- Herschel-400-Liste (CVn) -

And (6) Cep (6) Del (3) LMi (10) Pup (5) UMi (1)
Aql (2) Cet (6) Dra (5) Lyn (3) Sct (2) Vir (29)
Aqr (1) CMa (2) Eri (1) Mon (14) Ser (1) Vul (5)
Ari (1) Cnc (1) Gem (9) Oph (3) Sex (4)
Aur (5) Com (24) Her (2) Ori (9) Sgr (4)
Boo (4) Crv (1) Hya (2) Peg (4) Tau (3)
Cam (5) CVn (16) Lac (2) Per (8) Tri (1)
Cas (16) Cyg (9) Leo (21) Psc (2) UMa (45)

H 1.96 (GLX)

../dss/dss2blue_131056.31_+370332.19_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC5005, UGC8256, H1.96
Gruppe: Virgo-Haufen
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h10m56.31s / +37°03'32.19"
Helligkeit / Größe: 9m8 / 5.8x2.9'
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 57x, Bortle 6, Seeing 3-4/5
Bei 31x an der Wahrnehmungsgrenze, aber nahezu dauerhaft als extrem schwache, recht kleine, sehr diffuse Aufhellung zu sehen. Die Form war nicht sicher erkennbar. Bei 57x wirkte die Galaxie noch immer sehr schwach, leicht kondensiert. Teilweise erschien sie leicht oval.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x sehr auffallend, deutlich elongiert mit sehr hellem, ovalem Zentrum. Bei 100x indirekt etwas unruhig wirkend.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
ein kleiner, diffuser Nebelfleck, leicht unrund

EINFACH
100mm f/6.4, 91x, SQM-L 21.5
bei 20x schön sichtbar zusammen mit NGC 5033 - NGC 5005 wirkt leicht länglich und zur Mitte hin heller werdend - bei 49x zeigt sich das Zentrum länglich und die Galaxie wirkt gut abgegrenzt - Elongation 2:1 - NGC 5005 wirkt genauso groß wie NGC 5033 und etwas heller - bei 91x wird das längliche Zentrum markanter und die Halogrenzen diffuser

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ist die Galaxie sehr auffällig und zeigt sich 3:1 elongiert mit einem lang gezogenen Kern - bei 72x wirkt die Galaxie genauso groß wie der Nachbar NGC 5033, obwohl sie eigentlich viel kleiner ist - bei 160x scheint der Kern noch mehr in die Länge gezogen und durch die Helligkeit wirkt die Galaxie größer als die Nachbargalaxie
EINFACH

H 1.97 (GLX)

../dss/dss2blue_131327.54_+363537.14_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC5033, UGC8307, H1.97
Typ: GLX, SY1
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h13m27.54s / +36°35'37.14"
Helligkeit / Größe: 10m0 / 9.8x3.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Deutlich elongiert mit hellerem, länglichem Zentrum.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ein schwacher Nebelhauch, kann länger gehalten werden - diffus und unförmig

MITTEL
100mm f/6.4, 91x, SQM-L 21.5
bei 20x schön sichtbar zusammen mit NGC 5005 - die Galaxie wirkt kompakter als NGC 5005 und zeigt Ansätze einer leichten NS-Elongation - sie ist eher gleichmäßig hell - bei 49x wird eine zentrale Aufhellung deutlich und das Zentrum scheint leicht nach Süden versetzt zu sitzen - diffuse Außenränder - bei 91x wirkt die Ostseite etwas diffuser und ausladender und die Galaxie zeigt sich nun insgesamt etwas breiter als NGC 5005

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ist NGC 5033 schwächer sichtbar als NGC 5005 und eine leichte Elongation ist erkennbar - sie zeigt leicht westlich vorbei an den im Norden stehenden 6m5 hellen Stern - bei 72x reicht vom Zentrum der Galaxie aus gesehen der nördliche Teil etwas weiter in den Raum und die Elongation wächst auf 3:1 - bei 160x wird am Nordrand der Galaxie indirekt ein kleines Vordergrundsternchen sichtbar - die Galaxie bleibt diffus
EINFACH

