cas (16) Cyg (9) Leo (21) Psc (2) UMa (45)

H 1.53 (GLX)

../dss/dss2blue_223704.10_+342457.31_11_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 11×11'
Name: NGC7331, UGC12113, H1.53
Gruppe: Deer-Lick-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 22h37m04.10s / +34°24'57.31"
Helligkeit / Größe: 9m5 / 10.7x4.4'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4-, FST 5m7+, SQM-L 20.9
Sehr kleine, kompakte Aufhellung. Indirekt gerade noch wahrnehmbar.

SCHWER
80mm f/6.25, 41x, Bortle 8
Indirekt gerade noch als leicht elongierter Nebel zu sehen.

SCHWER
152mm f/8, 171x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Hell, elongiert mit deutlich hellerem Zentrum. Gen Westen war die Galaxie deutlich schärfer begrenzt, der helle Kernbereich wirkte leicht nach Westen versetzt. Die Neigung der Galaxie ist also gut nachvollziehbar. Der Kern selbst erschien sehr kompakt, der zentrale Bereich leicht elongiert und nach Osten weiter auslaufend.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei schwacher Vergrößerung fällt der hellere Kernbereich am ehesten auf, allerdings kann die Galaxie auch leicht übersehen werden kann. Insgesamt ist die Galaxie deutlich elongiert mit sehr hellem, ebenfalls länglichem Zentrum. Bei 200x erschien die Galaxie zum Westrand eher scharf begrenzt, während die Ostseite mehr diffus in den Hintergrund auslief.
Für 8" bietet die unmittelbare Umgebung von NGC7331 noch einige schwächere Galaxien!

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.0
schlechte Transparenz - direkt knapp sichtbar, indirekt leicht oval mit flächigem hellen Zentrum

EINFACH
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
das dominierende Mitglied der Deer Lick-Group ist bei 72x gut zu sehen, dabei leicht länglich - bei 111x wird sie in der Mitte deutlich heller, man sieht der Galaxie die Neigung gut an - bei 206x habe ich mich an der Spiralstruktur in NGC 7331 versucht, sie aber nicht erkannt - dafür gibt es deutliche Helligkeitsunterschiede innerhalb der Galaxie
EINFACH

H 1.55 (GLX)

../dss/dss2blue_230456.67_+121922.36_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7479, UGC12343, H1.55
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Peg
Koordinaten: 23h04m56.67s / +12°19'22.36"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 4.1x3.1'
Robert Zebahl
152mm f/8, 133x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 30x indirekt auffällig, oval bzw. leicht länglich, mäßig kondensiert. Bei 133x recht auffällig. Am nördlichen Ende befindet sich ein schwacher Feldstern. Sichtbar ist der helle, längliche Balken umgeben von einem schwachen, ovalen Halo.

EINFACH
8" f/6, 100x, Bortle 4
Schon bei 37x als ovaler Nebel sichtbar. Bei 100x deutlich elongierter, hellerer Zentralbereich, der zur Mitte hin etwas breiter wird. Bei 210x war ansatzweise ein rundlich-ovaler Halo erkennbar.

EINFACH
33" f/3.9, 250x, Bortle 4+, SQM-L 21.3
Es war nur eine Beobachtung am Rande. Einfach sichtbar. Galaxie selbst länglich mit deutlich hellerem, leicht länglichem Zentrum. Der südwestliche Spiralarm konnte als Halbkreis einfach gesehen werden. Indirekt war er fast bis zum nördlichen Ende verfolgbar.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 64x indirekt als schwacher kompakter Nebel erkennbar, ein wenig geisterhaft

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 36x ist ein ausgedehntes diffuses leicht längliches Fleckchen sichtbar - bei 72x wird im Norden der Galaxie ein schwacher Stern sichtbar - die Galaxie selbst zeigt südlich einen Schwung, der nach SO wegzieht - die Ostseite ist definierter - bei 160x wird im SW von NGC 7479 auch ein schwacher Vordergrundstern sichtbar - der helle Balken in der Mitte ist leicht nach Süden abgegrenzt - die Galaxie hat eine leicht nach Westen gebogene Struktur, die diffus ausläuft aber so weit geht, dass der Schwung wieder nach Norden zeigt
EINFACH

H 2.207 (GLX)

../dss/dss2blue_220752.37_+312133.32_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7217, UGC11914, H2.207
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 22h07m52.37s / +31°21'33.32"
Helligkeit / Größe: 10m2 / 3.9x3.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Runder Nebel mit sehr hellem Zentrum. Helligkeit nimmt vom Zentrum zum Rand deutlich ab.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 36x zeigt sich ein gut sichtbarer Nebelklecks - bei 111x indirekt sehr groß - diffuser Außenbereich und innerer heller Kern, der nicht mehr stellar wirkt - bei 206x wirkt der Kern deutlich aufgehellt
EINFACH

H 2.251 (GLX)

../dss/dss2blue_230003.59_+155849.31_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7448, UGC12294, Arp13, H2.251
Gruppe: NGC7448-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 23h00m03.59s / +15°58'49.31"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 2.7x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Relativ einfach, leicht längliche Form.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 64x blitzt die Galaxie immer wieder westlich von einem schwachen Stern auf - sie kann mitunter auch gehalten werden und wirkt leicht länglich - bei 107x wirkt die Galaxie etwas flächiger, kann aber nicht mehr so gut gehalten werden wie bei 64x
MITTEL