- Galaxien der Lokalen Gruppe (And) -

And (3) Cet (1) Sgr (1) UMi (1)
Cas (3) Leo (1) Tri (1)

M 31 (GLX)

../dss/dss2red_004244.33_+411607.50_80_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 80×80'
Name: M31, NGC224, UGC454, Andromedagalaxie
Gruppe: Lokale Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: And
Koordinaten: 00h42m44.33s / +41°16'07.50"
Helligkeit / Größe: 3m4 / 186.2x61.7'
Robert Zebahl
bl. Auge, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.1
Leicht elongierte Aufhellung, mittig heller werdend, indirekt auffällig.

MITTEL
bl. Auge, Bortle 4, FST 6m1, SQM-L 21.1
Direkt einfach zu sehen, auffällig, heller Kernbereich, deutlich elongiert.

EINFACH
4.5" f/8, 28x, Bortle 3, FST 6m4
Sehr heller, runder Kern umgeben von einem ebenfalls sehr hellen, ovalen Halo. Die schwächeren Außenbereiche erstrecken sich bei guter Durchsicht weit über 2°. Indirekt sind die beiden Staubbänder westlich des Kerns deutlich zu sehen, welche leicht gebogen und nahezu parallel verlaufen.

EINFACH
René Merting
bl. Auge, SQM-L 21.5
direkt sichtbar, indirekt länglich, flächig erkennbar

EINFACH
B 8x20, SQM-L 21.5
sehr auffällig - OW-Ausdehnung knapp 2° - helles kompaktes Zentrum leicht länglich, die Außenbereiche verlieren schnell an Helligkeit

EINFACH
B 10x35, SQM-L 21.5
eine riesige Ellipse mit einem hellen, großflächigen Zentrum - indirekt deutlich länger mit sehr schwachen Außenbereichen

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
der Kern ist sehr hell, wohingegen die Außenbereiche schnell schwächer werden - Ausdehnung rd. 2,5°

EINFACH
B 12x50, SQM-L 21.0
auffallend ist zunächst der große, helle Kernbereich - indirekt besehen wächst dann die Länge der Galaxie enorm, ich schätze sie auf 2 bis 2,5°

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
riesig mit schwachen Ausläufern, gut 3/4 Ausdehnung in meinem 4° GF - helles ovales Zentrum

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
riesig, oval, indirekt führen die Ausläufer noch weiter, Ausdehnung insgesamt mindestens 3° - helles Zentrum mit einem kompakten Kern - in den Ausläufern sind Strukturen erkennbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 45x präsentiert sich M 31 mit einem großen, hellen Zentrum - nordwestlich vom Zentrum ist ein Stern markant - im Norden hebt sich das erste Staubband sehr offensichtlich ab, mit etwas Geduld ist auch das zweite Staubband erkennbar - bei 72x ist M 31 in Richtung SW eindeutiger erkennbar und detailreicher als in Richtung NO - NGC 206 ist deutlich als Kondensation im SW von M 31 erkennbar
EINFACH

M 32 (GLX)

../dss/dss2blue_004241.83_+405154.61_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9×9'
Name: M32, NGC221, UGC452, Arp168
Gruppe: Lokale Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: And
Koordinaten: 00h42m41.83s / +40°51'54.61"
Helligkeit / Größe: 8m1 / 8.5x6.5'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, FST 6m1, SQM-L 21.1
Relativ gut direkt zu sehen, allerdings nahezu stellar.

EINFACH
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6
Sehr hell und kompakt. Kann im Vorbeischwenken leicht mit einem Stern verwechselt werden. Bei höherer Vergrößerung deutlich flächig.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Rund mit sehr hellem, kompaktem Zentrum, zum Rand hin schwächer werdend.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
die Galaxie zeigt sich östlich von einem schwachen Stern indirekt als kompakter fluffiger Faststern

MITTEL
B 10x35, SQM-L 21.5
anfangs stellar, bei genauerer Betrachtung ein leicht diffuses Sternchen

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
die Galaxie ist sofort erkennbar und wirkt wie ein stark weichgezeichneter Stern

EINFACH
B 12x50, SQM-L 21.0
auf den ersten Blick wirkt M 32 wie ein Stern - genauer hingeschaut sieht man, dass der Stern leicht aufgebläht ist mit diffusen Grenzen - ein kleines, sehr kompaktes Bällchen

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
ein kompakter heller Nebel, unterscheidet sich deutlich von den umgebenden Sternen - leicht außerhalb des Glimmens von M 31

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
die Galaxie fällt sofort auf, kein Stern mehr, sondern ein fluffiger Nebelball, fast wie ein PN - die Galaxie befindet sich scheinbar am Rand von M 31

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x wirkt die Galaxie wie ein unscharfer Kugelsternhaufen - die Galaxie wirkt leicht unrund und hat ein stellares Zentrum - bei 240x offenbart sich das Zentrum kompakt und die Außenränder sind sehr diffus
EINFACH

M 110 (GLX)

../dss/dss2blue_004022.07_+414107.08_20_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 20×20'
Name: M110, NGC205, UGC426, H5.18
Gruppe: Lokale Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: And
Koordinaten: 00h40m22.07s / +41°41'07.08"
Helligkeit / Größe: 8m1 / 19.5x11.5'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, FST 6m1, SQM-L 21.1
Ziemlich schwach, oval, gleichmäßig hell.

MITTEL
B 8x50, Bortle 3, FST 6m4
Beobachtet mit 8x50 Fernglas. Leicht oval, gleichmäßig hell, blass.

MITTEL
70mm f/5.7, 20x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Sehr schwache, ovale, nahezu gleichmäßige Aufhellung.

MITTEL
4.5" f/8, 28x, Bortle 7
Sehr blasse Aufhellung. Indirekt aber gut sichtbar.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell und auffallend. Oval mit ebenfalls ovalem, hellerem Kern. Außenbereiche sehr diffus.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
indirekt sehr schwach und diffus, leichter zu erkennen als M 32

MITTEL
B 10x35, SQM-L 21.5
direkt knapp sichtbar - indirekt ein leicht verwischter, elongierter Fleck

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
die Galaxie ist ohne Probleme direkt erkennbar, indirekt zeigt sie sich elongiert (ähnlich wie M 31 mit bloßem Auge) - M 110 hat noch deutlichem Abstand zu M 31

EINFACH
B 12x50, SQM-L 21.0
die Galaxie ist indirekt nördlich von M 31 in etwas Abstand wie ein dünner, zarter Kreidestrich erkennbar - direkt ist sie auch knapp sichtbar

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
einfach, groß, länglich und NS-elongiert - die Galaxie wird zur Mitte hin leicht heller

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
sehr auffällig, leicht oval mit länglichem, leicht hellerem Zentrum - Ränder diffus

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x wirkt die ovale Galaxie sehr diffus, im ebenfalls ovalem Zentrum offenbart sich ein relativ großer Bereich, der leicht heller ist - bei 240x ändert sich nicht viel, die Galaxie ist riesig, sehr diffus und strukturlos
EINFACH