H 1.98 (GLX)

../dss/dss2blue_134208.39_+353915.26_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5273, UGC8675, H1.98
Typ: GLX, SY1
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h42m08.39s / +35°39'15.26"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 2.7x2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x relativ kleiner, rundlicher, gleichmäßiger Nebel. Bei 100x kein ausgeprägtes Zentrum erkennbar.
EINFACH

H 1.165 (GLX)

../dss/dss1_121032.58_+392421.03_12_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 12×12'
Name: NGC4151, UGC7166, H1.165, Saurons Auge
Typ: GLX, SY1
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h10m32.58s / +39°24'21.03"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 6.8x5.3'
Robert Zebahl
120mm f/5, 66x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.5
Bei 23x fällt nur der helle Kern als sehr kompakte Aufhellung auf und kann leicht übersehen werden. Bei 48x ist das Zentrum noch immer recht kompakt, aber flächig und von einem eher kleinen, schwachen, runden Halo umgeben. Bei 66x erscheint der Kern nun deutlich flächig, die Galaxie ist indirekt sehr auffällig und beinahe direkt sichtbar.

EINFACH
120mm f/5, 48x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 26x ist der Kern als sehr kompakte Aufhellung mit einem kleinen, schwachen Halo erkennbar. Bei 48x ähnlich, wobei die Galaxie direkt einfach zu sehen ist.

../sketches/2018-04-07_ngc4151.jpg

EINFACH
8" f/6, 150x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Bei 46x indirekt als auffällige, kleine, diffuse Aufhellung mit stellarem Kern sichtbar. Bei 150x kompakter Kern umgeben von einem kleinen, rundlichen, gleichmäßigen Halo.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x zeigt sich Saurons Auge kompakt und zur Mitte hin heller werdend, die Galaxie ist lange nicht so groß, wie die 30' nördlicher liegende Galaxie NGC 4145 - bei 72x entsteht ein leicht länglicher Eindruck - von den beiden Sternen nördlich scheint der schwächere am Rand der Galaxie zu liegen - südwestlich ist auch ein schwacher Stern erkennbar - bei 160x wird ein noch schwächerer Stern am Ostrand sichtbar - das Zentrum ist extrem hell und wirkt wie ein unscharfer Stern - bei 206x sieht die Galaxie aus wie eine Banane, das kann aber nur am Zusammenspiel mit dem angrenzenden Stern im Norden liegen
EINFACH

H 1.176 (GLX)

../dss/dss2red_124357.65_+321013.04_16_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 16×16'
Name: NGC4656, UGC7907, H1.176
Gruppe: NGC4631-Gruppe, Eishockeyschläger
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h43m57.65s / +32°10'13.04"
Helligkeit / Größe: 10m5 / 15.3x2.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Schmaler, nahezu gleichmäßiger, deutlich langgestreckter Nebel. Im mittleren Bereich etwas breiter. Bei 133x blickweise eine Trennung von NGC4657 zu erkennen.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
nordöstlich der Hockey Stick Galaxy sind zwei 10m0 und 10m6 helle Sterne, mit denen die Orientierung leicht fällt - die Galaxie hat sich dennoch meinen Versuchen zur Sichtung entzogen

NICHT GESEHEN
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt blitzt die Galaxie ab und an auf, sie kann mitunter etwas länger gehalten werden

SCHWER
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 32x ist die Galaxie knapp direkt sichtbar - sie ist indirekt besehen 2,5:1 elongiert und gut definiert sichtbar und hat ein etwas helleres Zentrum - bei 49x kann NGC 4656 indirekt besser gehalten werden - Ausdehnung jetzt 3:1

MITTEL
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x wirkt das südliche Ende heller und nach Norden wird die Galaxie schwächer - weitere Aufzeichnungen fehlen, aber NGC 4657 war gut erkennbar als Bogen im Norden
EINFACH

H 1.179 (GLX)

../dss/dss2blue_124132.84_+410902.74_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4618, IC3667, UGC7853, H1.178, H1.179
Gruppe: Arp23, Virgo-Superhaufen
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h41m32.84s / +41°09'02.74"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 4.2x3.4'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Rundlich, nahezu gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 66x, Bortle 4
Rundlicher Nebel. Richtung Norden etwas heller werdend.

MITTEL
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
indirekt als kleiner kompakter Nebel erkennbar - südlich ist ein 11 mag schwacher Stern erkennbar

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ganz schwach nordwestlich von einem schwachen Stern als diffuser, gleichmäßig heller Nebelhauch erkennbar

MITTEL
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 20x direkt als kleines mattes Fleckchen erkennbar - bei 49x wird die Galaxie noch auffälliger und indirekt heller - sie ist nicht ganz rund, sondern leicht NS-elongiert - bei 71x ist eine Helligkeitszunahme zur Mitte hin erkennbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 45x flächig erkennbar - bei 111x größte Helligkeit im Westen hervorgerufen durch einen Helligkeitsbalken, der die Galaxie NO-SW-wärts durchzieht - die Ostseite ist ausladender - bei 206x habe ich das Gefühl, dass die Galaxie gegen den Uhrzeigersinn dreht, im Norden setzt ein Spiralarm an, der über Ost weit nach Süden dreht
EINFACH

H 1.186 (GLX)

../dss/dss2blue_132959.59_+471558.06_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC5195, UGC8494, H1.186
Gruppe: Arp85
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h29m59.59s / +47°15'58.06"
Helligkeit / Größe: 9m6 / 5.9x4.6'
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 44x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Bei 15x wirkte Messier 51 teils leicht oval, vermutlich durch NGC 5195. Bei 32x konnte NGC 5195 beinahe, bei 44x sicher von Messier 51 als getrennt gesehen werden. Bei 44x zeigte sich die Galaxie leicht oval und mittig etwas heller.

MITTEL
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Leicht oval mit hellerem Zentrum.

EINFACH
4.5" f/8, 75x, Bortle 4, FST 6m0
Direkt sehr auffallend. Sehr helles, kompaktes Zentrum umgeben von einem schwächerem, rundlichem Halo.

EINFACH
120mm f/5, 66x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Bei 23x als recht schwache Aufhellung getrennt von Messier 51 erkennbar. Bei 66x indirekt einfach zu sehen, oval mit leicht nach Süden versetztem, hellerem Kern.

../sketches/2018-04-10_arp85.jpg

MITTEL
8" f/6, 150x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Hell, oval mit sehr kompaktem Kern, welcher leicht nach Südwesten versetzt ist.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 37x rundlich mit deutlich hellerem, sehr kompaktem Zentrum. Bei 100x ovaler Halo um den sehr hellen Kern, wobei der Kern Richtung Osten versetzt ist.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
das Galaxien-Paar um M 51 zeigt sich als auffälliger zusammenhängender Nebel, NGC 5195 kann nicht getrennt gesehen werden von M 51

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
zusammen mit M 51 erkennbar, beide sind getrennt und sehen aus wie zwei kleine Schneebällchen - NGC 5195 erscheint leicht heller im Zentrum

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
zusammen mit M 51 als länglicher Nebel mit zwei gut getrennten Zentren erkennbar - NGC 5195 wirkt indirekt besehen wie eine eigenständige Galaxie mit einem hellen kompakten Zentrum

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich die Galaxie getrennt vom großen Bruder, klein und kompakt
EINFACH

H 1.195 (GLX)

../dss/dss2blue_120703.13_+430355.41_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4111, UGC7103, H1.195
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h07m03.13s / +43°03'55.41"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 4.6x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 4
Oval, rundlicher Kernbereich mit schwachem Halo.
EINFACH

H 1.197 (GLX)

../dss/dss2blue_123031.11_+414204.22_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4485, UGC7648, H1.197
Gruppe: Arp269
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h30m31.11s / +41°42'04.22"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 2.4x1.8'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Ziemlich klein, rundlich, gleichmäßig hell.

MITTEL
120mm f/5, 23x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 23x nicht sonderlich auffallend, leicht oval, gleichmäßig hell. Bei 48x auffällig und mittig leicht heller werdend.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x relativ einfach als kleine Aufhellung sichtbar. Bei 96x leicht oval.

MITTEL
René Merting
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 71x indirekt über NGC 4490 als kleiner schwacher Nebel erkennbar

MITTEL
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x erkennbar - bei 72x ein kleiner Flauschball - bei 111x zeigen sich erste Helligkeitsunterschiede
EINFACH

H 1.198 (GLX)

../dss/dss2blue_123036.37_+413837.07_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC4490, UGC7651, H1.198
Gruppe: Arp269
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h30m36.37s / +41°38'37.07"
Helligkeit / Größe: 9m8 / 6.3x3.1'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.3

NICHT GESEHEN
B 8x40, Bortle 4, FST 6m1, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.9
Recht kleine, rundliche wirkende Aufhellung. Indirekt gut sichtbar.

MITTEL
70mm f/5.7, 44x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.4
Bei 22x indirekt auffällig, leicht oval, kaum kondensiert und eher klein. Bei 44x ist die Galaxie noch direkt sichtbar, indirekt sehr auffällig, zur Mitte leicht heller werdend.

EINFACH
4.5" f/8, 28x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Bei 28x leicht elongiert, gleichmäßig hell. Bei 60x leicht helleres Zentrum.

EINFACH
120mm f/5, 48x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.5
Bei 23x indirekt beinahe auffällig, gleichmäßig hell, oval. Bei 48x nahezu gleichmäßig hell und direkt noch sichtbar.

EINFACH
120mm f/5, 23x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 23x sehr auffällig, oval, leicht kondensiert und gerade noch direkt sichtbar. Bei 48x direkt einfach zu sehen.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Länglich mit deutlich hellerem, länglichem Kernbereich.

EINFACH
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
ein kompakter diffuser Nebel ohne Konturen

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
ein relativ heller leicht länglicher Nebelfleck mit etwas hellerem Zentrum - gut begrenzt

EINFACH
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 20x ist die Galaxie direkt sichtbar - ein heller leicht elongierter Nebelfleck - bei 71x zeigt sich die OW-Elongation deutlicher

EINFACH
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x recht langgezogen und nach Süden diffuser auslaufend, während der nördliche Bereich abgegrenzter wirkt - deutliche Helligkeitszunahme zur Mitte hin, kompaktes Zentrum - bei 111x wirkt die Galaxie wie ein gewundener Halbmond mit Bauch zur kleinen Galaxie NGC 4485 hin - ein sehr schönes Exemplar und in Verbindung mit NGC 4485 sehenswert
EINFACH

H 1.210 (GLX)

../dss/dss2red_122327.94_+465937.97_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC4346, UGC7463, H1.210
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h23m27.94s / +46°59'37.97"
Helligkeit / Größe: 11m1 / 3.2x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 4
Länglich mit hellem, kompaktem Zentrum.
EINFACH

H 1.211 (GLX)

../dss/dss2blue_125437.77_+463152.10_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4800, UGC8035, H1.211
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h54m37.77s / +46°31'52.10"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 1.6x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Bei 37x relativ kleine, rundliche Aufhellung. Bei 100x leicht helleres Zentrum, sonst eher gleichmäßig. Westlich ein schwächerer Vordergrundstern.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
fällt indirekt als kompakter, diffuser Nebelschimmer auf, der etwas größer wird, je länger man hin schaut - fast eine Grenzbeobachtung
SCHWER

H 1.213 (GLX)

../dss/dss2blue_122811.12_+440536.81_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC4449, UGC7592, H1.213
Gruppe: M94-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h28m11.12s / +44°05'36.81"
Helligkeit / Größe: 9m4 / 6.2x4.4'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.2

NICHT GESEHEN
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x ovaler Nebel mit relativ hellem, leicht länglichem Kernbereich. Bei 96x ist der hellere Kernbereich leicht in Richtung SW verschoben. Die Ausrichtung der Galaxie ist NO-SW.

EINFACH
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
direkt als kleiner kompakter Nebel erkennbar - indirekt etwas heller und leicht länglich

EINFACH
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 45x ist die Box Galaxy auffällig und leicht länglich - NO-SW-Elongation - längliche Kondensation im Zentrum - bei 111x ist indirekt im Nordosten leicht oberhalb des Zentrums ein stellare Aufhellung erkennbar - bei 160x und UHC ist deutlich mehr Musik drin, es zeigen sich mehrere Unregelmäßigkeiten hervorgerufen durch Kondensationen - die Galaxie selbst zeigt sich 2,5:1 elongiert - bei 206x sind auch ohne Filter die Knötchen innerhalb der Galaxie zu erkennen, die zusammen betrachtet leicht gebogen durch NGC 4449 ziehen
EINFACH

H 4.54 (GLX)

../dss/dss2blue_120936.09_+423203.18_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4143, UGC7142, H4.54
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h09m36.09s / +42°32'03.18"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 2.3x1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 4
Sehr helles, rundliches Zentrum mit ovalem Halo.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ist ein kompakter, homogen heller Fleck erkennbar
MITTEL

H 5.42 (GLX)

../dss/dss2blue_124208.01_+323229.44_16_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 16×16'
Name: NGC4631, UGC7865, H5.42, Walgalaxie, Heringgalaxie
Gruppe: Arp281, NGC4631-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h42m08.01s / +32°32'29.44"
Helligkeit / Größe: 9m2 / 15.5x2.7'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.3

NICHT GESEHEN
B 8x40, Bortle 4, FST 6m1, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.9
Leicht elongierte, eher schwache Aufhellung.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Groß, sehr hell, langgestreckt. Zum einen Ende hin eher spitz zulaufend. Breites Zentrum, welches entlang der Längsachse leicht versetzt Richtung Osten ist.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
die Hering-Galaxie ist direkt knapp erkennbar, indirekt zeigt sich ein 3:1 elongierter Nebel - gut definierte Südkante

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
auffällig, ein 4:1 elongierter, homogen heller Nebel

EINFACH
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 20x direkt gut erkennbar - OW-Elongation 4:1 - nach Norden scheint sie etwas bauchiger bzw. gebogen zu sein, nach Süden zeigt sie sich gut abgegrenzt - gleichmäßig hell - bei 49x steigt die Ausdehnung auf 5:1 und das Westende läuft etwas spitzer aus

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 45x gut erkennbar - die Galaxie ist doppelt so groß wie die nahe stehende ebenfalls im GF liegende Hockey Stick-Galaxy NGC 4656 - das bauchige Zentrum scheint nach Osten versetzt - bei 72x wirkt die Galaxie gut definiert mit spitz auslaufenden Enden
EINFACH

H 5.43 (GLX)

../dss/dss1_121857.62_+471813.39_18_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 18×18'
Name: M106, NGC4258, UGC7353, H5.43
Gruppe: Canes-Venatici-II-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h18m57.62s / +47°18'13.39"
Helligkeit / Größe: 8m4 / 17.4x6.6'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.2
Ziemlich schwach. Wirkte rundlich (?).

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 6+, FST 5m3, SQM-L 19.7
Sehr kompakter, heller Kern umgeben von einem ebenfalls recht hellem, ovalem Zentralbereich. Insgesamt ist die Galaxie oval, wobei die äußeren Bereiche diffus auslaufen.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Längliche Form mit hellem, kompaktem Kern. Bei 80x konnte ich blickweise schwache Helligkeitsunterschiede erkennen.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
indirekt ein zarter gleichmäßig heller Nebel, leicht länglich und stumpf an den Enden

MITTEL
B 10x50, SQM-L 21.5
die Galaxie erscheint schwach und leicht elongiert

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
hell und oval - Elongation 3:1 - die Spitzen laufen sanft aus - die Ostflanke wirkt etwas definierter - das Zentrum ist flächig

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
auffällig, groß und hell - länglich mit einem hellen ovalen Zentrum und diffusen Grenzen
EINFACH